Beide Kater wirklich CNI?

  • Themenstarter yz5479
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Y

yz5479

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. November 2009
Beiträge
3
Name der Katze: Paul
Alter: 7 Jahre
Geschlecht: männlich
kastriert: ja
Freigänger: nein
Gewicht: 7,4kg
Rasse: EKH

Diagnose
Neudiagnose seit: 18.10.2012

Wenn nein, CNI seit wann:

Wie wurde CNI diagnostiziert : Blutbild, Urinanalyse

Was gab den Ausschlag für die Diagnose :Vorsorge

Werte und Allgemeinzustand

Nomales Blutbild

WBC 6,7 G/l (5-11)
GRANS 4,1 M/l (3-12)
%GRANS 60,2 (60-82)
LYM 2,5 M/l (1-4)
%Lym 37,9 (15-38)
MONO 0,1 M/l (0-0,5)
% MONO 1,9 (0-4)
EOS 0,1 M/l (0-0,6)
% EOS 1 (0-6)

HCT 0,49 l/l (0,27-0,47) leicht +
RBC 10,63 T/l (5-10) leicht +
HGB 9,93 mmol/l (4,97-10,56)
MCV 46fl (40-55)
MCH 0,93 fmol (0,81-1,06)
MCHC 20,11 mmol/l (19,25-22,36)
RDWc 15,8 % (17-22) leicht -
MPV 12,3 fl (16,5-15) -
PLT 174 G/l (180-430) leicht -

Organscreening

Niere

CREA 183 µmol/l (0-140)
Überprüfung ext. Labor CREA 196,3 µmol/l (0-168)
PHOS 1,38 mmol/l (0,87-1,78)
UREA 8,99 mmol/l (5-11,4)
Überprüfung ext. Labor UREA 11,99 mmol/l (5-11,4) leicht +

Elektrolyte

Na 150 mmol/l (147-165)
K 4 mmol/l (3,4-5)
Cl 120 mmol/l (110-130)
Ca 2,57 mmol/l (2,3-3)

Leber

ALKP 29 U/l (0-104)
AST 26 U/l (0-59)
ALT 69 U/l (0-91)
GGT 0 U/l (0-7)
TBIL 2,76 µmol/l (0-8,55)

Glucose

GLU 5,84 mmol/l (3,9-8,3)
FRA 355,26 µmol/l (0-340) leicht +

Blutfette

CHOL 5,3 mmol/l (1,81-3,88) +
TRIG 1,49 mmol/l (0,23-1,23) +

Pankreas

AMYL 2661 U/l (489-1809) +
LIPA 68 U/l (0-57) +

Proteine

TP 70,05 g/l (65-87)
ALB 32,05 g/l (22-37)
GLOB 38 g/l (28-65)
ALB/GLOB 0,84 (0,63-1,33)

Schilddrüse

T4 1,97 µg/dl (1-4)



War die Katze bei der Blutabnahme nüchtern: ja

Wie war die Blutabnahme: entspannt, er hatte aber sichtlich Angst

Gibt es andere Erkrankungen: FORL

Gibt es Verdacht auf andere Krankheiten: nein

Welche weiteren Symptome zeigt die Katze: keine

Wie hat sich das Gewicht in den letzten 6-12 Monaten geändert: 200g zugenommen

Wie ist der Zahnstatus der Katze: leichter Zahnstein am Backzahn oben

Gab es in letzter Zeit eine Verletzung, Krankheit, Impfung, OP, Narkosen: nein

Futter
Wie wurde die Katze bisher hauptsächlich gefüttert: 200g NaFu und 1 TL TroFu , 1x pro Woche 100g Rohes Rindfleisch

NaFU: CatsFinefood, Grau, Animonda vom Feinsten, nature`s Menue, Hound & Gatos Cat, Miamor Vital Balance, 1x pro Woche Miamor FF oder Almo

Trofu: Mischung aus Orjien, Almo, Sanabelle, Defu und Arcana

Bekommt sie jetzt Diätfutter: nein

Frißt sie das Diätfutter:


Wie frißt die Katze:
mit sehr viel Appetit, Paul war schon immer eher verfressen, mäkelt fast nie
Frißt sein Nomales Futter, da ich das Diätfutter noch nicht füttern mag

Therapie
bitte hier auch immer die Dosierung angeben

Bekommt die Katze einen Phosphatbinder (z.B. Ipakitine): noch nicht, ist aber da (Renalzin)

Bekommt die Katze SUC, wenn ja, seit wann: noch nicht , ist bestellt und wird dann auch schnellstens gegeben, geplant sind von mir 2xje 1ml pro Woche

Bekommt die Katze andere Einzel- oder Komplexmittel (z.B. Renes Viscum): nein

Bekommt die Katze ACE-Hemmer (z.B. Fortekor): Prilium, dem Gewicht entspechend nach der Eingravierung auf der Spritze

Bekommt die Katze andere Blutdruckmittel: nein

Bekommt die Katze Infusionen, wenn ja, welche: nein

Bekommt die Katze andere Medikamente/Mittel für andere Erkrankungen: nein
















Name der Katze: Speedy
Alter: 7 Jahre
Geschlecht: männlich
kastriert: ja
Freigänger: nein
Gewicht: 5,6kg
Rasse: EKH

Diagnose
Neudiagnose seit: 18.10.2012

Wenn nein, CNI seit wann:

Wie wurde CNI diagnostiziert : Blutbild, Urinanalyse

Was gab den Ausschlag für die Diagnose :Vorsorge

Werte und Allgemeinzustand

Nomales Blutbild

WBC 7,9 G/l (5-11)
GRANS 3,5 M/l (3-12)
%GRANS 43 (60-82)
LYM 4,3 M/l (1-4) leicht +
%Lym 54,7 (15-38) +
MONO 0,1 M/l (0-0,5)
% MONO 2,3 (0-4)
EOS 0,1 M/l (0-0,6)
% EOS 1,4 (0-6)

HCT 0,53 l/l (0,27-0,47) +
RBC 10,89 T/l (5-10) leicht +
HGB 10,74 mmol/l (4,97-10,56) leicht +
MCV 49fl (40-55)
MCH 0,99 fmol (0,81-1,06)
MCHC 20,11 mmol/l (19,25-22,36)
RDWc 15,9 % (17-22) leicht -
MPV 12,2 fl (16,5-15) -
PLT 125 G/l (180-430) -

Organscreening

Niere

CREA 180 µmol/l (0-140)
Überprüfung ext. Labor CREA 179,56 µmol/l (0-168)
PHOS 1,26 mmol/l (0,87-1,78)
UREA 8,82 mmol/l (5-11,4)

Elektrolyte

Na 151 mmol/l (147-165)
K 3,6 mmol/l (3,4-5)
Cl 119 mmol/l (110-130)
Ca 3,04 mmol/l (2,3-3)

Leber

ALKP 11 U/l (0-104)
AST 20 U/l (0-59)
ALT 48 U/l (0-91)
GGT 0 U/l (0-7)
TBIL 3,04 µmol/l (0-8,55)

Glucose

GLU 4,73 mmol/l (3,9-8,3)
FRA 355,68 µmol/l (0-340) leicht +

Blutfette

CHOL 5,9 mmol/l (1,81-3,88) +
TRIG 0,33 mmol/l (0,23-1,23)

Pankreas

AMYL 2136 U/l (489-1809) +
LIPA 28 U/l (0-57)

Proteine

TP 82,06 g/l (65-87)
ALB 35,08 g/l (22-37)
GLOB 46,98 g/l (28-65)
ALB/GLOB 0,75 (0,63-1,33)

Schilddrüse

T4 2,62 µg/dl (1-4)



War die Katze bei der Blutabnahme nüchtern: ja

Wie war die Blutabnahme: entspannt

Gibt es andere Erkrankungen: nein

Gibt es Verdacht auf andere Krankheiten: nein

Welche weiteren Symptome zeigt die Katze: keine

Wie hat sich das Gewicht in den letzten 6-12 Monaten geändert: nein

Wie ist der Zahnstatus der Katze: super

Gab es in letzter Zeit eine Verletzung, Krankheit, Impfung, OP, Narkosen: nein

Futter
Wie wurde die Katze bisher hauptsächlich gefüttert: 200g NaFu und 1 TL TroFu , 1x pro Woche 100g Rohes Rindfleisch

NaFU: CatsFinefood, Grau, Animonda vom Feinsten, nature`s Menue, Hound & Gatos Cat, Miamor Vital Balance, 1x pro Woche Miamor FF oder Almo

Trofu: Mischung aus Orjien, Almo, Sanabelle, Defu und Arcana

Bekommt sie jetzt Diätfutter: nein

Frißt sie das Diätfutter:


Wie frißt die Katze:
Ist eher ein Mäkelfritze
Frißt sein Nomales Futter, da ich das Diätfutter noch nicht füttern mag

Therapie
bitte hier auch immer die Dosierung angeben

Bekommt die Katze einen Phosphatbinder (z.B. Ipakitine): noch nicht, ist aber da (Renalzin)

Bekommt die Katze SUC, wenn ja, seit wann: noch nicht , ist bestellt und wird dann auch schnellstens gegeben, geplant sind von mir 2xje 1ml pro Woche

Bekommt die Katze andere Einzel- oder Komplexmittel (z.B. Renes Viscum): nein

Bekommt die Katze ACE-Hemmer (z.B. Fortekor): Prilium, dem Gewicht entspechend nach der Eingravierung auf der Spritze

Bekommt die Katze andere Blutdruckmittel: nein

Bekommt die Katze Infusionen, wenn ja, welche: nein

Bekommt die Katze andere Medikamente/Mittel für andere Erkrankungen: nein


Weitere Untersuchungen geplant in 3 Wochen: Blutbild, Blutdruck (dias. und sys), Sono der Nieren, Untersuchung Urin auf Bakterien (sterile Abnahme bei Sono)

Ich bin mir total unsicher, ob der Blutwerte meiner beiden Mäuse.
Ich weiß auch nicht, ob ich wirklich Diätfutter füttern soll, da ja Phos und Hst normal (bei Paul HST leicht erhöht) sind. Die Pankreas werte führt mein TA auf die CNI zurück, werden aber im Auge behalten.

Vielleicht kann mir ja jemand in meiner Unsicherheit helfen, ich bin z.z extremst verwirrt.

Lg Yvonne
 
Werbung:
Y

yz5479

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. November 2009
Beiträge
3
Ich vergaß noch genaueres zur Urinanalyse

Paul:

Beim Stick war alles Normal außer etwas Protein, was anfangs auf die Abnahme zurückgeführt wurde

E.R.D. war negativ

Uringewicht leicht erniedrigt: 1030

Speedy:

Beim Stick alles ok, E.R.D. negativ

Uringewicht leicht erniedrigt: 1026

lg Yvonne
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Ok. Es wäre schon sehr ungewöhnlich, wenn zwei so junge Kater gleichzeitig CNI hätten, aber man kann es nicht ausschließen.
Crea und spez. Gewicht vom Urin sind ja nicht beruhigend.
Was aber bei beiden sofort auffällt sind Fructosamin und Pankreas (muß zwar nichts bedeuten, aber im Kontext finde ich es auffällig).

Fructosamin sagt, daß beide in zumindest den letzten vier Wochen vermutlich häufig erhöhte Blutzuckerwerte hatten.
Damit besteht der Verdacht auf Diabetes
Auch würde ich auf Pankreaserkrankung testen lassen, um sicherzugehen.

Bevor du mit Diätfutter, ACE-Hemmer und SUC loslegst, würde ich diese Werte unbedingt noch einmal prüfen. Wenn du jetzt mit einer Behandlung beginnst, weißt du sonst nicht, ob die Änderung dadurch ausgelöst wurde (wahrscheinlich) oder das Grundproblem sich geändert hat.
Nach der 2. Abnahme kannst du mit einer Therapie beginnen und dann an die Werte anpassen.

Also Anfang November auf jeden Fall noch einmal die Nierenwerte, Fructosamin und Pankreas-Tests (TLI).
Und da 1 Wert kein Wert ist, nach Möglichkeit auch noch mal das spez. Gewicht des Urins ermitteln.
Wurde da übrigens auch auf Grieß etc. gecheckt? Blasenentzndung ausgeschlossen?

Zur Pankreas findest du hier mehr:
http://www.katzen-forum.net/forum-faq/85725-allgemeine-linksammlung.html#post1812606
Lies vor allem auch:
http://www.katzen-forum.net/innere-...pecfpl-exokrine-pankreasinsuffizienz-tli.html

Pankreaserkrankungen sind schwierig zu diagnostizieren und ich will dich nicht erschrecken, es muß keine sein.
Das sollte aber abgeklärt werden.

Hier findest du die Yahoo Nierenkranke Katze Gruppe:
http://de.groups.yahoo.com/group/nierenkranke_Katze/
wenn du dich schon mehr zum Thema Niere informieren willst.
 
Zuletzt bearbeitet:
Y

yz5479

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. November 2009
Beiträge
3
Vielen Dank erstmal für deine Hinweise,

zwecks Pankreas werde ich mich mal einlesen.

Ich habe aber mit dem Prilium schon begonnen. Der Blutdruck wird dann in 3 Wochen überprüft.

Diätfutter lass ich erstmal weg und warte dann auf die Werte in 3 Wochen.

In der NKL liste habe ich mich schon angemeldet, aber noch keine Rückantwort erhalten.

Auf Grieß wurde nicht geprüft. Bakterien/ Nitrit auf dem Stick waren negativ. Die bakterielle Untersuchung von sterilem Urin würde dann im November erfolgen.

Lg Yvonne
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Ich habe aber mit dem Prilium schon begonnen. Der Blutdruck wird dann in 3 Wochen überprüft.

Diätfutter lass ich erstmal weg und warte dann auf die Werte in 3 Wochen.
Das geht auch ..
Aussagekräftige Blutdruckwerte bekommst du ohnehin nicht, aber ein ACE-Hemmer ist bei Nierenproblemen ok.

Wichtig wäre, dem Diabetesverdacht nachzugehen.

Ab jetzt in 3 Wochen?
Solang würde ich nicht warten.
2-max. 3 Wochen nach dem letzten BB (das war ja der 18. 10.).

In der NKL liste habe ich mich schon angemeldet, aber noch keine Rückantwort erhalten.
Das kann etwas dauern.

Auf Grieß wurde nicht geprüft. Bakterien/ Nitrit auf dem Stick waren negativ. Die bakterielle Untersuchung von sterilem Urin würde dann im November erfolgen.
Ist auch ok

All diese Infos braucht auch die NKL.
 

Ähnliche Themen

L
Antworten
6
Aufrufe
23K
Leokardia
L
gungl
Antworten
59
Aufrufe
18K
gungl
NaDann92
Antworten
26
Aufrufe
11K
Maiglöckchen
Maiglöckchen
Madam Mim
Antworten
26
Aufrufe
8K
Siegfried
Siegfried

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben