Wie lange hält sich Nassfutter in der Dose?

S

sunrise85

Benutzer
Mitglied seit
12 Februar 2007
Beiträge
40
Alter
34
Ort
Kiel
Da es jetzt eh überall kalt ist und ich in der Küche nicht heize :D , habe ich das Futter auf dem fensterbrett stehen.
Ich finde es sieht aber nach 2 Tagen unappetitlich aus (das gleiche übrigens wenn es im Kühlschrank war)
Wie lange hält sich Dosenfutter überhaupt?

Zur Vorgeschichte, Pearl frisst fast ausschließlich Futter in Soße, ich versuche ihr aber natürlich trotzdem Premiumfutter unterzuschieben. Also muss ich mindestens einmal täglich Soße füttern und einmal beispielsweise Grau oder Petsnature.
Petsnature gibt es ja nur in 400g Dosen, was also tun? :confused:

Die rühren es dann auch nicht mehr an...würde ich auch nicht machen :rolleyes:

Wie ist das bei euch?? Kann doch nicht immer alles wegwerfen...:(
 
shila2

shila2

Forenprofi
Mitglied seit
19 Oktober 2006
Beiträge
2.072
Alter
39
Ort
Amberg
Hast du schonmal probiert es in tupperware im kühlschrank aufzubewahren?
 
E

Ela

Gast
Geht mir genauso. Meine mögen auch nur Stückchen in Soße oder das faserige Fleisch wie Porta21....

Auch ich versuche ab und zu mal Grau und Pet Nature unterzumischen. Die Dose hebe ich max. 2 Tage auf, dann werf ich es weg. Und ich vermische es immer mit Wasser, damit es ein bissle Soße gibt
 
S

sunrise85

Benutzer
Mitglied seit
12 Februar 2007
Beiträge
40
Alter
34
Ort
Kiel
Ich mache immer einen Plastikdeckel auf die Dosen.
Hat das nicht den gleichen Effekt wie eine Tupperdose? :confused:

Genau warmes Wasser mache ich auch immer über das Futter. Leo putzt das auch sofort weg, nur Pearls Begeisterung hält sich in Grenzen.

Gibt es nicht irgendwie ein Richtwert wie lange man geöffnete Dosen verfüttern kann? Im Sommer, sollten die innerhalb eines Tages weg, ja, aber jetzt im Winter???
 
Coonie Trio

Coonie Trio

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
2.591
Ort
Braunschweig
Ich mache immer einen Plastikdeckel auf die Dosen.
Hat das nicht den gleichen Effekt wie eine Tupperdose?
Ne, ich glaube nicht. Bei meinen Katzen ist es auch so, das ich geöffnete Dosen gleich umfüllen muß (Tupperdose), sonst fressen sie es gar nicht mehr. Das Futter nimmt wohl irgendendwie den Geschmack der Dosen an (warum das nur bei geöffneten Dosen der Fall ist weiß ich auch nicht) und die meisten Katzen mögen es nicht mehr.
 
C

Cooniecat

Gast
Bei meinen hat hat auch die Tupperdose nix genützt.
Ich habs jetzt so austariert,daß ich genau mit einer 400g-Dose hinkomme.Die wird morgens zur Hälte geleert und abends den Rest.
Letztes Jahr hatte ich immer übrig und das wurde verschmäht.
Nach der vierten Katze geht die Futtermenge genau auf :D ,also wer überschüssiges Futter hat,holt schnell noch ne Katze dazu;) :D :D :D
 
S

sunrise85

Benutzer
Mitglied seit
12 Februar 2007
Beiträge
40
Alter
34
Ort
Kiel
Gut, dann werde ich das in Zukunft nochmal probieren und das Futter in eine Tupperdose umfüllen. Danke erstmal für die bisherigen Antworten.

Aber ab wann so eine Dose wirklich schlecht ist weiß nicht jemand zufällig?
Wollte ungern selbst testen ;)
 
Selena

Selena

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
367
Ort
am Rande des Ruhrgebiets
Bei uns bleibt die Dose offen bis sie leer ist, das ist im Normalfall nach 4 Mahlzeiten. Es kam aber auch schon vo, das sie den dritten tag noch stand. Konnte man aber noch problemlos verfüttern, bei Sirena hab ich da eh keine Probleme. :D Ich hab die Dose auch mit Plastikdeckel im Kühlschran stehen.

Die Veränderung des Geschmacks liegt daran, das die offenen Dosen oxidieren, da sie dann Kontakt mit der Luft haben.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben