Auch nach mehreren Tagen noch vereinzelte Flöhe?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
  • #41
Was das kostet kann ich dir leider nicht sagen,habe auch grad nix im Netz gefunden.
Program kannst du ohne Rezept in der Apo holen,Capstar mit.
Das Programm kannst du auch vom TA spritzen lassen und dann hat es eine Wirkungsdauer von 6 Monaten(glaube ich);)
Dein TA soll nicht zicken:DIch würde auf jeden Fall drauf bestehen ;)

http://www.vetpharm.uzh.ch/reloader.htm?TAK/05000000/00055168.01?inhalt_c.htm
http://www.vetpharm.uzh.ch/reloader.htm?tak/05000000/00051905.01?inhalt_c.htm

Das wäre zum Spritzen(vom TA selbstverständlich zu machen;))
http://www.vetpharm.uzh.ch/reloader.htm?tak/05000000/00054239.01?inhalt_c.htm
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
N

nicknaeck

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Februar 2009
Beiträge
133
Alter
36
Ort
Duisburg
  • #42
Super danke, werd`mich dann mal schlau machen =)
 
N

nicknaeck

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Februar 2009
Beiträge
133
Alter
36
Ort
Duisburg
  • #43
Schon 3 Ärzte durch und keiner hat es zum Sprizen *meckermotz*
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
  • #44
Dann sollen sie es bestellen.Frag mich manchmal,warum es sich Ärzte so schwer machen?:confused:

Dann hol die Suspension.Die kannst du 1x im Monat geben :)
 
N

nicknaeck

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Februar 2009
Beiträge
133
Alter
36
Ort
Duisburg
  • #45
jepp, werd ich wohl müssen...was denkst du, wielange, und wieoft/wieviel soll ich dann noch das capstar geben? bin da leider etwas überfragt :hmm: *mitfragenlöcher*
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
  • #46
Frag ruhig;)
Also du hast doch schon Frontline gegeben,ja?
Und anstatt diese Gabe zu wiederholen am Tag ?X? würde ich das Capstar geben.
Und dann erst wieder,wenn Flohbefall da ist.
Bei den Links ist auch etwas zum Vorbeugen geschrieben,ich schau nochmal:)
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
  • #47
So,nochmal nachgelesen:
Das Capstar also nur bei Flohbefall
Program:
Program kann vorbeugend vor Beginn der Flohsaison (beginnend je nach Klima etwa März bis Mai) oder nach erfolgter Diagnose eines Flohbefalls eingesetzt werden. Program soll während mindestens sechs Monaten verabreicht werden.
Program-Suspension soll mit oder unmittelbar nach einer vollen Mahlzeit (in einem Leckerbissen versteckt) oder durch direkte Eingabe verabreicht werden.
Es ist wichtig, dass alle Katzen und Hunde, die in einem Haushalt zusammenleben, mit Program behandelt werden. Für Hunde sind Program Tabletten zu verwenden.
 
N

nicknaeck

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Februar 2009
Beiträge
133
Alter
36
Ort
Duisburg
  • #48
GRRRRR schon wieder einer am rumhüpfen...und natürlich hab ich ihn NICHT gefangen bekommen :massaker:

Wie können die Mistviecher noch so quietschfidel sein *maul*
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
  • #49
Spätestens nach dem Biss wird er zum taumeln kommen ;):D
 
N

nicknaeck

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Februar 2009
Beiträge
133
Alter
36
Ort
Duisburg
  • #50
Mensch, ich hoffe es ja, irgendwie habe ich Angst, dass das Frontline hier auch net richtig wirkt..aber eigentlich ja Quatsch, die ersten Tage sind die Dinger ja auch fleissig gestorben...das kann ja nicht erst wirken und dann wieder nicht :eek:

Grad dann wieder gebürstet, und das Monster direkt bei Cookie gefunden...und dann habe ich noch einen bei ihm gefunden..das hat buchstäblich das Blut gespritzt..so fett war da :eek::eek: morgen hab ich das Gesicht voll Ekelpickel...wer hat nur diese doofen Viecher erfunden :mad:
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #51
Mensch, ich hoffe es ja, irgendwie habe ich Angst, dass das Frontline hier auch net richtig wirkt..aber eigentlich ja Quatsch, die ersten Tage sind die Dinger ja auch fleissig gestorben...das kann ja nicht erst wirken und dann wieder nicht :eek:

Grad dann wieder gebürstet, und das Monster direkt bei Cookie gefunden...und dann habe ich noch einen bei ihm gefunden..das hat buchstäblich das Blut gespritzt..so fett war da :eek::eek: morgen hab ich das Gesicht voll Ekelpickel...wer hat nur diese doofen Viecher erfunden :mad:
Hört man nicht öfter, daß Frontline nicht mehr so wirkt, wie es sollte? Ob die Flöhe wohl resistent werden?

Zugvogel
 
Werbung:
N

nicknaeck

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Februar 2009
Beiträge
133
Alter
36
Ort
Duisburg
  • #52
Jepp les ich auch immer mehr...aber ich könnte ja eh nix neues mehr drauf machen, wenn es um Spot- Ons geht, erst in 3 Wochen wieder, deshalb will ich morgen mal zum Tierarzt rein, wegen Capstar & Program... langsam nervts...und foggern will ich um Gottes Willen nicht :mad:
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #53
Hast Du mal geguckt, wie der Flohzyklus ist?

Den sollte man auf keinen Fall außer acht lassen, wenn man diese Biester im Haus hat.
Hier am fremden PC hab ich auf die Schnelle keinen guten Link dazu, willste mal danach googlen?

Zugvogel
 
N

nicknaeck

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Februar 2009
Beiträge
133
Alter
36
Ort
Duisburg
  • #54
oh man...lese es grad ein wenig...ich kann nur sagen ... MISTVIECHER :mad:

Was sind die auch so hammerresistent -.-

Wie wird man Flöhe wieder los ?
Der Floh entwickelt sich wie beim Schmetterling aus einem Ei über Larve und Puppe zum ausgewachsenen Insekt. Schon bald nach der ersten Blutmahlzeit legt das Flohweibchen Eier: Dutzende am Tag, hunderte während ihres Lebens. Die winzigen Eier fallen aus dem Fell und werden überall verstreut (Liegeplätze, Katzenkorb, Autositz usw.), auch in kleinste, unzugängliche Ritzen. Dort schlüpfen die Flohlarven, die sich nach einigen Häutungen schließlich in einen Kokon einspinnen.

In diesem Puppenstadium ist die Flohbrut sehr widerstandsfähig und kann problemlos mehrere Monate schadlos überdauern, solange, bis sich ein geeignetes "Opfer" findet. Dann schlüpft aus der Puppe sofort ein neuer Floh, bereit zum Blutsaugen. Der Lebenszyklus des Flohs ist geschlossen. Erwachsene Flöhe belästigen ihren Wirt oft wochen- und monatelang.

Der Flohzyklus macht klar: nur mit Fellauskämmen, Staubsaugen, Reinigung der Liegedecken und Desinfektion der Umgebung kommt man dauerhaft nicht gegen Flöhe und ihre Brut an.

Wichtigste Maßnahme: Erwachsene Flöhe abtöten
Der Schaden, den Flöhe anrichten, und auch die weitere Produktion von Floheiern wird wirkungsvoll unterbunden, wenn man die erwachsenen Flöhe abtötet. Manche Präparate erfassen zusätzlich Eier und Larven. Ein direkt auf das Fell aufgebrachter Wirkstoff tötet nicht nur die erwachsenen Flöhe, sondern gelangt mit den Haaren des behandelten Tieres auch dorthin, wo die Floheier hinfallen. So stoppen Sie die Flohvermehrung an verschiedenen Stellen.

Vorbeuge gegen Flohbefall
Hat man das aktuelle Flohproblem beseitigt, sind vorbeugende Behandlungen anzuraten. Wegen des ständigen Risikos eines Neubefalls "von draußen her" sollten sie in regelmäßigen Abständen nach Gebrauchsinformation und ohne Unterbrechung durchgeführt werden. Denn Flöhe finden im Klima unserer beheizten, luftbefeuchteten Wohnungen praktisch das ganze Jahr über ideale Bedingungen zur Vermehrung vor.
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
  • #55
Flohzyklus
Der Flohzyklus dauert, abhängig von den klimatischen Bedingungen, 3 Wochen bis 2 Jahre ! Das Flohweibchen legt auf dem Wirtstier (Hund, Katze) 3- 18 Eier, ab, die sich in mindstens 3 Wochen Entwicklungszeit zum erwachsenen Floh weiterentwickeln. Ein Flohweibchen kann 1-2 Jahre alt werden und in dieser Zeit 500 Eier legen !



Erwachsene Flöhe können bis zu 3 Monaten außerhalb des Wirtes überleben. Etwa 95% der Flöhe und Jugendformen leben in der Umgebung des Tieres !
Quelle
 
N

nicknaeck

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Februar 2009
Beiträge
133
Alter
36
Ort
Duisburg
  • #56
Floheier habe ich seltsamerweise kein einziges Mal auf den Katzen gefunden...
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
  • #57
Die werden so winzig sein,daß man sie als solches gar nicht wahrnimmt :eek::eek:
 
N

nicknaeck

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Februar 2009
Beiträge
133
Alter
36
Ort
Duisburg
  • #58
Echt? Ich dachte immer, man könnte die noch erkennen...hab des doch irgendwo sogar gelesen :eek::eek:
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
  • #59
Keine Ahnung,glaube,ich hab noch keine wissentlich gesehen :D
 
N

nicknaeck

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Februar 2009
Beiträge
133
Alter
36
Ort
Duisburg
  • #60
Ich red`s mir einfach schö und sag da sind keine Eier :muhaha:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
16
Aufrufe
9K
Antworten
0
Aufrufe
2K
pfotenhieb
Antworten
12
Aufrufe
17K
Zugvogel
Antworten
26
Aufrufe
2K
Filou2020
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben