8 monate alter Deckkater deckt ihren Rücken oder wahlweise auch Bauch

  • Themenstarter dichterin17
  • Beginndatum
  • Stichworte
    kater
D

dichterin17

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22. März 2008
Beiträge
2
Hallo ihr lieben,
meine 14 Monate alte BKH-Katze ist nun wiederholt rollig und so habe ich einen deckater für sie gefunden, der allerdings erst 8 monate alt ist, jedoch schon geschlechtsreif ist da er markiert.
Sie durften sich erstmal 2 Wochen aneinander gewöhnen und jetzt ist meine kleine endlich rollig und der Kater hat das natürlich sofort geschnallt und besteigt sie auch. Allerdings ist er ja noch sehr jung und naja deckt vielmehr ihren rücken als da wo er eigentlich sollte. Sie ist absolut paarungsbereit streckt den schwanz zur seite und alles.
Ich weiss dass der Kater noch sehr jung ist und auch noch keine Erfahrung hat. Meine Frage nun: Der Kater lernt das von allein wie er das richtig machen muss oder kann man ihm da irgendwie helfen?
ER besteigt sie auch dann oft wenn sie auf dem rücken liegt und poppt dann quasi ihren bauch.... was meint ihr.. abwarten er lernts schon von ganz allein????

danke für eure antworten
Mit Zitat antworten
 
A

Werbung

Welche Katzenrasse soll es denn werden?

Im Allgemeinen würde ich hier das Anschauen einschlägiger Filme empfehlen.

Aber ich habe auch eine Frage an Dich: Wie vermehren sich eigentlich Trolle?
 
es ist sehr schade dass man anscheinend hier keine sinnvolle antwort auf eine ganz normale frage bekommen kann sondern immer als "depp" abgestempelt wird. sofort stempel drauf und blöd daher gelabert. echt schade.... ich hoffe es gibt noch einige netten katzenzüchter. denn jeder hat nunmal angefangen..... oder wollt ihr ernsthaft behaupten ihr wäred mti dem perfekten wissen geboren. und ganz ehrlich manche sachen findet man in bücher einfach nicht.....
 
Warte mal, ich frage eben mal Moritz, woher der mit 6 Monaten schon wußte, wo bei seiner Schwester vorne, hinten, oben und unten ist.

:eek: Er sagt, er hätte uns vorher durchs Schlüsselloch beobachtet :eek::eek::eek:... !!!! So ein kleiner Spanner ;)!
 
Sag ich doch.
Falls Filme nicht helfen - Vormachen.
 
Sag ich doch.
Falls Filme nicht helfen - Vormachen.

So gesehen, blieb ihm ja nichts anderes übrig. Wir haben so "Schweinkram" :Dhier nicht rumstehen und nach 22.00 Uhr ist hier sowieso Fernsehverbot für Katzen.
 
Werbung:
es ist sehr schade dass man anscheinend hier keine sinnvolle antwort auf eine ganz normale frage bekommen kann sondern immer als "depp" abgestempelt wird. sofort stempel drauf und blöd daher gelabert. echt schade.... ich hoffe es gibt noch einige netten katzenzüchter. denn jeder hat nunmal angefangen..... oder wollt ihr ernsthaft behaupten ihr wäred mti dem perfekten wissen geboren. und ganz ehrlich manche sachen findet man in bücher einfach nicht.....

Die Sache ist relativ einfach. Wärst du eine konkret echte Züchterin, hättest du sicher einen Mentor/eine Mentorin, die dir zur Seite stehen würde und dir bei diesem Problem weiterhelfen könnte.

Schwierig ist auch der Zeitpunkt deiner Frage. Es sind Ferien und viele gelangweilte Kids (und auch andere :rolleyes:) sitzen vor den PC´s und trollen die Foren voll.

Noch schwieriger ist dein Anliegen, zumindest in meinen Augen. In einem Forum für Züchter wärst du mit Sicherheit besser beraten als in einem, wo sich vorwiegend Liebhaber und Tierschützer aufhalten.

Und am allerschwierigsten finde ich dein recht ... informationsarmes Erstposting. Eine kurze Vorstellung, ein paar Infos zu deinen Katzen und deiner (hoffentlich offiziellen) Zucht wäre schon seeeeehr hilfreich gewesen.

Aber vielleicht ist einer der Züchter trotzdem gerne bereit, dir weiterzuhelfen...
 
So gesehen, blieb ihm ja nichts anderes übrig. Wir haben so "Schweinkram" :Dhier nicht rumstehen und nach 22.00 Uhr ist hier sowieso Fernsehverbot für Katzen.

Wie ist das - habt Ihr Erklärungen dazu abgegeben? Ich mein, so ein Kater weiß ja auch nicht sofort, daß das kein Ringkampf wird.
Da fällt mir noch ein, daß es wirklich besser ist, wenn man es vernünftig vormacht. Stell Dir mal vor, so ein Jungkater ohne Ahnung sieht sowas zunächst bei z. B. Fröschen. Der ist ja für den Rest seines Lebens voll daneben.

Ich habe mir noch nie so viel Gedanken darum gemacht, wie Kater das Katzeln lernt.

LG Tizia
 
Die Sache ist relativ einfach. Wärst du eine konkret echte Züchterin, hättest du sicher einen Mentor/eine Mentorin, die dir zur Seite stehen würde und dir bei diesem Problem weiterhelfen könnte.

Schwierig ist auch der Zeitpunkt deiner Frage. Es sind Ferien und viele gelangweilte Kids (und auch andere :rolleyes:) sitzen vor den PC´s und trollen die Foren voll.

Noch schwieriger ist dein Anliegen, zumindest in meinen Augen. In einem Forum für Züchter wärst du mit Sicherheit besser beraten als in einem, wo sich vorwiegend Liebhaber und Tierschützer aufhalten.

Und am allerschwierigsten finde ich dein recht ... informationsarmes Erstposting. Eine kurze Vorstellung, ein paar Infos zu deinen Katzen und deiner (hoffentlich offiziellen) Zucht wäre schon seeeeehr hilfreich gewesen.

Aber vielleicht ist einer der Züchter trotzdem gerne bereit, dir weiterzuhelfen...

Gut gesagt Tinna!:D
Kann mich dir nur anschließen.....
Wenn du dich Vorgestellt hättest und nicht gleich mit der Türe ins Haus gefallen wärst, wären bestimmt keine Sprüche gekommen!
 
  • #10
Wie ist das - habt Ihr Erklärungen dazu abgegeben? Ich mein, so ein Kater weiß ja auch nicht sofort, daß das kein Ringkampf wird.

Wie denn??? Wir haben es doch nicht mitbekommen und eben erst erfahren! ;)Aber es muss verständlich gewesen sein. Obwohl noch zwei Monate jünger als vermeintlicher Deckkater da oben, war Maxi restlos begeistert...

Da fällt mir noch ein, daß es wirklich besser ist, wenn man es vernünftig vormacht. Stell Dir mal vor, so ein Jungkater ohne Ahnung sieht sowas zunächst bei z. B. Fröschen. Der ist ja für den Rest seines Lebens voll daneben.

Die hüpfen doch dabei :D:D:D... Meine Güte, ich ziehe mich gerade am Stuhl wieder hoch :D:D:D!
 
  • #11
Als Sidney in das Alter kam wusste er schon wo das "richtige Ende" des Mädchens ist, nur eine nicht rollige Katze ist eine Kratzbürste und will nicht gebürstet werden *räusper* Ich habe jeden Moment damit gerechnet, dass der örtliche TSV vor der Tür steht ...
 
Werbung:
  • #12
als Skimble in dem Alter war, war er schon Vater ;)
 
  • #13
Da fällt mir noch ein, daß es wirklich besser ist, wenn man es vernünftig vormacht. Stell Dir mal vor, so ein Jungkater ohne Ahnung sieht sowas zunächst bei z. B. Fröschen. Der ist ja für den Rest seines Lebens voll daneben.
Wie geht das mit dem Vormachen? ich meine .. muß da Dosi ran? Dosi mit Dosi? In Katzenkostümen? Oder .. am Ende gar .. kann doch nicht sein ..
;)
 
  • #14
Vielleicht gibt es Katzengummipuppen - so zum üben:D:D:D:D:D:D:D

Ansonsten hilft nur VORMACHEN:eek::eek::eek:

Kerstin
 
  • #15
da wurde doch mal Pandas ein Porno gezeigt, damit sies lernen und es hat geklappt.. es gibt bestimmt auch Katzen..ääh..entspannungsfilmchen ;)
 
  • #16
Oder evtl. meine Amélie fragen wie es geht :D :D

Maedels_3.2.8_0161.jpg
 
Werbung:
  • #17
  • #19
Ich frage mal ganz vorsichtig:
Habt ihr da was falsch vorgemacht oder nicht richtig erklärt?

Beim nächsten Mal darauf hinweisen: KATER muß oben sein!
 

Ähnliche Themen

Z
Antworten
4
Aufrufe
3K
Catma
C
F
Antworten
52
Aufrufe
5K
Wildflower
Wildflower
R
Antworten
7
Aufrufe
2K
Nightred
Nightred
S
Antworten
5
Aufrufe
1K
kleintiger
kleintiger
M
Antworten
14
Aufrufe
1K
Poldi
Poldi

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben