Welcher Wurm könnte das sein?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antje.

Antje.

Forenprofi
Mitglied seit
23 Juli 2014
Beiträge
1.491
Ort
Nähe München
Guten Morgen,
hab heute im Gekötzel meiner Mietzen einen Wurm gefunden. Nach dem ich mich erstmal geekelt habe, hab ich das Ding erstmal rausgepult und eingetütet. Das Ding bewegt sich auch noch ziemlich munter und ringelt sich immer wieder zam :dead:

Nach meiner Suche bei Google, sieht es mir eher nach einem Spul- oder Hakenwurm aus.
Jetzt ist meine Frage, abgesehen davon dass ich da eh zu meiner TÄ gehe, braucht es da eine besondere Behandlung? Oder reicht da ein normales Entwurmungsmittel? Kennt sich einer damit aus?
 
Werbung:
Phillis

Phillis

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 August 2014
Beiträge
454
Das ist ein Spulwurm.

Wen Deine Katze den erbricht, spricht es dafür, dass der Wurmbefall fortgeschritten ist. Sprich: er ist bei weitem nicht der Einzige.

Zügig entwurmen.
 
Antje.

Antje.

Forenprofi
Mitglied seit
23 Juli 2014
Beiträge
1.491
Ort
Nähe München
Gibt es da ein spezielles Entwurmungsmittel? Und muss ich sonst etwas beachten? Desinfektion oder sowas?
 
Phillis

Phillis

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 August 2014
Beiträge
454
Ist Deine Katze Freigänger? Hast Du eine oder mehrere Katzen?

Wie alt ist Deine Katze?

Ich würde mir an Deiner Stelle Milbemax (das ist eine kleine Tablette) vom TA besorgen. Zur Enwurmung musst Du wissen, was Deine Katze wiegt.

Nee ix Besonderes: nur normale Hygienemaßnahmen: Katzenklo täglich mehrmals leeren und Händewaschen.

Spulwurmbefall ist kein Beinbruch - halt nur unappetitlich.
 
G

Gattaca

Benutzer
Mitglied seit
28 Oktober 2013
Beiträge
44
Ort
Ahle Worscht City
Ja, Spulwurm.
Kannst mit Tabletten oder einem Spot on Präparat entwurmen.
Wir nehmen nur noch Spot ons.
2 mal mit etwas Abstand anwenden, dann ist das erledigt.
Aber wegen der Wurmeier solltest du die Toiletten die ersten Tage jetzt komplett leeren und heiß auswaschen. Einfach nicht so hoch auffüllen in der Zeit.
Alle Bettchen einmal gut durchwaschen und etwas gründlicher saugen.
 
G

Gattaca

Benutzer
Mitglied seit
28 Oktober 2013
Beiträge
44
Ort
Ahle Worscht City
Auf dem Foto sieht es aus, als hättest du 2 Katzen. (Vielleicht auch mehr ;) )
Die müssen natürlich alle entwurmt werden.
 
Phillis

Phillis

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 August 2014
Beiträge
454
Auf dem Foto sieht es aus, als hättest du 2 Katzen. (Vielleicht auch mehr ;) )
Die müssen natürlich alle entwurmt werden.

Ja, alle Katzen müssen entwurmt werden.

Wenn Kitten oder Jungtiere dabei sind, dann solltest du für diese ein anderes Präparat als Milbemax nehmen. (Das sagt dir der TA)

Milbemax ist nicht nur geen Spulwürr, sondern auch gleichzeitig gege Bandwürmer.
 
Antje.

Antje.

Forenprofi
Mitglied seit
23 Juli 2014
Beiträge
1.491
Ort
Nähe München
Also, habe zwei Kater, 11 und 8 Monate alt und in Wohnungshaltung. Spot on ist doch eher blöd, wenn die sich gegenseitig putzen oder? Gibts sowas auch als Paste? Weil Tabletten geben eher schwer ist :rolleyes:
Dann steht jetzt Bettchen waschen an :cool:
 
Phillis

Phillis

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 August 2014
Beiträge
454
Also, habe zwei Kater, 11 und 8 Monate alt und in Wohnungshaltung. Spot on ist doch eher blöd, wenn die sich gegenseitig putzen oder? Gibts sowas auch als Paste? Weil Tabletten geben eher schwer ist :rolleyes:
Dann steht jetzt Bettchen waschen an :cool:

Ja, gibt es. Es ist ohnehin rezeptpflichtig. Du musst also eh zum TA. Musst aber nicht zwangsläufug de Katzen mitnehmen, wenn nichts Anderes ist.
 
Antje.

Antje.

Forenprofi
Mitglied seit
23 Juli 2014
Beiträge
1.491
Ort
Nähe München
  • #10
Okay, dann wieg ich die Beiden, und werd morgen zum TA dackeln :zufrieden:
Vielen Dank für die Antworten :)
 
kitkatkassel

kitkatkassel

Benutzer
Mitglied seit
22 Oktober 2014
Beiträge
54
Ort
Kassel
  • #11
Ruf sicherheitshalber vorher bei deinem Tierarzt an, ob er die Paste hat. Hab die auch mal vor 12-13 Jahren benutzt. Seither habe ich die nicht mehr beim Tierarzt oder in der Tierklinik bekommen. Die hätte extra bestellt werden müssen.
Wenn du dir 3 Stunden Zeit nimmst (so lange braucht das Spot on, bis es wirklich verdunstet/getrocknet ist) sollte das auch kein Problem sein.
In diesen 3 Stunden einfach die Katzen beobachten.
Wenn du es aufträgst, das Haar schön scheiteln und gut auf der Haut verteilen. ;)
 
Werbung:
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
49
Aufrufe
4K
Romanichelle
Antworten
16
Aufrufe
776
ElfiMomo
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben