Zittern am ganze Körper....

Hollie

Hollie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. März 2008
Beiträge
357
Ort
Gaggenau
Hallo,
wir haben vor ca. 6 Wochen ein etwa 14 Jahre altes Persermix-Mädel aus dem Tierheim geholt. Sie ist topfit, lediglich ein paar Zähne fehlen ihr.
sie ist sehr lieb und inzwischen auch sehr zutraulich. Sie schmust gerne, aber möchte (noch) nicht auf den Schoß, liegt lieber auf der Couch und läßt sich kraueln.
Was ich immer wieder beobachte ist, das ihr Schwanz NIE ruhig ist, egal ob sie rumläuft oder liegt, er ist immer in Bewegung. So weiß man auch nie genau ob sie noch gekrault werden will und wir haben uns daher auch schon mal eine eingefangen.... :oha: Auch macht sie sehr oft einen Buckel und ihr Fell vom Kopf bis an die Schwanzspitze "zittert" dann. Es siehst aus als hätte sie in eine Steckdose gelangt - sorry, aber ich weiß nicht wie ich das sonst beschreiben soll....... :smile:
Kennt oder hat das jemand beobachtet?
Was bedeutet das?
Danke für eure Info.
 
Werbung:
Hollie

Hollie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. März 2008
Beiträge
357
Ort
Gaggenau
Hat keiner eine Info für mich?
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18. November 2006
Beiträge
22.272
Ort
bei Köln
Habt ihr sie mal untersuchen lassen? Evtl. könnte es was mit dem Rücken zu tun haben. Zumindest dieses zucken. Maggie hat Arthrose und sie möchte es auch so gut wie garnicht mehr, dass wir sie über den Rücken weg streicheln.

Bedenke das Alter deiner Katze ;)

Das der Schwanz oft in Bewegung ist, ist bei Maggie auch so. Hat m.E. nicht viel Bedeutung.

Bin aber mal gespannt, was hier noch kommt.
 
HaMau

HaMau

Forenprofi
Mitglied seit
7. Juni 2011
Beiträge
4.787
Alter
38
Ort
Hessen -home is where the cat is-
Klingt nach einer Schmerzreaktion. Laß beim TA checken woher die Schmerzen kommen, damit man gezielt behandeln kann.
 
Hollie

Hollie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. März 2008
Beiträge
357
Ort
Gaggenau
Sie läßt sich eigentlich ganz gerne vom kopf bis zur Schwanzspitze streicheln und macht das dann auch nicht immer. Aber sie zittert auch wenn keiner sie anfasst so.
Glaube nicht das sie Schmerzen hat, sonst würde sie sich bestimmt nicht auf den Boden legen und durchstreicheln lassen. Ich darf sie auch auf den Schoß nehmen und streicheln, aber sie bleibt nicht lange sitzen.
Laut TH ist sie komplett durchgecheckt und kerngesund.........
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18. November 2006
Beiträge
22.272
Ort
bei Köln
Sie läßt sich eigentlich ganz gerne vom kopf bis zur Schwanzspitze streicheln und macht das dann auch nicht immer. Aber sie zittert auch wenn keiner sie anfasst so.
Glaube nicht das sie Schmerzen hat, sonst würde sie sich bestimmt nicht auf den Boden legen und durchstreicheln lassen. Ich darf sie auch auf den Schoß nehmen und streicheln, aber sie bleibt nicht lange sitzen.
Laut TH ist sie komplett durchgecheckt und kerngesund.........
Kommt bei Maggie auch schon mal vor. Denke aber, dass es vom Rücken kommt. Lass sie mal gezielt darauf untersuchen.
 
HaMau

HaMau

Forenprofi
Mitglied seit
7. Juni 2011
Beiträge
4.787
Alter
38
Ort
Hessen -home is where the cat is-
Weiß der Ta von dem Zittern?

Katzen verbergen Schmerzen wahnsinnig gut. Vor allem vor dem Feind "Tierarzt".

Geh zum Ta, und beschreib genau dieses Verhalten. Ich hätte auch keine Hemmungen, ihm eine Videoaufnahme davon zu zeigen.

M.E. kommst Du um einen TA-Besuch bei diesem Verhalten, so wie es hier beschrieben ist, nicht drumherum.
 
Hollie

Hollie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. März 2008
Beiträge
357
Ort
Gaggenau
Mach ich, muß sowieso die Tage zum Krallen schneiden....
DANKE !!!
 
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
Meinst Du sie zittert mit dem Schwanz? Also Schwanz hoch und dann so ein zittern, vielleicht wenn Du sie streichelst?
Das wäre ein Zeichen für Freude, bzw. "markieren".

Ansonsten bin ich auch ratlos.
 

Ähnliche Themen

Heckebeerle
Antworten
8
Aufrufe
4K
Heckebeerle
Heckebeerle
Lady Jenks
Antworten
11
Aufrufe
409
Polayuki
Polayuki

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben