Vogelmord ??

Weser-Ems-Findus

Weser-Ems-Findus

Forenprofi
Mitglied seit
13 Februar 2011
Beiträge
1.127
Ort
oben links im Land ;)
  • #21
Ich kann mich meinen Vorrednern da nur anschließen, von Vogel"mord" zu sprechen ist völliger Quatsch. Die Hauskatze hat nun mal ihren angeborenen Jagdtrieb und den kann man auch nicht einfach " wegerziehen". Man merkt es schon beim Kitten: alles, was sich bewegt ist interessant, ob es jetzt ein Blatt im Wind ist oder ein Spielzeug. Bei der ausgewachsenen Katze sind es dann vielleicht nicht mehr alle bewegten Gegenstände, aber Vögel/Mäuse natürlich. Auch wenn die Freigängerkatze auch ohne Beutetiere überleben könnte- Vorfahren konnten das nicht unbedingt, daher bleibt der Instinkt erhalten.

Auch würde ich sagen, dass das Mitbringen einer Maus/ eines Vogels eine Art " Geschenk" sein soll, auch wenns für uns vielleicht unverständlich ist. Warum unser immer Kiefernzapfen mit nach Hause bringt, weiß ich allerdings auch nicht. :D
 
Werbung:
K

Kirahi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 April 2012
Beiträge
7
  • #22
Vogel"mord" finde ich nun auch etwas heftig...
Das würde ja fast bedeuten, die Katze plant ganz gezielt schon beim rausgehen "Boah, heute hab ich mal wieder Bock nen Vogel zu killen, das mach ich jetzt"
Das ist halt der ganz natürliche Jagdtrieb...etwas ist klein, bewegt sich in bekannten Mustern: Drauf da! Ob man das ganze "aberziehen" kann weiss ich nicht, aber ich möchte mir nicht vorstellen wie man das schaffen könnte :/

Mich stört die Glocke auch...abgesehen vom Kirre machen: ich meine, wo ist die dran fest? An einem Halsband? Das wär mir viel zu gefährlich, wenn ich ehrlich bin. Auch mit angeblichen "Sicherheitshalsbändern" hängen sich immer mal wieder Katzen auf :(
Ich mag zwar (fast) alle Tiere, aber um "fremde" Vögel vor einem natürlichen Vorgang zu retten würde ich nie das Risiko eingehen, irgendwann mal meine eigene Katze erstickt aus einer Hecke zu sammeln...


LG
Kirahi
 
S

schattenkatz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 September 2008
Beiträge
840
  • #23
Ein kleiner Tip für Vogelliebhaber allgemein:

Bei meinen Eltern im Hof hat ein Nachbar an Bäumen, in denen oft Vögel nisten nach unten offene Trichter am Stamm befestigt. Katzen kommen nicht hoch und somit sind die Jungvögel oben sicher. Wäre vielleicht eine Idee für euren Garten, damit wenigstens das Gewissen ein bisschen leichter ist.

Ansonsten, wie schon gesagt wurde, ist es für eine Katze ganz normal zu jagen. Das gehört einfach zu ihrem Wesen und kann nicht "abgewöhnt" werden. Ein Halsband mit Glöckchen ist hier nur unnötige Folter für die Katze und bringt den Vögeln gar nichts. Dafür ist es für deine Katze so, wie als würde man dir einen Bewegungsmelder am Ohr festkleben, der dir bei jeder Bewegung mit voller Lautstärke ins Ohr piept. Nicht erstrebenswert, oder? :glubschauge:
 

Ähnliche Themen

3 4 5
Antworten
85
Aufrufe
16K
Mimi und Mausi
Antworten
18
Aufrufe
690
Rickie
Antworten
5
Aufrufe
6K
Margitsina
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben