Wann lösen sich selbstauflösende Pfäden denn auf?

  • Themenstarter anna-maria
  • Beginndatum
A

anna-maria

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Dezember 2009
Beiträge
791
Ich mein natürlich FÄDEN .hehe..

Hallo! Gestern war 10 Tage nach der Kastra um und wir konnten unsere 2 von den Sockenverbänden befreien.

Eine hat sich auch bis auf 2 Fädenstückchen alles herausgepult, die andere hat ein paar Mal drüber geleckt und nun die Fäden baumeln da nun rum.

WAnn gehen sie ab, wenn Lotta sich nicht drum kümmert? Hm..

anna
 
Werbung:
Jaded

Jaded

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
4.648
Alter
37
Ort
NRW
Bis die Fäden komplett aufgelöst sind kann es wohl noch ein paar Wochen dauern.

Deshalb hat mein TA mir auch geraten sie ziehen zu lassen, da es ja immerhin ein Fremdkörper ist
 
A

anna-maria

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Dezember 2009
Beiträge
791
WOCHEN?

Die hängen so 1 bis 1,5 cm raus...und in Wochen ist da doch auch wieder Fell und ich kanns gar net richtig sehen...da werd ich mir das noch bis morgen angucken und selbst operieren!

anna
 
Jaded

Jaded

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
4.648
Alter
37
Ort
NRW
Also zumindestens sagte mir mein TA auf Nachfrage, dass es schon einige Zeit dauern kann bis sich diese Fäden auflösen.

Ich habs nie ausgetestet, weil sie bei der Nachkontrolle dann immer gezogen wurden :D
 
Pira

Pira

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juni 2009
Beiträge
1.497
Ort
Berlin
Meine Pira hatte ihre Fäden gut einen Monat.
Und das Fell wächst nicht ganz so schnell.
Pira wurde im Dezember operiert und man sieht immernoch, dass am Bauch kürzeres Fell ist ;)
 
A

anna-maria

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Dezember 2009
Beiträge
791
Ich hab mir das nun nochmal genau angeschaut. es ist auch noch ne Kruste darauf, dass heißt so kann ich als Laie kaum erkennen, wo die Kruste anfängt und die Fäden aufhören..ich warte mal noch ein paar Tage ab. Vielleicht zieht Juli ihr ja auch die Fäden:)

Danke euch

anna
 
Pira

Pira

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juni 2009
Beiträge
1.497
Ort
Berlin
Etwas Kruste ist normal, immerhin ist es eine große Wunde.
Beobachte weiter und wenn nichts blutet oder eitert ist doch alles wunderbar. Auch eine kleine Beule ist nichts schlimmes :)
Lass die andere Katze nicht ran, sonst kann es sein, dass die Naht aufgeht.
 
A

anna-maria

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Dezember 2009
Beiträge
791
Jetzt ist es ja schon 11 Tage her, da kann ja nix mehr aufgehen. Sie sollen ja daran, damit die Fäden weg gehen..nagut, ich beobachte mal weiter. Ist nix entzündet oder eitrig. Halt nur etwas Kruste und die Fäden.

anna
 

Ähnliche Themen

B
Antworten
32
Aufrufe
10K
TinTin
TinTin
stups+tommy
Antworten
14
Aufrufe
890
stups+tommy
stups+tommy
E
2
Antworten
25
Aufrufe
7K
Eponine
E
N
  • nussecke
  • Kitten
Antworten
13
Aufrufe
3K
T

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben