AUFGEPASST !!! Schwere Allergie

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
kerstin

kerstin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Mai 2008
Beiträge
442
Ort
Offenbach
  • #21
Hallo Alexa,

von Hills und RC hab ich alle gängigen Spezialsorten ausprobiert.
Hab sogar mal vegetarisches Futter gekauft.

Da wurden nur die Pfoten geschüttelt und er hat mich angeschaut, als wär ich total verrückt:confused:

Danke Dir
Werde mich wirklich mal mit dem Barfen auseinander setzen.

Liebe Grüsse
Kerstin
 
Werbung:
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #22
Hallo!
mein seit einem Jahr kranker Nero wird auch mit Bioresonanz behandelt und es geht im um Welten besser!

Ich schick Dir mal ne PN.....lg Heidi
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
  • #23
Spencer frisst im Moment nur i/d von Hills. Damit fährt man am besten.
Leider nur so lange das Prednisolon wirkt.
das verstehe ich jetzt aber nciht...
das Hills i/d enthält dioch eigentlich genau das, wogegen er reagiert?:confused:

Hühner- und Putenmehl, gemahlener Mais, gemahlener Reis, Mais-Gluten Mehl, tierisches Fett, Fibrim® 1260 (lösliche Ballaststoffe), Trockenei, Kaliumchlorid, Extrakt, Kalziumsulfat, pflanzliches Öl, Salz, Cholinchlorid, Vitamin E Zusatz, Taurin, Eisensulfat, Vitamin C Zusatz, Zinkoxid, Niacin, Thiamin, Vitamin A Zusatz, Kupfersulfat, Betakarotin Zusatz, Kalziumpantothenat, Manganoxid, Riboflavin, Pyridoxinhydrochlorid, Kalziumjodat, Folsäure, Vitamin D3 Zusatz, Natriumselenit, Biotin, Vitamin B12. Enthält in der EU zugelassene Antioxidanzien.
Ehrlich gesagt, verstehe ich deinen TA auch nciht, dass er dir ein solches Futter für einen Allergiger, der gegen die Hauptbestandteile eines Futters reagiert, empfiehlt...
Ich ßpersöönlich halte das für grob fahrlässig...und es wundert mich absolut nicht, dass Spencer das Prednisolon in immer kürzeren Abständen braucht....
Den Rat mit dem Barfen hab ich auch bekommen und mich gerade gestern auf Seite dubarfst registriert und werde mich da mal genau informieren.

Ob mein Baby Hühnerfett verträgt weiss ich nicht, aber das Futter hört sich gut an.
Mit Wild bin ich etwas vorsichtig, denn es gibt von RC oder Hills Wild mit grünen Bohnen und darauf hat er nicht gut reagiert.
hmm das sagt mir jhetzt ncihts, aber ich kann mir vorstellen,d ass er eher gegen Füllstoffe ( z.B. Huhn oder Mais) oder die BOHNEN reagiert hat, als gegen das Wild

hab's gefunden.. du meinst bestimmt das Hills d/d
zusamensetzung;
Dehydrierte Erbsen, Erbsenproteinextrakt, tierische Fette, Erbsenkleiepulver, dehydriertes Wildprotein, Pflanzenöl, Fischöl, DL-Methionin, Calciumsulphat, Hühnerfleischproteinhydrolysat (niedrieges Molekulargewischt), Calciumcarbonat, Kaliumchlorid, Salz, L-Cysteinhydrochlorid, Taurin,Vitamine und Spurenelemente. Enthät EU-zugelassene Antioxidantien.
 
Zuletzt bearbeitet:
kerstin

kerstin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Mai 2008
Beiträge
442
Ort
Offenbach
  • #24
Servus,

mittlerweile verstehe ich weder den Tierarzt noch den Allergiepass!

Habe ja erfahren, dass eigentlich nur der IgE Wert auf Allergie hinweisst.
IgE Wert hat er nur bei Eiern und der Rest ist IgG.

Habe gehört, dass in fast jedem Trockenfutter Ei ist und ich verstehe auch nicht, warum der TA uns nicht darauf aufmerksam macht.


?????
Kerstin:confused:
 
4

4Cats

Gast
  • #25
wie wäre es denn mal ne anderen tierarzt aufzusuchen, mir kommt hier einiges recht Spanisch vor:eek::eek::eek:
 
T

tiha

Gast
  • #26
Habe gehört, dass in fast jedem Trockenfutter Ei ist und ich verstehe auch nicht, warum der TA uns nicht darauf aufmerksam macht.

Ich befürchte, weil viele TÄ soviel Ahnung von Futter haben, wie Katzen vom Fahrradfahren. Für viele TÄ beschränkt sich Futter auf Hills und Royal Canin, und daran verdienen sie dann auch noch kräftig... :( :mad:
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
  • #27
Habe gehört, dass in fast jedem Trockenfutter Ei ist und ich verstehe auch nicht, warum der TA uns nicht darauf aufmerksam macht.


?????
Kerstin:confused:
Wie Tiha schon schrieb... TÄs haben von artgerechterErnährung keine Ahnung... die lernen im studium wie man ne Miez kastriert oder nen Leberschaden diagnostiziert, aber weder etwas über Verhaltensweisen,Geburtshilfe bei Kleintieren , noch über die Ernährung von Tieren ( wenn man vopn den 10 Doppelstunden wärhend des GESAMTEN Studiums, in denen ALLE zu behandelnden Tiere durchgehechelt werden, mal absieht)
 
T

Tikka

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
521
  • #28
Hallo,

mit Allergien habe ich bei Katzen bislang noch keine Erfahrung sammeln können. Durch eine längere Durchfallgeschichte kann ich aber bestätigen, dass die TÄ gerne die gängigen Futtersorten (vor allem TroFu:rolleyes:) anpreisen. War über die Inhaltsstoffe bei dem RC Hypoallergenic doch etwas verwundert... Ich habe mich dann ein wenig mit der Thematik beschäftigt und besonders das Buch "Katzen würden Mäuse kaufen" regelrecht verschlungen. Vielleicht wäre das ja ein Einstieg? Ist nur so eine Idee. Wie gesagt, auf Allergien bezogen habe ich es jetzt nicht unbedingt gelesen.

Gute Besserung für den Kater,
Tina
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #29
Daher rate ich ja auch die Bioresonanz zum Einsatz zu bringen:
Durch sie kann ganz genau getestet werden gegen was die Tiere allergisch sind oder was sie nicht vertragen und dann kann ganz gezielt dagegen behandelt werden.
Genauere Diagnostik diesbezüglich gibt es nicht......
lg Heidi
 

Ähnliche Themen

H
Antworten
6
Aufrufe
6K
Bofi
O
2 3
Antworten
43
Aufrufe
3K
Charlix
S
Antworten
4
Aufrufe
3K
Ladyhexe
Ladyhexe
P
Antworten
1
Aufrufe
2K
N
Tinky16
Antworten
19
Aufrufe
588
J

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben