Welches Katzenschutznetz ist am sichersten? Eure Erfahrungen?

CookiesDosenöffner

CookiesDosenöffner

Forenprofi
Mitglied seit
20 Juli 2012
Beiträge
1.079
Ort
im Schwabenländle :)
Bin verzweifelt, welches Katzenschutznetz ist am sichersten?

Zum Hintergrund:
Wir ziehen in zwei Wochen in eine größere Wohnung mit Balkon. Heute habe ich mir vom Vermieter die Erlaubnis geholt, diesen einzunetzen unter der Maßgabe, dass es so unauffällig wie möglich ist... Ich werde versuchen, ein Foto einzustellen, ist allerdings nicht sehr hochwertig...

21659234vu.jpg



Zu meinen Fragen:
- Mit welchen Marken habt ihr gute Erfahrungen gemacht?
- Welche Farbe ist am unauffälligsten?
- wie um Himmels Willen soll ich dieses Netz sicher befestigen? Weder mein Partner noch ich sind mit Werkzeug besonders erfolgreich...
- auf was müssen wir sonst noch achten? Gibt ja tausende Angebote auf dem Markt ab 20 bis mehr als 200 :eek:

Vielen Dank für eure Tipps schonmal!
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Ronjakatze

Ronjakatze

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2011
Beiträge
1.022
Ort
Hohenbrunn
Netter Balkon....
Aber bitte mach mal Bilder von den Seiten, damit man da noch mehr Anhaltspunkte zur Hilfestellung kriegt.

Keine Angst, so "handwerklich" wird's nicht, das kriegt Ihr schon hin.

Ansonsten....
Ein gutes Netz ist das von "Trixie", kriegst Du bei ZP, in Tierhandlungen oder Baumärkten, ist preislich okay und von der Quali völlig ausreichend, wenn Du nicht grade permanent dran rumkraxelnde 10kg Coonies hast.
Dann würde ich ein "extra starkes", etwas teureres Netz bevorzugen.

Farbe bitte in grün.
Ich weiß, klingt im ersten Moment komisch, diese Farbe ist aber wirklich von weitem die "unsichtbarste" und bietet die beste Durchsicht von innen.
Weißes Netz reflektiert das Sonnenlicht und kann nach innen, aber besonders nach außen sehr stark "blenden", was Nachbarn durchaus und vor allem zu Recht stören könnte.
Und es ist auch so deutlich sichtbar, da es auf Entfernung optisch fast wie "Wand" wirkt.

Mehr kann ich Dir leider noch nicht helfen denn zur Befestigung müsste man erst die Balkonseitenwände und am besten auch die Decke sehen.
Da gibt's nämlich mehrere Varianten je nachdem.
 
Zuletzt bearbeitet:
Carlo99

Carlo99

Forenprofi
Mitglied seit
14 Dezember 2009
Beiträge
8.662
Ort
im schönsten Bundesland der Welt ;-)
Ich würde auch immer wieder zu einem grünen Netz raten. Stört auch das Auge am wenigsten, wenn man rausguckt.

So wie ich es auf dem Bild erkennen kann, könnte man wahrscheinlich gut mit Teleskopstangen arbeiten. Dafür braucht es dann so gar kein handwerkliches Geschick.
 
CookiesDosenöffner

CookiesDosenöffner

Forenprofi
Mitglied seit
20 Juli 2012
Beiträge
1.079
Ort
im Schwabenländle :)
Grünes Netz auch wenn keine Pflanzen in der Nähe sind?

Weitere Fotos der Wohnung hab ich noch nicht. Es werden welche folgen, so bald wie möglich:)
 
M

Mrs_Inkognito

Gast
Ich habe heute auch gerade erstmals im Leben Katzennetz bestellt - meine Freigänger müssen ja nach dem Umzug auch erstmal 8 Wochen drin bleiben und generell müssen im 1. Stock Loggia und Fenster vernetzt werden.

Für die Fenster haben wir uns für Petscreen entschieden, das ist dann gleich noch der Insektenschutz für uns. *freu*

Die Loggia wird mit dem grünen Nylonnetz von Kramers eingenetzt.
Eigentlich hätte ich lieber das neue bißfest verstärkte Nylonnetz gehabt, aber erstens gibt das nicht mit 20 mm kleinen Maschen und da unsere Katzen sehr kleine Köpfe haben, ist mir jede andere Maschenweite zu riskant und zweitens hat mir der Herr, der unsere Netze anbringen wird, erzählt, daß bei dem ganzen Volierendraht etc pp - als alles, was ganz besonders bißfest ist - immer die Gefahr besteht, daß die Katzen sich beim drauf rumkauen ganz furchtbar ihr Mäulchen zerschneiden.....:(

:(
 
Lenny+Danny

Lenny+Danny

Forenprofi
Mitglied seit
18 Mai 2012
Beiträge
9.447
Alter
54
Ort
Nähe Frankfurt
Ich habe auch das Katzennetz von Trixie 3x3 cm. Maschenweite
für mein Freigehege genommen.

Diesen Sommer ist es jetzt das fünfte Jahr dran und zeigt
keinerlei Abnutzungserscheinungen, also ich bin sehr
zufrieden damit, hält wirklich bombensicher.

In meinem Album kannst du dir mal ein paar Bilder
anschauen, das ist allerdings das schwarze Netz,
sieht man aber auch kaum.
 
CookiesDosenöffner

CookiesDosenöffner

Forenprofi
Mitglied seit
20 Juli 2012
Beiträge
1.079
Ort
im Schwabenländle :)
Danke für eure Antworten, ist sehr hilfreich. Ich glaube, die Sache mit dem bisssicheren Netz werde ich nochmal überdenken :(
 
D

Dine@

Forenprofi
Mitglied seit
25 Juli 2014
Beiträge
2.926
Ort
Norden
N

Nicht registriert

Gast
Hier hängt auch seit vier Jahren ein olivfarbenes Netz von Kramer (kein drahtverstärktes), hält bisher wie eine eins.

Euer Balkon sollte mit Geländerklemmen und Teleskopstangen eigentlich recht einfach zu sichern sein :)
 
nicker

nicker

Forenprofi
Mitglied seit
28 Dezember 2013
Beiträge
15.203
Ort
Klein-Sibirien
  • #10
Bis(s)her waren wir mit dem weißen Nonamenetz aus dem Baumarkt gut hingekommen.

Bis(s)her.....

Seit Moody, der Beißer, eingezogen ist, arbeitet er fleißig am Ausbrechen. Zweimal war es ihm ja vergangenen Sommer schon gelungen (mit dem Erfolg, dass er im Vorgarten auf dem Fensterbrett des Kellerfensters saß und lauthals und bitterlich weinte, weil er wieder heim wollte ;)), und nachdem ich alle vorhanden gewesenen potentiellen Schlupflöcher verstopft hatte, nahm Moody seine Beißer zur Hilfe.
Moody hat Ausdauer. Er kaut gemütlich vor sich hin, kämpft mit dem Netz, erbeutet einen Fitzel, erfreut sich an der Jagd und futtert dann zwischendurch wieder einen Käfer.

Ich habe jetzt ein grünes drahtverstärktes Netz von Z+ auf Halde liegen, das wir in absehbarer Zeit gegen das normale weiße Nylonnetz austauschen werden. Kantenlänge 3 cm, insofern auch für zierliche Siamkaterpfötchen geeignet....:D

LG
 
CookiesDosenöffner

CookiesDosenöffner

Forenprofi
Mitglied seit
20 Juli 2012
Beiträge
1.079
Ort
im Schwabenländle :)
  • #11
Hab mir gerade mal eines berechnen lassen von nem recht seriös wirkenden Online Shop... 285€ :eek:

Ist das normal? Ich verzweifel fast. Hab keine Ahnung, ob meine Idee von Netz plus Spannseil plus 5 Teleskopstangen plus 2x Mauerklemme plus 3x Geländerklemme durchdacht und umsetzbar ist...

Kann ich das Netz hinten an der Wand nicht mit Dübeln befestigen?

Der Balkon ist freistehend an den Seiten, über uns ist ein weiterer, den wir allerdings nicht anbohren dürfen :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
N

Nicht registriert

Gast
  • #12
Wie lang ist der Balkon denn? Aber so vom Plan her kommt das schon hin - du willst wahrscheinlich hinten an der Wand eine Teleskopstange, dann in den Ecken und dann noch mal in der Mitte? Teuer find ichs allerdings auch, so eine Stange kostet doch nur um die 10 Euro (19 mm reicht völlig) und die Klemmen auch ca. so viel?

Wir haben eine Dachterrasse, die auch links und rechts Wand hat, und ich hab das Netz gar nicht an der Wand befestigt, sondern einfach links und rechts an der Wand eine Teleskopstange - da sind dann zwar zwei, drei Zentimeter Luft, aber da kommt ja keine Katze durch.
Wenn du das gerne hättest, würde ich mit Dübeln und Haken arbeiten und das Netz dann in die Haken einhängen. Aber vorher den Vermieter fragen, ob du die Außenwand anbohren darfst.
 
Zuletzt bearbeitet:
CookiesDosenöffner

CookiesDosenöffner

Forenprofi
Mitglied seit
20 Juli 2012
Beiträge
1.079
Ort
im Schwabenländle :)
  • #13
Die Länge des Balkones: 4,10m
Breite (x2): 1,30m
Höhe vom Geländer bis zum nächsten Balkon: 1,60m

Bei Kramer bekomme ich ein Netz für zirka 200€. Mit 5 Teleskopstangen (22cm) zum einklappen. Außerdem das Spannseil, das grüne nichtverstärkte Netz, 2 Mauerklemmen, 3 Geländerklemmen...


Und die erklären den Aufbau auch recht gut :) Also danke für den Kramertipp ;)

Bohren darf ich, aber mir wäre es lieber, wenn es ohne ginge. Aber hält das denn dann?
 
CookiesDosenöffner

CookiesDosenöffner

Forenprofi
Mitglied seit
20 Juli 2012
Beiträge
1.079
Ort
im Schwabenländle :)
  • #14
21695261np.jpg


Hier ist noch ein Foto vom Balkon, falls jemand von euch noch nen Tipp hat... Soll ich mich für 2 Mauerklemmen und 3 Geländerklemmen oder lieber 4 Mauerklemmen und eine Geländerklemme entscheiden?
 
nicker

nicker

Forenprofi
Mitglied seit
28 Dezember 2013
Beiträge
15.203
Ort
Klein-Sibirien
  • #15
Ich persönlich würde zu einem drahtverstärkten Netz tendieren. Mit unserem Tellerlatscher ;) Moody haben wir hier nämlich auch einen ausbruchsinteressierten Kaukater eingeheimst.
Nachdem ich alle potentiellen Ausbruchsstellen im vorhandenen Netz abgesichert hatte *hehe*, ist Moody nun aufs Durchkauen des nicht drahtverstärkten Netzes verfallen (Moody wohnt nun seit bald zwei Jahren bei uns und hatte die Ausbruchsfreudigkeit und das Kauen erst vor kürzerer Zeit erworben).
Von daher tendiere ich zu der Annahme, dass Kauaktivitäten jederzeit nach Einzug der Katze spontan auftreten können..... ;)

LG
 
CookiesDosenöffner

CookiesDosenöffner

Forenprofi
Mitglied seit
20 Juli 2012
Beiträge
1.079
Ort
im Schwabenländle :)
  • #16
Ja, hab mir gestern Abend auch Gedanken gemacht! Ich werd ein verstärktes Netz in Grün holen, da Cookie auch alles anknabbert:rolleyes:
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #17
Bohren darf ich, aber mir wäre es lieber, wenn es ohne ginge. Aber hält das denn dann?
Also hier schon.

Ich würde wahrscheinlich vier Mauerklemmen und zwei Geländerklemmen nehmen, ich weiß nicht, ob für das Geländer eine Klemme reicht oder ob das Netz dann nicht zu sehr durchhängt, wenn es vorne nur von einer Teleskopstange gehalten wird.
 
CookiesDosenöffner

CookiesDosenöffner

Forenprofi
Mitglied seit
20 Juli 2012
Beiträge
1.079
Ort
im Schwabenländle :)
  • #18
Und mit 2 Mauerklemmen an der Hauswand und die 3 Geländerklemmen so weit links/ rechts wie möglich, bzw. eine mittig?

Alles so kompliziert:eek:
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #19
Geht evtl. auch, aber ich könnte mir vorstellen, dass dann der Übergang Mauer / Geländer schwierig wird bzw. da Lücken entstehen, wo die Katzen evtl. durchkämen.
 
CookiesDosenöffner

CookiesDosenöffner

Forenprofi
Mitglied seit
20 Juli 2012
Beiträge
1.079
Ort
im Schwabenländle :)
  • #20
Jetzt hab ich verstanden, wie du es gemeint hattest :D
Sonst bildet das Netz quasi ein Dreieckt und die Katzen sind weg... Ohje, ich wieder :rolleyes:

Danke für den Hinweis :)
 

Ähnliche Themen

Antworten
9
Aufrufe
344
Oregano
Antworten
22
Aufrufe
1K
teufeline
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben