Blut im Kot

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Jenny

Jenny

Forenprofi
Mitglied seit
28 Januar 2007
Beiträge
1.959
Alter
36
Ort
NRW
Hallo Ihr Lieben.

Bin vorhin von der Árbeit nach Hause gekommen und habe dann gleich das KKlo sauber gemacht, weil der geruch gleich beim Wohnungseintritt in die Nase stieg. Und dann Schreck lass nach fand ich einen Haufen mit etwas Schleim und Blut drin. Was ist das :eek: Nun weiß ich leider nicht wer von den Dreien das war. Stehen natürlich jetzt alle unter strengster Beobachtung. Aber was kann das sein. Blut im Kot ist doch nie gut oder:confused: Hatte das schon mal eine Katze von euch. Kann das was schlimmes sein?

Gruß Jenny
 
E

Ela

Gast
Also nicht gleich das Schlimmste befürchten aber auch nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Wir hatten das auch einmal, aber da ist wohl nur ein Äderchen im Darm geplatzt. Irgendwie so wurde mir das am Tel. erklärt :confused:

Danach war nie wieder was.

Also einfach die Katzen beim nächsten Klogang beobachten und den Kot anschauen. Sollte noch einmal Blut drin sein: ab zum TA !
 
Coonie Trio

Coonie Trio

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
2.591
Ort
Braunschweig
Hallo Jenny,

ich kann mich Ela nur anschliessen. Unsere hatten das auch schon und wie Ela schon gesagt hat, war es wohl ein Äderchen welches geplatzt ist. Das kommt wohl hin und wieder vor und ist nicht tragisch.
Beobachte sie weiter und sollte es nochmal vorkommen, geh zum TA.
 
Catloverin

Catloverin

Forenprofi
Mitglied seit
5 November 2006
Beiträge
1.121
Alter
52
Ort
Bad Fallingbostel
Hallo Jenny,

du musst versuchen festzustellen, wer es sein könnte. Ich würde sie heute Abend alle ganz genau beobachten, auch wenn sie zum Klo gehen und gleich nachschauen, was da rauskommt. Fressen alle Katzen normal oder verweigert eine das Futter? Zeigt irgendeine ein anderes Verhalten als sonst? Falls irgendwas davon noch zutrifft, würde ich unbedingt zum Arzt gehen.

Lt. unserer Tierärztin grassiert da gerade so etwas mit Magen und Darm. Unseren 14jährigen Senior Charlie, der leider auch durch eine kranke Leber und sein Alter anfällig für so etwas ist, hat es heute auch erwischt. Gestern abend war er noch fit wie immer und hat gut gefressen. Heute morgen kam er das allererste Mal in 14 Jahren nicht zum fressen in die Küche - wir mussten ihn im ganzen Haus suchen, er hatte sich in die Kratztonne zurückgezogen. Kam nur kurz raus um Speichel auszuwürgen. Wir haben dann für heute nachmittag einen Termin vereinbart. Als wir von der Arbeit nach Hause kamen, ging Charlie zum Klo und hat auch Durchfall mit Schleim und Blut gehabt, und dann nochmal extrem flüssig und sehr stark rot eingefärbt - und es hat bestialisch gestunken. Außerdem haben wir mehrere rosa eingefärbte Speichelflecken auf dem Fußboden gefunden.
Er hat jetzt einen Blutungshemmer gespritzt bekommen, Vitalisierungsmittel (wg. seiner Leber), Nährlösung (weil er seit gestern abend nichts mehr zu sich genommen hat) und Antibiotikum.
Er liegt momentan wieder in seiner Tonne und ich hoffe, er schläft sich gesund.

Also, von einem kranken Leidensgenossen herzliche Genesungswünsche an Deine Fellnase - alles Gute!

LG, Iris.
 
Lotte38

Lotte38

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Februar 2007
Beiträge
749
Alter
53
Mein kastrat hatte das auch schon und es kann verschiedene Ursachen haben.Das mit dem Äderchen kann sein, allerdings hatte sich unserer einen Darmvirus eigefangen, der ansteckend war, sodass alle drei Katzen medikamentös behandelt werden mußten. Wenn du zum TA gehst, nimm gleich eine Kotprobe mit, so spart ihr Zeit!
Hast du auch Erbrochenes gefunden?
Die Möglichkeit, dass die Katze/derr Kater etwas verschluckt hat, gibts ja auch noch, also ruhig Blut, aber trotzdem zum TA, würde ich raten.

Gute Besserung!
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Hallo Jenny,

bei starkem Durchfall ist Blut im Kot durchaus normal und kein schlimmes Alarmsignal. Durch die Reizung im Darm und durch dessen starke Bewegungen löst sich Darmschleimhaut, die noch durchblutet sein kann und dann vermischt mit hellrotem Blut am Kot klebt.

Wenn der Durchfall weg ist, verschwindet auch das Blut wieder. Trotzdem würde ich, sofern morgen keine Besserung eingetreten ist, zum TA gehen, um den DF behandeln zu lassen und der Ursache auf den Grund zu gehen.

Also, ganz ruhig bleiben :) und gute Besserung für den kleinen Patienten - wer auch immer es ist!
 
T

Tizia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
638
Tizia hatte es vor Weihnachten mit genau diesen Symptomen erwischt, ich bin voller Panik gleich mit ihr zur TÄ. Vermutung: Darmvirus - ihr ganzer Bauch war verschwollen und rumorte. Sie bekam eine Spritze gegen die Bauchschmerzen und ein homöopathisches Mittel - ImmuStim K - zur Rekonvaleszenz. Die TÄ hat mir erklärt, daß Blut im Stuhl bei Katzen nicht die dramatische Bedeutung wie beim Menschen hat.
Warme Hand und sanfte Bauchmassagen wurden gerne genommen.

Dann wünsche ich Dir, daß es nicht alle Katzen erwischt und der kranken Mieze alles Gute.

LG Tizia
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Dann drücke ich auch Euch ganz feste die Daumen und hoffe dass Alles bald überwunden ist!
Alles Liebe Heidi
 
Jenny

Jenny

Forenprofi
Mitglied seit
28 Januar 2007
Beiträge
1.959
Alter
36
Ort
NRW
So da bin ich wieder,

also habe die drei jetzt immer unter Beobachtung gehabt. Allen geht es super gut, also keine weiteren Anzeichen, da ich eigentlich immer sofort merke wenn etwas anders mit ihnen ist. Leider waren Sie bisher ja nicht mehr auf dem KK zum Groß machen. Also mal abwarten. Durchfall war es ja gott sei dank auch nicht. Also hoffe ich mal auf eure Erfahrungen. Wenn es morgen noch so sein sollte und ich hoffentlich noch sehe wer es war geh ich auf jeden Fall mit Pröbchen zu TA. Vielen Dank euch! Werde mal morgen weiter berichten.

Jenny
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Guten Morgen Jenny,
wie sieht es denn heute Morgen aus?
lg Heidi
 
Jenny

Jenny

Forenprofi
Mitglied seit
28 Januar 2007
Beiträge
1.959
Alter
36
Ort
NRW
Hallo Ihr,

so also bis heute ist wieder alles normal. Standen alle unter genauster Beobachtung :D aber war nix mehr zu sehen. Hoffe es war wirklich nur ein Äderchen oder so was. Danke euch!
 
Ähnliche Themen





Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben