Die erste Katze. Umfrage. Bitte um Ratschläge und Empfehlungen

  • Themenstarter Pudding000
  • Beginndatum

BKH welche Fellfarbe gefällt euch am besten?

  • Blue

    Stimmen: 5 26,3%
  • Lilac

    Stimmen: 5 26,3%
  • Creme

    Stimmen: 2 10,5%
  • Silver Shaded

    Stimmen: 7 36,8%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    19
Werbung:
M

Motzfussel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Mai 2020
Beiträge
6.542
  • #62
Ich weiß nicht ob ich euch hier die Anzeigen Nummer durchgeben darf,
Darfst du, siehe den von Poldi genannten Thread. Kannst auch einfach nen Link zur Anzeige reinstellen.

Aber ja, was du da beschreibst, klingt für mich auch unseriös.
 
Irmi_

Irmi_

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2017
Beiträge
9.122
Ort
Vorarlberg
  • #63
Dieser Verkäufer bietet momentan 20 BKH Kitten zum Verkauf an, die Elterntiere zeigt er nicht, bis auf eine Katzenmutter von einem der Würfe.
Ich weiß nicht ob ich euch hier die Anzeigen Nummer durchgeben darf, daher lasse ich es erstmal, würde aber gerne eure Meinung zu solchen Züchtern hören.
Und nein ich möchte bei diesem Züchter nicht kaufen, weil ich alleine schon die Tatsache, dass er 20 Kitten (oder auch mehr) zeitgleich aufzieht + Elterntiere+Kastraten für katzenunfreundlich finde und dass alle 3 Katzenmamas am gleichen Tag geworfen haben sollen für für unrealistisch halte.
Das wird wohl eher einer der "Züchter" sein, der versucht damit Geld zu verdienen. Ich halte es für extrem unseriös, wenn es nicht sogar jemand ist, der die Kätzchen ins Land schmuggelt um sie hier gewinnbringend verkaufen zu können.

Hast Du schon geguckt, wie Du einen seriösen Züchter erkennen kannst? Hier wird das zum Beispiel ganz gut erklärt.

Hast Du Dich schon zu dem typischen Erbkrankheiten der BKH schlau gemacht? Auf einige kann man testen, da würde ich darauf achten, dass Züchter*in Belege für Tests zeigt. Wirklich gute Züchter zeigen sowas sogar gerne her.

Ich befürchte, dass Du aktuell enorm lange suchen musst um überhaupt einen guten Züchter zu finden, ganz zu schweigen von Deinen Wunschfarben.

Durch Corona wollen alle jetzt Katzen haben wordurch gute Züchter sehr lange Wartelisten haben. Die Tiere, die auf Kleinanzeigenportalen angeboten werden sind leider meistens Tiere, die irgendwie ohne Stammbaum und ohne Tests auf die rassetypischen Krankheiten vermehrt wurden. Ist leider nicht schön, so ein herzkrankes junges Kätzchen angedreht zu bekommen. :(
 
  • Like
Reaktionen: Kayalina und Neol
P

Pudding000

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. März 2021
Beiträge
11
  • #64
Na ja von "überrumpeln" kann ja hier kaum die Rede sein 🙈
Vielmehr wurde geduldig erklärt. Und dass trotz verständlicher Vorliebe für gewisse Farben in erster Linie auf das Wohl des zukünftigen Kitten - keine Einzelhaltung bis zum ev. Tag X - wo ev. ein gleichaltriges Kitten einzieht - in erster Linie geachtet werden muss, sollte eigentlich einleuchten.

Gewissen Fragestellenden passen eben die Antworten, sprich Aufklärungen des Frageautomaten nicht, wenn er nicht nur jubelt. Oft wird dann frech reagiert - und in seltenen Fällen glücklicherweise zum Wohl der Katzen gehandelt.
Natürlich kann man nicht von Überrumpeln sprechen, wenn man sich die netten und hilfreichen Tipps und Erfahrungsberichte der meisten User anschaut, aber das meint Mimi und Mausi doch gar nicht und das weißt du doch!!!!
Es geht um diejenigen, die mich hier zu anfang angegriffen haben, mir Dinge unterstellt haben, die nicht stimmen, mir die Worte im Mund umgedreht haben und die mir wegen der Fellfarbe Vorwürfe gemacht haben!
Also bleib bitte bei der Wahrheit und unterstell nicht den Usern, die mich in Schutz genommen haben, sie würden hier Dinge verdrehen, denn das machst du! Du hast dir jetzt die netten Antworten rausgepickt, die Angriffe unter den Tisch gekehrt und unterstellst mir undankbar zu sein, weil es gab ja so viele nette Tipps. Ja die gab es zum Glück und dafür bin ich dankbar aber es gab eben auch die anderen Antworten, die du mal eben schnell ausgeblendet hast um mich als schlechten Menschen hinzustellen.

Und ja auch neue User haben das Recht sich zu wehren, wenn ihnen irgendwelche Dinge unterstellt werden, die nicht stimmen!
Und für was soll ich Jubel erwartet haben? Ich habe 2 Fragen gestellt und habe mir sachliche und hilfreiche Tipps erhofft, wie ich sie zum Glück von den meisten bekommen habe! Und da wären wir wieder bei den Unterstellungen!

"Oft wird dann frech reagiert - und in seltenen Fällen glücklicherweise zum Wohl der Katzen gehandelt"
Und das hier ist nicht nur eine dreiste Unterstellung, sondern grenzt schon an Verleumdung!
 
  • Like
Reaktionen: Phina
P

Pudding000

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. März 2021
Beiträge
11
  • #65
Darfst du, siehe den von Poldi genannten Thread. Kannst auch einfach nen Link zur Anzeige reinstellen.

Aber ja, was du da beschreibst, klingt für mich auch unseriös.
Ok ich versuche es mal mit einem Link.
Das ist aber nur 1 Anzeige von 3.
Wenn ihr auf weitere Anzeigen des Verkäufers drauf klickt, dann seht ihr die anderen 2 identischen Anzeigen nur mit anderen Katzenbildern.

BKH Kitten mit STAMMBAUM
 
M

Motzfussel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Mai 2020
Beiträge
6.542
  • #66
Ok ich versuche es mal mit einem Link.
Das ist aber nur 1 Anzeige von 3.
Wenn ihr auf weitere Anzeigen des Verkäufers drauf klickt, dann seht ihr die anderen 2 identischen Anzeigen nur mit anderen Katzenbildern.

BKH Kitten mit STAMMBAUM

Was mich spontan irritiert, ist, dass in allen drei Würfen je immer die gleiche Farbe gefallen sein soll. Oder gibt's dafür ne genetisch naheliegende Erklärung? Ich rufe da mal @dieMiffy
 
zizi

zizi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Januar 2021
Beiträge
665
Ort
Berlin
  • #67
Warum sollte ich zugunsten der Fellfarbe auf die Gesundheit der Tiere verzichten? Ziz wie kommst du zu so einer kranken Unterstellung???

Will jetzt trotz fortgeschrittenem Faden doch noch mal drauf antworten. :)

Tut mir Leid, dass du das in den falschen Hals gekriegt hast. Ich habe nicht behauptet, dass dir die Gesundheit der Kleinen nicht wichtig wäre. Unter „Hauptsache gesund“ verstehe ich, „Fellfarbe egal“ 🤷‍♀️

Die einzige Sache, die ich nicht verstanden habe, war lediglich, dass du hier nach der Farbe gefragt hast. Da stelle ich mir nun mal die Frage, was es für eine Rolle spielt, welche Farbe xy am schönsten findet. Das ist doch total individuell und sollte nicht von ner Mehrheitsmeinung abhängig gemacht werden. Das finde ich befremdlich. Mal abgesehen davon, dass es am Ende doch oft anders kommt :p

Dementsprechend fand ich es schade, dass so ausfallend („kranke Unterstellung“) reagiert wurde.
 
  • Like
Reaktionen: 16+4 Pfoten, Rina21, Nicht registriert und 2 weitere
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
10.546
Ort
Oberbayern
  • #68
Was mich spontan irritiert, ist, dass in allen drei Würfen je immer die gleiche Farbe gefallen sein soll. Oder gibt's dafür ne genetisch naheliegende Erklärung? Ich rufe da mal @dieMiffy

Das ist nicht unbedingt ungewöhnlich je nachdem welche Farben die Elterntiere tragen.
Ich würde allerdings in diesem Fall davon ausgehen, dass die Bilder mit hoher Sicherheit geklaut sind und jemand versucht hier über die Reservierungsgebühren/Anzahlungen ein schnelles Geschäft zu machen. Eine der Anzeige ist auch schon wieder gelöscht (wahrscheinlich weil sie gemeldet wurde).
 
  • Like
Reaktionen: Irmi_
M

Motzfussel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Mai 2020
Beiträge
6.542
  • #69
Das ist nicht unbedingt ungewöhnlich je nachdem welche Farben die Elterntiere tragen.
Ich würde allerdings in diesem Fall davon ausgehen, dass die Bilder mit hoher Sicherheit geklaut sind und jemand versucht hier über die Reservierungsgebühren/Anzahlungen ein schnelles Geschäft zu machen. Eine der Anzeige ist auch schon wieder gelöscht (wahrscheinlich weil sie gemeldet wurde).

War auch meine Vermutung.
Bei blue und chocolate sollte das aber doch eher ungewöhnlich sein, oder? Die sind doch beide rezessiv, da müssten schon beide Elterntiere reinerbig sein? (Genetik ist ne Weile her bei mir^^)
 
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
7.216
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #70
Was mich irritiert ist der gleiche Wurftag. Selbst wenn der Züchter drei Katzen, die auch noch gleichzeitig rollig und an den selben Tagen gedeckt wurden, hat, die Entwicklung der ungeborenen Kitten ist doch unterschiedlich. Eine Trächtigkeit wird von 63 - 67 Tagen angegeben, kann aber auch zwischen 61 und 72 Tagen liegen.
 
P

Pudding000

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. März 2021
Beiträge
11
  • #71
Hast Du schon geguckt, wie Du einen seriösen Züchter erkennen kannst? Hier wird das zum Beispiel ganz gut erklärt.

Hast Du Dich schon zu dem typischen Erbkrankheiten der BKH schlau gemacht? Auf einige kann man testen, da würde ich darauf achten, dass Züchter*in Belege für Tests zeigt. Wirklich gute Züchter zeigen sowas sogar gerne her.
Danke Irmi für den Link, diese Seite kenne ich schon :)
Ja ich lasse mir alle Belege zu den Untersuchungen vorzeigen.
 
  • Like
Reaktionen: Irmi_
Werbung:
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
10.546
Ort
Oberbayern
  • #72
War auch meine Vermutung.
Bei blue und chocolate sollte das aber doch eher ungewöhnlich sein, oder? Die sind doch beide rezessiv, da müssten schon beide Elterntiere reinerbig sein? (Genetik ist ne Weile her bei mir^^)

Bei Briten ist das nicht besonders ungewöhnlich, weil vor allem Blue dort extrem stark verbreitet ist. Wenn du also zwei blaue Elterntiere (d/d) hast, dann werden auch ausschließlich blaue Kitten fallen. Chocolate (b/b) ist zwar seltener funktioniert aber genauso.

Es gibt im Netz auch einige Farbrechner, mit denen man so etwas ganz einfach testen kann: Farbrechner
 
M

Motzfussel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Mai 2020
Beiträge
6.542
  • #73
Bei Briten ist das nicht besonders ungewöhnlich, weil vor allem Blue dort extrem stark verbreitet ist.

Stimmt natürlich, dass blaue Briten wie Sand am Meer existieren, hatte ich gar nicht bedacht.

Bei denen wundert mich das auch am wenigsten. Aber drei einfarbige Würfe nicht dominanter Farbschläge ist schon irgendwie ein großer Zufall. Da müsste schon jemand gezielt jeweils reinerbige Elterntiere verpaart haben. Und dann die gleichen Geburtsdaten. Alles in allem wahrscheinlich Betrug.


Wie ist das wohl mit der Vererbung beim blue-point-Wurf? Ich gehe mal Nachlesen:grin:
 
dieMiffy

dieMiffy

Forenprofi
Mitglied seit
10. Februar 2013
Beiträge
12.358
Alter
37
Ort
Jena
  • #74
@Pudding000 Ganz wichtig ist neben dem Stammbaum auch drauf zu achten, dass entsprechende Gesundheitsuntersuchungen gemacht wurden. Regelmäßiger HCM-Schall und PKD stehen da ganz oben auf der Liste. Und allein dadurch wirst Du wohl vermutlich einen Großteil Züchter aussortieren können.
Ich würde also, wenn ihr jetzt bei eurer Vorgehensweise bleiben wollt, erstmal sämtliche seriöse Züchter raussuchen, die überhaupt in Frage kommen, die also auch von der Gesundheitsvorsorge alles machen und das kann mit Pech eben auch nur eine Handvoll sein ;) Und dann kannst Du bei den Auserwählten schauen, wann welche Würfe geplant sind und ob dann die jeweiligen Farben dabei sein können.

Was mich spontan irritiert, ist, dass in allen drei Würfen je immer die gleiche Farbe gefallen sein soll. Oder gibt's dafür ne genetisch naheliegende Erklärung? Ich rufe da mal @dieMiffy
Das ist wie @bohemian muse sagte, von der Farbe der Elterntiere abhängig. Hast Du als Züchter bspw. 3 blaue Mädels und einen Deckkater in Rot, kommt da freilich immer dasselbe raus, egal welches Mädel er deckt :D Klar kanns noch variieren, je nachdem was die Damen und der Kater noch so tragen (rezessive Gene wie Point, Chocolate, Cinnamon und sowas), aber generell wär es in allen Fällen eine Schwarz-Rot-Verpaarung, die Torten-Mädels ergibt und schwarze Jungs.

Bei blue und chocolate sollte das aber doch eher ungewöhnlich sein, oder? Die sind doch beide rezessiv, da müssten schon beide Elterntiere reinerbig sein? (Genetik ist ne Weile her bei mir^^)
Das kommt hier ein bisschen drauf an. Hast Du 2 Blaue, die reinerbig auf Black sind und reinerbig auf Vollfarbe (ich meine damit, keine Pointträger), ja dann kommt da nur Blau raus. Sind aber beide bspw. noch Träger von Chocolate, können da auch Lilac-Kitten fallen.
 
  • Like
  • Wow
Reaktionen: Nicht registriert, Motzfussel, zizi und eine weitere Person
S

SarahN

Benutzer
Mitglied seit
25. November 2020
Beiträge
47
  • #75
Ich muss ehrlich sagen das ich solche Belehrungen nicht so recht verstehen kann @Merlin0007 Es darf sich doch jeder nach seinen persönlichen Kriterien seine Katzen aussuchen. Und die TE hat auch nicht geschrieben, dass es ihr NUR auf die Farbe ankommt.
Meiner Meinung hat die TE eine harmlose Frage gestellt. Wer die Farbe einer Katze nicht wichtig findet, der muss ja nichts zu dem Thema schreiben und kann es dann einfach mal gut sein lassen. Ich weiß nicht was daran so verwerflich sein soll über die verschiedenen Farben von BKH Katzen sprechen zu wollen.
 
  • Like
Reaktionen: Irmi_ und Phina
Phina

Phina

Benutzer
Mitglied seit
2. Januar 2021
Beiträge
37
Ort
Berlin
  • #76
Ich muss ehrlich sagen das ich solche Belehrungen nicht so recht verstehen kann @Merlin0007 Es darf sich doch jeder nach seinen persönlichen Kriterien seine Katzen aussuchen. Und die TE hat auch nicht geschrieben, dass es ihr NUR auf die Farbe ankommt.
Meiner Meinung hat die TE eine harmlose Frage gestellt. Wer die Farbe einer Katze nicht wichtig findet, der muss ja nichts zu dem Thema schreiben und kann es dann einfach mal gut sein lassen. Ich weiß nicht was daran so verwerflich sein soll über die verschiedenen Farben von BKH Katzen sprechen zu wollen.

Sehe ich genauso, man kann sich doch einfach zurückhalten, wenn einem die Fragen nicht passen oder man sie nicht nachvollziehen kann, aber Hauptsache endlich wieder meckern was das Zeig hält und jedem seine Meinung aufdrücken wollen und sie als Fakten verkaufen...

Was ich nicht verstehe: davon zu reden, dass Katzen keine Sachen sind, aber einige Sätze später von „gebrauchten“ Katzen zu schreiben 🤔 sehr unglückliche Formulierung, wenn man schon belehrt...
 
Gigaset85

Gigaset85

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2019
Beiträge
9.210
Ort
an der schönen Bergstrasse
  • #77
Bei den "gebrauchten Katzen" halt ich mich aber jetzt genauso zurück....:rolleyes:
 
K

KatzeK

Forenprofi
Mitglied seit
23. September 2020
Beiträge
2.170
  • #78
Ich weiß nicht was daran so verwerflich sein soll über die verschiedenen Farben von BKH Katzen sprechen zu wollen.

Ich persönlich finde es nicht verwerflich über Farben zu sprechen. Aber mich irritiert es wenn ein Tier nach Gesichtspunkten wie der Farbe ausgesucht wird ohne dass man das Tier überhaupt jemals erlebt hat.

Ich kann verstehen wenn man sich für eine bestimmte Rasse entscheidet weil unterschiedliche Rassen ja auch unterschiedliche Charaktermerkmale haben, ich kann es auch verstehen wenn man eine bestimmte Farbe schöner als eine andere findet.

Was ich allerdings wirklich nicht nachvollziehen kann ist warum man die Farbe so stark in den Mittelpunkt rückt dass man sogar andere danach fragt was sie schöner finden. Und dass die Farbe so bedeutsam ist dass darüber andere wesentlich wichtigere Punkte vernachlässigt werden.

Da entsteht bei mir der Eindruck dass das Tier weniger als Lebewesen mit einem eigenständigen Charakter etc. gesehen wird als als "Prestigeobjekt". Und ein Prestigeobjekt sollte ein Tier halt niemals sein müssen. Dafür kann man sich ein Auto kaufen oder Schuhe oder oder...also Gegenstände, keine Lebewesen.

Bei Menschen die sich ein "Modetier" kaufen bin ich auch immer ein wenig skeptisch dahingehend was mit dem Tier passiert wenn die Mode wieder vorbei ist? Eine aktuelle Mode ist einfach kein guter Ratgeber wenn es um die Frage: Tier ja oder nein? geht finde ich.
Das Tier kann ich ja nicht jede Saison austauschen wie einen Wintermantel.
 
  • Like
Reaktionen: biveli john
S

SarahN

Benutzer
Mitglied seit
25. November 2020
Beiträge
47
  • #79
Was ich allerdings wirklich nicht nachvollziehen kann ist warum man die Farbe so stark in den Mittelpunkt rückt dass man sogar andere danach fragt was sie schöner finden. Und dass die Farbe so bedeutsam ist dass darüber andere wesentlich wichtigere Punkte vernachlässigt werden.

Ich lese aus dem Eingangsposting der TE nicht heraus, dass ihr die Farbe wichtiger als andere ist und das sie deshalb andere Punkte vernachlässigt. Das steht da nicht. Vielleicht hat sie sich schon eingehend mit der Rasse der BKH befasst und sich darüber informiert. Das wissen wir nicht. Sie schreibt, dass sie sich im Forum informiert hat und dabei auch gelernt hat, dass Kitten nicht einzeln gehalten werden sollten. Das spricht für mich eher dafür, dass sie sich informiert hat.

Ich möchte hier eigentlich auch kein Plädoyer für die TE halten, aber ich empfand einige Antworten als sehr unfreundlich und anmaßend und ich denke das muss nicht sein. Man sollte freundlich miteinander umgehen.
 
  • Like
Reaktionen: Phina
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
10.546
Ort
Oberbayern
  • #80
Ich weiß nicht was daran so verwerflich sein soll über die verschiedenen Farben von BKH Katzen sprechen zu wollen.

Gar nichts ist daran verwerflich. Über präferierte Farben zu sprechen und sich Kitten (augenscheinlich vorrangig) anhand der Farbe aufzusuchen sind aber zwei ganz verschiedene Paar Schuhe.

In diesem alten Thread hat man sich zum Beispiel ganz unverfänglich über Lieblingsfarben ausgetauscht: Lieblingsfarben

Und auch im Farben-Thread von @dieMiffy steht dieses Thema im Vordergrund und wird gerne diskutiert.
Ich finde es auch spannend und beschäftige mich gerne mit dem Thema der Farbvererbung, um dann beispielsweise zu rätseln in welchen verwandtschaftlichen Verhältnissen meine eingefangenen Streunerkatzen stehen könnten.
 
  • Like
Reaktionen: Nicht registriert, 16+4 Pfoten, zizi und 3 weitere
Werbung:

Ähnliche Themen

Telgoth
Antworten
3
Aufrufe
2K
J3nny84
J3nny84
E
Antworten
18
Aufrufe
2K
oilily
oilily
Andrea&Katze Cinderella
Antworten
5
Aufrufe
461
minna e
minna e
A
Antworten
4
Aufrufe
3K
Trifiliv
Trifiliv
A
Antworten
26
Aufrufe
6K
Cassis
Cassis

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben