Vorbereitung komplett?

  • Themenstarter Minea
  • Beginndatum
  • Stichworte
    katzenbabys kitten vorbereitung
M

Minea

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 Juni 2011
Beiträge
21
Ort
Freiburg
Guten Tag liebe Foris!

Mein Partner und ich haben schon den langen Wunsch uns wieder ein Kätzchen anzuschaffen und nun ist es soweit: In einem Monat ziehen wir in unsere 4 Zimmer Hochhauswohnung (7. OG).
Also fingen wir an zu suchen. Wir riefen Tierheime etc an, doch irgendwie war in unserer Umgebung kein Babykätzchen zu finden! :( Also klapperten wir die nächstgelegenen Bauernhöfe ab und fanden auch promt unser Traumkätzchen. Ein kleines grau/weißes mit Felixmuster. :D Und als mein Partner das kleine auf der Hand hatte, konnte ich ihn Gottseidank davon überzeugen, dass wir doch unbedingt noch ein 2. brauchen (da ich mich ja mit Katzen einigermaßen auskenne und weiß, dass sie nicht alleine sein sollten).
Deshalb werden wir noch ein 2. aus dem Wurf mitnehmen. Wir nehmen auf jedenfall das graue, und dazu dann noch das Gegengeschlecht. Dh. einen Kater und ein Kätzchen.

Nun möchte ich fragen, ob meine vorbereitungen schon gut sind oder ich etwas vergessen habe?

Mein Balkon ist gesichert, die Fenster werde ich noch mit Kippschutz versehen! Katzenklo ist noch von meiner kürzlich verstorbenen, sehr alten Katze (siehe Profilbild) vorhanden, genauso wie 2 Körbchen. Einen mittelhohen Kratzbaum habe ich bereits organisiert (der kommt auf den Balkon in die Ecke) und einen Deckenhohen werde ich noch kaufen (kommt ins Wohnzimmer). Spielzeug werde ich noch besorgen und Futter muss ich mal schauen, werde Anfangs wohl erstmal das Nafu von Aldi kaufen und wenn die kleinen richtig Fressen können mit Barfen anfangen.
Den Tierarzt meines vertrauens habe ich direkt 5min Fußweg von mir weg und seine Notfallnummer natürlich auch. Für Urlaubsvertretung habe auch schon gesorgt.

Noch zur einführung der kleinen in die Wohnung:
Ich werde sie zusammen mit ihrem Transportkorb in mein Gästezimmer stellen, wo sie erstmal eine Stunde zeit bekommen sich in Ruhe umzusehen und die Angst verlieren dürfen. Dann werde ich ihnen erstmal das Katzenklo zeigen und die kleinen wieder in Ruhe lassen fürs erste. Irgendwann werden sie wohl dann auch mal zum Schmusen kommen. :pink-heart:
Urlaub habe ich den Sommer über sowieso, also haben sie genügend eingewöhnungszeit.

Die zweite Frage (die ich demnächst auch mit meinem TA absprechen werde) ist,
da die kleinen ja vom Bauernhof kommen könnten sie Flöhe haben und Würmer. Sollte ich sie direkt am abholungstag zum TA bringen, oder mir nur die Floh+Wurmkur holen und dann nach ein paar Wochen zur Impfung gehen?

Ist eine Impfung bei Wohnungskatzen überhaupt nötig?

Achja, kastriert werden die beiden kleinen natürlich, sobald es soweit ist. :)


Jetzt übergeb ich euch mal die Zügel und hoffe, ihr könnt mir noch mehr Tipps geben bzw. findet den Fehler im System. :grin:

Lg
 
Werbung:
Scarlet90

Scarlet90

Forenprofi
Mitglied seit
31 August 2010
Beiträge
3.636
Alter
30
Ort
Bayern
Hallöchen,

zuerst mal Willkommen hier im Forum. Schön, dass ihr euch so informiert.

Ich möchte auch gar nicht soo viel dazu sagen, da überlass ich den 'Vollprofis' das Feld.
Das Einzige was ich sagen möchte: Ich würde Kater und Kater nehmen.

Ich hatte Anfangs auch Kater und Katze. Als dann später ein 2ter Kater dazu gekommen ist, habe ich gemerkt, was die Leute meinten mit "Am Besten Kater zu Kater". Die beiden toben viel wilder rum, als eine Katze.

Momentan habe ich Pflegekitten: 3 Kater, 1 Katze... Die 3 Kater toben vieeeel wilder rum. Die Katze kann zwar auch 'mithalten', aber ihr wird es oft zu viel.

Ich meine, es kann sehr wohl gut gehen, aber wenn ich die Wahl hätte, dann würde ich wirklich versuchen, gleichgeschlechtlich zusammen zu setzten.

Und noch etwas ist mir aufgefallen, bzw, ich habe es überlesen: Ihr nehmt die Kitten schon erst mit 12 Wochen zu euch? Vorher brauchen sie ihre Eltern und Geschwister :)

Nun gebe ich ab an die andren, euch viel Spaß dann mit den Kleinen Fellkugeln!

Lg Scarlet90
 
M

Minea

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 Juni 2011
Beiträge
21
Ort
Freiburg
Erstmal vielen Dank für die flotte Antwort! :)

Zu der Sache mit Kater und Kater:
Wir wollten halt unbedingt ein graues Tierchen, weil wir beide schon so ziemlich alle Fellfarben und Muster durchhaben. Und wir wollten auch erst 2 Kater haben, aber als wir das Kleine sahen haben uns sofort in "es" verliebt!
Da man letztes mal als wir die Kleinen besuchen waren das Geschlecht noch nicht erkennen konnte, werden wir uns eh erst beim nächsten Besuch entscheiden.
Aber meiner Meinung nach war das graue halt ein Kätzchen weil es ein wenig kleiner und ruhiger war als dessen Geschwister. :/
Die andern beiden (einmal Felixkatze vermeindlich schwarz, aber wird sicher mal grau; und das andere schwarz/weiß gefleckt wie eine Kuh :D) waren ziemlich groß und schwer und sind einem auf der Hand herumgeklettert und wollten garnicht stillhalten! :rolleyes:



Und noch etwas ist mir aufgefallen, bzw, ich habe es überlesen: Ihr nehmt die Kitten schon erst mit 12 Wochen zu euch? Vorher brauchen sie ihre Eltern und Geschwister :)

Ja klar nehmen wir die Kleinen erst auf, wenn sie 12 Wochen alt sind!
Eben wenn wir umgezogen sind, ende Juli. :)
 
Sibirer

Sibirer

Forenprofi
Mitglied seit
1 Februar 2011
Beiträge
15.032
Ort
im Hunsrück an der Nahe
Vorbereitung

:smile:Auch bei wohnungskatzen ist impfen nötig,es kann vorkommen,dass der mensch mit seinen schuhen von draußen kommend,erreger mit in die wohnung trägt.Muß nicht passieren,kann aber passieren!Sicher ist sicher.
Der TA kann mit dem läusekamm erkennen ob flöhe vorhanden sind,wenn nicht,brauchen sie auch kein flohmittel-wozu auch.Entwurmen kann man mit impfung gleichzeitig.Allzu lange warten würde ich nicht damit,je eher je besser!Wünsche dir viel glück und freude mit den beiden süßen:muhaha:
Außerdem wird der TA auch in die Ohren schauen,denn oft sind ohrmilben im gehörgang am werk-also TA -untersuchen,impfen u.entwurmen lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Brombeerlila

Brombeerlila

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2011
Beiträge
5.109
hey du =)
schön dass ihr zwei bauernhofmiezn zu euch holt.
die vorbereitungszeit ist echt spannend ;)
hab das ganze letztes jahr durchgemacht :)
ihr habt ja schon recht vorgesorgt, hört sich alles gut an.
falls du nur ein klo hast, würd ich an deiner stelle noch eins besorgen =)
mache katzen trennen gerne groß und klein oder gehen auf getrennte klos.

zum thema tierarzt. also dass der nur 5 min weg ist, ist ja ideal =)
ich würd noch bevor ihr die kleinen in die wohnung lasst, zum ta gehn.
dann können die nämlich gleich flohmittel gekommen und die ohren von den milben befreit werden können.
bauernhofkätzchen bringen das nämlich gerne mit.
und dann haben die minis alles hinter sich und können sich in ruhe eingewöhnen :smile:
viel spaß und auf bilder sind wir gespannt!
 
kleinChrissi

kleinChrissi

Forenprofi
Mitglied seit
29 Dezember 2009
Beiträge
2.310
Guten Tag liebe Foris!

Mein Partner und ich haben schon den langen Wunsch uns wieder ein Kätzchen anzuschaffen und nun ist es soweit: In einem Monat ziehen wir in unsere 4 Zimmer Hochhauswohnung (7. OG).
Also fingen wir an zu suchen. Wir riefen Tierheime etc an, doch irgendwie war in unserer Umgebung kein Babykätzchen zu finden! :( Also klapperten wir die nächstgelegenen Bauernhöfe ab und fanden auch promt unser Traumkätzchen. Ein kleines grau/weißes mit Felixmuster. :D Und als mein Partner das kleine auf der Hand hatte, konnte ich ihn Gottseidank davon überzeugen, dass wir doch unbedingt noch ein 2. brauchen (da ich mich ja mit Katzen einigermaßen auskenne und weiß, dass sie nicht alleine sein sollten).
Deshalb werden wir noch ein 2. aus dem Wurf mitnehmen. Wir nehmen auf jedenfall das graue, und dazu dann noch das Gegengeschlecht. Dh. einen Kater und ein Kätzchen.

Nun möchte ich fragen, ob meine vorbereitungen schon gut sind oder ich etwas vergessen habe?

Mein Balkon ist gesichert, die Fenster werde ich noch mit Kippschutz versehen! Katzenklo ist noch von meiner kürzlich verstorbenen, sehr alten Katze (siehe Profilbild) vorhanden, genauso wie 2 Körbchen. Einen mittelhohen Kratzbaum habe ich bereits organisiert (der kommt auf den Balkon in die Ecke) und einen Deckenhohen werde ich noch kaufen (kommt ins Wohnzimmer). Spielzeug werde ich noch besorgen und Futter muss ich mal schauen, werde Anfangs wohl erstmal das Nafu von Aldi kaufen und wenn die kleinen richtig Fressen können mit Barfen anfangen.
Den Tierarzt meines vertrauens habe ich direkt 5min Fußweg von mir weg und seine Notfallnummer natürlich auch. Für Urlaubsvertretung habe auch schon gesorgt.

Noch zur einführung der kleinen in die Wohnung:
Ich werde sie zusammen mit ihrem Transportkorb in mein Gästezimmer stellen, wo sie erstmal eine Stunde zeit bekommen sich in Ruhe umzusehen und die Angst verlieren dürfen. Dann werde ich ihnen erstmal das Katzenklo zeigen und die kleinen wieder in Ruhe lassen fürs erste. Irgendwann werden sie wohl dann auch mal zum Schmusen kommen. :pink-heart:
Urlaub habe ich den Sommer über sowieso, also haben sie genügend eingewöhnungszeit.

Die zweite Frage (die ich demnächst auch mit meinem TA absprechen werde) ist,
da die kleinen ja vom Bauernhof kommen könnten sie Flöhe haben und Würmer. Sollte ich sie direkt am abholungstag zum TA bringen, oder mir nur die Floh+Wurmkur holen und dann nach ein paar Wochen zur Impfung gehen?

Ist eine Impfung bei Wohnungskatzen überhaupt nötig?

Achja, kastriert werden die beiden kleinen natürlich, sobald es soweit ist. :)


Jetzt übergeb ich euch mal die Zügel und hoffe, ihr könnt mir noch mehr Tipps geben bzw. findet den Fehler im System. :grin:

Lg

Super, dass ihr euch für zwei Kitten entschieden habt und das ihr diese erst mit 12 Wochen holt!

Zu der Geschlechterfrage:
Also ich würde auch dazu raten zwei gleichgeschlechtliche Katzen zu nehmen. Denn es ist wirklich so, dass Kater eine andere Art zu spielen Pflegen als Katzen. Einer von beiden wird evtl. benachteiligt oder untergebutter oder gar in seinem Spieltrieb nicht gefordert.

Ich habe hier zwei Kater und kann dies wirklich nur empfehlen :)

Zu der Klosache:
zuersteinmal sollten mind. soviele Klos wie Katzen im haushalt sind, anwesend sein (man sagt sogar, das ideale Klomanagement sieht vor Klos in der Anzahl der Katzen +1, macht bei 2 Katzen drei Klos mind. jedoch 2)

Wenn du sie im Gästezimmer ankommen lässt, stell da auch bitte direkt das Klo mit rein (vllt. hattest du das auch vor und ich habs nr falsch verstanden ;) )

Die Grundimmunisierung (die eigtl. mit 8 Wochen beginnen sollte) würde ich auf jeden Fall vornehmen....auch wenn du Wohnungskatzen hast (habe ich auch, lediglich die Tollwut wurde nicht gemacht)
Wie weiter zu verfahren ist, dazu werden hier sicher noch erfahrenere Halter auskunft geben!

LG Chrissi
 
M

Minea

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 Juni 2011
Beiträge
21
Ort
Freiburg
@Sibierer
Alles klar! Dann werde ich die Kleinen auf jeden Fall impfen lassen! :)
Und danke, freude werde ich sicherlich haben mit den beiden. :pink-heart:


ich würd noch bevor ihr die kleinen in die wohnung lasst, zum ta gehn.
dann können die nämlich gleich flohmittel gekommen und die ohren von den milben befreit werden können.
bauernhofkätzchen bringen das nämlich gerne mit.
und dann haben die minis alles hinter sich und können sich in ruhe eingewöhnen

Ja, das habe ich mir auch gedacht. War mir nur unsicher, weil ich auch dachte das könnte dann doch zuviel Stress sein für die beiden. Dann werd ich bald mal einen Termin machen müssen. :D


@klein Chrissi
Gut, dann werde ich 2 Klos aufstellen. Muss mir nur noch einen Platz für das 2. ausdenken.:confused: Im Bad möchte mein Partner nicht unbedingt ein Kaklo stehen haben und ob auf dem Gästewc 2 reinpassen wage ich zu bezweifeln. :( naja, Notfalls muss doch mein Bad dran glauben.



Ohje, ich kanns echt garnicht mehr abwarten die kleinen wieder zu sehen. Ich glaube ich geh der Bäuerin schon auf die nerven, weil ich bisher jede Woche dort war um die Kleinen zu sehen. :D Deswegen trau ich mich nicht so recht die Woche nochmal vorbei zu schauen. :oops:

Wegen dem Kampf der Geschlechter.. achje. Ich weiß immernoch nicht welches Geschlecht die Kleinen haben weil anscheinend konnte man das beim letzten mal immernoch nicht feststellen. :( Ich will endlich wissen welche beiden unsere sind!
Und ja. Sollte das graue wirklich ein Kätzchen sein und die anderen beiden Kater muss ich wohl Katze und Kater nehmen, weil wir sind schon fest entschlossen das Kleine aufjedenfall zu nehmen. (insgeheim hoffe ich ja immernoch, dass es ein kleines Katerchen ist. :rolleyes:)


Da ich auch gleich nach Bildern gefragt wurde, poste ich gradmal 2. (hab zum glück schon längs welche gemacht :D)

264493_234693923225752_100000554373740_862416_8333041_n.jpg


Ist es nicht goldig? :pink-heart:


Und hier noch die ganze Rasselbande:

260048_234694309892380_100000554373740_862424_1452402_n.jpg



Liebe Grüße von der ungeduldigen Minea :D
 
kleinChrissi

kleinChrissi

Forenprofi
Mitglied seit
29 Dezember 2009
Beiträge
2.310
@klein Chrissi
Gut, dann werde ich 2 Klos aufstellen. Muss mir nur noch einen Platz für das 2. ausdenken.:confused: Im Bad möchte mein Partner nicht unbedingt ein Kaklo stehen haben und ob auf dem Gästewc 2 reinpassen wage ich zu bezweifeln. :( naja, Notfalls muss doch mein Bad dran glauben.



Ohje, ich kanns echt garnicht mehr abwarten die kleinen wieder zu sehen. Ich glaube ich geh der Bäuerin schon auf die nerven, weil ich bisher jede Woche dort war um die Kleinen zu sehen. :D Deswegen trau ich mich nicht so recht die Woche nochmal vorbei zu schauen. :oops:

Wegen dem Kampf der Geschlechter.. achje. Ich weiß immernoch nicht welches Geschlecht die Kleinen haben weil anscheinend konnte man das beim letzten mal immernoch nicht feststellen. :( Ich will endlich wissen welche beiden unsere sind!
Und ja. Sollte das graue wirklich ein Kätzchen sein und die anderen beiden Kater muss ich wohl Katze und Kater nehmen, weil wir sind schon fest entschlossen das Kleine aufjedenfall zu nehmen. (insgeheim hoffe ich ja immernoch, dass es ein kleines Katerchen ist. :rolleyes:)


Da ich auch gleich nach Bildern gefragt wurde, poste ich gradmal 2. (hab zum glück schon längs welche gemacht :D)

264493_234693923225752_100000554373740_862416_8333041_n.jpg


Ist es nicht goldig? :pink-heart:


Und hier noch die ganze Rasselbande:

260048_234694309892380_100000554373740_862424_1452402_n.jpg



Liebe Grüße von der ungeduldigen Minea :D


Nimm sie alle ;P
Ne Spaß beiseite.
Ich finds schön, wenn du da jede Woche aufschlägst...so lernen die Kätzchen dich auch besser kennen.

Wegen den Klos, wäre es schon besser, wenn diese nicht direkt beieinander stehen (wenn möglich).

Wenn du das nächste Mal hingehst, könntest du ja evtl. die Kleinen bzgl. ihrer Geschlechter fotoknipsen. Vllt. erkennen hier Fachkundige schon das Geschlecht :confused:

LG Chrissi
 
Brombeerlila

Brombeerlila

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2011
Beiträge
5.109
süß! :pink-heart:
welche sind deine?
der graue und...?
:pink-heart:


edit:
ich seh grad du weißt es noch nicht.
das mit den flecken is ja oooooooooobergoldig
 
M

Minea

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 Juni 2011
Beiträge
21
Ort
Freiburg
  • #10
Nimm sie alle ;P
Ne Spaß beiseite.
Ich finds schön, wenn du da jede Woche aufschlägst...so lernen die Kätzchen dich auch besser kennen.

Wegen den Klos, wäre es schon besser, wenn diese nicht direkt beieinander stehen (wenn möglich).

Wenn du das nächste Mal hingehst, könntest du ja evtl. die Kleinen bzgl. ihrer Geschlechter fotoknipsen. Vllt. erkennen hier Fachkundige schon das Geschlecht :confused:

Ganz ehrlich? Ich würde sie am liebsten alle nehmen! :) Aber da ich finanziell noch nicht so stabil bin (da ich auch erst 18 bin und das erste mal ausziehe) reichen 2 ersteinmal.
Naja, ich dachte auch is ganz gut dass ich jede Woche vorbeischaue, dann kennen die schonmal meinen Geruch und sind nicht so schockiert wenn sie in die Wohnung kommen. :)
Na wenn die Klos sowieso nicht nebeneinander stehen sollten, werde ich das eine wohl ins Bad stellen, danke für die Bemerkung! Wusste ich bisher noch nicht!
Das mit dem Knipsen.. Ich kanns mal versuchen. Allerdings wars schon schwer genug die kleinen einzelnd zu fotographieren! Von dem gefleckten hab ich z.B. nur wackelbilder weil der einfach nicht stillhalten wollte. :D


@Änna: Jaa das gefleckte is auch der favo von meinem Freund. Allerdings sieht das Felixkätzchen einfach genau aus wie das graue! (sogar die pfötchen sind gleich!) Und das finde ich genauso toll. Außerdem wollte ich schon immer eine Felixkatze.. Aber das gepunktete is einfach auch sooo goldig! Ich kann mich echt nicht entscheiden. Ich hoffe einfach mal das eines davon ein Kätzchen ist (falls das graue auch eines ist) weil dann nehm ich sowieso den Kater! :D Falls das graue ein Kater sein sollte nehm ich das gepunktete, denke ich. :oops:
Es is einfach enorm hart dem 3. seine 2 Geschwisterle zu nehmen. :( Hab da echt ein schlechtes Gewissen bei.
Hab auch schon versucht meiner Mutter das 3. anzudrehen. :D aber die will definitiv keine Katze mehr (da unsere beiden Schnuppsis beide am Karfreitag mit einem Jahr dazwischen verstorben sind. :( waren aber auch sehr alt).



Da liegt mir noch was ganz wichtiges auf dem Herzen!
Und zwar, ja, die Bäuerin ist eine sehr liebe und fürsorgliche Frau, hat auch 4 Kinder soweit ich das mitbekommen habe, die den kleinen auch streicheleinheiten verpassen etc.
Allerdings füttert die Gute nur Trofu.
Sie meinte halt, dass ihr Nafu zu teuer sei, weil sie echt viele Katzen auf dem Hof hat. Soweit ich das mitbekommen habe 2 Muttertiere die beide gerade geworfen haben... dann noch 2 von Würfen davor die kein Zuhause gefunden haben, und 1 oder 2 Zugelaufene.
(Aber anscheinend sind alle entfloht und entwurmt, da frage ich mich aber wieso nicht kastiert? :mad:)
Nunja, meine Frage dabei wäre

Schadet das den Kleinen wenn die dort nur Trofu bekommen?
Also sie meinte ja, dass sie anfangs zur eingewöhung das in Wasser einweicht etc, damit dies auch fressen können. Und naja sie trinken ja noch lange Muttermilch denke ich.. Aber ich hab da irgendwie halt schon bedenken. :oops: Weil ich hab hier im Forum viel gelesen, dass Trofu ja garnicht gut ist und zu Nieren und Darmschäden führen kann! (was ich auch glaube, da meine damals 17 Jährige katze nur Trofu gefressen hat und an Nierenversagen starb).


Grüßle
 
Sibirer

Sibirer

Forenprofi
Mitglied seit
1 Februar 2011
Beiträge
15.032
Ort
im Hunsrück an der Nahe
  • #11
Vorbereitung komplett

Hallo Minea! Ja,ich kenne das mit dem warten,jeder tag dauert viel zu lange!
Das mit dem Futter - im forum steht Naßfutter-es gibt hier viel zu lesen.Auch ich habe das 1.kitten mit naßfutter aufgezogen,es war daran bereits gewöhnt und machte keine probleme.Das 2.Kitten habe ich einen monat und war an muttermilch und Trofu gewöhnt.Als ich naßfutter gab,erst mal 2 löffelchen bekam es durchfall.Hab dann wieder nur Trofu gegeben und immer wieder etwas naßfutter probiert.Jetzt nach 1 monat dachte ich ,es ist alles o.k. und "es"war wohlgeformt,doch heute hatte er wieder durchfall.Ist schon etwas schwierig mit der umstellung.Nicht zu viel und nicht zu schnell!!Obwohl er ganz gierig auf naßfutter ist,muß ich echt vorsichtig sein.Und die dose kann man nicht lange aufbewahre....Grüße sibirer
 
Werbung:
M

Minea

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 Juni 2011
Beiträge
21
Ort
Freiburg
  • #12
Nicht zu viel und nicht zu schnell!!

Danke für den Tipp! Ich hätte den Kleinen sofort Nafu angeboten. :eek: Gut, dass ich jetzt ja weiß wie ich die Umstellung angehen muss. :)

Meine Frage war eber ja eigentlich die:

Und zwar, ja, die Bäuerin ist eine sehr liebe und fürsorgliche Frau, hat auch 4 Kinder soweit ich das mitbekommen habe, die den kleinen auch streicheleinheiten verpassen etc.
Allerdings füttert die Gute nur Trofu.
Sie meinte halt, dass ihr Nafu zu teuer sei, weil sie echt viele Katzen auf dem Hof hat. Soweit ich das mitbekommen habe 2 Muttertiere die beide gerade geworfen haben... dann noch 2 von Würfen davor die kein Zuhause gefunden haben, und 1 oder 2 Zugelaufene.
(Aber anscheinend sind alle entfloht und entwurmt, da frage ich mich aber wieso nicht kastiert? )
Nunja, meine Frage dabei wäre

Schadet das den Kleinen wenn die dort nur Trofu bekommen?
Also sie meinte ja, dass sie anfangs zur eingewöhung das in Wasser einweicht etc, damit dies auch fressen können. Und naja sie trinken ja noch lange Muttermilch denke ich.. Aber ich hab da irgendwie halt schon bedenken.
 
Sibirer

Sibirer

Forenprofi
Mitglied seit
1 Februar 2011
Beiträge
15.032
Ort
im Hunsrück an der Nahe
  • #13
Vorbereitung komplett

Hey..ich weiß nur,dass im Trofu alle notwendigen stoffe,mineralien ect.drin sind.Mein 2.kitten ,dass ich jetzt 6 Wo.habe(es ist 4,5 mon.alt)ist eine rassekatze und kommt von einer züchterin.Die hat nur hochwertiges,teures kittentrofu gegeben.Kann als nicht sooo schlimm sein.Ich stelle immer 1xTrofu-trocken hin und 1xTrofu eingeweicht,dann sucht er sich aus was er mag.Naßfutter ist natürlich besser,weil es einfach nasser ist.Zum glück trinken meine beiden auch gut.Mitlerweile verträgt der kleine schon etwas mehr Naßfutter,mische manchmal guten reis hinzu wegen der verträglichkeitaber mehr fleischanteil statt reis,sonst verschmäht er es.
Obwohl mein erster kater mit naßfu.aufgewachsen ist hat er mit 10 mon.Harngries bekommen,dass kann also nicht am Trofu gelegen haben!
Es gibt katzen,die sind vom Trofu kaum noch wegzukriege..
Kastriert haben wir ihn mit 10 Mon.,kann man auch ab 7 Mon.machen.Man merkt die geschlechtsreife,wenn der "urin"-ist ja keiner,tierisch penetrant anfängt zu riechen.Manche spritzen an wand oder ecke-meiner nur im katzenklo.
Hoffe dir etwas geholfen zu haben - man will ja auch alles richtig machen-ich kenne das:pink-heart:Der Bäuerin ist kastrieren einfach zu teuer und früher bei bauernhofkatzen nicht üblich,die kitten wurden dann einfach weggenommen und......
 
Zuletzt bearbeitet:
Sibirer

Sibirer

Forenprofi
Mitglied seit
1 Februar 2011
Beiträge
15.032
Ort
im Hunsrück an der Nahe
  • #14
Vorbereitung komplett

Hey..ich weiß nur,dass im Trofu alle notwendigen stoffe,mineralien ect.drin sind.Mein 2.kitten ,dass ich jetzt 6 Wo.habe(es ist 4,5 mon.alt)ist eine rassekatze und kommt von einer züchterin.Die hat nur hochwertiges,teures kittentrofu gegeben.Kann als nicht sooo schlimm sein.Ich stelle immer 1xTrofu-trocken hin und 1xTrofu eingeweicht,dann sucht er sich aus was er mag.Naßfutter ist natürlich besser,weil es einfach nasser ist.Zum glück trinken meine beiden auch gut.Mitlerweile verträgt der kleine schon etwas mehr Naßfutter,mische manchmal guten reis hinzu wegen der verträglichkeitaber mehr fleischanteil statt reis,sonst verschmäht er es.
Obwohl mein erster kater mit naßfu.aufgewachsen ist hat er mit 10 mon.Harngries bekommen,dass kann also nicht am Trofu gelegen haben!
Es gibt katzen,die sind vom Trofu kaum noch wegzukriege..
Kastriert haben wir ihn mit 10 Mon.,kann man auch ab 7 Mon.machen.Man merkt die geschlechtsreife,wenn der "urin"-ist ja keiner,tierisch penetrant anfängt zu riechen.Manche spritzen an wand oder ecke-meiner nur im katzenklo.
Hoffe dir etwas geholfen zu haben - man will ja auch alles richtig machen-ich kenne das:pink-heart:
 
M

Minea

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 Juni 2011
Beiträge
21
Ort
Freiburg
  • #15
Der Bäuerin ist kastrieren einfach zu teuer und früher bei bauernhofkatzen nicht üblich,die kitten wurden dann einfach weggenommen und......

Ja, ich weiß. :( Grausame Wahrheit.
Eben ich dachte mir ich hole mir welche vom Bauernhof, da der nächste Hof sowieso näher als das nächste TH ist und die Katzen dort (fast) genauso arm dran sind.


Gut mit dem Trofu und Nafu muss ich einfach mal schauen, was die beiden bevorzugen und wie sie es vertragen. Ich wollte später dann auch mal Barfen ausprobieren, aber ich denke dazu sollten sie an Nafu gewöhnt sein.. oder?!

Hachja, ich kanns echt nicht mehr abwarten. War gerade gestern erst das 2. mal im Zoohandel und hab mir Halsbänder, keramik Futterschalen und Spielzeug besorgt.
Und heute kam meine Schwester vorbei mit einem Kratzbaum und noch mehr Futterschalen und Bürsten etc. Also bin ich denke ich bestens versorgt. :D
Da können die beiden ja schon fast einziehen. :pink-heart:

Wollte gestern eigentlich noch die Bäuerin anrufen und sie mal nach dem Geschlecht der Kleinen fragen, aber bin nicht mehr dazu gekommen (genauso wie heute). Nunja, muss ich sie morgen mal anrufen und mich dann endgültig für das 2. entscheiden. :pink-heart:

Und ja, alles richtig machen möchte ich auf jeden Fall! Ich mein, ich hatte schon 2 Katzen die beide 17 und 15 Jahre alt wurden. Das is ja auch schonmal was an Erfahrung wert. :)
 
Sibirer

Sibirer

Forenprofi
Mitglied seit
1 Februar 2011
Beiträge
15.032
Ort
im Hunsrück an der Nahe
  • #16
Vorbereitung

Kann ja nichts mehr schief gehen,ist doch schön den beiden ein liebevolles zuhause zu geben! Mit Barfen kenne ich mich nicht aus-ich weiß nur, dass Sunny
kein rohes fleisch anguckt,weil er es nicht gewohnt ist.Habe gelesen,dass man es erst kochen soll und immer etwas weniger kochen,damit es langsam roh wird.Die kleinen müssen auch richtig kauen lernen.Ich kann dir nicht sagen ob man sofort damit anfangen kann und würden nicht mineralstoffe fehlen,die man wieder anderweitig hinzufügen muß?Denke,dass muß jeder für sich entscheiden.Alles Gute:)
 
missimohr

missimohr

Forenprofi
Mitglied seit
7 November 2010
Beiträge
22.035
Ort
Nähe Augsburg
  • #17
warum

.........

Hachja, ich kanns echt nicht mehr abwarten. War gerade gestern erst das 2. mal im Zoohandel und hab mir Halsbänder, keramik Futterschalen und Spielzeug besorgt.
..........:)

willst Du den Tierchen Halsbänder umlegen? Ich habe ja nur diesen Beitrag gelesen, vllt. gibt es dafür Gründe?

Aber generell sollten man Katzen keine Halsbänder umlegen, wie Du hier auch lesen kannst.

Ansonsten viel Spaß und Glück mit den Beiden! :)
 
M

Minea

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 Juni 2011
Beiträge
21
Ort
Freiburg
  • #18
willst Du den Tierchen Halsbänder umlegen? Ich habe ja nur diesen Beitrag gelesen, vllt. gibt es dafür Gründe?

Aber generell sollten man Katzen keine Halsbänder umlegen, wie Du hier auch lesen kannst.

Ansonsten viel Spaß und Glück mit den Beiden! :)


Also Halsbänder habe ich geholt, weil ich bei den Kleinen mal den Freilauf an der Leine ausprobieren möchte. Habe gelesen, dass es Katzen gibt die das gerne machen und auch gerne mit dem "Herrchen" mitgehen.
Wenn ich da an meine letzte Katze denke, die is auch immer nur mit mir raus wenn ich in den Garten bin und ist auch nicht von meiner Seite gewichen. Wer weiß, vielleicht sind die beiden auch so. Wenn nicht werde ich es ihnen natürlich wieder abnehmen.. ;)
 
harumi

harumi

Forenprofi
Mitglied seit
13 September 2010
Beiträge
3.119
Ort
zuhause
  • #19
Es soll Katzen geben, die das wirklich mögen und wenn man sie von klein auf daran gewöhnt, klappt das vielleicht. Ich hab das bei meinen auch versucht, die fanden das vollkommen blöd. Aber sowas von blöd, das willst du gar nicht wissen... Dafür lieben sie den gesicherten Balkon heiß und innig.
 
M

Minea

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 Juni 2011
Beiträge
21
Ort
Freiburg
  • #20
Den gesicherten Balkon gibts bei mir auch. :D
Naja die sind ja noch sehr klein.
Am Montag hol ich sie ab und dann werd ich ja in nächster Zeit sehen, ob sie die Leine mögen oder doch den Balkon bevorzugen. :cool:
 

Ähnliche Themen

Antworten
15
Aufrufe
43K
Jasje
2
Antworten
36
Aufrufe
1K
Louisella
Antworten
28
Aufrufe
2K
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben