Wilde Katzenbabys-was tun?

  • Themenstarter LovelyFilou
  • Beginndatum
L

LovelyFilou

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. August 2017
Beiträge
5
Heii!:yeah:

Also folgendes:
ich habe bereits einen Kater und eine Kätzin (beide kastriert, Freigänger) Gestern ging ich auf den Hof (alter Bauernhof :) perfekt für freigänger) und sah im Gestrüpp weißes Fell aufblitzen. Ich ging vorsichtig näher und erkannte: Katzenbabys!:confused: Nach kurzem nachdenken wusste ich auch, woher!

In unserem Dorf ist vor einem halben Jahr (?) ein wildes Katzenpärchen aufgetaucht. wir haben versucht, die einzufangen, leider ohne erfolg. wir haben die arche noha angerufen, die sind so eine art offizieller tierschutzverein. (heißen die überall gleich?:D) wie auch immer, die haben es mit lebendfallen versucht, aber haben nach einem tag aufgegeben. wir haben nix mehr von denen gehört ...
die werden sich dann halt vermehrt haben, denn wir haben teilweise katzen herumlaufen gesehen, die wir noch nie gesehen haben!
jetzt habe ich halt 5 sehr scheue katzenbabys gefunden, eines habe ich trotzdem streicheln können, als ich die gefüttert habe. die mutterkatze ist auch bei ihnen. außer ein kätzchen fauchen alle!:verstummt: wir haben bei unserem nachbarn gefragt, ob er von ihnen weiß ...
er hat gesagt er füttere sie, wir brauchen uns keine sorgen zu machen. aber ein paar kätzchen sehen aus, als hätten sie lange keine anständige mahlzeit gehabt:massaker:
meine eltern haben gesagt, ich solle sie lassen, die fänden genug futter. als ich sie fragte, ob wir nicht wenigstens 2-3 adoptieren können, haben sie sofort abgelehnt:verstummt: ich füttere sie trotzdem, aber wenn sich niemand um die jungen kätzchen schert vermehren die sich doch unkontrolliert!
was soll ich machen? den tierschutz verständigen? oder habt ihr tipps/ideen? ich bin völllig ratlos:confused:
:glubschauge::eek:

(noch ne frage, wie kann man fotos einfügen? bin neu hier ^^)

MfG
LovelyFilou :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
friendlycat

friendlycat

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2009
Beiträge
2.698
Ort
Weststeiermark
Hallo Filou!

Bist du aus der Steiermark?

Ich würde es schon noch mal beim Aktiven Tierschutz versuchen. Das Problem wird sich durch die fehlende Kastration in den nächsten Jahren sonst noch ordentlich steigern.
Wem die Katzen gehören weiß man nicht? Der Nachbar füttert nur?

LG Christine
 
L

LovelyFilou

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. August 2017
Beiträge
5
Hallo Christine!

Ja, ich wohne in der Steiermark ;)

Davon hat er nichts gesagt, aber wenn es seine Miezen wären, wären sie bestimmt nicht so scheu Menschen gegenüber ... Sogar wenn ein Kätzchen (oder die mutti) mich am Fenster sieht rennen sie weg:(

Und ja, er füttert die nur, hat er halt gesagt. Ob er sie wirklich füttert weiß niemand:V (er lügt oft...:sad:)
 
Zuletzt bearbeitet:
LucaAlexis

LucaAlexis

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2016
Beiträge
3.104
Ich denke erstmal richtig füttern wäre gut.
Du scheinst noch recht jung zu sein. Hast du noch eine Tante oder so, welche dir helfen können?
Hast du mal beim Tierheim in der Nähe angerufen? Vielleicht können sie dir helfen?!
Sehr Schade, dass du scheinbar keine Hilfe von deinen Eltern erwarten kannst
 
B

Bine-1

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. März 2017
Beiträge
956
Ort
Österreich
Ich bin auch aus der Steiermark.

Es gibt in der Steiermark mehrere Katzenschutzvereine. Mit einem bin ich recht gut, da meine Kleinen von dort kommen und ich hoffentlich im Herbst noch einen passenden Kater dazu krieg.

Da ich nicht weiß ob die hier öffentlich angegeben werden möchten kann ich dir die Homepage per PN schicken.
Ich hab auch keine Ahnung ob sie dir helfen können, aber nachfragen kostet nichts.
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
10
Aufrufe
2K
krissi007
krissi007
L
2
Antworten
25
Aufrufe
2K
Lady Jenks
L

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben