Katze muß abnehmen

W

Wetterhexe

Benutzer
Mitglied seit
30. Januar 2015
Beiträge
63
Alter
58
Ort
Passau
Hallo,
meine Katze hat in den letzten 4 Monaten über 2 kg zugenommen und wiegt jetzt 5,6 kg.
Sie ist von der Statur eher klein und zierlich und hat hauptsächlich einen dicken Bauch.
Tierarzt: Blutbild normal
Röntgen unauffällig
Ultraschall unauffällig
Sie ist seit Dezember 14 bei mir (Fundkatze)
Futter bisher: Nassfutter morgens und abends, Trockenfutter (getreidefrei) zur freien Verfügung
Nun meine Frage:
Sie bekommt jetzt nur noch Nassfutter. Kann ich ihr davon soviel geben wie sie möchte oder muss ich das rationieren? Im Moment frisst sie 200 - 300 g pro Tag.
(Real Nature, Miamor, Animonda Carny, Wilderness, Premiere)
 
Werbung:
Paule&Filou

Paule&Filou

Benutzer
Mitglied seit
14. Januar 2015
Beiträge
64
Hat das Kätzchen vielleicht Würmer?
Dicker Bauch, Fundkatze ... könnte eventuell sein


Ich denke, die Gewichtszunahme ist mit Sicherheit darauf zurück zu führen, dass sie TF zur freien Verfügung hatte.
Das ist ein Dickmacher und vermutlich hat sie sich daran gut bedient.
Ich kann mir vorstellen, dass jetzt wo das Trockenfutter weg fällt, sie automatisch abnimmt.
Wenn sie ein gesundes Sättigungsgefühl hat würde ich ihr das NF auch frei zur Verfügung stellen, aber wenn sie sich die ganze Zeit vollstopft, ohne wirklich Hunger zu haben, würde ich viele kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt füttern.

Aber ich denke ein Foto von der Katze wäre gut, daran kann man besser sehen ob sie zu dick ist oder nicht.

Das ist jetzt meine laienhafte Meinung, andere können dir hier vermutlich besser helfen als ich
 
Zuletzt bearbeitet:
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Ich würde ihr die nächsten zwei Monate soviel geben wie sie möchte und sie dann noch mal wiegen. Ist das am bauch denn tatsächlich Fett oder nur Kastratenschwabbel? Kannst du mal ein Foto von ihr (von oben und stehend) machen?

Wieviel und welches Trofu hat sie denn bekommen? Was bekommt sie an Leckerchen? Ist sie Wohnungskatze oder Freigänger ( Fremdfressen? ).

2 kg in 4 Monaten sind schon heftig....ich würde wenn die Tendenz so bleibt, eher von einem organischen problem ausgehen, auch wenn der TA bisher noch nichts gefunden hat.
 
Trifetti

Trifetti

Forenprofi
Mitglied seit
18. Februar 2013
Beiträge
4.577
Ort
BaWü
Übergewicht kann durch Trockenfutter sehr schnell kommen. 2kg in der kurzen Zeit sind aber ganz schön viel!

Nassfutter ist schon mal gut, Futter rationieren geht bei Katzen meist nach hinten los ;) besser ist es für genügend Bewegung zu sorgen. Spielen die beiden denn miteinander? Ist sie ausgelastet? Animiere sie zur Bewegung!
ZB ein erhöhter Futterplatz, öfter spielen, öfter mal rufen und kurz kuscheln, evt auch geistige Auslastung durch klickern, ...
Das macht ausgeglichener und zufriedener. Dann sollte sich das mit dem Gewicht langsam von alleine regeln.
 
W

Wetterhexe

Benutzer
Mitglied seit
30. Januar 2015
Beiträge
63
Alter
58
Ort
Passau
Trockenfutter: Wilderness und Sanabelle im Wechsel
Entwurmung: gleich beim Einzug und dann nochmal als Sissi eingezogen ist (Februar 15)
Wohnungskatze (Freigang ist leider nicht möglich)
Spielen: täglich ca. 1 Stunde abends nach der Arbeit
Sie bekommt seit Freitag kein Trockenfutter mehr, ich habe den Eindruck dass der Bauch nicht mehr so aufgebläht ist
Ich werde versuchen ein passendes Foto von ihr zu machen
Bisher dachte ich immer wenn Katzen dick werden, dann überall

Seit ich die beiden habe, könnte ich mir ein Leben ohne Katzen nicht mehr vorstellen
Durch euer Forum habe ich sehr viel gelernt und möchte mich hiermit auch mal dafür bedanken
 
Zuletzt bearbeitet:
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
20.674
Tinka (Fundkatze) hat ebenfalls in so kurzer Zeit so viel zugenommen. Sie hatte großen Nachholbedarf. Wer weiß, wie lange unsere Zwei nur sporadisch Fressbares gefunden haben?

Gib ihr weiterhin so viel sie braucht (NaFu). Der Appetit pendelt sich mit der Zeit ein. Rationierung macht sie nur gieriger.
 
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Sanabelle enthält mehr Getreide als Fleisch....

https://www.fressnapf.de/p/sanabell...&fn=1&ef_id=VEH51AAABZjPxwMD:20150419073612:s

Frisches Geflügel (min. 20 %), Reis, Geflügelfleischmehl, Hirse gelb, Hirse Milo, Tierfett,

Hirse ist zwar kein Getreide, hat aber nur den Vorteil das es kein Gluten enthält, Stärke und damit massig Kohlenhydrate enthält es trotzdem.

Wilderness enthält zwar kein Getreide, dafür aber aber Unmengen an Kartoffeln und damit wieder Stärke und Kohlenhydrate....

Hühnerfleischmehl (23%), frisches Hühnerfleisch (16%), Kartoffelmehl (11%), Kartoffeln (getrocknet, 10%)

https://www.fressnapf.de/p/real-nat...&fn=1&ef_id=VEH51AAABZjPxwMD:20150419074248:s
 
W

Wetterhexe

Benutzer
Mitglied seit
30. Januar 2015
Beiträge
63
Alter
58
Ort
Passau
ich habe jetzt ein Foto in einem Album in meinem Profil, habe aber keine Ahnung wie ich das hier rein bekomme, sorry
 
SiRu

SiRu

Forenprofi
Mitglied seit
4. September 2011
Beiträge
9.924
Ort
Hemer, NRW, D
Entweder über das Büroklammer-Symbol oder Du hostest das Foto irgenwo extern und bindest dann 'nen Direct-Link ein....

Öhm. Ja. Deutlich rundtailliert.

Lass erstmal nur das Trofu weg (und reduzier die Leckerchen).
Und lass katz Nafu futtern - normalerweise sollte sich dann erstmal die weitere Zunahme bremsen und - je nach Katze mehr oder weniger schnell - relativ bald eine abnahme zeigen.
 
W

Wetterhexe

Benutzer
Mitglied seit
30. Januar 2015
Beiträge
63
Alter
58
Ort
Passau
  • #10
ok, vielen Dank erstmal für eure Antworten
jetzt weiß ich, dass ich auf dem richtigen Weg bin, den Rest wird die Zeit zeigen

wenn das Trockenfutter nicht gut ist, das ich füttere, habe ich aber ein anderes Problem
Sissi frißt nur Trockenfutter. Seit Februar versuche ich ihr Nassfutter schmackhaft zu machen......keine Chance..........nicht mal Thunfisch rührt sie an
Welches soll ich ihr dann geben? Ich möchte ja dass sie trotzdem vernünftig ernährt wird

Ich kann sie aber seperat füttern, auf einem Regal wo die anderen beiden nicht hinkommen

Mietze........Fundkatze die abnemen muß
Sissi.........Persermix die Februar dazu kam
Charly........... "normale Katze" ....habe ich aufgenommen, nachdem sein Frauchen gestorben war...(5 Jahre kastriert)
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Nicht registriert

Gast
  • #11
Hallo Wetterhexe,

bitte schön :)

86418-wetterhexe-bilder-mietze-bild42308-image.jpg
 
Werbung:
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3. Februar 2012
Beiträge
7.162
  • #12
Gib ihr weiterhin so viel sie braucht (NaFu). Der Appetit pendelt sich mit der Zeit ein. Rationierung macht sie nur gieriger.

Dito.

Im Übrigen ist sie für mich auf dem Foto nicht dick.

Zum Trockenfutter für Sissi: Applaws, Power of Nature, Wild Cat. Versuche aber noch mal, sie umzustellen. Es gibt viele Tipps dazu hier im Forum.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Wetterhexe

Benutzer
Mitglied seit
30. Januar 2015
Beiträge
63
Alter
58
Ort
Passau
  • #13
Ich gebe eh nicht auf, sie umzustellen, aber sie ist halt sehr stur, mal sehn wer den größeren Sturkopf hat:D
 
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3. Februar 2012
Beiträge
7.162
  • #14
Ja, mach das. Wühl dich mal durch die entsprechenden Threads. Der eine oder andere Tipp wird sicherlich auch bei Sissi funktionieren. Viel Erfolg!
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #15
Hallo Wetterhexe,

vielleicht funktioniert ja bei Deiner Sissi die Methode, mit der ich meinen Dicken auf den Geschmack von Rohfleisch gebracht habe: Ich hatte Trofu gemörsert und unter einem großen Berg gemörsertem Trofu eine winzige Menge Fleisch versteckt. Peu a peu hatte ich die Trofu-Menge immer weiter reduziert, bis er das rohe Fleisch schließlich pur gefressen hat.

Wichtig ist es, am Anfang nur ganz winzige Mengen des ungeliebten Futters unter die Trofu-Panade zu mogeln.

Deinen Findling finde ich jetzt nicht zu dick. Ich denke auch, die Kleine wird Nachholbedarf gehabt haben, das hat man bei Fundkatzen öfter.
 
W

Wetterhexe

Benutzer
Mitglied seit
30. Januar 2015
Beiträge
63
Alter
58
Ort
Passau
  • #16
An Moment-a
ich habe gesehen, dass du mein Foto hier rein gestellt hast
habe noch eins von der Seite eingestellt, as sieht man den Bauch besser, könntst du das evt. nochmal machen.....ich kann das einfach nicht.....werde mir heute Abend mal Nachhilfe bei meinem Sohn holen
Vielen Dank schon mal für deine Mühe
 
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3. Februar 2012
Beiträge
7.162
  • #17
Eine dicke Katze sehe ich auch auf diesem Foto nicht. Wie schon erwähnt, wird sie bei ausschließlicher Fütterung mit gutem Nassfutter mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit abnehmen, was sie aber nicht zwingend müsste. Mach dich also nicht verrückt. Lass sie so viel Nafu fressen, wie sie möchte. Wenn immer ein kleiner Rest im Napf verbleibt, war es die richtige Menge.

Sag mal, ist das Bäuchlein auf dem Foto kahl oder täuscht das? Ein kleines Bäuchlein ist übrigens meist Kastratenschwabbel und hat mit Dicksein absolut nichts zu tun.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #18
Also icn finde die Katze schon zu dick. Auf dem zweiten Bild sieht man es aber deutlich besser.
So eine Zunahme kann aber tatsächlich schnell gehen. Ich hatte mal die Sache, dass mein Sitter entgegen der Absprache Trofu in Massen verfüttert hat. In einer Woche hatte mein Kater ein halbes Kilo zugenommen.

Würde beim Blutbild auch die Schilddrüse kontrolliert, habe ich das überlesen? Das wird nämlich im Normalfall nicht gemacht.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #19
Würde beim Blutbild auch die Schilddrüse kontrolliert, habe ich das überlesen? Das wird nämlich im Normalfall nicht gemacht.

Es gibt weltweit bislang nur zwei dokumentierte Fälle von Schilddrüsenunterfunktionen bei Katzen, daher wird darauf normalerweise nicht getestet. Eine reine T4-Bestimmung reicht da auch nicht aus, man sollte dann schon noch den TSH bestimmen lassen und den gibt es in Deutschland nicht in der felinen Variante.

Allerdings haben wir im Forum mittlerweile Fälle von Überfunktionen plus Gewichtszunahme, was absolut atypisch ist und daher kaum ein Tierarzt auf dem Schirm hat.
 
Trifetti

Trifetti

Forenprofi
Mitglied seit
18. Februar 2013
Beiträge
4.577
Ort
BaWü
  • #20
Für mich sieht sie auch nicht übergewichtig aus.
Weniger oder kein Trockenfutter wird ihr gut tun, vielleicht hat ihr das viele Getreide darin auch den Bauch etwas gebläht.
Sie gewöhnt sich ja fast noch ein und an die neue Freundin.

war sie denn sehr dünn als sie zu Dir kam?
 
Werbung:

Ähnliche Themen

B
Antworten
5
Aufrufe
6K
bluemoskito
B
Delora
Antworten
46
Aufrufe
7K
DasLandei
DasLandei
LenaElle
2
Antworten
28
Aufrufe
18K
Bambus
Bambus
Tranquillity
2
Antworten
28
Aufrufe
12K
Tranquillity
Tranquillity
Gipsylady
Antworten
36
Aufrufe
4K
C

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben