Bonnie zieht ein

Aurore

Aurore

Benutzer
Mitglied seit
1. August 2011
Beiträge
84
Ort
Neubrandenburg
Hallo!

Vielen Dank vorab für die vielen Tipps und Erfahrungsberichte, die ich gestern zu einem relativ großen Teil verschlungen habe. Das hat mir sehr viel Mut gemacht und mich in vielen Dingen schon beruhigt.

Zu unserer Situation:

Meine Tochter und ich wohnen auf 90m² mit drei Zimmern. Seit drei Jahren begleitet uns Melly, die sehr menschenbezogen ist aber ein sehr ruhiger Vertreter ansonsten. Melly haben wir aus dem Tierheim, sie hatte als sie gefunden wurde, Junge. Sie selber ist jetzt ca. 5 Jahre und kastriert.

Nun habe ich im Frühjahr von einer halben auf eine Vollzeitstelle gewechselt (meine Tochter ist 13 Jahre) und festgestellt, dass Melly sich offenbar sehr einsam fühlt, immerhin ist sie bis zu 6 Stunden alleine, wenn meine Tochter in der Schule ist.

Nun habe ich zwei Wochen Urlaub und mir gedacht, ich gehe das Thema zweite Katze und Vergesellschaftung an, wenn ich ein Auge drauf haben kann. Meine Tochter ist diese Woche noch in den Ferien, außer Haus.

Durch eure Berichte und auch durch den Rat im Tierheim habe ich mich umentschieden, von einem Katzenbaby (die die da gerade wieder in Massen haben :verstummt:), was ich ursprünglich dachte, auf eine doch etwas ältere Katze. So fuhr ich gestern ins Tierhim, um eine Entscheidung zu treffen.

Ich muss dazu sagen, dass meine Entscheidungen bzgl. Katzen (und die meiner Tochter die ich normalerweise mit einbeziehe - sie weiß davon, hat diesmal aber mir die Entscheidung überlassen) eher aus dem Bauch heraus kommen. Bei Melly.... wir kamen, sahen, sie siegte :yeah: . Sie suchte uns praktisch aus.

So war es auch diesmal. Bonnie gesehen, sie mich, und bumms. Sie ist etwas über ein Jahr, wollte sofort gestreichelt werden, gab Köpfchen und bettelte um Zärtlichkeiten.

So. Gestern war Bonnie noch in der Küche, die Tür zu. Sie selber zeigt absolut normales Verhalten, ist menschenbezogen, geht auf mich zu, gibt Köpfchen, schnurrt dabei, hat gleich gefressen, trinkt (sie ist furchtbar abgemagert, ich trau mich kaum sie zu streicheln, weil ich die spitzen Knochen fühle) und war auch auf Klo.

Melly sitzt derweil im Wohnzimmer auf ihrem Lieblingsplatz und merkt schon dass jemand neues da ist, hat aber nur kurze Zeit vor der Küchentür gestanden und dabei mehr miaut als gefaucht.

Heute Nacht durfte Melli wie immer bei mir im Bett schlafen, während Bonnie in der Küche war (natürlich hatte ich einen Hocker reingerollt, den sie auch gern angenommen hat).

Nach dem Fressen heute morgen hab ich die Küchentür aufgemacht. Melli sitzt auf der erhöhten Sofalehne und Bonnie geht leise durch den Rest der Wohnung, schaut ab und zu rüber. Als Melli auf Klo musste, gab es im Abstand von zwei Metern (mich wunderts dass es nicht mehr sind) Gefauche und Geknurre. Zurückgezogen haben sich dann ulkigerweise beide gleichzeitig, scheinen das nicht bemerkt zu haben.

Neugier scheint vorzuherrschen. Kaum ist eine ausser Sichtweite, geht die andere um die Ecke und guckt. Gutes Zeichen?

Dabei ist es auch passiert, dass die eine direkt hinter der Ecke saß und die zweite sozusagen auf sie gestoßen ist in einem Abstand, der sooo nicht geplant war :wow: :grin:. Stocksteif stehenbleiben, mit fauchen deutlich machen, ich weiß nicht wer du bist und ich glaub ich mag dich auch nicht, aber sicher bin ich mir nicht..... und dann vorsichtiger Rückzug.

Also ich empfinde das bis jetzt nicht als schlimm, im Gegenteil, ich war überzeugt, da passiert mehr.

Ich weiß: ich hab ja auch Geduld. Ich sitz am Rechner, lese nebenbei, alles ist ruhig, ich renn auch nicht hinterher.

Kann ich noch was machen, es den beiden einfacher zu machen? Ich will eventuell nachher Feliway Zerstäuber kaufen, Apotheke ist gleich unten. Sollte ich die beiden nächste Nacht nochmal trennen oder es drauf ankommen lassen? Was meint ihr?

Vielen Dank fürs Lesen :verschmitzt:

Eure Anja
 
Werbung:
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Hallo Anja!

Für mich hört es sich gut an :) Fauchen ist normal. Und es hält sich ja sehr in Grenzen bei Dir. Ich würde nicht mehr trennen. Beobachte sie, spiele mit ihnen beiden gleichzeitig, versuch, Leckerchen gleichzeitig zu verteilen. Ich denke, dass wird schon. Und ja, etwas Geduld wirst Du noch haben müssen :D
 
Aurore

Aurore

Benutzer
Mitglied seit
1. August 2011
Beiträge
84
Ort
Neubrandenburg
Huhu danke Mikesch :verschmitzt:

So, ja, es gibt eine Fortsetzung.

Ich bin jetzt einmal tätig geworden, weil Melli sich nicht aus dem Wohnzimmer traute, da Bonnie in der Tür saß und zwar völlig desinteressiert tat, aber genau wusste dass Melli nicht rauskam. Da ich aber Mellis Katzenklozeiten kenne :aetschbaetsch2: habe ich dann Bonnie mal zur Seite gedrängt und Mellie daher die nötige Erleichterung verschafft.

Dann kam es zu einer ulkigen Begegnung in der Balkontür. Melli auf dem Balkon, Bonnie schaut raus. Melli denkt sich: na man kann es ja mal probieren, geht völlig selbstverständlich auf Bonnie zu und schnuppert sie an der Nase. Bonnie ist total überrumpelt und schnuppert zurück. Dann besinnen sie sich beide gleichzeitig auf die Tatsache dass das jawohl ein bissel schnell geht (ich hab solche :wow: Augen gemacht) und haben gefaucht. Und weil sie so perplex war hat Bonnie Melli dann auch eine geknallt. Naja :grin:

Dann war aber gleich wieder Ruhe. Überhaupt spielt sich das alles sehr ruhig ab. Melli kommt ab und zu zu mir und scheint mich zu fragen: Aber mich haste doch am liebsten oder? Was ich natürlich sofort bejahe und sie beschmuse.

Eine Frage hab ich aber doch:

Bonnie wird ja jetzt mutiger. Was mache ich denn wenn sie auf Mellis absoluten Lieblingsplatz auf der Couch geht (Melli-Decke)? Soll ich sie da lieber runtersetzen oder sollen die das unter sich ausmachen? Ich bin da unsicher. Momentan habe ich den Eindruck als ginge Bonnie (also die Neue) mit der Situation wesentlich souveräner um als Melli, die erscheint mir grundsätzlich unsicherer und auch etwas unterlegen. Wenn also Bonnie den Platz hat, wird Melli den nicht verteidigen bzw. sich den wiederholen. Situation dann so lassen oder doch lenken?

LG Anja
 
Felizitas

Felizitas

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2010
Beiträge
1.357
Ort
Meck-Pomm
Ich würde nicht eingreifen, wenn sie sich auf die Decke legt. Das müssen sie unter sich ausmachen.

Die Kloszene zeigt eher Konfliktpotential. Kannst Du mehrere Klos in der Wohnung verteilen, so dass Melli nicht vom Klo abgeschnitten werden kann?
 
Aurore

Aurore

Benutzer
Mitglied seit
1. August 2011
Beiträge
84
Ort
Neubrandenburg
Hallo, danke für die Antwort.

Ja, es stehen zwei Klos in der Wohnung, eines an dem altangestammten Platz im Abstellraum, eines mittig im Flur. Mittlerweile verschafft sich Melli auch den Weg alleine, das klappt. Das war nur das eine Mal direkt nach dem Öffnen der Tür heute morgen, dass sie sich nicht getraut hat.

Es ist nur noch Melli die faucht. Bonnie bewegt sich relativ relaxed in der ganzen Wohnung, während Melli sich ihrem Stammplatz auf der Couch sichert und da fast den ganzen Tag drauf liegt. Sie hat von dort aber auch einen ganz guten Überblick. Sobald der 2m Radius unterschritten wird (fast immer durch Bonnie), faucht Mellie und knurrt, Bonnie tritt dann den Rückzug an.

Ich find das alles nicht dramatisch, oder? Ich meine, sie haben sich heute den ersten Tag gesehen. Beide lassen sich (in verschiedenen Zimmern) bekuscheln und streicheln, Bonnie lässt sich gerne auf den Arm nehmen, bettelt sogar drum. Sie ist sehr verschmust. Melli hat sich heute ihre obligatorische Entspannungsmassage auf meinem Schreibtisch abgeholt.

Ich will ja nicht sagen dass ich mich langweile :D ich hatte aber mit mehr Action gerechnet (nicht erhofft natürlich ;) ).

Ich mach dann mal Bilder, glaub ich :cool:

LG Anja
 
tiedsche

tiedsche

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juni 2010
Beiträge
16.379
Ort
Kassel
Das hört sich super an :) Beide Damen sind nicht an Krieg interessiert und weichen der Konfrontation aus. Mehr kann man sich nach einem Tag nicht wünschen :D
Bei meinen Ladys wars auch so ..... als beide etwas sicherer waren, haben sie sich zwar noch lange gegenseitig ausgetestet, aber alles sehr subtil - zumindest in der menschlichen Bewertung :p halt sowas wie cool im Türdurchgang sitzen :rolleyes:, der anderen mal mit der Pfoto auf den Po hauen:eek: o. ä :D
 
Aurore

Aurore

Benutzer
Mitglied seit
1. August 2011
Beiträge
84
Ort
Neubrandenburg
Beide Damen sind nicht an Krieg interessiert und weichen der Konfrontation aus.

Ja genau!

Jetzt wo du es so prägnant ausgedrückt hast, weiß ich welche Worte mir gefehlt haben. Danke!

Ich bin auch sehr zuversichtlich.

Ich find mein Kabel von der Kamera zum PC nicht :grummel:

LG Anja
 
Aurore

Aurore

Benutzer
Mitglied seit
1. August 2011
Beiträge
84
Ort
Neubrandenburg
So, hier mal ein Bild von Bonnie:



und das ist unsere liebe Mellie (aktuell, aber etwas verpennt :smile:):



Bonnie am Fenster:



Seit heute nachmittag wird von seiten Mellies weniger gefaucht, man könnte meinen sie guckt sich das jetzt so mal an....

Ich bin relaxed und die Katzen sind es größtenteils auch :yeah: *freu*

LG Anja
 
Felizitas

Felizitas

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2010
Beiträge
1.357
Ort
Meck-Pomm
Das hört sich doch richtig gut an :yeah:... und hübsch sind Deine Beiden
 
Aurore

Aurore

Benutzer
Mitglied seit
1. August 2011
Beiträge
84
Ort
Neubrandenburg
  • #10
Ja, finde ich auch :yeah: und danke fürs Kompliment =)

Und ich dachte schon ich wäre ein wenig voreilig gewesen mit dem Küchentür aufmachen nach einem Tag. Aber Bonnie war da in der Küche schon so relaxed und selbstverständlich... sie kannte alle Geräusche, ging sofort auf mich zu, wenn ich reinkam... ich wusste nicht was sich *da* noch verbessern sollte.

Ich bin für den zweiten (!) Tag an dem sie sich sehen echt sehr zufrieden. Lustig sind die (seltenen) Szenen an denen eine um die Ecke spaziert und plötzlich der anderen in einem viiieeel zu geringen Sicherheitsabstand vor der Nase steht. Waaaah! Einmal Fauchen und Rückzug. Dann in anderthalb Metern hinsetzen, den langen Katzenschwanz um die Vorderbeine rumlegen und völlig souverän in der Gegend rumgucken :aetschbaetsch1:

LG Anja
 
Felizitas

Felizitas

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2010
Beiträge
1.357
Ort
Meck-Pomm
  • #11
Schön, dass die Beiden so cool miteinander umgehen. Da werdet Ihr bestimmt noch viel Freude mit ihnen haben :yeah:
 
Werbung:
A

aristocats

Gast
  • #12
huhu anja,

hab mit spannung auf die fotos gewartet :yeah:
so schöne mädels hast du!!!
schön, dass es so gut läuft, ich freu mich für euch!!!
 
Aurore

Aurore

Benutzer
Mitglied seit
1. August 2011
Beiträge
84
Ort
Neubrandenburg
  • #13
Danke schön,

ja natürlich sind das schöne Mädels :D es war auch bei beiden Liebe auf den ersten Blick :pink-heart: (edit: von mir / Tochter zu jeweils den beiden^^)

Ein Gedanke geht mir aber durch den Kopf. Melly liegt immer im Wohnzimmer auf dem Sofa, ihrer Decke.

Bonnie liegt derweil im Flur auf dem dort stehenden Sessel, fühlt sich dort auch echt wohl, schnurt in einem fort und rekelt und streckt sich.

Sie zeigt gar keine Tendenzen, sich mal im Wohnzimmer niederzulassen.

Ähm... ist das nun meine Geduld, die fehlt? Ja, ne? Ich meine, sie kommt doch sicher nochmal und lässt sich dann auch im Wohnzimmer nieder?

Ich weiß ich bin blöd :dead:
 
Zuletzt bearbeitet:
Felizitas

Felizitas

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2010
Beiträge
1.357
Ort
Meck-Pomm
  • #15
Ich denke auch, dass Du ihr Zeit geben solltest. Meine Beiden sind auch ganz verschieden. Ivo liegt gern im Flur, weil er von dort aus die ganze Wohnung im Blick hat, und Janic liegt im Wohnzimmer.
Wenn Bonnie sich richtig heimisch fühlt, wird sie sich bestimmt auch ein Plätzchen im Wohnzimmer suchen.
 
janine BK

janine BK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Juli 2011
Beiträge
433
Ort
Saarland
  • #16
Also da würde ich mir auch keine Sorgen machen... Ich finde, dass das nach den wenigen Tagen alles schon super läuft.
Meine beiden Kater schlafen auch heute nie beieinander - höchstens mal auf dem selben Kratzbaum,meist aber sogar auf anderen Wohnetagen (Leon oben vorm Bad - Anton irgendwo im Wohnzimmer EG). Habe mir da anfangs auch "Sorgen" gemacht, weil ich dachte, dass Katzen immer die Nähe von Artgenossen suchen... Da die beiden aber miteinander spielen und toben, denke ich, dass beide einfach lieber ihre Ruhe beim Schlafen haben.
 
stern84

stern84

Forenprofi
Mitglied seit
13. Juni 2009
Beiträge
3.109
Ort
Bochum
  • #17
Hallo!

ich habe noch nie eine zusammenführung gemacht
da ich von anfang an meine beiden hatte...

aber ich finde auch das sich das sehr gut anhört.
meine eltern haben auch eine zusammenführung gehabt & es ist zwar auch einigermaßen ruhig abgelaufen, aber nur weil der kater sehr sozial eingestellt ist.

mittlerweile putzen die beiden sich & schlafen auch nebeneinander...
aber das hat auch lange gedauert...
 
Aurore

Aurore

Benutzer
Mitglied seit
1. August 2011
Beiträge
84
Ort
Neubrandenburg
  • #18
Guten Morgen! Tag 4 :D

Ja, ihr habt ja wirklich Recht. Im Grunde denke ich genau dasselbe. Es wird schon.

Heute morgen haben beide ihr Frühstück in demselben Raum eingenommen, bis dato nicht ein Gefauche. Sehr nett. Ich hatte nachts auch meine Schlafzimmertür auf, Melly wie immer an meinem Fußende auf dem Bett, Bonnie strich ne Zeitlang durch Zimmer (argwöhnisch beäugt) und entschied sich dann doch wieder für ihren Sessel im Flur. Sehr ruhige Nacht!

Es sieht jetzt so aus, dass beide sich in einem Raum - auch in Nähe - dulden. Zum Beispiel sitzt Melly auf dem Sofa und putzt sich, Bonnie streicht unten lang, schaut rauf, Melly schaut runter, es sind vllt 30cm dazwischen... nichts passiert. Bonnie setzt ihren Rundgang fort. Sehr beruhigend!

Es wird nur noch gefaucht wenn, Melly durch eine Tür durch will, in der Bonnie gerade unpassenderweise sitzt, so nach dem Motto: Lass mich mal durch da! Dann räumt Bonnie das Feld und Melly setzt ihren Weg fort. Find ich echt absolut okay. Mein Eindruck ist: Melly ist Nummer 1 und setzt das auch durch, allerdings nicht mit überzogenen Mitteln. Ihre Position war ja am ersten Tag ein wenig kippelig, hat sich aber wieder gefestigt. Bonnie akzeptiert das ohne Kampf, ist aber diejenige, die immer mal wieder ganz subtile Annährungsversuche macht, und dabei absolut die Ruhe weg hat.

Hach, ich glaub das wird was!!!

Ja, Bilder will ich immer machen, aber bevor ich den Apparat klar hab, sind die Situationen vorbei. Und hektisch rumhibbeln will ich ja auch nicht, wenn die gerade was unter sich aus machen.

So, das ist der Stand von heute vormittag! Danke für eure Meinungen und euren Zuspruch!

LG Anja

Hier noch die entspannte Bonnie:



PS: Ganz aktuell hat Bonnie sich gerade auf der einen Liegefläche auf dem Kratzbaum im Wohnzimmer niedergelassen! In Sichtweite von Melly, die allerdings betont uninteressiert aus dem Fenster schaut und auf ihrem Sofa liegt. Hach.... :pink-heart:


Genial, ich halte Bonnie für absolut intelligent. Die hat sich bestimmt gedacht: Sooo, heute Schritt drei in Sachen Annäherung, heute werd ich mal das Wohnzimmer in Angriff nehmen :D

Ich bin ja so gespannt, was meine Tochter sagt wenn die am Wochenende nach Hause kommt!
 
Zuletzt bearbeitet:
stern84

stern84

Forenprofi
Mitglied seit
13. Juni 2009
Beiträge
3.109
Ort
Bochum
  • #19
Da ist aber jemand SEHR entspannt...
sie scheint sich sehr schnell, sehr wohl zu fühlen :pink-heart:
 
Aurore

Aurore

Benutzer
Mitglied seit
1. August 2011
Beiträge
84
Ort
Neubrandenburg
  • #20
Guten Morgen!

Ich hab den gestrigen Tag größtenteils damit verbracht, viele Erfahrungsberichte von Zusammenführungen von euch zu lesen. Da kann man echt ne Menge lernen :) vielen Dank dafür!

Und Bilder hab ich geschaut - Mööönsch, was habt ihr alle für feine Katzen, so hübsche Katerchens.... da verliebt man sich von Seite zu Seite mehr :D

Hab da mal ne Frage:

Eine Rangfolge gibts immer? Soll heißen, eine Katze ist die höhergestellte Katze (ICH bin die Oberkatze, das mal klar :D ), die zB bestimmt ob die andere aus dem Weg gehen muss? Oder ist das nicht so eindeutig?

Heute gabs ne kleine Auseinandersetzung, als Bonnie sich erdreistete, an Mellys Futternapf zu gehen, nachdem diese weggegangen war. Hui, da hat Melly ihr doch welche geknallt. Bonnie lag dann ne Viertelstunde beleidigt im Flur untern Schrank...

LG Anja

PS: @stern84: Ja, wenn die pennt, dann pennt die und fällt dabei vor Entspannung fast auseinander =)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Bonnie<3Clyde
Antworten
17
Aufrufe
2K
ottilie
ottilie
SamSaints
Antworten
13
Aufrufe
4K
catfriend
C
elderberry
Antworten
81
Aufrufe
4K
elderberry
elderberry
nandoleo
Antworten
43
Aufrufe
4K
Kalintje
Kalintje

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben