Die kleinen sind weg aber die Mama hat noch Milch

Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
  • #21
Du musst eine PN an den Admin schreiben. Oder Du klickst die Seite einfach nicht mehr an.
 
Werbung:
C

creo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. Oktober 2010
Beiträge
5
  • #22
Danke, hab mich per Kontaktmail abgemeldet
 
aescula

aescula

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. September 2010
Beiträge
7
Ort
Leipzig
  • #23
Na einige Leute sind schon ganz schön radikal hier. Das muss man wirklich mal sagen.
Das hat mit Kritik auch nichts mehr zu tun. Kritik muss konstruktiv sein und in einem vernünftigen Ton formuliert.

Ich finde auch, dass es durchaus nicht schwer ist, herauszufinden, wie lange man die Kitten bei der Mutter lassen sollte. Da hätte Creo sich informieren müssen.

Aber lest ihr eigentlich manchmal selbst eure Beiträge durch???:mad:
 
R

rubytuesday

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Juni 2009
Beiträge
460
Ort
Sachsen-Anhalt
  • #24
Ich kann die "Anfeindungen" sehr gut verstehen! Auch wenn sie nicht nett sind, ist es die Wahrheit... Es gibt Hundertausende Katzen jedes Jahr die geboren werden, wild oder ungewollt.. die ausgesetzt, ertränkt, weggeworfen werden.. und wenn sich dann HIER, in einem Forum in dem viele Tierschützer sind, jemand anmeldet und sagt er möchte seine Fundkatze, deren Kitten 4 Wochen zu früh weggegeben wurden, nicht kastrieren will... dann kann man schonmal mit einer solchen Reaktion rechnen. Auch von mir.

Kollegen in meiner Firma haben heute ein kleines Kätzchen vor der Kantine gefunden, mein Cheff ist damit zum TA gefahren!
Dem Tierschutzhaus wurden vor Wochen 2 kleine Katzenwelpen ÜBER den Zaun geworfen!

Nicht jeder handelt verantwortungsvoll, auch wenn er denkt er tut es.. die meisten haben keine Ahnung von dem was sie tun sollten......

Soviel dazu :stumm:
 
Jo_Frly!

Jo_Frly!

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2008
Beiträge
4.649
Alter
36
Ort
München
  • #25
Tierheime haben Aufnahmestopp - es gibt zuviele Katzen als dass man sie adoptieren könnte! Oh mein Gott und dann gibt es Leute die vermehren. Weil das ja soooo "süß" ist.

Ich finde es verantwortungslos!
 
S

Simpat

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2010
Beiträge
5.117
  • #26
Ich finde es vorallem schlimm, dass sie einfach so noch weitere Kitten in die Welt setzen möchte, ohne sich wenigstens informiert zu haben.

Die Katze ist ihnen zugelaufen und war trächtig, super und Hut ab, dass sie sie trotzdem behalten haben, macht auch nicht jeder, aber egal auf welchem Wege ich zu einem Tier komme, noch dazu trächtig, da muss ich doch umgehend anfangen mich schlau zu machen und zwar umfassend und sofort und nicht erst wenn es dann Probleme gibt, Wochen später, nur Glück, dass die Geburt anscheinend ohne Komplikationen war, aber sehr schade für die Kitten die viel zu früh abgeben worden sind und vermutlich auch ohne großen Nachweis, ob die neuen Besitzer sich auskennen, ob Einzelhaltung oder nicht und sie wird ihnen erst recht nicht ans Herz gelegt haben, die Kleinen kastrieren zu lassen.
 
aescula

aescula

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. September 2010
Beiträge
7
Ort
Leipzig
  • #27
Ich bin inhaltlich völlig eurer Meinung.

Ich finde nur, dass normale Kritik oft schon zur Einsicht führt und auch eher angenommen wird. Gerade bei Leuten, die sich bisher zu wenig Gedanken gemacht haben und darauf erstmal hingewiesen werden müssen.
Wenn's nicht hilft, kann man immer noch andere Saiten aufziehen.
Wenn man gleich mit dem Knüppel kommt, macht der andere doch sofort dicht und man erreicht gar nichts oder gar das Gegenteil.

Ihr wollt ja schließlich verhindern, dass Leute zu Vermehrern werden. Ich habe das Gefühl, dass diese Aggressivität genau dazu führt. Damit verspielt ihr doch völlig eure Autorität, die euch aufgrund eurer Erfahrung zueigen ist und keiner hört mehr auf euch. Finde ich sehr schade. Man könnte viel von euch lernen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Jo_Frly!

Jo_Frly!

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2008
Beiträge
4.649
Alter
36
Ort
München
  • #28
Ich bin inhaltlich völlig eurer Meinung.

Ich finde nur, dass normale Kritik oft schon zur Einsicht führt und auch eher angenommen wird. Gerade bei Leuten, die sich bisher zu wenig Gedanken gemacht haben und darauf erstmal hingewiesen werden müssen.
Wenn's nicht hilft, kann man immer noch andere Saiten aufziehen.
Wenn man gleich mit dem Knüppel kommt, macht der andere doch sofort dicht und man erreicht gar nichts oder gar das Gegenteil.

Ihr wollt ja schließlich verhindern, dass Leute zu Vermehrern werden. Ich habe das Gefühl, dass diese Aggressivität genau dazu führt. Damit verspielt ihr doch völlig eure Autorität, die euch aufgrund eurer Erfahrung zueigen ist und keiner hört mehr auf euch. Finde ich sehr schade. Man könnte viel von euch lernen.

Nachdem sich fast jeder von uns vor der Katzenhaltung über seine Tiere informiert hat, ist es halt unverständlich, dass hier immer wieder Leute ohne Erfahrung auftauchen, die aber mit dem armen Viech machen was sie wollen. Da mit 8 Wochen zu sich geholt und hier Einzelhaltung und dann natürlich "Oh Kittis sind soooo süß"-Vermehrer.
Langsam geht es mir auf die Nervern, dass die Menschen sich nicht vorher informieren, bevor sie sich ein Tier anschaffen oder wenigstens gleich damit anfangen, wenn das Tier da ist. Wir leben in Europa, jeder Mensch, sogar HartzIV-Empfänger oder Rentner hat Internet! JEDER kann sich informieren, wenn er WILL.

Aber wenn's dann der Katze schlecht geht, Unsauberkeit, Verhaltensauffälligkeiten oder Krankheit, dann kann man plötzlich ein Katzenforum aufsuchen, in der Hoffnung dass jemand Tipps gibt um sich den Tierarztbesuch zu sparen. Dann bekommt man Kritik und - schwupps - fängt einer wieder an zu weinen... als ob wir im Kindergarten wären.
 
Drachengirlie

Drachengirlie

Forenprofi
Mitglied seit
8. Mai 2010
Beiträge
2.390
Ort
Koblenz
  • #29
Manche denken halt, dass sie sich nicht informieren müssten, weil sie der Meinung sind, dass sie schon genug wissen. Viele haben wahrscheinlich schon in ihrer Kindheit Erfahrungen mit einer Katze gesammelt und damals war es nun mal so, dass die meisten Katzen einzeln gehalten wurden und auch anders gehalten wurden als heute.

Von daher kann ich schon verstehen, wenn sich keiner auf die Suche nach den aktuellsten Informationen macht. Die "veralteten" Informationen sind einfach noch im Kopf.

Wenn hier dann einer etwas schreibt und dann stellt man fest, dass der Verfasser ganz gegen die "Grundregeln" der Katzenhaltung verstößt, dann sollte man erst mal konstruktiv und sachlich sagen, dass das so nicht in Ordnung ist und die Person aufklären. Erst WENN der Verfasser KEINE EINSICHT zeigt, würde ich verstehen, wenn man mit dem Knüppel kommt und sich ohne Ende aufregt.

Wenn ihr sofort den Verfasser angreift und irgendwelche Behauptungen aufstellt, die so gar nicht stimmen, dann verscheucht ihr diese Personen einfach nur und erreicht damit gar nichts. Wie auch hier geschehen, die Verfasserin ist bereits nach 5 Beiträgen wieder abgehauen und hat sich abgemeldet. Jetzt wird sie die Katzenhaltung wieder so führen, wie sie es für richtig hält und somit möglicherweise auch falsch weiter führt.

Sie schrieb doch schon im zweiten Beitrag, dass es wohl falsch war, die Kitten mit 8 Wochen abzugeben. Sie zeigte doch schon Einsicht. Müsst ihr dann noch so drauf hauen?

Wieso unterstellt ihr der Verfasserin, dass sie keine Suche nach dem eigentlichen Besitzer geführt hat? Das hat sie doch nirgends behauptet?

Ich verstehe einfach nicht, warum ihr so aggressiv den Katzenhaltern gegenüber seid, wenn sie etwas falsch machen. Sie kommen doch hier hin, melden sich hier an, das ist doch ein deutliches Zeichen, dass sie die Katze gut umsorgen wollen und etwas lernen wollen. Sie suchen Rat und kriegen Schläge.

Ihr seid doch kompetent, bringt diese Kompetenz doch sachlich rüber, dann kommt sie auch an!
 
Catamaran

Catamaran

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. April 2010
Beiträge
190
  • #30
Sonst einfach mal versuchen sie abzumelken..das verschafft Erleichterung. Kannst sie auch hinterher unters Futter geben. Da sind viele wichtige Stoffe drin.:)
 
aescula

aescula

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. September 2010
Beiträge
7
Ort
Leipzig
  • #31
Ich fürchte, das wird sie wohl nicht mehr lesen.


Langsam geht es mir auf die Nervern, dass die Menschen sich nicht vorher informieren, bevor sie sich ein Tier anschaffen oder wenigstens gleich damit anfangen, wenn das Tier da ist.

Aber wenn's dann der Katze schlecht geht, Unsauberkeit, Verhaltensauffälligkeiten oder Krankheit, dann kann man plötzlich ein Katzenforum aufsuchen, in der Hoffnung dass jemand Tipps gibt um sich den Tierarztbesuch zu sparen.

Ja, finde ich auch.
Ich kann auch verstehen, wenn man in einem mündlichen Gespräch vor lauter berechtigter Wut mal lospoltert. Aber wir unterhalten uns hier schriftlich. Da kann man vorher überlegen was man schreibt und was man damit beim anderen vermutlich erreicht.

Und darum geht es doch: Ihr wollt, dass die Leute im Sinne ihrer Katzen auf eure Ratschläge hören.
 
Werbung:
Faulaffenschaf

Faulaffenschaf

Forenprofi
Mitglied seit
24. November 2009
Beiträge
11.651
  • #32
Hallo,
danke für eure Antworten, das ging ja blitzschnell. Die ersten beiden Kätzchen waren genau 8 Wochen, als sie abgeholt wurden und das dritte ein paar Tage älter. Die Katze wurde noch nicht kastriert. Eigentlich möchte ich das auch nicht, sie bringt wunderschöne Angorakätzchen und die Leute reissen sich drum. Für 3 Kätzchen hatten wir 59 Abnehmer und es gab sogar Tränen, weil schon alle vergeben waren. Kann es sein, dass ich sie zu früh weggegeben habe? sie sahen durch das lange Fell schon so groß aus...
Sie bringt nur dann "wunderschöne Angorakätzchen" wenn sie mit einem "wunderschönen Angorakater" verpaart wird- und kein seriöser Züchter wird seine Kater für solche Vermehrer wie dich freigeben :mad:

JA.du hast die Kitten zu früh weggegeben- viel zu früh!
Kitten gehören zur Mama bis sie MINDESTENS 12 Wochen alt sind! Und das auch dann, wenn sie nicht mehr trinken!

ICh wünsche deiner Katze, daß sie keinen Milchstau bekommt, der schnell zu bösen, schmerzhafeten Brustdrüsenentzündungen führen kann, und daß du schgnell zur Vernunft kommst, deine Geldgier in den Hintergrund stellst, und die arme Katze kastrieren lässt!
Hoffentlich hat sie sich bei der letzten Verpaarung keine todbringenden Krankheiten eingefangen, auf die die Straßenkater selten untersucht werden....
 
Drachengirlie

Drachengirlie

Forenprofi
Mitglied seit
8. Mai 2010
Beiträge
2.390
Ort
Koblenz
  • #33
Entschuldigung, aber die TS hat doch geschrieben, dass sie kein Geld für die Kitten eingefordert hatte:

Und verkauft werden bei uns nirgendwo Hauskatzen, das hab ja ja noch gar nie gehört.
 
Faulaffenschaf

Faulaffenschaf

Forenprofi
Mitglied seit
24. November 2009
Beiträge
11.651
  • #34
Entschuldigung, aber die TS hat doch geschrieben, dass sie kein Geld für die Kitten eingefordert hatte:


nein! hat sie nicht! Sie schrieb, daß HAUSKATZEN nirgendwo verkauft werden und die ihr zugelaufene Katze eben KEINE Hauskätzchen hatte

Eigentlich möchte ich das auch nicht, sie bringt wunderschöne Angorakätzchen und die Leute reissen sich drum. Für 3 Kätzchen hatten wir 59 Abnehmer und es gab sogar Tränen, weil schon alle vergeben waren.
 
aescula

aescula

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. September 2010
Beiträge
7
Ort
Leipzig
  • #35
Wie auch immer. Creo hat sich hier wieder abgemeldet und wird sich diesen Threat auch sonst nicht mehr antun, denke ich. Also können jetzt alle aufhören, auf ihr rumzuhacken.

Keiner hört euch mehr zu und keiner nimmt euch ernst bei diesem Ton.

Drachengirlie hat recht und abgesehen davon haben wir all diese Punkte schon xmal durchgekaut. Eine neue Formulierung bringt auch keinen Informationsgewinn.

Und jetzt bin ich raus aus dieser Diskussion. War der letzte Beitrag. Versprochen.
 
Zuletzt bearbeitet:
lucky lue

lucky lue

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Juli 2010
Beiträge
681
Ort
Stuttgart
  • #36
Hier sind wohl alle mehr Katzen- als Menschenfreunde drum lebt wohl und tschüss

Was hast du erwartet? Sorry, aber in einem KATZENforum stehen die Katzen nunmal an erster Stelle.
Wenn DU mehr Aufmerksamkeit brauchst, dann versuchs doch mal in einem Menschenforum. ;)
 
Annki

Annki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Juli 2010
Beiträge
634
  • #37
Außer der persönlichen Befriedigung der Wut Luft gemacht zu haben, bringen Eure agressiven Antworten leider NICHTS! In dieser Zeit könntet Ihr genauso effektiv Holz hacken gehen, denn alles was hier im angreifenden Ton formuliert habt, (auch wenn ihr vollkommen Recht habt!) ist verpufft wie Rauch!
Schade! Denn das was hinter dem harten Ton steckte, dass war durchaus hörens- und lesenswert. Wirklich traurig das die Person, die es hätte registrieren sollen das so niemals tun wird!
 
Faulaffenschaf

Faulaffenschaf

Forenprofi
Mitglied seit
24. November 2009
Beiträge
11.651
  • #38
E

Enya

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. September 2010
Beiträge
182
  • #39
Hier sollten sich einige mal an IHREN EIGENEN ANFANG mit ihren Katzen zurück entsinnen!!!
Euch ist mit Sicherheit auch nicht das allumfassende Wissen über Katzenhaltung zugeflogen; auch ihr musstet erstmal lernen, wie man`s "Richtig" macht. Habt ihr nie mit dummen Gedanken, blöden Fragen und haareraufendem Unwissen geglänzt? Und was wäre aus euch geworden, wenn man euch damals so niedergemacht hätte?...

Schraubt mal einen Gang zurück und freut euch lieber, wenn jemand den Weg hierher findet. Das ist nämlich schonmal der 1. Schritt zum Umdenken, Lernen und besser machen.
 
Annki

Annki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Juli 2010
Beiträge
634
  • #40
Das liegt aber an deren Kritikfähigkeit und ihrer mangelnden Lernbereitschaft :cool:

Genau diese Einstellung schränkt aber Eure Möglichkeiten das Leben vieler Katzen zu verbessern extrem ein.

Und ich denke nicht das die Dame nicht lernen wollte, sonst wäre sie nicht hier gewesen.

Wenn man im Sinn hat etwas zum Wohle eines Tieres zu verbessern, dann muss einem egal sein wie lernfähig oder kritikfähig der Halter ist. Wenn man wirklich das Tier im Fokus hat, muss man den richtigen Kanal finden um mit dem Hälter zu kommunizieren.
Einfaches Sender- und Empfängerprinzip.

Wer einfach losschießt und seine omnipotente Meinung verkündet, der wollte einfach mal was loswerden und Dampf ablassen.

Meine Meinung!
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Aline
Antworten
25
Aufrufe
3K
jersey
JosefineTrine
Antworten
26
Aufrufe
1K
merlilly
merlilly
Knopf
Antworten
86
Aufrufe
7K
Stinnes
Lady Jenks
2
Antworten
25
Aufrufe
2K
Lady Jenks
Lady Jenks
R
Antworten
3
Aufrufe
415
Robin und Mira
R

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben