Eifersucht

Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10 August 2017
Beiträge
6.524
Ort
An der Ostsee
  • #21
Es kann eben beides heissen. Also irgendwas stört sie z.B die Orte wo die Klo's stehen..oder eben auch ein Zeichen für Schmerzen. Eben Blase, Zähne etc.

Insofern würde ich bei einer Katze die unsauber wird gleich versuchen beide Baustellen abzuklappern. Einmal den Tierarzt und parallel dazu schauen, was in der Wohnung, meinem Verhalten, dem Verhalten in der Katzengruppe in Betracht kommen könnte.

Genau, du hast ja parallel schon geguckt und bisher noch nichts rausgefunden, deshalb wäre der nächste Punkt der TA. Wenn da nix rauskommt muss man eben weitergucken.

Ne ich musste das beim TA noch nicht machen lassen, bei mir klappt die Suppenkellevariante aber auch gut.
Und naja doch. Die Folie fässt du an, die fassen andere an, die lag irgendwo rum. Die ist mit sicherheit nicht steril und zumindest bei der Kelle und dem EInmachglas kann man ja mit kochendem Wasser alles vernichten, sodass man so steril wie möglich arbeitet.
lg
 
Werbung:
GroCha

GroCha

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2017
Beiträge
6.540
Ort
Unterfranken
  • #22
Also wild gepinkelt hat sie vor 4 Monaten [...] Und im Grunde war es damals ja richtig, NICHT gleich zum Arzt zu rennen (zumal sie damals so scheu war, da hätte ich sie eh nicht eingefangen bekommen), da das Problem ja SOFORT mit dem Streu behoben war.

Es kann auch sein, dass sie seit vier Monaten ne Blasenentzündung hat und das erste Wildpinkeln nur aufgehört hat, weil was am Streu geändert wurde, das Klo nicht mehr gar so unangenehm war und sie die Schmerzen einfach seit dem ertragen hat. Eine Katze versteht nicht, dass Schmerzen vergehen können. Die machen einfach das Beste draus.
Deswegen bekommt man frisch operierten Katzen nicht erklärt, dass sie mal ne Weile still halten sollen. Die arrangieren sich so gut es geht und versuchen einfach weiter zu machen.

Und ja, auch ne kranke Katze spielt. Bei einigen ist es nämlich so, dass man dann von den Schmerzen abgelenkt ist.

Und natürlich kann ihr auch was anderes sauer aufstoßen, aber das sollte man anfangen zu suchen, wenn die Dinge, die man leicht ausschließen kann, auch ausgeschlossen sind.

Blasenpunktion ist nicht so schlimm, wie es beim Lesen klingt.
Ich hab ein Scheuchen hier, das man beim besten Willen nicht anfassen kann, geschweige denn, dass ich der ne Suppenkelle untern Hintern schieben könnte ;) Die Missy würde mir was pfeifen!
Also hab ich die Punktion beim TA machen lassen, als sie eh beim Dentalröntgen war. Bei meinem Scheuchen war die Unsauberkeit auch nicht durch Blasenentzündung begründet, aber ich wusste dann, dass es nicht krankheitsbedingt ist, also konnte ich die wirkliche Ursache suchen, ohne mich ständig Fragen zu müssen, obs net doch ne Entzündung is.
 
P

Pottpourie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 März 2018
Beiträge
320
  • #23
Es kann auch sein, dass sie seit vier Monaten ne Blasenentzündung hat und das erste Wildpinkeln nur aufgehört hat, weil was am Streu geändert wurde, das Klo nicht mehr gar so unangenehm war und sie die Schmerzen einfach seit dem ertragen hat. Eine Katze versteht nicht, dass Schmerzen vergehen können. Die machen einfach das Beste draus.
Deswegen bekommt man frisch operierten Katzen nicht erklärt, dass sie mal ne Weile still halten sollen. Die arrangieren sich so gut es geht und versuchen einfach weiter zu machen.

Und ja, auch ne kranke Katze spielt. Bei einigen ist es nämlich so, dass man dann von den Schmerzen abgelenkt ist.

Und natürlich kann ihr auch was anderes sauer aufstoßen, aber das sollte man anfangen zu suchen, wenn die Dinge, die man leicht ausschließen kann, auch ausgeschlossen sind.

Blasenpunktion ist nicht so schlimm, wie es beim Lesen klingt.
Ich hab ein Scheuchen hier, das man beim besten Willen nicht anfassen kann, geschweige denn, dass ich der ne Suppenkelle untern Hintern schieben könnte ;) Die Missy würde mir was pfeifen!
Also hab ich die Punktion beim TA machen lassen, als sie eh beim Dentalröntgen war. Bei meinem Scheuchen war die Unsauberkeit auch nicht durch Blasenentzündung begründet, aber ich wusste dann, dass es nicht krankheitsbedingt ist, also konnte ich die wirkliche Ursache suchen, ohne mich ständig Fragen zu müssen, obs net doch ne Entzündung is.

Und was war die wirkliche Ursache?
 
GroCha

GroCha

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2017
Beiträge
6.540
Ort
Unterfranken
  • #26
Und was war dann die Lösung des "Problems"?

- mehr Toiletten (inzwischen 4 für zwei Katzen)
- aufpassen, dass sie in Ruhe aufs Klo gehen/fressen kann
- zeitweise räumliche Trennung, damit sie Ruhezeiten hat
- Kater auspowern
- Katze hat Zylkène bekommen

Du siehst, es war mehr als „eine Baustelle“. Ob es die Kombi aus allem war oder eine Sache speziell, kann ich nicht sagen.
 
P

Pottpourie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 März 2018
Beiträge
320
  • #27
- mehr Toiletten (inzwischen 4 für zwei Katzen)
- aufpassen, dass sie in Ruhe aufs Klo gehen/fressen kann
- zeitweise räumliche Trennung, damit sie Ruhezeiten hat
- Kater auspowern
- Katze hat Zylkène bekommen

Du siehst, es war mehr als „eine Baustelle“. Ob es die Kombi aus allem war oder eine Sache speziell, kann ich nicht sagen.

Finde ich sehr interessant.
Also mit den Klos habe ich ja auch so einiges schon geändert.
Ruhezeiten haben sie, wenn ich arbeiten gehe. Ich sehe das über eine Tierkamera vom Büro aus und kann beobachten, der der eine im Schaukelstuhl liegt und pennt und sie ist wohl in einem anderen Raum zum pennen.
Katze auspowern, das muss ich wohl auch machen. Wie machst Du das? Mia hat Ausdauer bis zum Umfallen. Da bin ich eher ausgepowert, als sie.
Zylkène….muss ich mal googeln. (Update: gerade gelesen. Auch zur Stressbewältigung, wie die Ignatia Globuli, die Mia zur Zeit bekommt)

Wer hat Dir denn die Tipps gegeben? Dein Tierarzt?

Vorhin haben hier beide fangen bzw. jagen gespielt, recht entspannt.
 
Zuletzt bearbeitet:
GroCha

GroCha

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2017
Beiträge
6.540
Ort
Unterfranken
  • #28
Mein Kater steht total auf Angelspiele und Bällchen werfen. Damit isses ziemlich leicht ihn auszupowern. Allerdings is er paar Jahre älter als Deine und dementsprechend generell ein kleines bisschen ruhiger ;)
Bei der nächsten Bestellung kauf ich mal das https://www.zooplus.de/shop/katzen/katzenspielzeug/spielangeln/spielangeln_made_in_usa/102315 mit. Ich hab schon öfter gesehen, dass Katzen, die Angeln mögen, da voll drauf abgehen:D

Als Irmi unsauber war, hatte sie dazu noch extreme Zahnschmerzen, was auch verantwortlich für Unsauberkeit sein kann. Da sie aber auch mit Kot unsauber war, ging ich gleich davon aus, dass es was psychisches war. Hab den Urin aber, weil wir ja eh beim Doc waren, aus Sicherheit mit untersuchen lassen.
Und meine Katze zum TA zu bringen, geht nur mit erheblichen Kollateralschäden meinerseits einher (Bisse, Kratzer), also lieber eine Untersuchung mehr, wenn ich eh dort bin, als uns beiden den Stress eines zusätzlichen Einfangens zu zu muten. Zu dem Zeitpunkt hab ich mir viel zu große Sorgen um Schmerzen ihrerseits gemacht, als dass ich beim Doc dran gedacht hätte, nach anderen Tipps wegen Unsauberkeit zu fragen.
Nein, alle Dinge, die ich aufgezählt und umgesetzt habe, hab ich entweder direkt hier im Forum gesagt bekommen oder mir aus anderen Threads geklaut.

Eins hab ich noch vergessen: immer voller Napf! Besonders beachten, dass die Näpfe nachts nicht leer werden. Hungrige Katzen sind leidige Katzen - geht vielen Menschen ja genauso ;)
 
Lirumlarum

Lirumlarum

Forenprofi
Mitglied seit
22 Mai 2017
Beiträge
4.849
Ort
Alpenrand
  • #29
Diese Cat-Dancer Angel ist hier auch der Renner.
Prinzipiell diese Schwingdraht Angeln.

Von "einfach Katze" gibt es diese Angeln, mit der Möglichkeit die Anhänger auszutauschen, was ich auch praktisch finde, weil man so die Angel schnell verändern kann.

https://www.sandras-tieroase.de/Spielstab-mit-Schwingdraht
 
P

Pottpourie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 März 2018
Beiträge
320
  • #30
Mein Kater steht total auf Angelspiele und Bällchen werfen. Damit isses ziemlich leicht ihn auszupowern. Allerdings is er paar Jahre älter als Deine und dementsprechend generell ein kleines bisschen ruhiger ;)
Bei der nächsten Bestellung kauf ich mal das https://www.zooplus.de/shop/katzen/katzenspielzeug/spielangeln/spielangeln_made_in_usa/102315 mit. Ich hab schon öfter gesehen, dass Katzen, die Angeln mögen, da voll drauf abgehen:D

Als Irmi unsauber war, hatte sie dazu noch extreme Zahnschmerzen, was auch verantwortlich für Unsauberkeit sein kann. Da sie aber auch mit Kot unsauber war, ging ich gleich davon aus, dass es was psychisches war. Hab den Urin aber, weil wir ja eh beim Doc waren, aus Sicherheit mit untersuchen lassen.
Und meine Katze zum TA zu bringen, geht nur mit erheblichen Kollateralschäden meinerseits einher (Bisse, Kratzer), also lieber eine Untersuchung mehr, wenn ich eh dort bin, als uns beiden den Stress eines zusätzlichen Einfangens zu zu muten. Zu dem Zeitpunkt hab ich mir viel zu große Sorgen um Schmerzen ihrerseits gemacht, als dass ich beim Doc dran gedacht hätte, nach anderen Tipps wegen Unsauberkeit zu fragen.
Nein, alle Dinge, die ich aufgezählt und umgesetzt habe, hab ich entweder direkt hier im Forum gesagt bekommen oder mir aus anderen Threads geklaut.

Eins hab ich noch vergessen: immer voller Napf! Besonders beachten, dass die Näpfe nachts nicht leer werden. Hungrige Katzen sind leidige Katzen - geht vielen Menschen ja genauso ;)

Danke für Deine ausführliche Antwort!

Vorgestern konnte ich beobachten, wie Mia auf's Sofa sprang, rumschnupperte und dann doch auf's Klo ging. Gestern hat sie allerdings dann doch mal wieder 1 x die volle Ladung auf dem Sofa hinterlassen. Aber ich glaube fast, ich habe raus finden können, was ihr nicht passt. Unmittelbar davor habe ich sie 1. beim Schlummern gestört und 2. dann auch noch geknubbelt. Ich weiß, schimpft nicht mit mir, das war total dumm von mir. Es überkam mich so, weil sie halt sehr süß aussieht. Ich habe mir jetzt hinter die Ohren geschrieben 1. nie mehr stören, wenn sie döst 2. keine Umarmung mehr, nur dann, wenn sie das irgendwann mal will. Sie wird supergerne gestreichelt, aber knuddeln mag sie halt nicht *seufz*

Es ist ja jetzt fest geplant, dass ich mit beiden am Montag zum TA gehe, wollte ich eh im Mai machen, zwar dann, wenn ich Urlaub und mehr Ruhe habe, aber es nutzt ja nichts und dann habe ich es hinter mir. Hoffe nur, dass das nicht so viel Stress auslöst, dass sie dann deswegen pieselt.

Den Tipp mit dem Spielzeug nehme ich gerne an, denn sie liebt Spielangeln.

Bezüglich Kratzer und Wunden beim "Katze einpacken" habe ich evt. einen Tipp für Dich. Ich musste mit meiner Lena ja sehr oft zum Arzt und das war auch immer ein Drama. Bis mir meine Freundin einen super Tipp gab. "Von oben" klappt das super. Ich habe die Transporttasche aufrecht gestellt, so dass die Öffnung oben war. Dann die Katze auf den Arm nehmen, Hand unter die HInterpfötchen und rein in die Kiste. Das klappt echt super.
 
P

Pottpourie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 März 2018
Beiträge
320
  • #31
Diese Cat-Dancer Angel ist hier auch der Renner.
Prinzipiell diese Schwingdraht Angeln.

Von "einfach Katze" gibt es diese Angeln, mit der Möglichkeit die Anhänger auszutauschen, was ich auch praktisch finde, weil man so die Angel schnell verändern kann.

https://www.sandras-tieroase.de/Spielstab-mit-Schwingdraht

Ganz lieben Dank auch für diesen Tipp, ich schaue mal, ob es die Angel auch woanders gibt. bei Sandra sind mir die Lieferzeiten einfach zu lang.
 
Werbung:
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
32
Aufrufe
5K
Baset
Baset
Antworten
6
Aufrufe
15K
Thanner
Thanner
Antworten
1
Aufrufe
892
minna e
Antworten
7
Aufrufe
355
Shire
S
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben