1 Woche noch :D

  • Themenstarter KitKat-KatKit
  • Beginndatum
K

KitKat-KatKit

Benutzer
Mitglied seit
27. Juli 2011
Beiträge
33
1 Woche noch dann kommen die 2 Süßen :D

Hab mich nun doch für das Geschwisterpärchen Leila & Leo(n) (das "n" ist etwas umstritten) entschieden beide 13 Wochen alt (zum abholzeitpunkt)

Soa ich habe vor am Do erstma zum Tierarzt zu spazieren die durchchecken und impfen zu lassen, die ältere Frau ließ sie entwurmen, hat aber den Impf- termin vergessen, so bleibt es wohl an mir hängen ^.^


Katzenkratzbaum steht und ist platziert, 1,56 m hoch und mit 2 rückzugsmöglichkeiten.

NaFu ist mehr oder weniger besorgt... zu meinem Futterplan weiter unten noch was.

Ich habe, wie die 2 es gewohnt sind ein Körbchen gekauft was für die beiden reichen sollte, als erstes wird es wohl ins "Jugend"- Zimmer (oder auch Kinderzimmer) kommen.

Da die Fenster sehr oft und lange (im Sommer ganztägig !) gekippt sind muss ich mir dazu was überlegen... ich hab nun mal nachgemessen, der spalt der zwischen Fenster und Wand vorhanden ist beträgt oben 3,5cm und an den seiten 4-3,9 cm, muss ich da noch ne Sicherheitsvorkehrung "einbauen" oder passt das so ...

Spielzeug, trofu als leckerli und leckerli sind auch dabei.

Zu den oft erwähnten Pflanzen kann ich nur sagen das ich keine Giftigen habe, allerdings noc nachfragen werde ob die Pflanzen giftig oder schädlich sind (um mich beruhigen zu lassen). Auch habe ich noch vor irgendeine Pflanze für die Katzen anzuschaffen, da ich im nahegelegenen Baumarkt nicht fündig geworden bin nach so einer Pflanze, bzw. mir die beratende "Fachkraft" sponntan keine nennen konnte will ich doch hier noch einmal nachfragen. Wie dieses Pflänzchen den heißt und woher ich es bekommen sollte.

Mein Ernährungplan sieht so aus:

- Ich werde täglich zwischen Supermakt Marken und Sorten wechseln, die ich selbstverständlich artgemäß aufbeware, wobei Zucker und Getreide bei Futter für mich PFUUUUUUU! sind (Zucker und GetreideFREI)

- Trofu wird entweder wen wir paar Stunden nicht da sind ine schüssel gegeben und mit was verdüngt (katzenmilch/Wasser) ansonsten Nafu 3 mal täglich zu festgelegten zeiten, sowas wie 6:30 / 13:30 / 20:00 Da bei uns ganzwöchig ( auch am Wochenende "!) jemand um 6:30 wach ist, so ist sich darum keine Sorge zu machen.

- Barfen, werde ich erst später mal machen, da sie fleisch noch nicht wirklich mögen, bis dahin habe ich ja noch was Zeit... .

Ich meine irgendwo gelessen zu haben, dass bestimmte Fleischsorten den Zähnen gut bekommen, da ich ersteinmal nicht barfen werde, brauche ich dazu eine alternative, worüber ich mir bisher keine gedanken gemacht habe.

Am Do Abend, wenn die Handwerker weg sind (da ich den Kleinen das nicht noch antuen wollte) oder Fr früh werden sie bei uns einziehen.

Ich freu mich schon so auf die Zwei, ich Inteligenzbestie habe ja jedes mal den Fotoapparat nicht dabei wenn die zwei grade kuscheln, da geht einem richtig das Herz auf :pink-heart: :pink-heart:

Wenn ich etwas vergessen habe, noch was lebenswichtiges zu sagen ist, der Zeitpunkt ist gekommen :D

Nen schönen Donnerstag Nachmittag allen Katzenfanatikern und Liebhabern noch !!!

MfG KitKat
 
Werbung:
K

KitKat-KatKit

Benutzer
Mitglied seit
27. Juli 2011
Beiträge
33
Ich Dummerchen habe gleich vergessen, das die Beiden weder "Stubenrein" sind, noch mit dem "KatzenKrallenkratzen" am Katzenkratzbaum (<<--- Zungenbrecher :eek: ) vertraut sind.

Wie stell ich das nur an... . :dead:

Ich seh meinen Hausstand schon schwimmend. :dead:

MfG ein weiteres mal
 
Polaroid

Polaroid

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. August 2011
Beiträge
311
Alter
33
Ort
Duisburg
Hey KitKat-KatKit!

Herzlichen Glückwunsch zu deinen Demnächst-Mitbewohnern. :)

Zunächst mal: Schön, dass du dir vorher schon Gedanken machst. Hört sich soweit alles auch ganz gut an.

Die Fenster solltest du allerdings auf jeden Fall absichern mit Gittern an den Seiten, gibts extra zu kaufen sowas. Oder einfach zu machen und nur öffnen, wenn du im gleichen Raum bist, sei der Spalt auch noch so schmal.

Dann solltest du TroFu, wenn du es fütterst, nicht mit Katzenmilch mischen, da es sonst gärt und zu argen Problemchen führen kann. Wenn, dann nur mit Wasser anmischen und halt wirklich nur als Ausnahme füttern, aber hast du ja eh vor.

Das Krallenwetzen am Kratzbaum lernen die Kleinen schnell. Mach den Baum mit Katzenminze (gibts zum Sprühen) attraktiv für die Kleinen. Wenn sie irgendwo mit dem Krallenwetzen beginnen, trag sie zum Kratzbaum, kratz selber mit dem Finger dran. Wenn sie es nachmachen: Loben! So werden sie schnell lernen, wo sie ihre Krallen reinschlagen dürfen und wo nicht.

Zur Sauberkeitserziehung gibts schon ein paar gute Threads hier im Forum, nutz die Suchfunktion. Ich bin bei den Katzen meiner Eltern ganz gut damit gefahren, sie nach dem Essen und auch sonst ein bis zweimal in der Stunde auf das Katzenklo zu setzen. Am besten platzierst du auch das Transportkörbchen so, dass sie das Katzenklo mit als erstes kennen lernen.

Du machst das schon, viel Freude und alles Gute,

Polaroid :)
 
K

KitKat-KatKit

Benutzer
Mitglied seit
27. Juli 2011
Beiträge
33
Wenn, dann nur mit Wasser anmischen und halt wirklich nur als Ausnahme füttern, aber hast du ja eh vor.


Danke für die Tipps das mit dem Trofu würde so maximal 1 mal/ Woche passieren und wie von deiner wenigkeit genannt nur mit Wasser angemischt werden.

Meine Futternapf-aufteilung würde dann so aussehen

Je Stockwerk eine Wasserschüssel, und an der "Essenszapfsäule" dan 2x NaFu, ein normales und eines mit kleineren fleischstückchen, bzw halt etwas zerkleinert (mit der gabel oder so einfach mundgerechte kleine stückchen)

Ich will ja auch erst herausfinden was meine 2 Tieger denn gerne essen.

MfG
 
R

Rumo

Forenprofi
Mitglied seit
12. Oktober 2010
Beiträge
1.284
Ich Dummerchen habe gleich vergessen, das die Beiden weder "Stubenrein" sind, noch mit dem "KatzenKrallenkratzen" am Katzenkratzbaum (<<--- Zungenbrecher :eek: ) vertraut sind.

Wie stell ich das nur an... . :dead:

Ich seh meinen Hausstand schon schwimmend. :dead:

MfG ein weiteres mal

Wie die sind 13 Wochen und nicht stubenrein? Wie kommt das?
 
K

KitKat-KatKit

Benutzer
Mitglied seit
27. Juli 2011
Beiträge
33
Das sind nunja Bauernhofkitten... Die hams halt nicht so mit dem kaklo ....

Soa ich war eben noch bei der Dame, die wegen eines Wurmfalles in der Katzenfamilie entwurmungstabletten und so ne Pastete für die kleinen gekauft hat ( vom TAin verordnet)

Also es sind drei geschwister, 2x m/ 1x w, Die 2 Kater haben wir heute entwurmt, es kommt nur ein Kater und die Katze (zu mir nachhaus), welche jedoch mit der Mutter seit frühs auf "Streifzug" gegangen ist.

Is das normal, da sie hächstwahrsch. würmer hat und deswegen nicht ganz so gut was auf den rippen hat, mache ich mir erhebliche sorgen ...

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:
Brombeerlila

Brombeerlila

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2011
Beiträge
5.109
hallo
das bauerhofkitten würmer haben ist normal, ja.
gut, dass ihr schon mit den entwurmen angefangen hab.
ich würd die kleinen aber erst wiegen und dann mit den tierarzt absprechen, da so ne wurmkur immer recht heftig für so kleine mäuse ist.
und wenn sie noch nicht viel auf den rippen haben, würd ich erst recht aufpassen.

wenn sie vom bauerhof sind, haben sie höchstwahrscheinlich auch milben und/oder flöhe.
am besten fährst gleich nach dem abholen zum ta. dann schleppst du nur noch den "restbestand" an milben und flöhen mit zu euch heim ;)

ansonsten ruhe bewahren ;)
meine zwei waren auch vom bauerhof.
beide waren untergewichtig, hatten katzenschnupfen, milben, flöhe und würmer.
jetzt sinds zwei kater mit stattlichen 3,5 und 4,5 kilo. :smile:
 
K

KitKat-KatKit

Benutzer
Mitglied seit
27. Juli 2011
Beiträge
33
Gleich danach zu TA (glaube es steht schon oben ? ) werd ich eh,

Das entwurmen ist mit dem TA abgesprochen (seitens der Besitzerin)

1 Messeinheit dieser spritze für: weniger als 0,9Kg

Die haben wir auch gegeben . . .

Milben und flöhe ^^ das hät ich glat vergessen, wie macht das der Ta eigtl ? und stellt der das "flöhe und milben entfernen" extra in Rechnung ???

MfG
 
K

KitKat-KatKit

Benutzer
Mitglied seit
27. Juli 2011
Beiträge
33
Ich Dummerchen habe heute falsches Nafu gekauft, war grade im angebot, aber auch nur 2 Dosen zum ausprobieren für die ....

Link: Gourmet Gold Rind und Huhn

Is es sehr schlimm wenn du beiden einma was mit zucker bekommen, hab mal wieder nicht richtig aufgepasst und die saukleine Schrift lässt sich nicht lesen...

Habe vor noch von nem Privaten Zoohandel ein paar andere Marlen und Sorten zu füttern...

Und irgendwie muss ich 6 Tage noch totschlagen ...

MfG
 
R

Rumo

Forenprofi
Mitglied seit
12. Oktober 2010
Beiträge
1.284
  • #10
Neee keine Sorge, das eine Mal wird die nicht umbringen:smile:Meine bekommen auch manchmal als Futter-Nascherei irgendeinen Tütenmist (Rumo liebt das Zeug), solange die sonst darauf achtest, wird es keine Probleme geben
 
R

Rumo

Forenprofi
Mitglied seit
12. Oktober 2010
Beiträge
1.284
  • #11
Gleich danach zu TA (glaube es steht schon oben ? ) werd ich eh,

Das entwurmen ist mit dem TA abgesprochen (seitens der Besitzerin)

1 Messeinheit dieser spritze für: weniger als 0,9Kg

Die haben wir auch gegeben . . .

Milben und flöhe ^^ das hät ich glat vergessen, wie macht das der Ta eigtl ? und stellt der das "flöhe und milben entfernen" extra in Rechnung ???

MfG

Flöhe und Milben entfernen kostet natürlich auch, bei Milben kenn ich mich nicht aus, da wir das Problem nie hatten. Aber gegen die Flöhe gibt es "spot-ons"
 
Werbung:
Brombeerlila

Brombeerlila

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2011
Beiträge
5.109
  • #12
die milben sind ja meist im ohr.
da gibt der ta so ein mittelchen rein und holt dann das schwarze zeug raus.
es kommt drauf an, wie schlimm sie vermilbt sind.
ich musste noch 2 mal zur nachbehandlung hin.
war aber nicht teuer.
glaub was waren für jedes mal 5 euro oder so.

für die flöhe wurden sie das erste mal von oben bis unten mit nem flohmittel eingesprüht. danach gabs das bereits erwähnte spot-on von frontline.
den preis vom ganz-körper-einsprühen weiß ich nicht mehr.
ich hab beim ersten ta-besuch ca 20 euro für jeden bezahlt. da war aber
entmilben, entflohen, antibiotika und ganzkörpercheck dabei ;)
das frontline kostet glaub ich 8 euro pro spot-on.
 
K

KitKat-KatKit

Benutzer
Mitglied seit
27. Juli 2011
Beiträge
33
  • #13
Mein TA-Plan sähe so aus:

Am Do- Abend / Fr- Früh werd ich mich auf zum Ta machen dann lass ich sie durchchecken, entmilben, kaufe was ggn Flöhe...

Dann werde ich den TA nach nem Termin fürs Impfen fragen, es sollte ja eine Woche zwischen entwurmen und Impfen sein, und dann werd ich weitersehen...

MfG
 
K

KitKat-KatKit

Benutzer
Mitglied seit
27. Juli 2011
Beiträge
33
  • #14
Ein nettes Danke !!! an alle die mir mit Rat und Tat zur Seite stehen *viruellen Kuchen verschik* aber,

Es hat sich ein Problem erschlossen, die kleine Katze Leila ist nun seit gestern Mittag verschwunden... Die Mutter ist seelenruhig und denkt sich nichts dabei....

unternanderem WEIL sie nicht ganz so viel auf den Rippen hat, UND sie zwar schonmal 4 Tage weg war, da allerdings mit Geschwistern und Mama, mach ich mir nun tierische Sorgen, die ältere Dame willigte zwar bereitwillig ein, sich zu melden wenn sie wieder auftauchte, selbst wenn es 0:30 Uhr sein würde, Sorgen mach ich mir aber trotzdem...

Ihr derzeitiger Verweilplatz ist keine 50 Meter nicht von einem Feld weg, auf dem gestern und heute morgen mit Maschinen gearbeitet wurde...

Muss ich mit dem schlimmsten rechnen ? oder gibt es noch Hoffnung, da sie eigtl. ganz alleine da ist :confused:

MfG und nochmal Danke an alle

P.S. es fehllen auch gut 3-4 Katzen die sonst immer um die Besuchszeit da waren...
 
Brombeerlila

Brombeerlila

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2011
Beiträge
5.109
  • #15
ohjeh ohjeh...
das sind ja gar keine guten nachrichten.
kannst du dich vllt mit freunden oder bekannten auf die suche machen?
rechne nicht mit den schlimmsten, aber ein kitten alleine in der "wildnis" ist natürlich schon recht gefährdet...
ich drück die daumen, dass nix passiert ist.
 
K

KitKat-KatKit

Benutzer
Mitglied seit
27. Juli 2011
Beiträge
33
  • #16
So gerne wie ich wollte, kann ich nicht auf die Suche gehen... ich werde mal schaun ob ichn paar Leute zusammenbring.

Die kleine ist glaube auch nicht gaaaanz alleine, da die Katzenmama mit ihrer "Tochter" irgendwie aufs Feld rausgestarrt haben, so als ob sie etwas beobachten würden...

Abgesehen davon, spielt und schertzt sie gerne mit 2 älteren Katzen, die beide fehlen ...

Die Halterin hat mich selbstverständlich beruhigt und sagt das gelegentlich Kitten des vorherigen Wurfes 1 Woche lang nicht da waren ... und dann wiedergekommen sind, wobei da genauso wie dieses mal ein Teil der Rasselbande gefehlt hat. Die Mutter war ebenfalls da, was mich jedoch besorgt das die Mutter gestern nicht da gewesen ist... evtl. hat die Mutter sie absichtlich draußen gelassen, und schaut nun ab und zu nach ihr, da sie den Tag überverteilt auch fehlte, sowie beim Frühstück und das Mittagessen fast verpasste.

MfG
 
K

KitKat-KatKit

Benutzer
Mitglied seit
27. Juli 2011
Beiträge
33
  • #17
Gottseidank is die kleine Mietz grade eben daheim engetroffen, mir fälltn Stein vom Herzen, wenistens kann ich jetz beruhigt schlafen, die Frau hat alle 10 Mins rausgeschaut und geschaut ob sie kommt...


Sie hängt auch sehr an den Katzen und hat nochmal gesagt wenn die nachbarin nich die schwester einer guten bekannten von uns wäre, würde sie sich das haus noch anschauen, sie will aber gelegentlich zu uns kommen ...


MfG

P.S. es wäre nett wenn ihr mir paar Kitten- Tipps geben konntet zu Füttern und was alles evtl nützlich wäre ...

Sie sollen aber beide stubentieger werden :pink-heart: :pink-heart:
 
Zuletzt bearbeitet:
Brombeerlila

Brombeerlila

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2011
Beiträge
5.109
  • #18
was genau willst du denn wissen?
wenn du keine speziellen fragen hast,
les dir einfach die vielen thread hier durch.

:smile:
 
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
7.165
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #19
Also, wenn ich das richtig gelesen habe, gehen die Kleinen mit 12 Wochen schon auf Wanderschaft???? Kommern heim wie sie Lust und Laune haben??? :confused:
Ich glaube, dann wird es schwer daraus Hauskatzen zu machen.
 
Glückskatze2011

Glückskatze2011

Forenprofi
Mitglied seit
5. Juli 2011
Beiträge
2.676
  • #20
Hallo, wir haben auch zwei Kitten vom Bauernhof. Die beiden haben in ganz kurzer Zeit - 1 Tag - gelernt auf das Katzenklo zu gehen. Der Kater hatte einen Unfall bevor er das "richtige" Klo entdeckt hatte - als erstes hatte der Herr sich das Schlafkörbchen als Katzenklo ausgesucht :oops: - die Dame war einfach beim ersten Versuch zu langsam und hat vor das Klo gepullert. Danach gab es keinen Unfall mehr.

Mach die keinen Kopf, dass klappt!
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Chasey
Antworten
25
Aufrufe
5K
FeLuMaCo
F

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben