vom mäkelkater zur fressmaschine

  • Themenstarter MioLeo
  • Beginndatum
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17. März 2008
Beiträge
3.394
  • #21
wird denn kontrolliert wenn man mit dem auto fleisch transportiert?

in welchen abständen kommt ihr zu eurem bauern, dann könntest du dort die lunge direkt vorbestellen und mitbringen


http://www.euroretour.ch/wcms/euro.cfm/h,26/s,30/c,12/sc,de/blue.htm


EDIT:
http://futterfleisch24.de/de die haben lunge
allerdings weiß ich nicht ob sie in die schweiz verschicken, versand in styroporboxen in karton super verpackt
kam am nächsten tag an vollkommen gefroren nichts war angetaut,
reste die ich zum auftauen in der offenen box belassen habe waren waren am nächsten tag noch zu 50-75 % gefroren
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
MioLeo

MioLeo

Forenprofi
Mitglied seit
15. Juli 2009
Beiträge
4.161
Ort
Zürich
  • #22
hello

nein sie kontrollieren uns nicht mehr. man kennt sich. aber sie wissen, dass wir fleisch haben, fragen immer wieviel und gut ist.

der bauer hat auch keine innereien, schon gefragt, der lässt anderweitig schlachten und holt sein fleisch dann wieder zu sich zum verkauf. quasi so ein kleiner laden vorne dran.

futterfleisch24 liefert nicht in die CH.

werde mal weiterschauen.

liebe grüsse und danke :)
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17. März 2008
Beiträge
3.394
  • #23
hab grade noch mit einem trockenspezialitäten hersteller telefoniert die schicken leider wegen der zollbestimmungen auch nicht in die schweiz


das einzige was mir jetzt grade noch einfällt
hättest du in deutschland oder österreich eine möglichkeit was hinschicken zu lassen und dort dann abholen
 
MioLeo

MioLeo

Forenprofi
Mitglied seit
15. Juli 2009
Beiträge
4.161
Ort
Zürich
  • #24
hello

dank dir. :)

ja, hätte ich. meine eltern haben einen wohnsitz in d-land. aber die sind a) so selten da und b) wissen sie immer erst so kurzfristig wann, dann meist auch nur für kurz, ich weiss also nicht, wie ich das mit einer bestellung handhaben soll, die möglicherweise mind. 1 woche braucht, bis sie dann auch eintrifft.

ich werd hier mal weitersuchen. es muss möglich sein hier iwo lunge aufzutreiben.

habe nun 1tag wirklich viel gegeben und der hat immernoch nicht genug. das kann kann kann nicht sein. schraube wieder runter mit dem futter. ich glaube, der ist einfach von einem extrem ins andere gefallen - von freiwilliger hungermaschine zur absoluten fressmaschine. ;)

liebe grüsse
 
M

Miau!

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Oktober 2010
Beiträge
552
Ort
an der Weser
  • #25
Schon mal an was medizinisches gedacht? Ne Schilddrüsenüberfunktion macht Hunger, Durchfall (hatte ich beim Überfliegen irgendwo gesehen, dass er wohl dazu neigt... oder hab ich mich verguckt?) naja und allerdings auch eher eine gesteigerte Aktivität und Stoffwechsellage. Allerdings reagiert jeder anders drauf und ich kenne zumindest Menschen die es geschafft haben bei ner Überfunktion zuzunehmen.

Außerdem finde ich 5,4kg und 5,6kg für Kater jetzt nich soooo unbedingt moppelig. Das wiegen unsere beiden auch.
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17. März 2008
Beiträge
3.394
  • #26
Außerdem finde ich 5,4kg und 5,6kg für Kater jetzt nich soooo unbedingt moppelig. Das wiegen unsere beiden auch.

das gewicht muss man immer im verhältnis zur rasse/größes des einzelnen tieres sehen da kann man nicht pauschal sagen das oder das ist zu wenig/viel

ein kater ist mit 10kg super ein anderer ist dick dabei
ich hab eine katze die ist mit 4,7 kg sehr sehr zu dünn
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17. März 2008
Beiträge
3.394
  • #27
EDIT: ich denke ich lass es mit der nachfrage. nur schon der versand nach AUS kostet 20 euronen. die spinnen, die römer.

unsere post ist leider soooooo teuer :mad: das liegt nicht unbedingt an den shops
http://www.dhl.de/de/paket/privatkunden/international/laenderseiten/schweiz.html

große geschäfte wie zooplus haben so ein großes paket aufkommen, daß die andere wesentlich günstigere konditionen aushandeln können und evtl auch mal bei dem ein oder anderen versand drauf zahlen des umsatzes wegen
 
Zuletzt bearbeitet:
MioLeo

MioLeo

Forenprofi
Mitglied seit
15. Juli 2009
Beiträge
4.161
Ort
Zürich
  • #28
jo. versand ist teuer... :(

@miau: ich mache regelmässig BBs wegen den nieren und lasse dabei alles checken, so auch den TSH, alles in ordnung.
ich würde hier nicht so schreiben, wenn ich nicht wüsste, dass er 1a gesund ist. ;)
beide sind zwei etwas schmal-/kleinwüchsige BKHs. die mutter war mini.
 
DosGatos

DosGatos

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. März 2011
Beiträge
839
  • #29
Ich habe das selbe Problem hier auch:

Gulliver war eigentlich von Anfang an gut moppelig, Gustavo auch "gut dabei",
als beide Ende Februar hier einzogen. Habe mir den Text der Katzenhilfe, mit denen sie auf der Webseite beschrieben waren, aufbewahrt: Gustavo wird als "gemütlicher Kater" beschrieben -muss immer lachen ,wenn ich daran denke.

Der ist heute ständig in Aktion und Fressen meist nur Nebensache -außer wenn es frisches Putenfleisch gibt.

Gulliver ist ganz anders: Fressen ist seine Lieblingsbeschäftigung - und Bewegung/Spielen ist o.k., aber bitte nicht zuviel davon:rolleyes:

Entsprechend kriege ich das Gewicht bei ihm auch nicht wirklich runter - und muss beim Füttern immer darauf achten, daß er Gustavos Portion nicht auch noch mitvertilgt (der nie alles auf einmal frisst und dazwischen 3 Mal seine Runde draußen dreht).

Ich glaube, ich werde demnächst mal für einen Tag den Test machen:
Und ihm wirklich Nassfutter bis zum Abwinken hinstellen - mal sehen, was passiert...und wieviel er vertilgt.

Ähem, werde mir gerade wieder bewusst, ich bin in der "Barf-Abteilung":)
Noch ist hier Frischfleisch nicht die Regel - aber ich informiere mich gerade mal darüber..
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7. März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
  • #30
Ähem, werde mir gerade wieder bewusst, ich bin in der "Barf-Abteilung":)
Noch ist hier Frischfleisch nicht die Regel - aber ich informiere mich gerade mal darüber..

Hey, hier dürfen auch Nicht-Barfer reingucken und -schreiben, wir sind da gar nicht so :aetschbaetsch1:
 
MioLeo

MioLeo

Forenprofi
Mitglied seit
15. Juli 2009
Beiträge
4.161
Ort
Zürich
  • #31
@dosgatos: ich habe ja selbst anderen leuten immer wieder vorgeschlagen, fressmaschinen viel zu viel zu geben, meinetwegen bis zum erbrechen - und es sie selber merken lassen, wann genug ist.

aber ganz ehrlich: da trau ich mich bei leo nicht. :oops: zu gross ist die angst, dass er mir wieder zu mäkeln anfängt, so wie früher. was habe ich gekämpft, dass er endlich frisst.
nun solls mir eigentlich recht sein, wenn er bettelt. eigentlich.

mio hab ich ja mit dieser fressen-lassen methode runterbekommen. das klappt sehr gut.

liebe grüsse
 
Werbung:
DosGatos

DosGatos

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. März 2011
Beiträge
839
  • #32
@Mrs. Filch:
Danke, sehr gütig von Euch! :smile:

@Mio Leo:
Ich möchte es eigentlich auch nur mal für einen Tag ausprobieren, diese "Überfüttermethode" - auch wenn das wohl nichts bringt...
Oder bei ein paar Tagen Urlaub - das wäre noch eine Option...

Ich würde schon gerne dabei sein, um ihn zwischendurch mit Spiel zu fordern (geht halt nicht, wenn ich arbeiten gehe, dann wird nur abends gespielt)
und auch um bei eventuellen Kotzattacken hier zu sein.

Insgesamt ist mein "Gulli" ein Sensibelchen - wenn ihm was nicht passt, wird neben das Klo gekackt. Ist alles wieder in Ordnung, macht er brav rein (bis auf hie und da kleine Einzelköddel).
Deswegen bin ich großen Fütteränderungen gegenüber auch eher skeptisch - selbst wenn die "Überfütterungsmethode" vermutlich erstmal für ihn das Paradis wäre "Immer Futter da? :yeah:"
 
MioLeo

MioLeo

Forenprofi
Mitglied seit
15. Juli 2009
Beiträge
4.161
Ort
Zürich
  • #33
@dos gatos: ich habe 5 tage lang überfüttert. aber ebenfalls zu fixen zeiten. wichtig ist einfach, dass du eine menge hinstellst, die auf keinen fall gefressen werden KANN. also zb. 800gr. nafu / 600gr barf. irgendwie sowas übermässiges. 1-2 mal wird geschlungen, evtl. 1-2 mal erbrochen. ;) danach wurde hier 24h gefastet. ;) und danach konnte man schön langsam normale portionen fressen. das funktioniert sehr gut.

ansonsten zustand hier: betteln, hunger, betteln, hunger.
wieder gewogen. gewicht stabil, steht gut im futter, zu gut wie ich finde, beim bürsten null knochen zu fühlen, frisst unter seinem soll.
BB aber alles in ordnung, vor 1,5 monaten alles gechecked.
weiss nicht, was los ist. fressmaschine und schlechter futterverwerter wohl. :mad:

liebe grüsse
 

Ähnliche Themen

MioLeo
Antworten
6
Aufrufe
2K
MioLeo
MioLeo
MioLeo
Antworten
34
Aufrufe
4K
Zugvogel
Z
E
Antworten
4
Aufrufe
474
E
B
Antworten
6
Aufrufe
368
B

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben