was kann das sein? mit bild

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
hallo ihr lieben,

atte schonmal erwähnt das rabea zwei rote stellen im ohr hat. jetzt hat sie es wieder. der arzt hat es sich angeschaut. er meinte aber, das es weder milben noch ein pilz ist. es ist an beiden ohren an der gleichen stelle. und es scheint schon ab und an mal zu jucken. es sind aber auch die einzigstens stellen die sie hat.

und da ich vorhin meine kamera probiert hab und sie sich gerade gedreht hat, konnte ich es ein wenig einfangen.

vielleicht wisst ihr ja was es sein kann...

jetzt hat sie es mal wieder aufgekratzt...

dsc00261zc4.jpg


lgkathy
 
Werbung:
Selaiha84

Selaiha84

Forenprofi
Mitglied seit
23. Dezember 2006
Beiträge
4.701
Alter
37
Ort
Bergisch Gladbach
hmm leider kann ich dir nichts sagen was es ist ... und wenn der arzt es auch nicht weiss ... :confused:
Viell. kommt es ja bei der Maus psychisch ???
 
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
hmm leider kann ich dir nichts sagen was es ist ... und wenn der arzt es auch nicht weiss ... :confused:
Viell. kommt es ja bei der Maus psychisch ???

aber woher soll den ein psychisches problem her kommen? es hat sich nix geändert, außer das wir zur zeit länger weg sind. aber das war schon vo den renovierungen mal so gewesen...

alles andere ist gleich geblieben. und fosco ist nun auch schon 9 monate hier. es hat aber erst vor ca einen monat angefangen...
vielleicht auch etwas mehr. es ist ja auch immer mal wieder gut zwischendrinnen, eben nur rosastellen...
aber jetzt isses wieder aufgekratzt...

sie verhält sich sonst ganz normal...
 
K

KFME

Gast
Hatte Kira auch! Warum? Keine Ahnung.
Ist seit Jahren verschwunden und nicht mehr aufgetaucht.
 
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
Arborea

Arborea

Forenprofi
Mitglied seit
1. März 2008
Beiträge
2.069
Alter
41
Ort
Essen
Vielleicht verheddern sich ab und an die haare in den Ohren und jucken?
Kicia hat das auch ab und an, weil sie sehr viel Ohrenschmalz produziert und das juckt wohl ganz schön. Mia hat auch ab und an aufgekratzte Stellen. Ich tu meist nix und die Stellen verschwinden schnell wieder.
Wenn sich was zu entzünden droht, tu ich H2O2 drauf und gut is.:)
 
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
Vielleicht verheddern sich ab und an die haare in den Ohren und jucken?
Kicia hat das auch ab und an, weil sie sehr viel Ohrenschmalz produziert und das juckt wohl ganz schön. Mia hat auch ab und an aufgekratzte Stellen. Ich tu meist nix und die Stellen verschwinden schnell wieder.
Wenn sich was zu entzünden droht, tu ich H2O2 drauf und gut is.:)

so chemie schon wieder ganz weit im kopf versteckt. was war nochmal h2o2? ah, ok. aber brennt das nicht? hab dank google rausgefunden was es ist :)
:D

ok, dann bin ich ja beruhigt wenn es das bei anderen katzen auch gibt... die haare könntest recht haben, muss ich mal beobachten :)

lg
kathy
 
Zuletzt bearbeitet:
K

KFME

Gast
Ich hab Nix gemacht.
Mal den TA draufschauen lassen aber beruhigt worden.
Irgendwann wars weg. Und wie gesagt seit gut 2 Jahren nimmer aufgetaucht.
 
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13. Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
39
Wurde auch untersucht, ob sie was am Innenohr hat?

Oder könnte sie Kopfweh haben?

Sunshinchen hat leider immer wieder solche Kratzstellen, weil die Ohren chronisch kaputt sind. Und wenn die dann mal wieder jucken/wehtun, kratzt sie.
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
23.640
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
  • #10
Hmm Shakiro hat das hier und da auch.Warum weiss ich nicht. :confused:

Ich mache da KS oder Calendula-TInktur drauf und gut ist. ;)
 
Beatrice

Beatrice

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
435
Ort
Zypern
  • #11
Das haben meine auch ab und zu und ich mache nichts dagegen. Nach ein paar Tagen ist es wieder weg.
Meine bekommen es meistens, wenn sie sich draussen im verdorrten und trockenen Gestrüpp aufhalten
 
Werbung:
Arborea

Arborea

Forenprofi
Mitglied seit
1. März 2008
Beiträge
2.069
Alter
41
Ort
Essen
  • #12
Habs getestet, ;) brennt nicht. Und es ist nicht giftig, was das wichtigste ist. Mach ich aber nur, wenn wirklich was rot wird, sonst nicht.:)
 
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
  • #13
Wurde auch untersucht, ob sie was am Innenohr hat?

Oder könnte sie Kopfweh haben?

Sunshinchen hat leider immer wieder solche Kratzstellen, weil die Ohren chronisch kaputt sind. Und wenn die dann mal wieder jucken/wehtun, kratzt sie.

naja, er hat gaaaaaanz tiet rein geschaut.
haben katzen kopfweh? wie würde es sich bemerkbar machen?
 
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
  • #14
Habs getestet, ;) brennt nicht. Und es ist nicht giftig, was das wichtigste ist. Mach ich aber nur, wenn wirklich was rot wird, sonst nicht.:)

ok, das merk ich mir fürs nächste mal... jetzt hab ich erst noch aurizon da. haben wir vom doc bekommen...

muss mal schauen wie es morgen aussieht. ob sie weiter gekratzt hat oder nicht...

ach man unsere fellis machen einen aber immer mal wieder sorgen :rolleyes:
 
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
  • #15
sooo... nun hat sie es schon wieder... hab calendula essenz drauf gemacht und werde mir das h2o auch kaufen.

der doc hatte es letzte mal wieder angeschaut und hat wieder nichts gefunden... it doch komisch. ihr gehts gut. die ohren riechen nicht. hab gelesen das man entündungen unter anderen riechen würde.
fressen spielen schmussen, alles beim alten, außer das es juckt. und man sieht wenn sie sich kratzt, das sie es nur an den vorderen stellen tut.

ich versteh das nicht. 2 jahre hatte sie gar nichts und nun... seltsam...
es kommt und geht. es bleiben die tage dazwischen rote flecken über die rosa werden und dann fängt es wieder an...:confused:

wie ist das denn bei euren katzen. ist es auch so oft?
 
S

SILKCHEN

Forenprofi
Mitglied seit
5. März 2008
Beiträge
8.329
Alter
48
  • #16
Unsere Luna hat das auch immer mal wieder.
Manchmal dauert es einige Wochen, bis es wiederkommt, manchmal nur ein paar Tage.

Bei ihr kommt es wohl von ihrer Allergie:sie hat Futtermilben- und Hausstaubmilben-Allergie.

Ich mache immer SOFORT, wenn ich es sehe, kolloidales Silber drauf.Wenn es nicht nach 2 Tagen besser ist, mache ich Surolan drauf.
Dann ist es meistens nach ca. 5 Tagen wieder weg.
 
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
  • #17
Unsere Luna hat das auch immer mal wieder.
Manchmal dauert es einige Wochen, bis es wiederkommt, manchmal nur ein paar Tage.

Bei ihr kommt es wohl von ihrer Allergie:sie hat Futtermilben- und Hausstaubmilben-Allergie.

Ich mache immer SOFORT, wenn ich es sehe, kolloidales Silber drauf.Wenn es nicht nach 2 Tagen besser ist, mache ich Surolan drauf.
Dann ist es meistens nach ca. 5 Tagen wieder weg.

ja das mit der allergie hab ich schonmal im inet gelesen.
kam das bei euch erst jetzt oder war es von anfang an bei luna?

das KS hilft? wo bekomm ich dieses surolan?

lg
kathy
 
S

SILKCHEN

Forenprofi
Mitglied seit
5. März 2008
Beiträge
8.329
Alter
48
  • #18
Nein, das hat Luna erst bekommen, als sie 7 Monate war.

Bei ihr kamen dann aber auch irgendwann an anderen Stellen solche kleinen Krüstchen.Deshalb haben wir sie dann ja auch testen lassen.

Das koll.Silber hilft auf jeden Fall bei Luna gegen den Juckreiz.Und wenn man es SOFORT drauf macht, wenn man die Stelle sieht, dann hilft es auch (bei uns jedenfalls).

Das Surolan bekommst Du beim TA.
Ist so ein kleines Fläschchen, so milchige Flüssigkeit.
Und das hilft seeeeehr gut.

Ich drücke Euch die Daumen....
 
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
  • #19
Nein, das hat Luna erst bekommen, als sie 7 Monate war.

Bei ihr kamen dann aber auch irgendwann an anderen Stellen solche kleinen Krüstchen.Deshalb haben wir sie dann ja auch testen lassen.

Das koll.Silber hilft auf jeden Fall bei Luna gegen den Juckreiz.Und wenn man es SOFORT drauf macht, wenn man die Stelle sieht, dann hilft es auch (bei uns jedenfalls).

Das Surolan bekommst Du beim TA.
Ist so ein kleines Fläschchen, so milchige Flüssigkeit.
Und das hilft seeeeehr gut.

Ich drücke Euch die Daumen....

super... dann werd ich mal versuchen an das surolan ran zu kommen...

danke fürs däumchen drücken...
hoff das es nicht mehr schlimmer wird. versuch jetzt einfach mal die käserollis weg zu lassen... denn ich glaub da isses schlimmer geworden. hab ich meinen freund auch schon gesagt...

dann muss ich mal schauen ob ich das futter umstellen kann...

ach man...
 
lostsoul777

lostsoul777

Forenprofi
Mitglied seit
25. Mai 2008
Beiträge
3.068
Alter
44
Ort
Niederrhein
  • #20
Nutze das Surolan auch dafür und bin damit super zufrieden.
Meine Hündin Emma ( Malti ) hat ständig irgendwelche Reizungen am Bauch nach dem sie über die Felder getobt ist. Surolan drauf und gut ist!;)

Telefonier aber mal rugig die TA´s wegen Preisen ab, Stellenweise gibts da nen Preisunterschied von bis 3€ mehr das Fläschchen.
Kleinste Größe 15ml bei meinem Doc mittlerweile 11€.
Im letzten Jahr gabs das da noch für 9,70€
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:

Ähnliche Themen

M
3 4 5
Antworten
91
Aufrufe
32K
Maine Coon Butler
M
M
Antworten
2
Aufrufe
3K
Cat'sChild
C
srinch
Antworten
10
Aufrufe
5K
JessyUNDkitty
J
FluffyPawprints
Antworten
1
Aufrufe
8K
FluffyPawprints
FluffyPawprints
B
Antworten
2
Aufrufe
3K
Gremlin01
Gremlin01

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben