Das Thema "Einer muss gehen"....

  • Themenstarter Sveni
  • Beginndatum
Ludmilla

Ludmilla

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juni 2009
Beiträge
2.904
  • #21
Hallo Sveni,

ich habe auch an dem Punkt gestanden. Bei mir war die Lebensqualität einer aus dem Trio auf fast 0.
Ich habe mich für den entschieden, der zuletzt gekommen ist. Die Aussagen der TK, die mit allen dreien "gesprochen" hat, haben diesen Entschluss bekräftigt. Allerdings mit Argumenten, die bis heute in meinem Herzen stechen.
Ich habs getan. Paul musste gehen. Ich werde ihn nie vergessen. Leider weiss ich nicht, wohin er nachher vermittelt wurde, nur dass es ihm gut geht, er einen guten Platz als Alleinherrscher mit Freigang hat.

Zum Thema TK: Ich habe auch dran gezweifelt, aber das, was sie mir über meine Katzen erzählt hat, war das, was ich im Herzen schon längst wusste.

Ich wünsche Dir, dass Ihr Euer Trio zusammenraufen könnt und friedlich und trocken weitermachen. Die Entscheidung, einen gehen zu lassen, tut weh, ein Leben lang.

Ihr schafft das, ich denke an Euch...
 
Werbung:
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
  • #22
Wenn ich richtig verstanden habe, war Tico vor Tonis Einzug sauber und hat die Nera gejagt, weil er keinen adäquaten Raufkumpanen hatte.

Wenn er Freigang bräuchte, hätte er das vorher gezeigt.

Selbst wenn man so etwas in Betracht ziehen würde, dann hat Tico Glück, daß er ein Bengale ist, denn es gibt nicht so viele Menschen, die sich einen unausgeglichenen unsauberen Kater als Pflegekater holen. Als Bengale hat er evt. mehr Chancen.


Ich weiß nicht, ob der fehlende Freigang (den er m.E. nicht kennt) das Problem ist. Sollte man ihm Freigang ermöglichen, kann das aber ein weiteres Problem werden.

Was ich eben sonderbar finde, es hat nicht mit Toni angefangen, sondern mit einer Blasenentzündung.

Ich denke genauso wie Du, er wird bestimmt nicht wegen fehlenden Freigang unsauber sein.
Aaaaber, Freigang bewirkt trotz allem Wunder.
Ich weiß nicht ob ich mich da zu weit aus dem Fenster lehne, aber ich denke das sehr viele Katzen aufhören würden unsauber zu sein, wenn sie raus könnten.
Ohne die Art der Haltung propagieren zu wollen. (Hat auch viele Nachteile!)

Gesicherter Freigang wäre sicher sehr gut für ihn.
 
M

Momenta

Gast
  • #23
Stimmt, durch die Blasenentzündung, aber vorher war Tico sauber und das ist ein wichtiger Punkt.


Wohnungshaltung ist niemals artgerecht. Man kann sie katzengerecht gestalten, mehr aber nicht. Die Katzen, die sich mit der reinen Wohnungshaltung arrangieren, sollten täglich dafür gelobt werden, denn die meisten Katzen würden sicher gerne draußen herumlaufen, statt 15 Jahre die Wände anzustarren und dabei freundlich und umgänglich zu bleiben.


Das Unsauberkeitsproblem hat viele Ursachen, die mit Freigang gelöst werden können. Häufig ist es wohl aber ein Problem der Katzenkonstellation, weil der Mensch ein, zwei, drei, vier, fünf neue Katzen holt, aus verschiedensten Gründen.
 
Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20. August 2007
Beiträge
9.413
  • #24
Was ich eben sonderbar finde, es hat nicht mit Toni angefangen, sondern mit einer Blasenentzündung.
Das stimmt, das ist schon sehr auffällig! Manche Katzen, die durch Blasenentzündung unsauber wurden, behalten das noch eine Weile bei. Es muß also nicht unbedingt ein Problem der Katzen untereinander sein.

Wohnungshaltung ist niemals artgerecht. Man kann sie katzengerecht gestalten, mehr aber nicht. Die Katzen, die sich mit der reinen Wohnungshaltung arrangieren, sollten täglich dafür gelobt werden, denn die meisten Katzen würden sicher gerne draußen herumlaufen, statt 15 Jahre die Wände anzustarren und dabei freundlich und umgänglich zu bleiben.
Da bin ich ganz deiner Meinung!
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
  • #25
ich würde deshalb für ihn nach einer pflegestelle(mit option zum bleiben)mit gesichertem grösserem freigang suchen.
erst wenn man sein verhalten dort sieht,würde ich eine endgültige entscheidung treffen.
Das halte ich für unrealistisch.
Wird es tatsächlich besser - wie klärt man ob es am Freigang oder dem Wegfall der ev. ungeliebten Kameraden liegt?

Häufig ist es wohl aber ein Problem der Katzenkonstellation, weil der Mensch ein, zwei, drei, vier, fünf neue Katzen holt, aus verschiedensten Gründen.
Wenn es keine organische Ursache gibt, ist das IMO sogar die häufigste Ursache.

Freigang kann insofern oft eine Lösung sein, weil das Pinkeln nicht mehr das Hauptproblem ist.
Er bietet Tieren in ihnen unangenehmen Konstellationen die Möglichkeit, sich großräumig aus dem Weg zu gehen, was auch in der größten Wohnung so nicht möglich ist.

Ich würde übrigens die Option 2 Tiere abzugeben nicht aus der theoretischen Überlegung ausschließen. Es steht nirgends geschrieben, daß ein Paar bleiben muß, noch dazu, wenn dieses Paar sich im besten Fall grad mal toleriert.
Sofern sich entsprechende Plätze finden würden, was ja auch nicht so leicht wird.

Wie gesagt, darüber nachdenken, ob und wer gehen muß und wohin das Tier/die Tiere gehen könnten, kann auch befreiend sein - heitß ja noch nicht, daß man es dann auch so umsetzen muß.
Vielleicht hilft es auch zu einem klareren Blick auf die eigenen Gefühle und Position zu bekommen.
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
  • #26
Gwion, habe ich was überlesen, das Mädel (Name ist mir gerade entfallen:oops:) und Tico verstehen sich doch gut, oder?
 
M

Momenta

Gast
  • #27
Nein, die große Liebe ist es nicht zwischen Nera und Tico, weil der Tico die Nera gerne jagt und verhaut.
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
  • #28
Mafi, so wie ich das verstehe, kann man in der Konstellation max. auf höfliche Toleranz zwischen Nera und Toni oder - wenn (und das ist ein großes Wenn) eventuelle Grundprobleme wie Eifersucht, Dominanz etc. gelöst werden - zwischen Toni und Tico hoffen.
Nach wirklichem Gernhaben und Mögen sieht mir das leider bei keiner "Paarung" aus. Jedenfalls zur Zeit.
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
56
Aufrufe
14K
Mafi
S
Antworten
325
Aufrufe
22K
Mafi
S
Antworten
233
Aufrufe
37K
January54
January54
M
Antworten
6
Aufrufe
879
Ina1964
I
O
Antworten
1
Aufrufe
111
paulaemilia
P

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben