wie reagiert ihr auf betteln??

MioLeo

MioLeo

Forenprofi
Mitglied seit
15. Juli 2009
Beiträge
4.161
Ort
Zürich
hello

im moment ist es arg. bei beiden. nicht nur leo.

sie haben gegessen früh, ich frühstücke 1,5h später, betteln, schreien, mir hinterher.
ich beachte keinen. sage nichts.

ich komme nach hause, mittagessen. meist mit fleisch, sorry.
schreien, betteln, mir hinterher.
selbes spiel.

ich komme wieder heim, duschen, katzen machen, katzen füttern.
ich koche.
selbes spiel wieder.

den ganzen tag.

was tut ihr dagegen?
ignorieren, nicht beachten, etc.
wenn ich esse wird nicht gebettelt, wer bettelt, muss raus.
schreien ignoriere ich.

ideen? es nervt unfassbar.
ja und am ende: sie bekommen genug, stehen gut im futter, 100% barf.

liebe grüsse
 
Werbung:
Anne89

Anne89

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. September 2011
Beiträge
515
Alter
32
Ort
Thüringen
ich ignoriere sie beim betteln.

springt beim essen zb eine auf den tisch in richting teller, schau ich sie nicht an, ich nehme sie nur und setze sie runter. nach 2 bis 3 mal lassen sie es dann auch.

schreien tun sie zum glück, zumindest bis jetzt, nicht.
 
MioLeo

MioLeo

Forenprofi
Mitglied seit
15. Juli 2009
Beiträge
4.161
Ort
Zürich
achso. ja.
nein ich meine nicht betteln = neben mir sitzen, da muss man sowieso raus. das kann ich schlicht nicht ab.
ich meine das ständige betteln, wenn man etwas in der küche macht, hinterher, schreien, etc., ua. auch klauen wollen (früher niemals! gestern wollte man an meinen lachs) - sie tun mir auch irgendwie leid? ständig das gefühl, es gibt was? sie wissen ja: morgen/abend. und nicht 10min nach dem essen schonwieder. ;)
 
Anne89

Anne89

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. September 2011
Beiträge
515
Alter
32
Ort
Thüringen
satt werden sie beim essen ja bestimmt oder?

naja, dann weiß ich sonst auch nicht. machen meine nicht, zumindest bis jetzt... ab un zu mauzen sie mal wenn sie merken ich war am katzenfutterschrank und ich bereite es zu. aber es ist bis jetzt zum glück erträglich... denke mal du bekommst noch andere tipps ;)
 
Virikas

Virikas

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. September 2011
Beiträge
962
Ort
Hamburg
Kenn ich das "Problem"..
Sobald ich auch nur einen Fuss in die Küche setze stehen beide Gewehr bei Fuss. Egal in welchem Raum und Zustand die beiden vorher waren...

Werden dann komplett ignoriert. Bei Viri hats zwischenzeitlich gefruchtet. Anfangs ist sie immer noch am Bein hoch, wenn ich mir was zu futtern gemacht hab (Autsch..), mittlerweile scheint sie verstanden zu haben, dass es Futter nur dann gibt, wenn der Katzenfutterschrank quietscht.

Bei Varo arbeiten wir noch dran, aber immerhin hat er (noch?) nicht versucht Beine als Kletterstamm zu verwenden :D

Viel mehr wird man nicht machen können, denke ich.
 
MioLeo

MioLeo

Forenprofi
Mitglied seit
15. Juli 2009
Beiträge
4.161
Ort
Zürich
satt werden sie beim essen ja bestimmt oder?

naja, dann weiß ich sonst auch nicht. machen meine nicht, zumindest bis jetzt... ab un zu mauzen sie mal wenn sie merken ich war am katzenfutterschrank und ich bereite es zu. aber es ist bis jetzt zum glück erträglich... denke mal du bekommst noch andere tipps ;)

nun, ich weiss nicht, ob sie satt sind. ich weiss nur, dass wenns mehr gibt, dass sie zu dick werden.
 
Gaja

Gaja

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. August 2011
Beiträge
161
Vielleicht haben sie nur Apetit? Also wenn ich satt bin aber Lust auf eine Schokolade habe und jemand neben mir isst Schokolade und gibt nix ab, würde ich auch schreien :D

Kannst du sie denn irgendwie ablenken vielleicht?
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
Katzen, die zu dick werden, haben zu wenig Bewegung.
Katzen, die hungrig sind, werden quengelig und/oder auch aggressiv.

Mehr Futter geben und für mehr Bewegung sorgen. Problem gelöst.
 
MioLeo

MioLeo

Forenprofi
Mitglied seit
15. Juli 2009
Beiträge
4.161
Ort
Zürich
Katzen, die zu dick werden, haben zu wenig Bewegung.
Katzen, die hungrig sind, werden quengelig und/oder auch aggressiv.

Mehr Futter geben und für mehr Bewegung sorgen. Problem gelöst.

wir spielen gut 30min sehr aktiv mit ihnen, mehr ist momentan nicht drin, mein tag geht im moment so schon von 5°° bis mitternacht (wichtige prüfungen). selbst unterhält man sich ebenfalls sehr viel. ich denke nicht, dass man hier unter bewegungsmangel leidet? :confused:

ja, quengelig/selten mal agressiv ist man. das ist korrekt. leider. meist abends.
das fressproblem besteht hier schon länger; jedoch artet das betteln zur zeit völlig aus, daher die nachfrage.
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #10
Tja, was soll ich sagen? Du hast zu wenig Zeit und deine Katzen haben Hunger.

Dann musst du dir halt die Zeit nehmen. Sie hungern zu lassen, ist jedenfalls keine Option.
 
J

jani1975

Forenprofi
Mitglied seit
11. Dezember 2009
Beiträge
2.575
  • #11
"rausschmeißen" funktioniert bei uns nicht :) offene etage ( küche/wintergarten/wohnzimmer) dazu kommt, das wir meißt im wohnzimmer essen. das läuft dann meißt so ab, das öhrchen mir zwischen den beinen sitzt und ich alle 2 min ihren kopf nach unten drücke. zwischenzeitlich kommt dann sogar der schisser pasci um die ecke und schaut einen traurig an. taro sitzt sowieso immer mit auf dem sofa... es ist also meißt eine mischung aus essen und essenverteidigung.
allerdings haben sie seit 1 woche schlechte karten, da wir angefangen haben fleischlos zu kochen. da kann man also betteln wie man will, es ist einfach nix leckeres auf dem teller zu finden ;-)
 
Werbung:
janine BK

janine BK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Juli 2011
Beiträge
433
Ort
Saarland
  • #12
Komisch... meine Kater sind mal wieder total seltsam...
Die betteln nie :oha:

Und ja - das ist ernst gemeint...
Aber kommt wohl daher, dass die nix fressen, was so ihre Menschen futtern Meine Katzen früher hätten dir den Finger grad mitgefressen, wenn da Leberwurst oder Lyoner oder irgendsowas dran war...

Die beiden heute schlecken höchstens mal etwas Streichkäse vom Finger ("wenns denn sein muss..." :aetschbaetsch2:)
 
Gaja

Gaja

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. August 2011
Beiträge
161
  • #13
Ja, meine betteln auch nie....alles was auf meinem Teller ist, ist total bäääh!

Was passiert denn, wenn du ihnen einfach soviel gibst, wie sie möchten? Also nehmen sie maßlos zu oder nehmen sie nur 500g zu? Soll ja Tiere geben, deren Wohlfühlgewicht ein wenig über dem Idealgewicht liegt. Ob da dann gleich gesundheitliche Schäden zu befürchten sind, weiß ich nicht, kann es mir aber auch nicht vorstellen...
 
U

Usambara

Forenprofi
Mitglied seit
3. Dezember 2008
Beiträge
32.590
  • #14
....und ich dachte schon, nur ich hätte komische Katzen!:D
gebettelt wird auch bei uns nie! Zumindest nicht in Tönen!
Am WE gibt es morgens für die Sibis eine Scheibe gekochten Schinken!
Während ich den Frühstückstisch decke, sitzen die beiden auf dem Sofa und warten still bis ich mich hinsetze!!!
Meine betteln, wenn überhaupt, nur mit Blicken!:aetschbaetsch2:
Und das ist recht erträglich!
 
MioLeo

MioLeo

Forenprofi
Mitglied seit
15. Juli 2009
Beiträge
4.161
Ort
Zürich
  • #15
@balli: ich schlafe so schon 4-5h. und 4-5h will ich schlafen. weniger geht nicht.
zudem: mehr fressen gut und schön, wenn es aber durch - wie du sagst bewegung - wieder verbrannt wird, dann hat man ja wieder denselben hunger wie sonst. :confused:

@jani: va. mio würde alles fressen. ich kann kaffee machen und man bettelt, joghurt auf und man schreit, müsli bettel, mittagessen fleisch schrei, abends fleischlos, schrei. ?!

@gaja: alles versucht, ca. 1 jahr lang. gewicht geht ziemlich masslos nach oben bis TA sehr mürrisch mitteilt, dass die tiere nun endgültig zu dick seien.
nun langsam wieder runtergebracht auf normal-katzen-figur. sind beide zu klein geratene BKH zwerge und wiegen beide plusminus 5-5,5kg.
ich weiss nicht, inwiefern ÜG bei katzen gesundheitsschädigend ist, aber gut ist es auf keinen fall.
 
Zuletzt bearbeitet:
Gaja

Gaja

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. August 2011
Beiträge
161
  • #16
Vielleicht wissen sie einfach noch nicht, dass sie Zwerge sind und deswegen weniger zu Fressen haben :stumm:

Ne tut mir leid, ich weiß nichts mehr. Aber ich tippe mal, es ist wie bei den meisten Menschen...Essen aus Langeweile, Gewohnheit etc. Die kennen kein "Hungergefühl" mehr in dem Sinne sondern Essen einfach, weil was da ist.
 
H

hemawit

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. August 2011
Beiträge
16
Ort
NRW
  • #17
hallo, also bei mir haben sich Ohrstöpsel und bloss nicht angucken beim Betteln bewährt. Meine bekommen in der Zeit auch gerne mal einen gefüllten Spielball mit Leckerlis. Versuchs doch mal so, Gruß Helga
 
MioLeo

MioLeo

Forenprofi
Mitglied seit
15. Juli 2009
Beiträge
4.161
Ort
Zürich
  • #18
Vielleicht wissen sie einfach noch nicht, dass sie Zwerge sind und deswegen weniger zu Fressen haben :stumm:

Ne tut mir leid, ich weiß nichts mehr. Aber ich tippe mal, es ist wie bei den meisten Menschen...Essen aus Langeweile, Gewohnheit etc. Die kennen kein "Hungergefühl" mehr in dem Sinne sondern Essen einfach, weil was da ist.

gut möglich...
schade drum.

@hemawit: leo frisst keine leckerlies wie zb. trofu/normale leckerlies/trockenfleisch. nur roh/quark. ;) wäre unfair also, wenn mio alles hätte und er nichts.
 
H

hemawit

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. August 2011
Beiträge
16
Ort
NRW
  • #19
und wie stehts mit diesen Schmusekissen als Ablenkung?
 
Doodele

Doodele

Forenprofi
Mitglied seit
7. Oktober 2009
Beiträge
1.313
  • #20
Vielleicht betteln sie ja nicht weil sie Hunger haben, sondern weil Du da bist. Oder weil dass was Du ißt besser riecht als das was sie bekommen.

Meine lassen z.B. gern das Bozita stehen wenn ich etwas mit Huhn koche. Sie wissen aber auch dass sie immer etwas bekommen.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

MioLeo
Antworten
34
Aufrufe
4K
Zugvogel
Z
M
Antworten
28
Aufrufe
3K
junili
A
Antworten
26
Aufrufe
3K
pezzi64
T
Antworten
19
Aufrufe
824
Tatzenkatzen
T
Miss-Saix
Antworten
6
Aufrufe
1K
Miss-Saix
Miss-Saix

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben