Zu dick?

L

Luthienne

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Juni 2008
Beiträge
163
Ort
Duisburg
Hallo ihr lieben,

ich war zwar länger nicht mehr hier aktiv, muss mich jetzt aber doch mal an euch wenden.
Ich war mit meinen beiden Katern (7 Jahre alt, Main Coone Mixe) am letzten Mittwoch bei einer neuen Tierärztin zum impfen (wir sind umgezogen)

Als sie die Jungs gesehen hat, meinte sie direkt beide hätten locker 2 Kilo zuviel auf den Rippen. Der "kleine" (Hunter)wiegt aktuell 6,7 kg und der "große" (Dexter) 7,2 kg.

Nun wollte sie uns Trockenfutter andrehen zur Gewichtsreduktion. Ich weigere mich allerdings strikt Trockenfutter zu füttern. Dazu muss ich sagen, dass wir sehr lange gebraucht haben, um ein passendes Futter zu finden, da Dexter (der große) Probleme mit Durchfall hat.

Aktuell füttern wir jeweils 100 gr. morgens sowie abends pro Katze, Animonda Carny. Das vertragen und mögen beide.
Dazu gibt's pro Tag pro Katze ein Kaustängchen.

Meine Fragen wären:
-wie seht ihr die Situation? Fütter ich zuviel?
-würde es reichen morgens Carny zu füttern und abends halt Diätfutter?
-könnt ihr ein gutes Diätfutter empfehlen, welches gut verträglich ist?

Achso, an Bewegung mangelt es nicht. Wir lassen sie morgens nach dem Aufstehen ca. 1 Stunde in den Garten und wenn wir nachmittags von der Arbeit kommen dürfen sie sofort wieder raus. Das sind pro Tag insgesamt ca. 5 Stunden an denen sie draussen sind. (An Wochenenden fast den ganzen Tag)

Sorry für den langen Text.
Würde mich sehr über Hilfe freuen
 
Werbung:
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
10.205
Der "kleine" (Hunter)wiegt aktuell 6,7 kg und der "große" (Dexter) 7,2 kg.
Und wie groß sind sie? Das Gewicht allein sagt ja erstmal nichts.
Und Maine Coons sind doch - meine ich gelesen zu haben - ohnehin große Katzen?

Aktuell füttern wir jeweils 100 gr. morgens sowie abends pro Katze, Animonda Carny. Das vertragen und mögen beide.
Dazu gibt's pro Tag pro Katze ein Kaustängchen.
Das finde ich sogar extrem wenig, erst recht bei großen Katzen.

Wir lassen sie morgens nach dem Aufstehen ca. 1 Stunde in den Garten und wenn wir nachmittags von der Arbeit kommen dürfen sie sofort wieder raus. Das sind pro Tag insgesamt ca. 5 Stunden an denen sie draussen sind. (An Wochenenden fast den ganzen Tag)
Wenn unsere so wenig fressen wie Deine habe ich dann immer den Verdacht dass sie fremdgefüttert werden.
Bist Du sicher dass Deine Katzen nur bei Dir futtern?
 
L

Luthienne

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Juni 2008
Beiträge
163
Ort
Duisburg
Ich suche gerade Bilder raus :)
Sie sind schon etwas größer. Klar, steckt ja ein bisschen Maine Coon drin :)

Achso, ja, sie futtern nur bei uns. Der Garten ist gesichert.
 
Nessarose

Nessarose

Forenprofi
Mitglied seit
30. Mai 2014
Beiträge
3.578
Ort
Hamburg
Hi,

also die Gewichtsklassen schockieren mich für ausgewachsene MC jetzt nicht wirklich. Aber auch da gibt es ja deutliche Größenunterschiede. Kannst du mal Fotos von den beiden einstellen? Ideal wäre die Katze im stehen von oben fotografiert.
Bei TA, die sooo schnell eine Meinung haben, würde ich ggf eine zweite Meinung einholen. Menschen vertun sich auf den ersten Blick oft - und nicht alle haben den Mut das zuzugeben.
Dass du Trockenfutter ablehnst finde ich Super. Und die Mengen, die du beschreibst, klingen völlig normal (für meine wäre das sogar zu wenig).
 
L

Luthienne

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Juni 2008
Beiträge
163
Ort
Duisburg
Ich hoffe, man kann was erkennen (draufklicken)



 
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
10.205
Unser großer starker FWW-Kater hatte zuletzt (mit viel Winterspeck) 7,2 Kilo. Mittlerweile ist er wieder normal von der Figur her, aber leider hab ich ihn seither nicht mehr gewogen.
Ich verstehe auch ehrlich gesagt nie warum die Futterhersteller immer die 4,5-Kilo-Katze als "Standard" annehmen, soviel wiegt unsere Kleine ja schon, und die ist wirklich eher klein und zierlich.

Lass Dir keine Panik machen!
 
L

Luthienne

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Juni 2008
Beiträge
163
Ort
Duisburg


(draufklicken)
 
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
10.205
Hast Du die Fotos verwechselt? Ich seh keine Maine Coons sondern zwei ganz normale schwarze FWW-Kater?
 
N

Nicht registriert

Gast
Hast Du noch ein Foto mit Draufsicht, also von oben auf den Rücken?

"2kg zuviel" finde ich persönlich sehr hart und auch nicht so ganz ok.
Da die Kater nicht klein sind, wären 4,7 und 5,2kg eher wenig.

Meine Hauskatze ist für eine Kätzin recht groß und war mit 5,5kg normalgewichtig.
 
L

Luthienne

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Juni 2008
Beiträge
163
Ort
Duisburg
  • #10
Erstmal danke ihr lieben, für eure Antworten.
Ich war wirklich schockiert und richtig sauer irgendwie :D War als hätte man mir gesagt, ich solle mal 20 Kilo abspecken :D

Aber gut, Winterspeck geb ich ja zu. Aber 2 Kilo? Das kann ich einfach nicht glauben.

Trockenfutter kommt bei mir nicht ins Haus. Die TÄ meinte "das würde ja so schön aufquellen im Magen und dann wären sie lange satt und vor allem würden sie dann viel mehr trinken"

Also meine Kater
1.müssen nicht hungern
2. trinken sie ab und zu wenn sie viel Durst haben oder es warm ist
3. haben sie eine gesunde Verdauung :D

Ich bin schon ein wenig verzweifelt, weil ich mich echt mit dem Thema beschäftigt habe und nicht der Meinung war wir würden etwas falsch machen
 
L

Luthienne

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Juni 2008
Beiträge
163
Ort
Duisburg
  • #11
Hast Du die Fotos verwechselt? Ich seh keine Maine Coons sondern zwei ganz normale schwarze FWW-Kater?

Das sind Maine Coone Mixe. Sie sind beide sehr groß und lang und beim Dexter sieht man es am Fell und Schwanz. Kommt sicherlich auf den Fotos nicht so rüber, sorry
 
Werbung:
L

Luthienne

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Juni 2008
Beiträge
163
Ort
Duisburg
  • #12
Hast Du noch ein Foto mit Draufsicht, also von oben auf den Rücken?

"2kg zuviel" finde ich persönlich sehr hart und auch nicht so ganz ok.
Da die Kater nicht klein sind, wären 4,7 und 5,2kg eher wenig.

Meine Hauskatze ist für eine Kätzin recht groß und war mit 5,5kg normalgewichtig.

Leider hab ich zur Zeit keine anderen Fotos. Bin auf der Arbeit *hust* :D
 
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
10.205
  • #13
Also unser Prachtkater sieht genauso aus - und eben der hat mit Winterspeck zuletzt 7,2 Kilo gewogen. Wieviel er jetzt wiegt weiss ich nicht (zum Glück hat er von selbst abgenommen), aber ich denke auf jeden Fall immernoch 6,5 Kilo.
Ist aber wie gesagt ein großer starker Kater mit eher kräftiger Figur.

Ich kann anhand der Bilder garnichts dazu sagen, so im Hocken ist immer schwierig, da kann auch die schlankste Katze moppelig aussehen...

Haben die Kater noch Winterfell? Oder Wechsel schon durch?

Mit dem Winterspeck war's bei uns so 'ne Sache. Die Kleine war schon im Februar wieder bei Normalfigur, beim Katerle hat's deutlich länger gedauert bis der Winterspeck weg war.
Vielleicht ist es ja einfach nur das?
 
ninabella

ninabella

Forenprofi
Mitglied seit
18. Mai 2010
Beiträge
1.863
Ort
Essen
  • #14
"2kg zuviel" finde ich persönlich sehr hart und auch nicht so ganz ok.
Da die Kater nicht klein sind, wären 4,7 und 5,2kg eher wenig.

Meine Hauskatze ist für eine Kätzin recht groß und war mit 5,5kg normalgewichtig.

Das kann ich so nur unterschreiben.

Meine Jessie, die keinesfalls zu dick und eine ganz gewöhnliche aber auch recht große EHK ist wiegt 6,3 KG. 2 KG weniger und sie wäre ein Knochenturm.

21608849cx.jpg
 
L

Luthienne

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Juni 2008
Beiträge
163
Ort
Duisburg
  • #15
Also unser Prachtkater sieht genauso aus - und eben der hat mit Winterspeck zuletzt 7,2 Kilo gewogen. Wieviel er jetzt wiegt weiss ich nicht (zum Glück hat er von selbst abgenommen), aber ich denke auf jeden Fall immernoch 6,5 Kilo.
Ist aber wie gesagt ein großer starker Kater mit eher kräftiger Figur.

Ich kann anhand der Bilder garnichts dazu sagen, so im Hocken ist immer schwierig, da kann auch die schlankste Katze moppelig aussehen...

Haben die Kater noch Winterfell? Oder Wechsel schon durch?

Mit dem Winterspeck war's bei uns so 'ne Sache. Die Kleine war schon im Februar wieder bei Normalfigur, beim Katerle hat's deutlich länger gedauert bis der Winterspeck weg war.
Vielleicht ist es ja einfach nur das?

Ja, ich weiß, die Fotos sind grad nicht so gut zum Beurteilen, aber sie sind wirklich größer als "normale" Hauskatzen. Ich versuche heute Nachmittag nochmal bessere Fotos zu machen :)


Der Fellwechsel ist noch nicht durch. Sind grad drin.
Achso und da hab ich noch eine Frage. Sie haben jetzt, bedingt durch den Fellwechsel halt etwas struppiges Fell und da meinte die Tierärztin
"sehen Sie? Sie können sich schon gar nicht mehr richtig putzen, weil sie zu dick sind. Das Fell ist ganz struppig hinten auf dem Rücken"
Ich hab so geschaut :wow:
Stimmt das?

Glaubt ihr denn, es würde Sinn machen halt abends dann Diätfutter zu füttern? Die Futtermenge will ich eigentlich nicht reduzieren, da ich der Meinung bin, dass es genau richtig ist. :confused:
 
L

Luthienne

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Juni 2008
Beiträge
163
Ort
Duisburg
  • #16
Das kann ich so nur unterschreiben.

Meine Jessie, die keinesfalls zu dick und eine ganz gewöhnliche aber auch recht große EHK ist wiegt 6,3 KG. 2 KG weniger und sie wäre ein Knochenturm.

21608849cx.jpg

Also, die Maus sieht super aus. Da geb ich dir recht, dass sie keineswegs abnehmen müsste
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #17
Mach nachher mal Fotos von oben, damit man sieht wie breit oder auch nicht breit Rücken und Bauch sind.

Der Fellwechsel ist noch nicht durch. Sind grad drin.
Achso und da hab ich noch eine Frage. Sie haben jetzt, bedingt durch den Fellwechsel halt etwas struppiges Fell und da meinte die Tierärztin
"sehen Sie? Sie können sich schon gar nicht mehr richtig putzen, weil sie zu dick sind. Das Fell ist ganz struppig hinten auf dem Rücken"

"ganz struppig"...
Ist das wirklich so? Wie sehen sie insgesamt aus?

Wie haben sie sich eigentlich charakterlich entwickelt? Es waren ja mal zwei Scheuchen.:)
 
L

Luthienne

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Juni 2008
Beiträge
163
Ort
Duisburg
  • #18
NEIN, nicht auf Diät setzen, die beiden sind nicht so FETT das sie sich nicht mehr putzen können, nach den bisherigen Bilder sind die überhaupt nicht Dick, sondern Normal Gewichtig.
Wenn die beiden sich nicht mehr richtig putzen können, dann hat das eine andere Ursache.

Ok, danke :)
Ich hab irgendwie das Gefühl, dass sich das mit dem Gewicht von selbst wieder gibt. Ich meine, jetzt wo das Wetter wieder schöner wird, sind sie auch viel aktiver und springen mehr durch den Garten als bei Regen und Schnee :D

Und, sie putzen sich! Wie gesagt, es ist jetzt halt durch den Fellwechsel etwas struppiger, aber es ist nicht so, dass sie sich nicht putzen (können)
 
ninabella

ninabella

Forenprofi
Mitglied seit
18. Mai 2010
Beiträge
1.863
Ort
Essen
  • #19
Glaubt ihr denn, es würde Sinn machen halt abends dann Diätfutter zu füttern? Die Futtermenge will ich eigentlich nicht reduzieren, da ich der Meinung bin, dass es genau richtig ist. :confused:

Gerade TroFu, egal ob Diätfutter oder nicht macht dick. Und bringt sie vom Geschmack des guten Futters ab. Dazu die ganzen Getreidegeschichten und unnötigen Füllstoffe. Laß dich auf so einen Quatsch bloß nicht ein und orientier dich TAmäßig lieber neu.

Obwohl ich nicht der absolute TroFugegner bin (manche Exemplare zwingen einen dazu), so finde ich aber, dass man Katzen die man normal gut mit NaFu ernähren kann nicht zu TroFu Katzen machen muß.

Die Bilder, die du eingestellt hast, sind zwar nicht besonders aussagekräftig aber zumindest darauf erkenne auch ich keine zudicken Katzen.

Also, die Maus sieht super aus. Da geb ich dir recht, dass sie keineswegs abnehmen müsste

Dankeschön! :)
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Luthienne

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Juni 2008
Beiträge
163
Ort
Duisburg
  • #20
Vielleicht könnt ihr hier noch was erkennen, bezgl Fell und Statur





 
Werbung:

Ähnliche Themen

W
2
Antworten
32
Aufrufe
6K
Wetterhexe
W
A
Antworten
6
Aufrufe
4K
Eifelkater
E
B
Antworten
3
Aufrufe
4K
Starfairy
S
D
Antworten
14
Aufrufe
1K
Cassis
B
Antworten
5
Aufrufe
6K
bluemoskito
B

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben