muss mich mal ausheulen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
S

schokolala

Forenprofi
Mitglied seit
1. April 2008
Beiträge
4.257
Ort
daheim
Hallo ihr Lieben,

ich muss mich mal tierisch aufregen und "auskotzen" tut mir leid für diese Wortwahl...

aber ich kann nicht mehr! grrrrr :mad: :mad: :mad:

Es fing vor ca. vier Tagen an, da hat Djego (mein Jüngster) breiigen Kot abgesetzt. Ich hab ihn erstmal auf Hühnchen Diät gesetzt.
Zwei Tage später fing Baghira mit breiigem Kot an... *grrr*
also auch Hühnchen Diät...

So und nun gestern der Brüller... Shirkhan, der eigentlich nie Durchfall hat, eher immer Steine produziert, hat Durchfall..

ausgerechnet an meinem Geburtstag fangen alle mit Vollmilchfarbenden breiigen Kot an ... *bäh*

Der Kot erinnert mich sehr an die Giardien von vor ca. zwei Jahren...

Futter habe ich eigentlich nicht verändert. Sie bekommen seit drei Wochen noch zusätzlich zu Almo und Porta das Cosma Thai, was alle sehr gut vertragen.

Trofu gibts Hills (ja ich weiß... aber Shirkhan kann ohne Trofu nicht)...

Jetzt frage ich mich, reagieren alle plötzlich allergisch auf das Cosma Thai?
Ist die neue Packung Hills einfach nicht in Ordnung (hab drei Sorten: Kaninchen, Huhn und Lamm) wäre natürlich etwas komisch, wenn alle drei Sorten nicht mehr i. O. wären ... und vorallem das plötzlich alle drei mit Durchfall anfangen...

Ich tippe also auf Giardien und habe mir beim TA eine Packung Panacur geholt... werde jetzt mit der Kur beginnen... habe die drei sowieso schon über ein Jahr nicht entwurmt. Vielleicht haben sie sich irgendwo einen Wurm geholt, soviele Fliegen und andere Vieher wie die auf dem Balkon fressen ...


Hoffe, dass es sich jetzt mal bessert :(

Traurige Grüße :eek:
 
Werbung:
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
Guten Morgen Justine,

das sind wirklich keine nette Geburtstagsgeschenke, die die Drei Dir beschehrt haben. Ich hoffe Deine Vermutung trifft das Problem, ich hätte vielleicht eine Kotprobe untersuchen lassen. Giardien sind auch fürchterliche Biester, anhänglich und ekelig.

Ich drücke die Däumchen das die Dreierbande bald wieder ohne Probleme ist.
 
S

schokolala

Forenprofi
Mitglied seit
1. April 2008
Beiträge
4.257
Ort
daheim
Guten Morgen Justine,

das sind wirklich keine nette Geburtstagsgeschenke, die die Drei Dir beschehrt haben. Ich hoffe Deine Vermutung trifft das Problem, ich hätte vielleicht eine Kotprobe untersuchen lassen. Giardien sind auch fürchterliche Biester, anhänglich und ekelig.

Ich drücke die Däumchen das die Dreierbande bald wieder ohne Probleme ist.

Ja das mit der Kotprobe hab ich mir überlegt nur leider schaffe ich es nicht zum Tierarzt rechtzeitig und bin mir eigentlich ziemlich sicher das es Giardien sind.
Ich bin zwar kein Fan von "einfach drauf los" Behandlung. Aber da ich mit den Biestern schon vor ca. zwei Jahren gekämpft habe... bin ich mir ziemlich sicher, dass es wieder welche sind...

Sollte sich nach der Entwurmung nichts bessern, ist die Kotprobe natürlich unumgänglich!
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
Ja das mit der Kotprobe hab ich mir überlegt nur leider schaffe ich es nicht zum Tierarzt rechtzeitig und bin mir eigentlich ziemlich sicher das es Giardien sind.
Ich bin zwar kein Fan von "einfach drauf los" Behandlung. Aber da ich mit den Biestern schon vor ca. zwei Jahren gekämpft habe... bin ich mir ziemlich sicher, dass es wieder welche sind...

Sollte sich nach der Entwurmung nichts bessern, ist die Kotprobe natürlich unumgänglich!

Klar, wer einmal mit Giardien gekämpft hat, der weiß sehr schnell wenn sie sich wieder eingefunden haben. Ich wünsche Dir viel Erfolg bei der Behandlung, ich meine so viel kannst Du mit Panacur nicht falsch machen.
 
S

schokolala

Forenprofi
Mitglied seit
1. April 2008
Beiträge
4.257
Ort
daheim
Ich denke auch, ich entwurme sie ja nicht wöchentlich :)

Da sie auch in Kontakt mit einer (Teil)Freigängerin kommen denke ich, ist es auch mal nicht schlecht zu entwurmen... sie wurden ja bis jetzt noch nie gezielt entwurmt.

Nur eben damals vor zwei Jahren durch Panacur als Baghira die blöden Vieher angeschleppt hat :)

Danke lieber Uli fürs Däumchendrücken, ich hoffe jetzt einfach auf baldige Besserung :) ansonsten komm ich wieder zum ausheulen :)
 
N

nadine76

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
660
Ort
Odenwald / bei Darmstadt
Hi guten Morgen Justine,

tut mir leid, daß Dein Geburtstag gestern so endete...Deine Fellis haben sich das richtige Timing ausgesucht.

Daß alle 3 gleichzeitig das neue Futter nicht vertragen und davon Durchfall bekommen, kann ich mir nicht vorstellen - da würde ich auch eher Giardien tippen. Vielleicht schaffst Du es, kurzfristig eine Kotprobe zum TA zu bringen, damit Du schneller Klarheit hast.

Ich hoffe, daß es Deiner Fellbande bald wieder besser geht!

Viele liebe Grüße,
Nadine
 
S

schokolala

Forenprofi
Mitglied seit
1. April 2008
Beiträge
4.257
Ort
daheim
Hi guten Morgen Justine,

tut mir leid, daß Dein Geburtstag gestern so endete...Deine Fellis haben sich das richtige Timing ausgesucht.

Daß alle 3 gleichzeitig das neue Futter nicht vertragen und davon Durchfall bekommen, kann ich mir nicht vorstellen - da würde ich auch eher Giardien tippen. Vielleicht schaffst Du es, kurzfristig eine Kotprobe zum TA zu bringen, damit Du schneller Klarheit hast.

Ich hoffe, daß es Deiner Fellbande bald wieder besser geht!

Viele liebe Grüße,
Nadine

Hatte ich sowieso vor. Sobald ich ein Häufchen finde werde ich es hinbringen. Leider klappt es heute nicht mehr.

Futterunverträglichkeit schließe ich jetzt einfach mal aus. Wäre schon zu seltsam.
Vorallem die drei gehen nicht oft, sie machen wie immer ihr Häufchen am Tag aber das ist eben breiig. So war das bei Baghira auch damals. Nie mehr als ein Häufchen aber dafür Softeis pur :(
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
Wenn Du mit dem TA sprichst, dann frage mal nach ob grade ein Magen-Darm-Virus umgeht, das war bei uns hier in der Gegend auch einmal der Fall, allerdings waren nur Hunde betroffen. Das ist ja sehr, sehr ansteckend aber schon nach ein oder zwei Tagen wieder vorbei. Heftig, aber kurz. Hat einer Deiner Fellmonster Fieber? Das ist oft ein Indiez für Magen-Darm. Wenn, dann haben sie heute Fieber, bzw. es kommt heute und sie müssen sich übergeben.
 
S

schokolala

Forenprofi
Mitglied seit
1. April 2008
Beiträge
4.257
Ort
daheim
Wenn Du mit dem TA sprichst, dann frage mal nach ob grade ein Magen-Darm-Virus umgeht, das war bei uns hier in der Gegend auch einmal der Fall, allerdings waren nur Hunde betroffen. Das ist ja sehr, sehr ansteckend aber schon nach ein oder zwei Tagen wieder vorbei. Heftig, aber kurz. Hat einer Deiner Fellmonster Fieber? Das ist oft ein Indiez für Magen-Darm. Wenn, dann haben sie heute Fieber, bzw. es kommt heute und sie müssen sich übergeben.

Nee Fieber hat keiner, das Fieberthermometer wurde in den Popo gesteckt. Alle liegen so um die 37,8 Grad.
 
Cats-ART

Cats-ART

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. März 2008
Beiträge
335
Alter
51
Ort
Koblenz
  • #10
Oh je... es tut mir so leid.
Ich kann mich den anderen nur anschließen. Kots untersuchen lassen.
Von uns werden auch ganz fest Daumen und Pfoten gedrückt.
 
S

schokolala

Forenprofi
Mitglied seit
1. April 2008
Beiträge
4.257
Ort
daheim
  • #11
Aber die sind eigentlich quitsch lebendig. Sie spielen wie immer und schlafen auch nicht mehr.

Erbrochen hat noch keiner. Djego hat den Durchfall ja schon paar Tage länger, da müsste er ja ach schon Fieber haben. Da ist aber nix ..
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #12
Ich würde nicht ohne vorherige Kotuntersuchung Panacur geben, vor allem deswegen nicht, weil es die Abwehrkraft insgesamt schwächt und das wäre sehr fatal, wenn es ein Infekt und keine Würmer oder Giardien sind.

Klappt es denn garnicht mit einer Probe zum TA, hast auch niemanden, den Du schicken könntest?

Zugvogel
 
S

schokolala

Forenprofi
Mitglied seit
1. April 2008
Beiträge
4.257
Ort
daheim
  • #13
Ich würde nicht ohne vorherige Kotuntersuchung Panacur geben, vor allem deswegen nicht, weil es die Abwehrkraft insgesamt schwächt und das wäre sehr fatal, wenn es ein Infekt und keine Würmer oder Giardien sind.

Klappt es denn garnicht mit einer Probe zum TA, hast auch niemanden, den Du schicken könntest?

Zugvogel

leider nicht, ich bin den ganzen tag auf arbeit und daheim ist niemand.
ich könnte zwar kot hinbringen, der ist aber dann ggf. den ganzen tag im kaklo gelegen und nicht irgendwo gekühlt...
 
S

Susi Lucy & Dia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. April 2008
Beiträge
276
Ort
OWL
  • #14
Ach je, du Arme. Lass dich mal ganz doll drücken. Ich hoffe es sind keine Giardien, würde aber auf alle Fälle auch erst eine Kotprobe untrsuchen lassen. Du kannst ja die "alte" hin bringen und dann fragen, ob man dort auch noch Giardien dran feststellen kann. Wenn sie so hartnäckig sind, das man alles mehrmals desinfizieren muß, können ein paar Stunden im KK ja nicht so wild sein.
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
18
Aufrufe
777
Lord
Fluegelausglas
2
Antworten
31
Aufrufe
5K
Fluegelausglas
Fluegelausglas
M
Antworten
6
Aufrufe
661
pfotenseele
P
anomar
Antworten
57
Aufrufe
23K
Annemone
Annemone
C
Antworten
0
Aufrufe
3K
Cryalmit
C

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben