Wie Kotprobe?

  • Themenstarter Traumengelchen
  • Beginndatum
  • Stichworte
    lange

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
T

Traumengelchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Oktober 2007
Beiträge
266
Hallo zusammen,

also, ich möchte gern eine Kotprobe von Bailey zum TA bringen, nur wie macht man das? Klar, ich warte, bis sie auf Klo war und dann schlage ich zu :oops: Aber da ist ja Katzenstreu dran, kann mir das egal sein? Wie viel ist denn eine Probe? Ich will den TA ja nun auch nicht unnötig quälen :cool::eek: Und wie lange hält diese Probe? Kann ich z.B. morgens eine Probe nehmen und die erst abends reinreichen beim TA?

LG
Nicole, jetzt schon mit Ekelherpes wegen Baileys Blähungen :eek:
 
A

Werbung

Hallo

da nimmst einfach ein Stück von der Wurst und packst sie in ein sauberes Röhrchen oder Glas. Wenn bischen Streu dran ist, ist nicht schlimm, jedenfalls ist das bei uns so.
Du kannst sogar Kotproben über Tage sammeln, z.B. bei Giardienbefall ist das manchmal unumgänglich, also kannst du beruhigt von morgens eine abends abgeben, würde sie halt nicht gerade neben der Heizung deponieren!
 
Die Blähungen hat sie wirklich drauf :D...schon als du sie abgeholt hast und ich mit ihr im Auto gewartet hab
pupsunterbettdecke.gif

sage nur: eine abgeschlossene Zelle :D
 

Ähnliche Themen

RILI
Antworten
0
Aufrufe
4K
RILI
RILI
pizzicato
Antworten
99
Aufrufe
16K
pizzicato
pizzicato
Tini985
Antworten
12
Aufrufe
40K
Uhrenteddy
Uhrenteddy
C
Antworten
13
Aufrufe
568
cutie9
C
Nina Cat-Crazy
Antworten
10
Aufrufe
1K
ferufe
F

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben