Bestellung von Capstar - ein Akt für sich?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
C

Crashcat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
662
Ort
Mönchengladbach
So, muß jetzt mal ein bisschen Dampf ablassen...

Da ich ja (immer noch, aber mit wachsendem Erfolg) gegen Flohbefall zu kämpfen habe, wollte ich zur Unterstützung / endgültiger Ausmerzung eine Runde Capstar bestellen.

Habe ich vor ein paar Monaten schon einmal gemacht, nachdem ich 3 oder 4 TA's durchhatte, die mir alle erzählt haben "gibt's bei uns nicht, bestellen wir auch nicht".
Da ich noch eine Tablette übrig habe, brauche ich statt der vorherigen 3 Schachteln nur eine.
Nun habe ich am Freitag mit der Praxis telefoniert, bei der ich damals schon bestellt habe, und die kamen mir jetzt mit "mal sehen, ob wir das überhaupt bestellen"... hab grad nochmal angerufen und nachgehakt und Boss selber war am Telefon... und erzählt mir was von Preis und Porto, und daß sie ja 6 Schachteln bestellen mußten, aber sicher sind, die anderen 5 auch loszuwerden. Und ob das denn so sinnvoll wäre, das alles über die Leber zu erledigen anstelle von Spot-On. Habe dann freundlich die Situation geschildert, von meiner "Kleinfamilie", die sich ausgiebig gegenseitig putzt, über meinen Blindfisch Charly, der eh nicht auf so Chemiezeugs in der Nase steht.

Beim letzten Mal habe ich 12 € pro Schachtel bezahlt. Ich bin ja mal gespannt, ob die mir jetzt mit Porto-Kosten kommen... *grummel*

Mal sehen, ich hab mich in der Apotheke schon nach Neemöl erkundigt, kann ich da auch für grob den gleichen Preis bestellen... je nachdem, was meine Finanzen noch so hergeben.

Ist doch schon irgendwie traurig, dass man fast schon betteln muß, um was anderes als Frontline zu kriegen...

LG
 
Werbung:
Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20. August 2007
Beiträge
9.413
Capstar ist schwer zu kriegen, das hab ich früher auch mal bemerkt! Willst du nur Capstar geben? Dann wirst du die Flöhe ja gar nicht los, weil nur die Flöhe, die grad saugen, abgetötet werden, aber die Fortpflanzung nicht behindert. Und da sich 90% der Flöhe außerhalb der Katze aufhalten, ist das ja ein vergebliches Vorhaben...
 
C

Crashcat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
662
Ort
Mönchengladbach
Ich saug wie einer Irre, hab die Decken soweit schon durchgewaschen und werde mir noch Kieselgur besorgen. Fußboden ist GsD Linoleum. Und wenn irgend möglich, gibt's noch Neemöl zur weiteren "Versorgung".

Alleine mit täglichem Auskämmen hab ich schon einiges erreicht, es ist längst nicht mehr so wild wie vorher.

LG
 
Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20. August 2007
Beiträge
9.413
Gib doch zusätzlich Program, das wird gern zusammen mit Capstar gegeben, da es die Fortpflanzung behindert, aber die Flöhe nicht abtötet, ist also eine perfekte Ergänzung, und ebenso unschädlich.
 
C

Crashcat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
662
Ort
Mönchengladbach
Program würde ich ja gerne einsetzen, aber da ist traurigerweise Ende meiner finanziellen Fahnenstange. Zumal ich ja alle 7 damit ausstatten müsste. Also bleibt mir nur die Suche nach kostengünstigeren Methoden. :(
Wobei ich noch keine Ahnung habe, was Kieselgur kostet, aber auch das finde ich heraus...

Ansonsten hilft nur "Handarbeit" - kämmen, saugen, waschen.

:(

LG
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
Wobei ich noch keine Ahnung habe, was Kieselgur kostet, aber auch das finde ich heraus...
LG

SEHR günstig bei Ebay zu bekommen ;) Nutze es auch vorbeugend, aber habe es auch bei akuten Befall schon verwendet ...
 
S

Sclumpf2000

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Mai 2008
Beiträge
23
Hallo, sehe gerade du kommst aus Mönchengladbach.
Ich habe in einem holländischen Blumencenter ein Mittel gekauft das heißt Diagnos, es steht drauf vorher Program.
3 Ampullen zum eingeben irgendwas zwischen 10 und 15 Euro.
In Holland kann man solche Mittel, auch Frontline und Frontline combo und auch Entwurmungsmittel in Tierhandlungen und Pflanzencentern kaufen.
LG Heike
 
C

Crashcat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
662
Ort
Mönchengladbach
Danke für den Tip!
Ich werde nach dem Training mal nach Spinnrad düsen, die Preise da checken und dann mal sehen, wo ich billiger wegkomme.
So wie's aussieht, muß ich wohl an die "eiserne Reserve" für nächsten Monat, aber ich will das Pack endlich loswerden... die Flöhe natürlich, nicht die Katzen! :p

LG

P.S.: was kostet eine Runde Program für den 7er-Trupp eigentlich??

P.P.S.: @Schlumpf2000 - Danke für den Tip, werde mal sehen, ob ich irgendwo in eine Tierhandlung komme, sollte mich nochmal gnädigerweise jemand mit nach Holland nehmen (kein Auto).
 
Zuletzt bearbeitet:
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17. März 2008
Beiträge
3.394
  • #10
Program würde ich ja gerne einsetzen, aber da ist traurigerweise Ende meiner finanziellen Fahnenstange. Zumal ich ja alle 7 damit ausstatten müsste. Also bleibt mir nur die Suche nach kostengünstigeren Methoden. :(
Wobei ich noch keine Ahnung habe, was Kieselgur kostet, aber auch das finde ich heraus...

Ansonsten hilft nur "Handarbeit" - kämmen, saugen, waschen.

:(

LG

wenn du programm nicht nutzt, dann würd ich kein capstar verwende nda das nur 1 tag wirkt dann würd ich lieber zu frontline greifen
 
D

Danny67

Forenprofi
Mitglied seit
29. November 2009
Beiträge
1.180
Ort
Kreis Ludwigsburg/Ba-Wü.
  • #11
Ich habe jetzt eben einen Link zu diesem alten Thread gefunden und will nur kurz mitteilen, wie man einfachsten an die Capstar Tabletten kommt.

1. Beim Tierarzt ein Rezept über die Capstar Tabletten holen

2. Dieses Rezept zur Apotheke bringen, die bestellen dann die Capstar Tabletten, die sind innerhalb von 24 Stunden da.

6 Stück kosten rund 14 EUR

Soooo ein großer Akt ist das doch gar nicht ..... :cool:

ABER: CapstarTabletten OHNE anschließendes Program80 als Injektion oder übers Futter, kann man gleich bleiben lassen.

Und ja es ist schlimm, dass man beim TA betteln muss um etwas anderes als dieses blöde Frontline zu bekommen :mad: :mad:
 
Werbung:
M

Mouseman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. September 2008
Beiträge
346
  • #12
Capstar gibts auch rezeptfrei in Onlineapotheken. Habe vor zwei Wochen grade erst Tabs bestellt wegen akutem Flohproblem (zwar nur einige wenige aber der kleine Mann hat Flohspeichelallergie, also war schnell Handlungsbedarf). Ein Tag später gabs Program und das Thema war sofort durch. Kein Floh mehr gesichtet (davor minimal Flohkot im Fell und 3 lebende entdeckt).

Übrigens scheint es auch für die Tierärzte keine Mindestbestellmenge zu geben und das Päckchen, was man auch in der Apo kriegen würde (mit 6 Tabs) hätte mein TA sogar bestellt für mich hab ich im Nachhinein erfahren. Preisunterschied war nicht nennenswert zur Onlineapo.
 
P

pfotenhieb

Benutzer
Mitglied seit
8. Oktober 2010
Beiträge
62
  • #13
Anderes als Frontline

So, muß jetzt mal ein bisschen Dampf ablassen...



Ist doch schon irgendwie traurig, dass man fast schon betteln muß, um was anderes als Frontline zu kriegen...

LG

Komisch, mein TA besteht auch nur auf Frontline und als ich Advocate nur erwähnte kam sofort Konter...finde ich seltsam, bei uns Menschen gibts doch auch Medikamentenalternativen, warum sollen Tiere das nicht auch bekommen?
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben