Activa

A

Amber2011

Benutzer
Mitglied seit
13 August 2011
Beiträge
33
Ort
Leipzig
Hat jemand erfahrungen mit dem TF von Activa? Meine Amber hat es sehr gerne gefressen (einen monat lang bis die packung fast zu ende war), das war TF extra für katzenbabys. Ich finde es nur komisch, dass so wenig darüber berichtet wird..obwohl der fleischanteil in vergleich zu den meisten supermarkt-sorten hoch ist..
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Zusammensetzung: Getreide, Fleisch und tierische Neben- erzeugnisse, Öle und Fette, pflanzliche Nebenerzeugnisse, Fisch und Fischnebenerzeugnisse, Eier und Eiererzeugnisse, Hefen, Mineralstoffe
Quelle

Diese Inhaltsstoffe weisen eher mindere Qualität aus, zumal wenn Getreide an erster Stelle steht. Öle und Fette - es ist nicht nachzuvollziehen, aus welcher Quelle diese Fettstoffe stammen, leider nicht ob tierisch, pflanzlich oder mineralisch.

DAS Futter würde ich nicht verfüttern, auch wenn Katzen es vom Geschmack her mögen. Wie kommst Du darauf, daß der Fleischanteil sehr hoch ist?


Zugvogel
 
A

Amber2011

Benutzer
Mitglied seit
13 August 2011
Beiträge
33
Ort
Leipzig
Es kommt auf die vielfalt an

Danke für die schnelle antwort :) Also auf der packung activa trockenfutter für katzenbabys stand zu mind. 40 % fleisch und nebenerzeugnisse. Außerdem war es ihr erstes trockenfutter, und es ist ihr sehr gut bekommen. Sie war sehr aktiv, also dachte ich mir, activa hat auch den passenden namen! Auf jeden fall werde ich mich nicht auf ein bestimmtes futter konzentrieren, da es ja wie bekanntlich auf die abwechslung ankommt, da es kein futter gibt, das perfekt ist!
 
P

Pierre

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2011
Beiträge
2.125
doch! gibt es!
barf

Falsch! für unsere Katze war BARF nicht das perfekte Futter. Es kann sehr gut sein aber auch nur wenn man sich sehr gut damit auskennt (und auch einen TA hat der sich damit auskennt) Mangelerscheinungen durch BARF sind wohl keine Seltenheit.

trofu ist:




ach...noch was;
wenn du deine katze dauerhaft aktiv möchtest besorg ihr einen katzenkumpel

Auch falsch! Ein Kumpel garantiert keine dauerhafte Aktivität.Es gibt sogar Katzen die mögen keine Kumpel:aetschbaetsch1:
 
P

Pierre

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2011
Beiträge
2.125
das timmt ich habe nirgens rausgelesen das es ein Kitten ist
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Zuletzt bearbeitet:
A

Amber2011

Benutzer
Mitglied seit
13 August 2011
Beiträge
33
Ort
Leipzig
Danke für eure antworten! Ich habe eine lösung gefunden, um dem ganzen wirrwarr ein ende zu setzen: ABWECHSLUNG im futter - das sagen auch die tierärzte.. ;) Übrigens, es gibt KEIn futter, das alles was ein kitten braucht, abdeckt.. Wie bei den menschen.. Wir können auch nicht immer von derselben sorte fressen, sorry essen :grin:
 
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5 September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien
Das stimmt schon.

Wie genau hast Du vor "abzuwechseln"?

Liebe Grüße
 
A

Amber2011

Benutzer
Mitglied seit
13 August 2011
Beiträge
33
Ort
Leipzig
3 tage in der woche TF, 3 tage NF und 1 tag gekochtes hähnchen.. ich werde die marken von DM, ROSSMANN, perfect fit, IAMS und royal canin kaufen..
 
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5 September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien
  • #10
Ich mach Dir einen anderen Vorschlag

Trockenfutter tägl. ein paar Brocken mit Trockenfleisch zum Clickern nehmen oder das Fummelbrett damit befüllen

Täglich vier Mahlzeiten Nassfutter mit Marken von z.B Sandras Tieroase (sagen wir z.B Carny, Leonardo, Grau). Oder aus dem Fressnapf Real Nature, Select Gold und BioPlan

Drei Tage die Woche jeweils eine Mahlzeit rohes Fleisch füttern

Na, wie wär's?

:cool:
Liebe Grüße
 
A

Amber2011

Benutzer
Mitglied seit
13 August 2011
Beiträge
33
Ort
Leipzig
  • #11
Ich finde rohes fleisch eklig vom anblick her.. Kann leider kein blut sehen.. :p
Ich möchte mich aber im netz noch nach futter umsehen.. Danke ;)
 
Werbung:
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5 September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien
  • #12
Kein Problem

Wie willst Du dann das Hühnchen kochen? Das ist doch vorher auch roh? Und solche vorgefertigten Gerichte sind meist schon stark gewürzt, sodass für Katzen ungeeignet. :confused:

Ich bin übrigens Vegetarierin. Für mich ist es allerdings kein Problem, auch mal ein Eintagsküken zu zerlegen o.ä. Man gewöhnt sich mit der Zeit daran. Andernfalls würde ich mit keinen Fleischfresser im Haus halten.

Allerdings ist das auch kein Beinbruch. Mit gutem Nassfutter kannst Du das ausgleichen und musst Dich nicht mit Rohfleisch 'abplagen' :).

Hier im Forum findest Du viele Links über Deklarationen auf Futterdosen, deren Inhalte/Bedeutungen, was gutes Futter ausmacht usw. Das solltest Du Dir durchlesen - ist ohnehin unabdingbar.

Im anderen Fred habe ich gelesen, dass Dein Kätzchen derzeit Probleme mit Durchfall hat/hatte. Darum würde ich mal einen Schritt zurückschrauben, mich auf gesunde Ernährung konzentrieren und für die kommende Zeit diese Ernährung auch einmal konstant halten bevor man wieder Umstellt. Eine Umstellung braucht normalerweiße viel Zeit und ein bisschen Spucke. Das geht nicht von heute auf morgen - gerade bei Katzen mit empfindlichem Magen.

Zudem: Zieht ein Kumpel eigentlich noch ein? Das wäre auch wichtig und hält das Kätzchen zumindest seelisch gesund :)

Liebe Grüße und viel Erfolg
 
A

Amber2011

Benutzer
Mitglied seit
13 August 2011
Beiträge
33
Ort
Leipzig
  • #13
Ich kaufe hähnchenschenkel vom rewe. Das einzige was ich von nun an anders mache ist, dass ich für Amber einmal in der woche hähnchen kochen werde. Ich überleg mir schon, wann und von wo ich einen kater für meine Amber zur gesellschaft hole.. ;)
 
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5 September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien
  • #14
Hähnchenschenkel auftauen lassen und servieren, wenn sie es mag :) Damit hast Du noch weniger Arbeit und wichtige Stoffe (z.B Taurin) gehen nicht unnötig beim Kochen verloren.

Bzgl. Katerkumpel wirst Du sicherlich schnell fündig. Tierheime, TSV und Pflegestellen quellen vor Kitten über. Hier im Forum unter der Rubrik Notfellchen gibt es auch viele Anzeigen :)

Liebe Grüße
 
A

Amber2011

Benutzer
Mitglied seit
13 August 2011
Beiträge
33
Ort
Leipzig
  • #15
Ich koche DEFINITIV das fleisch wegen salmonellen- und virengefahr!!
 
Siamprincess

Siamprincess

Forenprofi
Mitglied seit
25 Mai 2011
Beiträge
1.357
Ort
DE
  • #16
Ich koche DEFINITIV das fleisch wegen salmonellen- und virengefahr!!

Die Magensäure von Katzen is so scharf, dass dort weger Salmonellen noch andere Bakterien überleben! Belies dich mal n bisschen. Das ist nicht zu vergleichen mit Menschen!

Du kannst also das Fleisch (kein Schweinefleisch) ohne Probleme Roh geben!

p.S. Bei Hünchen und Fleisch allgemein, wenn du es schon kochst, niemals gekochte Knochen geben! Splittergefahr!
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
  • #17
Ich koche DEFINITIV das fleisch wegen salmonellen- und virengefahr!!
Das brauchst du nicht.
Welche Viren willst du denn wegkochen?

Überleg mal: wie oft hast du schon eine Katze draußen gesehen, die sich eine Maus grillt?
 
neko

neko

Forenprofi
Mitglied seit
22 Juni 2009
Beiträge
13.286
Ort
im Süden
  • #18
Maozi, das ist so nicht richtig.
Verwesung kann nur stattfinden, wenn die zugehörigen Bakterien vorhanden sind. Ich hoffe aber schwer, dass die in verkauftem Fleisch nicht drin sind... das sind dann nämlich die aus dem Darm, die auch in Fäkalien zu finden sind. Salmonellen machen der Katze überhaupt nichts aus. Sie sind reine Fleischfresser (Carnivoren) nicht wie wir Menschen Allesfresser (Omnivoren), deswegen ist der Magen-Darmtrakt auch anders gestaltet und kann damit fertig werden.

Wichtig ist wirklich:
Wenn man rohes Fleisch füttert, kein Schweinefleisch nehmen.
Dort besteht die (minimale!) Gefahr, dass Aujetzky Viren drin sind. Diese Virenerkrankung ist für Katzen tödlich. Keine Chance auf Heilung. Deswegen sollte man es nicht riskieren. Fleisch gibts von Pute, Huhn, Rind, Lamm, Strauss, und was auch noch immer... Eintagsküken, Wachteln :)eek: aua Geldbeutel :D) Tauben, etc.

Wenn man Fleisch kocht... keine Knochen verfüttern
Im gekochten Zustand splittern die und können Maul und Speiseröhre aufschlitzen.

Wenn man Fertigfutter füttert, egal ob TF oder NF.
Darauf achten dass möglichst kein Getreide, kein Zucker und keine Konservierungsstoffe drin sind. Wie schon oben geschrieben. Katzen sind Carnivoren, keine Omnivoren oder gar Vegetarier.

Kittenfutter ist eine Marketingstrategie der Futtermittelkonzerne.
Sobald die Kätzchen von Mama entwöhnt werden können sie ganz normales Katzenfutter bekommen. Mein Lieblingssatz dazu ist: In der Natur gibts auch keine Babymäuse.

Mhh ich glaub jetzt habe ich alles, oder?
Lass dich nicht von Tierärzten umgarnen, die haben leider oft wenig Ahnung von ernährung bzw. Verträge mit den Futtermittelfirmen, die sie besonders empfehlen bzw. deren Futter sie in der Praxis verkaufen. Diese Marken haben ein gutes Marketing... das wars aber auch schon gewesen. (Wenn du auf die Zutatenliste der Futtersorten dort guckst, dann weisst du schon warum... Getreide, Melasse (Zucker), Zuckerrübenschnitzel.. etc.

Viel Spass beim auswählen eines Spielkumpels für dein Kätzchen. Wie das geht und wie die Zusammenführung gestaltet werden kann von dir, kannst du im Bereich http://www.katzen-forum.net/wir-bekommen-zuwachs/ lesen.

Grüssle
neko
 
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5 September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien
  • #19
Maozi. Grundsätzliche Dinge. Man unterscheidet zwischen Verwesung und Verderben. Über die Dinge und alles Weitere kannst Du Dich im Netz auf guten Fachseiten, in der Bücherei Deiner Wahl oder direkt bei einem Fachmann kundig machen. Und dann reden wir hier weiter :)

Liebe Grüße
 
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5 September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien
  • #20
Gerne helfe ich jemandem, der nicht in der Lage ist sich selbst zu informieren. Morgen, nicht um diese Uhrzeit. Da ich bei O anfangen muss, wird es nämlich einige Zeit in Anspruch nehmen. Also schau einfach bei Gelegenheit in Dein Postfach. Ich schreib Dir einige Infos zusammen, und -wenn Du möchtest- auch eine Liste mit Quellen und weiterführendem Material. :)

Liebe Grüße
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
50
Aufrufe
1K
Usambara
Antworten
6
Aufrufe
3K
scottsdalegirl
Antworten
3
Aufrufe
15K
Antworten
18
Aufrufe
668
ElfiMomo
2
Antworten
21
Aufrufe
2K
Starfairy
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben