Warum kann ich nicht Clickern??

Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Hallo :)

Ich hoffe, mir kann hier jemand bei meinem Problem mit dem clicker Training helfen!
Meine beiden Katzen (Kater Zorro 2 und Katze Havanna fast 1) leben in der Wohnung und ich möchte sie natürlich so gut es geht unterhalten und auch geistig fordern.
Das Clickern wurde mir empfohlen und ich möchte meine beiden so gern auf diese weise beschäftigen!
Leider hänge ich immer noch an der Konditionierung...ich habe nicht das Gefühl, dass die Katzen auch nur ansatzweise verstehen, was ich da mache -.- über die Leckerchen wird sich gefreut aber den gleichzeitig erfolgenden Klick scheinen sie nicht mal zu bemerken!
Ich sitze immer vor dem jeweiligen Tier und halte leckerli und clicker hinter dem Rücken, damit sie nicht nur auf den snak fixiert sind und ich zeitlich genau anpassen kann, wann sie ein Stücken bekommen sollen (genau so steht es in meinem Buch)

Mache ich etwas falsch?? Vielleicht hat ja hier jemand ein paar tips oder hat das gleiche erlebt :)
 
Werbung:
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Was für eine Reaktion erwartest Du denn? Beim konditionieren gibt es keine Reaktionen. Leckerchen, klick, Leckerchen, klick. Was soll da passieren?
 
Lunalein

Lunalein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. April 2013
Beiträge
834
Oft zeigen die Katzen es nicht, wenn sie die Konditionierung verstanden haben. Wie lange übst du schon mit ihnen? Wenn du schon 2 Tage machst, würde ich zu den Übungen übergehen.
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Na ich dachte irgendwie müsste man merken, dass sie es kapiert haben :D
Dann werde ich mal versuchen, ob sie die Nächte Übung mitmachen!
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Sie haben ja noch nicht begriffen, dass sie etwas anbieten sollen für klick und Leckerchen.

Ich finde die erste Übung am Anfang die mit dem Stift ganz gut.
2 mal Leckerchen, Kick. Dann hältst Du einen Stift vor Dich. Und klickst dann, wenn sie ihn mit der Nase berühren. Und das machst Du eine Weile. Du wirst sehen, dass sie das schnell blicken.

Dann "Sitz". Leckerchen klick, 2 mal. Dann warten. Irgendwann setzt sich die Katze aus Langeweile hin. Dann klick. Dann wieder warten, bis sie sich hinsetzt. Klick.
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Ok, das wird heute Abend gleich getestet :) danke!

Welche leckerchen nehmt ihr so? Ich versuche möglichst kalorienarme und trotzdem leckere Sachen zu finden :) trockenfleisch in kleinen Häppchen wird sehr gern genommen und ab und an mal Trockenfutter (das gibt es sonst nie)
 
Lunalein

Lunalein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. April 2013
Beiträge
834
Kann ich nur bestätigen, Mafi. Die Übung mit dem Stift ist wirklich am Besten für den Einstieg.
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Bei mir gab es gutes TroFu. Inzwischen hab ich keine Katze mehr, die gerne clickert. Ich hab aber auch Freigänger. :)
 
A

AnBiMi

Forenprofi
Mitglied seit
8. Dezember 2010
Beiträge
2.964
Welches Buch hast Du denn als Trainingsgrundlage da?
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
  • #10
Also vorschritt bis jetzt:
Die Katzen sind begeistert, dass Frauchen so viele leckerchen hat und scheinen auch freudig mitzumachen.
Im Moment üben wir mit dem Stift und zumindest der Kater berührt den Stift Albums zu sehr zielstrebig. Allerdings auch nur manchmal, dann aber mehrmals hinter einander :D
Irgendwie glaube ich, dass die Katzen eher noch trainieren^^
 
Iluvatar

Iluvatar

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Februar 2013
Beiträge
471
Ort
CH - AG
  • #11
In einem meiner Clicker-Bücher stand ein kleiner Trick um festzustellen ob die Katze das Klickgeräusch mit etwas positivem verbindet:

Einmal (aber wirklich nur einmal) einfach so aus dem nichts heraus clicken, wenn Katze irgendwo sitzt/steht/liegt, unabhängig vom Training. Kommt sie angelaufen, hat sies verstanden. :verschmitzt:
 
Werbung:
Lunalein

Lunalein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. April 2013
Beiträge
834
  • #12
Mach viele kleinere Übungseinheiten und beende sie immer positiv.
Wann berührt er den Stift nicht? Nach ein paar Einheiten?
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
  • #13
Bis jetzt läuft es immer besser, die beiden scheinen auch Spaß am Clickern zu haben!

Klein Havanna stellt sich etwas dusselig an und patscht zB an meine Hand anstatt den Stift zu treffen. Danach schaut sie unglaublich süß um sich und sucht das erwartete Leckerchen :) mal schauen, ob sie noch lernt, etwas präziser den Stift zu treffen...

Zorro hat die Übung eindeutig verstanden! Er kommt, sieht und berührt den Stift:grin:
Ab und zu weigert er sich aber auch einfach und glotzt mich nur an. Er weiß genau, was er für den kleinen Trockenfleisch Snack tun muss und hat einfach keine Lust. Oder wägt ab, ob er vielleicht doch grad satt ist^^
Meistens kommt er nach einer Minute aber wieder und führt die Übung doch aus:aetschbaetsch2:

"Sitz" lernen wir auch, da habe ich aber noch Probleme! Wenn mein Kater dann nämlich sitzt, dann sitzt er auch einfach weiter und glotzt mich an! Ich kann ihn ja schlecht aufscheuchen, damit er sich dann wieder setzen soll?!
 
Lunalein

Lunalein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. April 2013
Beiträge
834
  • #14
"Sitz" lernen wir auch, da habe ich aber noch Probleme! Wenn mein Kater dann nämlich sitzt, dann sitzt er auch einfach weiter und glotzt mich an! Ich kann ihn ja schlecht aufscheuchen, damit er sich dann wieder setzen soll?!

Er berührt mit der Nase oder mit der Pfote den Stift? Halt nach dem Sitz einfach den Bleistift ein wenig weiter weg, sodass er aufstehen muss um ihn zu erreichen. Dann kannst du wieder sitz üben.
 

Ähnliche Themen

Bex89
Antworten
32
Aufrufe
3K
These
M
Antworten
2
Aufrufe
1K
Katharin a
K
M
Antworten
25
Aufrufe
2K
Moonrise88
M
V
Antworten
4
Aufrufe
842
tigerlili
tigerlili
S
Antworten
12
Aufrufe
2K
StarlingNRW
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben