Bonnie hat Blut im Kot! Brauche dringend Euren Rat!!!

  • Themenstarter Zwillingsmami
  • Beginndatum
  • Stichworte
    blut im stuhl

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21. Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
  • #21
Du meinst wahrscheinlich Symbiopet, zum Aufbau der Darmflora? Das ist genau das richtige, gib ihr das.

Die Tierarzthelferin riet mir zu Symbioflor. Sie sagte, das gibt es preiswert bei dm. Kennt das jemand?
 
Werbung:
Glasherz_2002

Glasherz_2002

Forenprofi
Mitglied seit
23. Januar 2010
Beiträge
4.812
Alter
55
Ort
NRW
  • #22
Ich sage ja auch, mach dich nicht verrückt. Wenn sie breiigen Kot
hat und auch Blut, dann lass doch bitte erstmal die Kotproben unter-
suchen, bevor du an die Darmflora gehst. Dann bist du auf der sicheren
Seite. Füttere jetzt vielleicht Schonkost, Hühnchen mit etwas Möhrchen
kochen, wenn sie es mag. Kannst davon die Brühe mit servieren.;)
 
snowflake

snowflake

Forenprofi
Mitglied seit
24. August 2008
Beiträge
3.115
Ort
NRW
  • #23
Die Tierarzthelferin riet mir zu Symbioflor. Sie sagte, das gibt es preiswert bei dm. Kennt das jemand?

Ich kenn nur Symbiopet das von 2/3 meiner Katzen übrigens problemlos im Futter genommen wird (nur vom kranken nicht, war ja klar.....) guuut preiswert ist anders... das kostet in der Apotheke 26 EUR.. aber die Süßen sind es einem ja wert....
 
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21. Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
  • #24
Ich sage ja auch, mach dich nicht verrückt. Wenn sie breiigen Kot
hat und auch Blut, dann lass doch bitte erstmal die Kotproben unter-
suchen, bevor du an die Darmflora gehst. Dann bist du auf der sicheren
Seite. Füttere jetzt vielleicht Schonkost, Hühnchen mit etwas Möhrchen
kochen, wenn sie es mag. Kannst davon die Brühe mit servieren.;)

Ja, ich sammle schon fleißig. Und morgen gehe ich dann mit Bonnie zum Arzt.
 
Glasherz_2002

Glasherz_2002

Forenprofi
Mitglied seit
23. Januar 2010
Beiträge
4.812
Alter
55
Ort
NRW
  • #25
Du brauchst sie doch gar nicht mitnehmen, wenn es ihr ansonsten
gut geht, bring die Kotproben hin und lass sie untersuchen. Sie hat
doch keine anderen Probleme, sie frisst doch und spielt und ist ansonsten auch so, wie immer? Ich finde es toll, dass du mir ihr gehst, aber das ist
ja für die Fellchen auch immer mit Stress verbunden.
 
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21. Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
  • #26
Du brauchst sie doch gar nicht mitnehmen, wenn es ihr ansonsten
gut geht, bring die Kotproben hin und lass sie untersuchen. Sie hat
doch keine anderen Probleme, sie frisst doch und spielt und ist ansonsten auch so, wie immer? Ich finde es toll, dass du mir ihr gehst, aber das ist
ja für die Fellchen auch immer mit Stress verbunden.

Ja, leider sind Tierarztbesuche für Katzen immer etwas stressig. Aber Bonnie soll gründlich untersucht werden. Und ich will vorsichtshalber auch eine Blutuntersuchung machen lassen. Da muss die Kleine leider durch ...
 
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21. Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
  • #27
So, ich bin vorhin mit Bonnie vom Tierarzt zurückgekommen.

Bonnie wurde gründlich untersucht und es wurde eine Röntgenaufnahme gemacht. Dabei konnte zum Glück nichts Ungewöhnliches festgestellt werden. Allerdings wurden die Analdrüsen entleert, weil sich da durch Bonnies weichen Stuhlgang einiges angesammelt hatte.

Die Kotproben werden heute noch vom Labor abgeholt. Sie sollen auf Bakterien, Parasiten und Pilze untersucht werden. Das Ergebnis bekomme ich allerdings erst Ende nächster Woche.

Der Tierarzt vermutet eine Darmreizung. Deshalb hat er mir für Bonnie erst mal ein spezielles Futter mitgegeben. Es heißt "Gastro Intestinal" und ist von Royal Canin. Davon soll ich Bonnie jeden Tag drei 100-g-Beutelchen geben. Außerdem habe ich eine 100-g-Dose "Bactisel-HK" bekommen. Von diesem Pulver soll ich ihr jeden Tag 6 g ins Futter mischen. Da sind wohl irgendwelche Mikroorganismen drin, die die Darmflora stabilisieren sollen. Sammy kann ich davon auch was geben.

Eine Blutuntersuchung hielt der Tierarzt im Moment nicht für notwendig. Und entwurmen soll ich Bonnie auch nicht auf Verdacht. Wir warten erst mal ab, was die Laboruntersuchung ergibt und ob sich innerhalb der nächsten Woche durch das Diätfutter schon etwas verbessert.

Alles in allem habe ich heute (inklusive der 12 Beutelchen Futter und der Dose Bactisel) 151 Euro bezahlt. Die Laboruntersuchung kostet 83 €, die Röntgenaufnahme 40 €. Und ein 100-g-Beutel des Futters kostet 1,15 €. Hoffentlich braucht Bonnie dieses Futter jetzt nicht immer!

Obwohl Bonnie vor dem Tierarztbesuch nichts zu Fressen bekommen hatte und vorhin sehr hungrig war, mochte sie ihr Diätfutter mit dem Bactisel-Pulver natürlich nicht. Dafür fand es Sammy aber sehr lecker ... :( Ich habe es jetzt erst mal weggestellt. Hoffentlich frisst Bonnie es, wenn sie richtig Hunger hat!

Was sagt Ihr soweit dazu?
 
Zuletzt bearbeitet:
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21. Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
  • #28
So, schon ein gutes Stündchen später hat Bonnie offensichtlich verstanden, dass sie kein anderes Futter bekommt. Ich habe ihr den Napf mit dem Diätfutter eben zum dritten Mal hingestellt, und sie hat immerhin ca. 50 g davon gefressen. Das ist nicht viel, aber ein Anfang.

Es ist allerdings ein bisschen nervig, den beiden verschiedenes Futter zu geben! Bonnie will natürlich lieber das normale Futter aus Sammys Napf, und Sammy fährt voll auf Bonnies Diätfutter ab, obwohl er es gar nicht braucht.

Wenn ich die Näpfe in getrennte Räume stelle und die Tür zumache, fressen beide gar nicht, sondern sitzen an der Tür und jammern, weil sie ungern getrennt sind. Das kann ja heiter werden ...
 
keg

keg

Forenprofi
Mitglied seit
28. Dezember 2010
Beiträge
1.290
  • #29
Wenn ich die Näpfe in getrennte Räume stelle und die Tür zumache, fressen beide gar nicht, sondern sitzen an der Tür und jammern, weil sie ungern getrennt sind.

Das würde bei mir auch so laufen. :rolleyes:

Gute Besserung an Bonnie!
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
  • #30
Magen-darmschonendes Futter gibt es auch günstiger und abwechslungsreicher. Ich denke da an die Sorten (Gastro zB.) von Kattovit oder vielleicht auch Miamor milde Mahlzeit.
Als ich gelesen hatte, was gemacht wurde und was du mitbekommen hattest, hatte ich gedanklich schon zusammengerechnet (und dachte *ou*). Dann hattest du ja geschrieben, was du bezahlt hattest.
Bactisel hatte ich hier auch gegeben. Das hatte langfristig auch geholfen.
Ich denke, dass alles erst mal gemacht ist, was man tun kann.

Ich drück feste die Daumen, dass es nur eine vorübergehende "Erscheinung" war und nichts weiter dahintersteckt.
 
Glasherz_2002

Glasherz_2002

Forenprofi
Mitglied seit
23. Januar 2010
Beiträge
4.812
Alter
55
Ort
NRW
  • #31
Ich wünsche deiner Bonnie gute Besserung und hoffe, dass die Untersuchungen nichts Schlimmes ergeben.
 
Werbung:
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21. Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
  • #33
Magen-darmschonendes Futter gibt es auch günstiger und abwechslungsreicher. Ich denke da an die Sorten (Gastro zB.) von Kattovit oder vielleicht auch Miamor milde Mahlzeit.
Als ich gelesen hatte, was gemacht wurde und was du mitbekommen hattest, hatte ich gedanklich schon zusammengerechnet (und dachte *ou*). Dann hattest du ja geschrieben, was du bezahlt hattest.
Bactisel hatte ich hier auch gegeben. Das hatte langfristig auch geholfen.
Ich denke, dass alles erst mal gemacht ist, was man tun kann.

Ich drück feste die Daumen, dass es nur eine vorübergehende "Erscheinung" war und nichts weiter dahintersteckt.

Vielen Dank für den Tip! :) Dann werde ich nachher mal im Internet nach anderem Futter gucken. Das Futter vom Tierarzt reicht ja nur 4 Tage. Obwohl: Wenn Bonnie davon weiterhin nur wie ein Spatz frisst, komme ich damit locker 2 Wochen hin ... :(

Die Tierarztkosten hatte ich hier nur zu Vergleichszwecken reingeschrieben. Nicht, dass ich viel zu viel bezahlen musste. Aber eigentlich vertraue ich meinem Tierarzt und glaube nicht, dass er mich über den Tisch zieht.

Gut zu wissen, dass Bactisel hilfreich ist! Ich finde es nur erstaunlich, wie viel 6 g sein können! Das Zeug saugt leider die ganze Soße von dem Futter auf. Und dabei liebt Bonnie gerade die Soße besonders. Ob ich ein Bisschen Wasser ins Futter tun sollte?

Vielen Dank für die Genesungswünsche! :) Ich hoffe auch sehr, dass bei der Laboruntersuchung nichts Schlimmes rauskommt.
 
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21. Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
  • #34
Musepuckel

Musepuckel

Forenprofi
Mitglied seit
13. Juli 2011
Beiträge
13.105
Alter
53
Ort
In Katzenhausen
  • #35
Klar kannst du etwas Wasser dazu geben.
Aber beziehen sich die 6 g nicht auf die Tagesration und wenn ich es recht in Erinnerung habe ist das dann 1 ML.
Also ich habe das dann immer auf 2 Portionen verteilt.
Morgens und Abends.
 
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21. Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
  • #36
Klar kannst du etwas Wasser dazu geben.
Aber beziehen sich die 6 g nicht auf die Tagesration und wenn ich es recht in Erinnerung habe ist das dann 1 ML.
Also ich habe das dann immer auf 2 Portionen verteilt.
Morgens und Abends.

Ja, das stimmt schon. Aber ich wollte versuchen, Bonnie nur eine Mahlzeit am Tag mit dem Zeug zu vermiesen.

Vielleicht sollte ich es wirklich aufteilen und über jede Portion streuen.
 
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21. Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
  • #37
Also irgendwie ist heute nicht mein Tag! :(

Ich bin schon mit rasenden Kopfschmerzen aufgestanden, aber trotzdem mit Bonnie zum Tierarzt gefahren. Dann mag sie ihr Diätfutter nicht. Und nun noch DAS:

Ich habe mir vorhin etwas zu Essen gemacht. Höchstens 3 Minuten habe ich die Fleischverpackung aus den Augen gelassen. Und als ich sie dann wegwerfen wollte, fehlte diese Einlage zum Aufsaugen des Fleischsaftes! Ich ahnte schon Böses und rannte sofort durch die Wohnung, um die Katzen zu suchen. Und tatsächlich hatte sich Bonnie diese Vlieseinlage geklaut und schon halb aufgefressen!!! :eek:

Was mache ich denn jetzt??? Bei der Fleischfirma habe ich natürlich niemanden erreicht. Mein Tierarzt geht nicht ans Handy.

Woraus sind diese Einlagen???

Ist eine Eurer Katzen schon mal auf die blöde Idee gekommen, sowas zu fressen? Ist das gefährlich, oder "rutscht" es einfach so durch und kommt dann hinten wieder raus?

Ist das ein Notfall, oder sollte ich erst mal abwarten???

Gibt es hier jemanden, der mir einen Rat geben kann?
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
  • #38
Oha. Ich weiß nicht, ob das schädlich für die Katzen ist.

Deshalb kurz was anderes: Was hast du denn noch an anderem Futter da? Die Maus schiebt ja wohl echt schlimmen Kohldampf. Wie ist der Kot aktuell?

Ich würde ganz ehrlich NaFu mit dem Bactisel verfüttern und gut.
Bezüglich der TA-Kosten hätte ich die Summe sicher auch bezahlt. Ich weigere mich allerdings Diätfutter von RC oder Hills zu kaufen. ;) Klar käme es auch auf das Krankheitsbild an. Aber darmschonendes Futter gibts wirklich besseres bzw. anderes.
 
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21. Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
  • #40
Oha. Ich weiß nicht, ob das schädlich für die Katzen ist.

Deshalb kurz was anderes: Was hast du denn noch an anderem Futter da? Die Maus schiebt ja wohl echt schlimmen Kohldampf. Wie ist der Kot aktuell?

Ich würde ganz ehrlich NaFu mit dem Bactisel verfüttern und gut.
Bezüglich der TA-Kosten hätte ich die Summe sicher auch bezahlt. Ich weigere mich allerdings Diätfutter von RC oder Hills zu kaufen. ;) Klar käme es auch auf das Krankheitsbild an. Aber darmschonendes Futter gibts wirklich besseres bzw. anderes.

Ich habe Bonnie gerade noch mal ihr Diätfutter angeboten, und nun hat sie es tatsächlich aufgefressen. Der Hunger treibt's wohl rein ...

Obwohl ich sagen muss, dass dieses RC-Diätfutter eigentlich echt lecker riecht und auch gar nicht schlecht aussieht. Es sind so Bröckchen in Soße. Das mag sie eigentlich gern. Keine Ahnung, warum sie so daran herummäkelt. Sammy würde es jedenfalls fressen, wenn ich ihn lassen würde. Aber vielleicht mag Bonnie ja das Bactisel nicht.

Ich werde mich auf jeden Fall nach anderem Futter umsehen.

Bonnie hat heute gegen 13 Uhr nach dem Tierarzt ein Häufchen gemacht. Das sah so aus wie immer in den letzten Tagen, etwas breiig mit einem Bisschen Blut drin. Bis zum nächsten Häufchen muss ich wohl noch etwas warten. Hoffentlich finde ich dann die Teile von dieser Saug-Einlage drin!!!

Bitte drück die Daumen, dass dieses Zeug auf normalem Wege wieder rauskommt!!! Ich meine, giftig kann es ja nicht sein, sonst würde man es nicht in die Fleischverpackung tun. Aber es sieht so aus, als wären die äußeren Lagen dieser Einlage aus einer Art Plastikfolie ...
 
Werbung:

Ähnliche Themen

G
Antworten
11
Aufrufe
511
Greystones
G
Fairy96
Antworten
7
Aufrufe
27K
Fairy96
P
Antworten
50
Aufrufe
3K
Kayalina
Kayalina
Yarzuak
Antworten
29
Aufrufe
1K
Yarzuak
Yarzuak
N
Antworten
6
Aufrufe
244
andkena
andkena

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben