Unser Projekt "gesicherter Garten"

  • Themenstarter Lumpenfee
  • Beginndatum
  • #41
Bei mir sind viele Bäume leider nicht in Frage gekommen, da mein Sohn auf alles mögliche allergisch ist. Ich habe jetzt zwei Platanen und einen Apfelbaum.

Da mein Garten mini ist, hab ich mich auch leider nur mit klein bleibenden Bäumen befasst 😅
 
A

Werbung

  • #42
Vielleicht habt ihr Ideen? Die Bäume dürfen zwischen 2 und gern auch 15m hoch und breit werden. Am liebsten wäre mir natürlich sie würden schnell wachsen und die dürfen nicht zu giftig sein.
Wir haben einen Ginkgo im Garten. Der wächst recht schnell, wird groß und eignet sich super zum Klettern (sagen die Kater ;) ).
 
  • #43
Wir haben einen Ginkgo im Garten. Der wächst recht schnell, wird groß und eignet sich super zum Klettern (sagen die Kater ;) ).
Oh, gut zu wissen. Ich dachte, der wächst langsam. Dann ist er für mich raus
 
  • #44
@Lumpenfee , wie bist Du mit der Stromsicherung zufrieden?
 
  • #45
Hallo
Bin neu hier und ich stehe gerade vor einem ähnlichen Projekt - 1600 m² - zwei junge Rassekatzen, die ich nicht ungesichert rauslassen möchte.
Das Angebot für einen neuen Zaun, da meiner schon 20 Jahre alt und nicht mehr sicher ist, hab ich schon.
Mit dem Überkletterschutz bin ich noch am Überlegen. Immerhin sind es 111lfm ... Zaun.

Und - ich kann nicht alle gewachsenen Sträucher den Zaun entlang entfernen (und möchte ich auch nicht).

Ich hoffe, ich bekomme das mit einem Weidezaungerät in den Griff
Fischerl
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #46
Hier dazu die Bilder vom Garten - habs doch geschafft
 

Anhänge

  • IMG_20230527_124729_resized_20240214_122429931.jpg
    IMG_20230527_124729_resized_20240214_122429931.jpg
    491,3 KB · Aufrufe: 93
  • IMG_20230527_124742_resized_20240214_122430293.jpg
    IMG_20230527_124742_resized_20240214_122430293.jpg
    498,5 KB · Aufrufe: 95
  • IMG_20230527_124922_resized_20240214_122430126.jpg
    IMG_20230527_124922_resized_20240214_122430126.jpg
    445,2 KB · Aufrufe: 95
  • Love
Reaktionen: wasi-cnx
  • #47
Hallo
Bin neu hier und ich stehe gerade vor einem ähnlichen Projekt - 1600 m² - zwei junge Rassekatzen, die ich nicht ungesichert rauslassen möchte.
Das Angebot für einen neuen Zaun, da meiner schon 20 Jahre alt und nicht mehr sicher ist, hab ich schon.
Mit dem Überkletterschutz bin ich noch am Überlegen. Immerhin sind es 111lfm ... Zaun.

Und - ich kann nicht alle gewachsenen Sträucher den Zaun entlang entfernen (und möchte ich auch nicht).

Ich hoffe, ich bekomme das mit einem Weidezaungerät in den Griff
Fischerl

Wow...super schön Dein Garten.
Nun, wir haben "nur" 1300 Quadratmeter eingewachsenes Grundstück und nach reichlicher Überlegung uns für die Absicherung eines Teilbereiches entschieden. Weil man komplex in viele Richtungen denken muss, um alle potentiellen Schwachstellen aufzudecken, die da sind oder kommen werden.

Wenn Du das Projekt trotzdem in dem Umfange angehen möchtest gehört Dir definitiv mein Respekt!
 
Werbung:
  • #48
  • #49
Hallo ihr Lieben, verzeiht mir die lange Pause.
Leider hat Beans sich anfang Januar irgendwo im Garten die Pfote schwer verletzt. Ich habe nur eine Vermutung an was er sich verletzt haben könnte. Nachdem ich wochenlang den Garten abgesucht habe, habe ich ein Stück alten Zaun der Vorbesiter im Boden gefunden, fast komplett vergraben. Das Teil war total scharfkantig.
Da muss er reingetreten sein. Die Pfote hätte beinah amputiert werden müssen, aber wir haben sie mit strikter Therapie retten können. Erst wurde er operiert, dann waren wir bis vor kurzem jeden zweiten Tag beim Tierarzt zum Lasern und Verbandswechsel.
Jetzt ist er soweit wieder hergestellt, dass nurnoch etwas mehr Haut auf der Wunde fehlt und dann dürfen die beiden auch wieder raus.

Wir haben die Zeit genutzt und fleißig gepflanzt: 2 Silberweiden (die werden schnell sehr groß), 5 Schwarzweiden (die wachsen auch schnell, bleiben aber eher klein), 2 Apfelbäume, 1 Blutpflaume, 1 Japanische Nelkenkirsche, 1 Magnolie, 3 Haselnüsse und noch ganz viele andere Sträucher und Kletterpflanzen für den Zaun.

Das wird jetzt etwas dauern, aber ich glaube irgendwann wird das echt schön aussehen.
Eine Birke bekommen wir irgendwann noch von unseren Nachbarn, denen gehört ein Waldstück und da muss wohl mal was ausgelichtet werden.

Ich hoffe Beans Wunde ist jetzt ganz bald komplett zugeheilt, damit ich die beiden wieder in den Garten lassen kann.
 
  • Wow
  • Like
Reaktionen: tigerlili und collie78
  • #50
oh ha, das klingt aber dramatisch! 😱
Das die Pfote kurz vor der Amputation stand klingt ja total schlimm. Gute Besserung dem armen Kerl.
Kann verstehen, dass Freigang erstmal tabu ist.
 
  • #51
Armer Kerl. Da denkt man, dass man im gesicherten Garten alle Gefahrenquellen fernhalten kann und dann sowas. War bestimmt ne fordernde Zeit für euch.
Wünsche dem kleinen Kerl weiterhin gute Genesung und das er bald den Garten wieder genießen kann:)

Was habt ihr für Kletterpflanzen? Sind auch noch auf der Suche nach was ungiftigem und instabilen, sodass sie es nicht als Kletterhilfe nutzen könnten...
 
  • #52
Gute Besserung dem armen Kater 🍀
Super schöner Garten ☺️
 
  • #53
Hallo ihr Lieben, verzeiht mir die lange Pause.
Leider hat Beans sich anfang Januar irgendwo im Garten die Pfote schwer verletzt. Ich habe nur eine Vermutung an was er sich verletzt haben könnte. Nachdem ich wochenlang den Garten abgesucht habe, habe ich ein Stück alten Zaun der Vorbesiter im Boden gefunden, fast komplett vergraben. Das Teil war total scharfkantig.
Da muss er reingetreten sein. Die Pfote hätte beinah amputiert werden müssen, aber wir haben sie mit strikter Therapie retten können. Erst wurde er operiert, dann waren wir bis vor kurzem jeden zweiten Tag beim Tierarzt zum Lasern und Verbandswechsel.
Jetzt ist er soweit wieder hergestellt, dass nurnoch etwas mehr Haut auf der Wunde fehlt und dann dürfen die beiden auch wieder raus.

Wir haben die Zeit genutzt und fleißig gepflanzt: 2 Silberweiden (die werden schnell sehr groß), 5 Schwarzweiden (die wachsen auch schnell, bleiben aber eher klein), 2 Apfelbäume, 1 Blutpflaume, 1 Japanische Nelkenkirsche, 1 Magnolie, 3 Haselnüsse und noch ganz viele andere Sträucher und Kletterpflanzen für den Zaun.

Das wird jetzt etwas dauern, aber ich glaube irgendwann wird das echt schön aussehen.
Eine Birke bekommen wir irgendwann noch von unseren Nachbarn, denen gehört ein Waldstück und da muss wohl mal was ausgelichtet werden.

Ich hoffe Beans Wunde ist jetzt ganz bald komplett zugeheilt, damit ich die beiden wieder in den Garten lassen kann.
Ach Du meine Güte! Gute Besserung weiterhin!

Wahrscheinlich hast Du viel zu tun, aber mach doch bitte mal wieder Bilder. Wo hast Du denn das Zubehör für den Strom geordert? Und die Aufsätze? Welche Spannung ist auf dem Gerät?
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

K
Antworten
38
Aufrufe
4K
Ursel1303
Ursel1303
Kaydeigh
Antworten
33
Aufrufe
3K
Kaydeigh
Kaydeigh
M
Antworten
26
Aufrufe
2K
Frollein_S
Frollein_S
N
2
Antworten
32
Aufrufe
37K
Nicht registriert
N

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben