Zu Hülfeeeee^^

V

Vom Kälbersteinblick

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19 April 2011
Beiträge
1
Ort
Ostsachsen
Ich hab ein ziemliches Problem was nur indirekt mit meinen Katzen zu tun hat
AMEISEN und zwar geflügelte ohne Ende im Wohnzimmer man kann es nicht mit Worten ausdrücken aber es sind 10000? Seit gestern auf einmal waren die da und nun suche ich ein wirksames Mittel. Im Netz fand ich nur das die geflügelten nicht an Köderdosen gehen (tun sie auch nicht).
Ich habe aber auch Haustiere 4 Katzen, 5 Babys und einen Hund. die hab ich erst mal ausgesperrt!
Kennt jemand ein Mittel gegen diese Plage, das ich auch bedenkenlos oder mit bestimmter Karenz anwenden kann ohne meinen Tieren zu Schaden?

LG Conny
 
Werbung:
Thorbjoern

Thorbjoern

Forenprofi
Mitglied seit
13 Mai 2011
Beiträge
2.152
Alter
42
Ort
bei Pforzheim
Wenn deine Kinder und Tiere eh schon in Sicherheit sind, greif zur chemischen Keule und mach mit den Biestern kurzen Prozess (gezielte "Feuerstöße").
Die geflügelten Ameisen sind, so weit ich das noch weiß, Drohnen und Jungköniginnen.
Wenn das Gift seine Wirkung getan hat, die Leichen beseitigen, gut duirch lüften und den Boden wischen/saugen.
 
Seppi 16

Seppi 16

Forenprofi
Mitglied seit
16 April 2008
Beiträge
4.970
Ort
such mich :)
Ich hab ein ziemliches Problem was nur indirekt mit meinen Katzen zu tun hat
AMEISEN und zwar geflügelte ohne Ende im Wohnzimmer man kann es nicht mit Worten ausdrücken aber es sind 10000? Seit gestern auf einmal waren die da und nun suche ich ein wirksames Mittel. Im Netz fand ich nur das die geflügelten nicht an Köderdosen gehen (tun sie auch nicht).
Ich habe aber auch Haustiere 4 Katzen, 5 Babys und einen Hund. die hab ich erst mal ausgesperrt!
Kennt jemand ein Mittel gegen diese Plage, das ich auch bedenkenlos oder mit bestimmter Karenz anwenden kann ohne meinen Tieren zu Schaden?

LG Conny

In Oppach sind die Ameisen los:p?

Es gibt solche Wespenfallen. Die sind nur für drinnen erlaubt und arbeiten mit Licht(nennt sich Insektenschleuder).
 
kymaha

kymaha

Forenprofi
Mitglied seit
4 August 2010
Beiträge
6.522
Ort
Hamburg
Das hab ich letzte Woche auch gehabt , ich hab mir im Drogeriemarkt ( Rossmann ) ein Insektengift geholt , das ein Kontaktspray ist und vollkommen geruchlos ist . Der Preis lag bei 2 € und ein paar Cent . Damit hab ich die Biester einmal eingesprüht und nach ner halben Stunde hab ich den Staubsauger geholt und das Problem beseitigt .
 
Carino

Carino

Forenprofi
Mitglied seit
11 August 2010
Beiträge
1.994
Die geflügelten Ameisen sind Männchen, die einer Königin hinterher sind, um sie zu begatten.
Die Männchen leben sowieso nicht lange, da musst du nicht groß mit Gift dran. Bei uns war auch einmal eine Invasion, die habe ich mit dem Staubsauger eingesaugt und dann war Ruhe.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
26
Aufrufe
2K
Filou2020
Antworten
22
Aufrufe
1K
teufeline
Antworten
12
Aufrufe
693
minna e
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben