Durchfall, aber nur zwischendurch...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Kasia

Kasia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Oktober 2008
Beiträge
371
Alter
38
Ort
Dinslaken
Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit Odin und weiss nicht mehr wirklich weiter. Vielleicht hat ja jemand von Euch etwas Ähnliches erlebt und kann mir weiterhelfen oder Tips geben?

Also, vor ca. 4 Wochen hatte Odin das erste Mal Durchfall, der Kot war komplett flüssig. Odin war aber an diesem Tag nur zweimal auf dem Katzenklo, also nicht öfter als sonst... Am nächsten Tag war es schon wieder besser, der Kot war nur noch breiig... Ich habe Odin zwischendurch immer halb gekochtes Hühnchen gegeben und immer den Wasserhahn aufgedreht, weil er daraus gerne trinkt.

Danach war der Kot normal, bis nach ca. 5 Tagen wieder Durchfall kam. Der Kot war allerdings nicht mehr wässrig, sondern wieder breiig. Ich habe dann meine Tierärtzin angerufen, die mir geraten hat, erstmal einen kompletten Tag nur Schonkost zu füttern, z.B. gekochtes Hühnchen mit Hüttenkäse. Habe ich dann auch gemacht, aber da Odin den Hüttenkäse gar nicht mochte, habe ich dann nur noch gekochtes hühnchen gefüttert.

Danach ging es fast wieder eine Woche lang gut, bis wieder breiiger Durchfall kam. Also hab ich dann drei Tage lang Kot gesammelt, wie ich hier im Forum gelesen habe und zur Untersuchung gegeben. Zwischenzeitlich habe ich Odin weniger zu füttern gegeben und wieder gekochtes hühnchen dazu...

Das Ergebnis war negativ, es wurden weder Würmer, Giardien, E-Coli oder sonst etwas endeckt. Odin hatte wieder normalen Kot.

Heute ging es schon wieder los. Odin war erst normal auf dem Klo und ging kurz danach nochmal hin, dann kam noch ein wenig breiiger Rest. Der kot davor war völlig ok.

Weiss jemand von Euch, was mit Odin los sein könnte? Odin verhält sich sonst völlig normal, keineswegs müde, apathisch oder so, er geht auch nicht öfter auf Klöchen als sonst. Er trinkt wie immer und hat auch immer Appetit wenn es Futter gibt.

Ich habe daran gedacht, dass es vielleicht am Futter liegt? Obwohl ich kein neues Futter ausprobiert habe oder so... Ich füttere immer Bozita, Miamor, bisschen Schmusy und Grau. Und ab und an mal Aldi. Ich lasse seit heute erstmal Bozita weg und möchte so ausprobieren, ob es vielleicht daran liegt...

Ich hoffe, jemand von Euch hat vielleicht einen Rat für mich...

Viele Grüße
Kasia
 
Werbung:
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
Hallo,
ähnliche Probleme hatten wir mit Sami.
Mal Durchfall dann wieder nicht.

Kannst Du ein Futtertagebuch führen?
Einfach aufschreiben, welches Futter (Sorte/Firma) er zu welcher Mahlzeit bekommt?!
So hast Du zumindest Anhaltspunkte.

LG
 
Kasia

Kasia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Oktober 2008
Beiträge
371
Alter
38
Ort
Dinslaken
Genau sowas in der Art hatte ich jetzt vor. Ich wollte jetzt erstmal Bozita weglassen, weil alle drei davon am meisten bekommen.

Aber zusätzlich alles aufschreiben ist bestimmt noch sicherer, werde ich jetzt auch machen, danke!

Mich würde es aber echt wundern, wenn es am Futter liegt, die oben genannten Sorten bekommen alle drei seit einer Ewigkeit...

Was mir noch einfällt: Odin ist, zwei Wochen bevor es mit dem Durchfall anfing, geimpft worden. Ist aber schon zu lange her, als dass es damit zusammenhängen könnte, oder?

Viele Grüße
Kasia
 
harumi

harumi

Forenprofi
Mitglied seit
13. September 2010
Beiträge
3.119
Ort
zuhause
Bei Chili war es zwar nicht ganz so heftig, aber jedes Mal, wenn ich irgendwas mit Reis gefüttert hab, wurde der Kot weicher. Bei reinen Fleischsorten war alles okay. Vielleicht hilft dir das weiter und dein Kater verträgt den Reis nicht?
 
momochico

momochico

Forenprofi
Mitglied seit
6. Oktober 2009
Beiträge
3.610
Ort
Solingen
Grau macht auch oft Durchfall. Schreib einfach auf was es gibt dann merkst Du schnell was er nicht verträgt!
 
Kasia

Kasia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Oktober 2008
Beiträge
371
Alter
38
Ort
Dinslaken
Hm, also bis jetzt sieht es gut aus. Aber Odin war auch noch nicht auf dem Klöchen.

Ich weiss nicht wieso, aber ich habe das Gefühl, es hat mit der Fütterung von Bozita zu tun, das füttere ich einfach am meisten... Seit gestern gab es gar kein Bozita mehr. Dabei fressen alle Drei es so gerne...

Grau ist seit ca. drei Wochen alle, das hatten sie also schon eine Weile nicht mehr...

Mal gucken, wie es heute im laufe des Tages ausschaut.
 
Kasia

Kasia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Oktober 2008
Beiträge
371
Alter
38
Ort
Dinslaken
So ein mist, jetzt war es zwar nicht toal schlimm, aber gut noch lange nicht: Erst normal, zum Schluss matschig... :-(
 
Moehrle

Moehrle

Forenprofi
Mitglied seit
1. September 2010
Beiträge
1.236
Ort
Schleswig-Holstein
Mein Kater hat das auch manchmal. Zwar kein richtiger Durchfall, also es ist noch "geformt" aber schon recht weich.
Wir füttern auch Bozita.
Ich hab das Gefühl das es kommt, wenn ich zu oft wechsel. Deshalb bleib ich jetzt immer 2 Tage bei einem Futter.
Und Smilla verträgt er irgendwie auch nicht besonders gut...
Mit Macs dagegen ist alles gut...
 
V

Vida

Gast
Irgendwie habe ich das Gefühl, dass Bozita hier nicht gut vertragen wird. Matschiger Kot bis hin zu flüssig, bei Bozita reines Fleisch. Dein Bestes und Schmusy wird gut vertragen. Bozita schiesst sich gerade ins Aus. Und von Trofu (auch hochwertigem) gibts hier sowieso DF. Das wird gerade komplett abgewöhnt. Als Leckeriies möchte ich jetzt gerne Rohfleisch probieren. Oder auch mal abgekocht.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #10
Was war, bevor es zu den weichen Häufchen kam? Impfen, entwurmen, Antibiotika oder ähnliches?

Zugvogel
 
V

Vida

Gast
  • #11
@Zugvogel
Bei uns war gar nichts vorher. Nur Bozita Futter. Und Tonsilits D12 Globuli 2x 4 Stück seit einer Woche.
Wir hatten das vor Wochen schon mal (also den sehr weichen, häufigen Stuhl) und auch da habe ich Bozita gefüttert. Das kommt mir jetzt beim 2x spanisch vor.

Ich gucke aber hin. Sollte das (der Matsch-Stuhl) anhalten, werde ich eine Kotprobe von drei Tagen im neuen Jahr testen lassen.

Meine Beobachtung und mein Gefühl sagt mir: Bozita. Aber manchmal steckt man auch nicht drin... Beobachten und abwarten. Heute gibt es kein Bozita mehr, sondern abgekochtes Huhn und Matschkartoffel. Fressen beide gerne.

Was noch anzumerken ist: nur Lucy reagiert darmtechnisch sehr zimperlich. Mina frisst alles querbeet und hat nicht so starke Probleme.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Kasia

Kasia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Oktober 2008
Beiträge
371
Alter
38
Ort
Dinslaken
  • #12
Hallo zusammen!

Also, Odin wurde zwei Wochen, bevor er den Durchfall bekam, geimpft. Unsere tierärtzin meinte allerdings, davon kann das nicht mehr kommen, weil zwei Wochen doch schon zu lange her sind...

Was mir aber noch in den Sinn gekommen ist: Meine Mama hat ein Wochenende auf die drei aufgepasst, als wir nicht da waren. Sie hat es nur gut gemeint und ihnen Futter mitgebracht, das sie noch von Ihrem Kater (der vor ca. einem halben Jahr verstorben ist) mitgebracht. Sie hat den Dreien dann so ein Billigfutter gegeben (Gourmet oder so) und ein kleines Schüsselchen TroFu hingestellt. Odin ist ein kleiner Fresskopf, er frisst ALLES und das auf einmal.

Genau da hat alles angefangen. Wir waren gestern nochmal beim TA, sie hat ihm jetzt ein Antibiotikum gegeben und eine Paste (Diarsanyl) zur Darmregeneration, die wir zweimal täglich geben sollen...

Heute morgen waren wir nochmal da, damit Odin die zweite Spritze Antibiotikum bekommt und scheinbar geht es ihm schon besser, den gerade lag ein völlig normal aussehendes Häufchen im katzenklo.

Ich hoffe, das bleibt jetzt auch so! Vielleicht hat er sich wirklich einfach nur den Magen mit dem falschen Futter verdorben, weil er so viel davon gefressen hat?

LG,
Bonita
 
V

Vida

Gast
  • #13
Wir haben unseren DF mit gekochtem Hühnchen, Verzicht von Trofu und Leckerlies in den Griff bekommen. Bozita ist hier jetzt auch gestrichen. Und, was mich so richtig doll freut für unsere Mäkelliesen: sie hauen rein wie verrückt, wenn es abgekochtes Hühnchen gibt. Ich mische jetzt mehrmals die Woche abgebrühtes Rohfleisch (Rindergulasch, Huhn, Hühnerherzen, Rinderhack) unter das Nassfutter , das erhöht ihre Nahrungsaufnahme fast um das Doppelte und das finde ich toll. Ein schönes Weihnachtsgeschenk. :pink-heart:
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #14
@Zugvogel
Bei uns war gar nichts vorher. Nur Bozita Futter. Und Tonsilits D12 Globuli 2x 4 Stück seit einer Woche.
Wir hatten das vor Wochen schon mal (also den sehr weichen, häufigen Stuhl) und auch da habe ich Bozita gefüttert. Das kommt mir jetzt beim 2x spanisch vor.

Ich gucke aber hin. Sollte das (der Matsch-Stuhl) anhalten, werde ich eine Kotprobe von drei Tagen im neuen Jahr testen lassen.

Meine Beobachtung und mein Gefühl sagt mir: Bozita. Aber manchmal steckt man auch nicht drin... Beobachten und abwarten. Heute gibt es kein Bozita mehr, sondern abgekochtes Huhn und Matschkartoffel. Fressen beide gerne.

Was noch anzumerken ist: nur Lucy reagiert darmtechnisch sehr zimperlich. Mina frisst alles querbeet und hat nicht so starke Probleme.
Bozita wird zwar recht gern gefuttert, aber es gibt IMMER Durchfall davon, also ist Bozita komplett gestrichen.

Im Netz finde ich keine komplette Inhaltsangabe zu Bozita (die Tetrapack), kann mir jemand das von der Packung abtippern?

Zugvogel
 
V

Vida

Gast
  • #15
Schau mal hier, vielleicht hilft es weiter:
http://www.ciao.de/Bozita_Katzenfutter__Test_3029162

Bei uns gibt es DF von Bozita 400 gr Dosen mit reinem Fleisch. Ganz vorne an der Nicht-vertragen-Front: Rind.

Es wird hier Gott sei Dank auch nicht sooo gerne gefuttert. Der Verzicht ist damit zu ertragen. Macs wird gerne gefuttert, Schnusy und dein Bestes. Werde weiter rum probieren. Auch mal Aldi Sha, Amionda, Grau, Vet Concept... Es gibt ja Auswahl.
 
Kasia

Kasia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Oktober 2008
Beiträge
371
Alter
38
Ort
Dinslaken
  • #16
Hm, also ich füttere Bozita inzwischen seit ca. 2 Jahren und hatte nie Probleme...
 
V

Vida

Gast
  • #17
Klar, kann man nicht generalisieren. Jede Katze verträgt etwas anderes besser oder schlechter bzw. ist darmempfindlich oder nicht. Ist doch beim Menschen nicht anders. :)
 
Cary20

Cary20

Benutzer
Mitglied seit
23. Dezember 2010
Beiträge
61
Alter
30
Ort
NRW/Umgebung AC
  • #18
Kasia, darf ich mal nachfragen was du in deinem ersten Post mit
"halb gekochtem Hühnchen" meinst?
Wir geben unseren Tieren auch bei Durchfall, Reisflocken mit Hähnchen oder Pute und Magerquark oder Hüttenkäse.
Schön, dass es deinem Odin schon besser geht. Viel Glück, dass der Durchfall wegbleibt :)
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #19
Grösse: 370 g
Anwendung: Servierfertiges Alleinfutter für Katzen aller Lebensstadien. Das Futter immer zimmertemperiert anbieten.
Inhalt:Hühnchen, Meereskrebse (mind. 4%), Schwein, Rind, Minerale, Ei, Dill, ß-1,3/1,6-Glucan.

Zusatzstoffe, zugesetzte Menge pro kg: Vitamin A 1 800 IE, Vitamin D3 230 IE, Vitamin E 11 mg, Kupfer 1,4 mg (Kupfersulfat). Enthält alle Vitamine und Minerale, die Ihre Katze braucht.

Nährwert:Rohprotein 9% (Taurin 0,07%), Rohfett 4%, Rohfaser 0,5%, Rohasche 2,0% (Kalzium 0,3%, Phosphor 0,3% und Magnesium 0,02%), Feuchtigkeit 83%.


Ob das jetzt kpl. ist, kann ich dir leider nicht sagen.
Danke, das hilft mir sehr viel weiter.

Zugvogel
 
Kasia

Kasia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Oktober 2008
Beiträge
371
Alter
38
Ort
Dinslaken
  • #20
Hallo Cary,

ich meine damit, dass ich das Hühnchen nicht ganz durchkoche... meine drei sind irgendwie seltsam: Rohes Fleisch fressen sie nicht, durchgegartes auch nicht.Aber wenn es in der mitte noch roh ist, mögen es alle drei gerne. ;-)

Bis jetzt gibt es seit der Behandlung keine Spur von Durchfall! toi, toi, toi, dass das so bleibt!

LG
Bonita
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Kasia
Antworten
32
Aufrufe
15K
superruebe
superruebe
Nickelodeon
Antworten
13
Aufrufe
21K
blümchen04
B
S
Antworten
2
Aufrufe
163
Stefanie Hanke
S
Nicky_29
Antworten
18
Aufrufe
26K
Giulie
S
Antworten
13
Aufrufe
2K
Susi Lucy & Dia
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben