Balkonsicherung in Käfigform??

Gelfling

Gelfling

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 April 2010
Beiträge
554
Ort
Bremen
  • #21
Hat von Euch schon mal jemand mit Holzlatten und Pfosten gesichert? Wenn ja, habt ihr das imprägniert oder so?

Wir haben für unseren Balkon ganz normale Pfosten aus dem Baumakrt für den Aussenbereich genommen.



Haben sie ja meist draussen in der Gartneabteilung und ist Kesseldruckimprägniert. Da musst nix mehr lasiert oder so werden. Wäre auch ehr unpraktisch. Bedenke das Holz manch Katze zum kratzen reizt oder zum dran hochkelttern. Unsere Zwei machen sich gern an den Balken zu schaffen.



Grüße Gelfling
 
Werbung:
hellyo

hellyo

Forenprofi
Mitglied seit
22 Oktober 2008
Beiträge
10.680
Ort
Nordhessen
  • #22
Bei uns waren es auch Pfosten aus dem Baumarkt.

4 Eckpfosten in 6 x 6 cm, dann Querlattung oben und unten.

Alles erstmal in weiß lasiert (wetterfest und passend zu Wand), die Pfosten haben wir am Balkongeländer festmachen können und das Netzt schließlich an die Pfosten und Querlattung getackert, zur Sicherheit nochmal dünne Latten drübergenagelt und mit Kabelbindern zusätzlich alles am Balkongeländer festgemacht.

Hält bombig!
 
hellyo

hellyo

Forenprofi
Mitglied seit
22 Oktober 2008
Beiträge
10.680
Ort
Nordhessen
  • #23
So, hier endlich die Bilder:

7630448xfj.jpg


7630449tbm.jpg


7630450bma.jpg


Oben kommt noch ein Art "Schiebemarkise" dran, die an 2 Seilen auf und zu zu schieben ist und den ganzen Katzenknast sozusagen zudeckelt und gegen die Knallsonne hilft.
 
T

tapsangel

Gast
  • #24
Das sieht wirklich toll aus bei Euch. Ihr seid zu beneiden. Halten die wirklich mit den Kabelbindern am Geländer? Ein eckiger Sonnenschirm müsste vielleicht auch noch passen, oder?
 
hellyo

hellyo

Forenprofi
Mitglied seit
22 Oktober 2008
Beiträge
10.680
Ort
Nordhessen
  • #25
Das sieht wirklich toll aus bei Euch. Ihr seid zu beneiden. Halten die wirklich mit den Kabelbindern am Geländer? Ein eckiger Sonnenschirm müsste vielleicht auch noch passen, oder?

ja, die halten, allerdings hat das Holzgestell ja oben und unten Querbalken, die für Stabilität sorgen, schwer ist das Ganze auch und würde sogar ohne Befestigung am Geländer problemlos stehen bleiben. Allerdings wollten wir das ohne Querbalken unten lieber nicht probieren.

Der eckige Sonnenschirm ist auch ne Idee. Wird aber mit dem öffnen nicht so leicht. Vielleicht klappt das, wenn man ihn oberhalb des Katzenknasts öffnet und dann absenkt, mal schaun.
 
T

tapsangel

Gast
  • #26
Der eckige Sonnenschirm ist auch ne Idee. Wird aber mit dem öffnen nicht so leicht. Vielleicht klappt das, wenn man ihn oberhalb des Katzenknasts öffnet und dann absenkt, mal schaun.

Ach, der ist oben offen? Ich dachte, er wäre geschlossen. Wie tief ist denn der Balkon? Die eckigen Sonnenschirme sind ja meist 1,20 m x 1,90 m. Deine Katzen sind doch sicher nur noch draußen anzutreffen oder?
 
hellyo

hellyo

Forenprofi
Mitglied seit
22 Oktober 2008
Beiträge
10.680
Ort
Nordhessen
  • #27
Ach, der ist oben offen? Ich dachte, er wäre geschlossen. Wie tief ist denn der Balkon? Die eckigen Sonnenschirme sind ja meist 1,20 m x 1,90 m. Deine Katzen sind doch sicher nur noch draußen anzutreffen oder?

Der Balkon ist 240 x 140 cm groß und der Katzenknast ist oben offen, eben weil da noch eine Konstruktion hin soll um es wetterfest zu machen. Nicht, dass die Katzis nen Sonnenstich kriegen oder pitschnass werden.

Ja, meine 5 sind fast nur draußen auf Balkonien, allerdings hab ich keinen solchen Katzenknast. :D

Der hier gezeigte KK ist der von meiner Tochter und deren Katzen. Sie hat 4 Stück und 2 Balkone. Der eine wurde zum Katzenknast, auf den anderen dürfen die Katzen nicht.
 
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
  • #28
Oben kommt noch ein Art "Schiebemarkise" dran, die an 2 Seilen auf und zu zu schieben ist und den ganzen Katzenknast sozusagen zudeckelt und gegen die Knallsonne hilft.

Könntest Du mir sagen, wie ihr das machen werdet? Ich suche nämlich auch noch nach einer Lösung für eine Überdachung. Dachte an Plexiglas, aber wie befestigt man das dann, ohne all zuviel zu bohren...da wäre so eine Markise eigentlich ideal.
 
hellyo

hellyo

Forenprofi
Mitglied seit
22 Oktober 2008
Beiträge
10.680
Ort
Nordhessen
  • #29
Könntest Du mir sagen, wie ihr das machen werdet? Ich suche nämlich auch noch nach einer Lösung für eine Überdachung. Dachte an Plexiglas, aber wie befestigt man das dann, ohne all zuviel zu bohren...da wäre so eine Markise eigentlich ideal.

Kennst Du diese Seilzüge für Gardinen? Gibts beim großen Schweden recht günstig. Die spannen und ein Sonnensegel aus Markisenstoff auf beiden Seiten auffädeln. Gibts fertig im Baumarkt für knapp 40 Euro in 250 x 150 cm oder eben Marke Eigenbau.

Dazu entweder Ösen einschlagen oder nen Hohlsaum nähen oder außen Ösen befestigen bzw. Bänder zum festknoten. Prinzip Duschvorhang halt.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
0
Aufrufe
30
Anfri
A
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben