Darf ich vorstellen? Unser gesicherter Garten

  • Themenstarter kate
  • Beginndatum
K

kate

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
201
Ort
Oberbergisches Land
Liebe Foris,

wie in meinem Kitten-Thread angekündigt, möchte ich Euch zeigen, wie wir unseren Garten für unsere vier Katzis abgesichert haben. Ich weiß, dass Sicherungen mit Strom hier oft kontrovers diskutiert werden. Wir haben uns nach intensiver Recherche und Abwägen der Vor- und Nachteile dafür entschieden und sind bisher glücklich damit - aber schaut selbst.

Die Eckdaten:
  • ca. 270 Quadratmeter Gartenfläche sind gesichert
  • ca. 15 Meter Holz-Sichtschutz (180 cm Höhe), ca. 30 Meter Doppelstabmattenzaun (180 cm bzw. auf der Mauer 120 cm Höhe) und drei Tore
  • Untergrabschutz an kritischen Stellen aus Stabmattenresten
  • Stromsicherung mit 4 Litzen Plus-Minus-Zaun
Die Zäune haben wir bauen lassen, Untergrabschutz und Stromsicherung haben wir selbst gemacht. Durch die Hanglage gab und gibt es einige komplizierte Stellen, die bestimmt noch nicht 100% sicher sind, aber bisher gab es noch keinen Ausbruch. Die Katzis sind seit Anfang Oktober stundenweise draußen, allerdings bisher immer nur dann, wenn mein Mann oder ich zuhause sind und sie halbwegs im Blick haben.

20211016_162857kl.jpg


20211016_164357kl.jpg


20211004_162605kl.jpg


20210930_160117(1)kl.jpg


20210731_211053kl.jpg


Ich hoffe, die Bilder geben einen ersten Eindruck. Wie gesagt, bisher kein Ausbruch und die Katzen lieben ihren Freigang! Wir werden sehen, wie es im Frühling wird, wenn sie mehr Zeit draußen sind und vielleicht auch mehr Motivation entwickeln, sich die Welt hinter dem Zaun anzusehen...
 
  • Like
  • Love
Reaktionen: ennasus13, FiNiLi, Lilvy und 11 weitere
A

Werbung

Wie reagieren die Katzen wenn sie einen Stromschlag bekommen? Ja, ich weiß, wie sich das anfühlt und wie ich oder Pferde reagieren, kenne es aber nicht bei Katzen. Ich könnte mir vorstellen, das es manche extrem irritieren würde und vielleicht sogar Angst/Panik kriegen?
 
Bor ,wie toll. Wir haben auch Hang....schwierig, finden wir auch. Bisher haben wir nur Netze, Zäune kommen diesen oder nächsten Sommer. Da hatte das einen Vorteil, wir konnten gut schräg über die Hänge spannen. Bisher klappt das super. Die beiden Gartenkatzen versuchen gar nicht auszubrechen und buddeln nicht. Die Freigängerin hat uns am Anfang 3 Schlupflöcher gezeigt, jetzt scheint es aber sogar für sie ausbruchssicher.
Unsere können durch die Katzenklappe rein und raus wann sie wollten.
 
  • Like
Reaktionen: Schnoki und Ursel1303
Sieht gut aus. Allerdings habe ich eine kleine Anmerkung. Ich würde den Pool sichern, mit einer Abdeckung, einem festgebundenen, rauhen Holzbrett. Es passiert immer wieder das Katzen in Pools ertrinken, sie kommen über die senkrechte, glatte Wand nicht mehr heraus.
 
  • Like
Reaktionen: Minky1977, Sammy13, dexcoona und 7 weitere
Das sieht sehr gut aus - ich erzähle meinen immer, dass die Welt hinter dem Zaun zu Ende ist und hatte in fast 10 Jahren keinen Ausbruch - allerdings einen Einbruch. Zumindest einen, den ich bemerkt habe.

Darf ich dich fragen - was euch die Sicherung in etwa gekostet hat?
 
Richtig schön 🤩 So würden ich und meine Katzen auch gerne wohnen!

Ja, der Pool könnte gefährlich werden.
 
Wie reagieren die Katzen wenn sie einen Stromschlag bekommen? Ja, ich weiß, wie sich das anfühlt und wie ich oder Pferde reagieren, kenne es aber nicht bei Katzen. Ich könnte mir vorstellen, das es manche extrem irritieren würde und vielleicht sogar Angst/Panik kriegen?
Ich hab nur bei Anton gesehen, wie er dran gekommen ist und er war eher irritiert, dass der Zaun plötzlich beißt. Er ist dann runtergehopst und hat sein Ding gemacht.... Er hat trotzdem noch mindestens 1x getestet, ob das wirklich so ist 🙈 (also dieses eine mal hab ich halt auch gesehen) Seitdem hab ich davon nie wieder irgendwas mitbekommen. Sie lieben ihren Garten und ich weiß auch wirklich nicht, ob Pauli oder Matti und Zumi jemals versucht haben, über den Zaun zu kommen.

Der Garten sieht toll aus und ich würde immer wieder, bevor ich noch eine überfahrene Katze von der Straße holen muss (zwei sind einfach zwei zuviel :( ) auf Strom setzen. Unsere Litzen sind ganz oben, da kommt wirklich nur dran, wer Ausbruchsgedanken hat....
 
  • Like
Reaktionen: 2Katzis, Okami, Schnoki und eine weitere Person
Äh…soweit ich sehe HAT der Pool eine Ausstiegshilfe für Tiere. Selbst gebastelt ?
Sieht alles toll aus !
 
  • Like
Reaktionen: Schnoki und Onni
Genau, der Pool hat eine Ausstiegshilfe, ein Holzbrett mit flexiblen Styroporteilen an beiden Seiten. Seit wir die drin haben, ist keine Maus mehr ertrunken, und die Katzen könnten sich wenn nötig auch dran festkrallen und hochziehen.

Wie die Katzen auf den Strom, der auch nur ganz oben am Zaun ist, reagieren, kann ich nicht sagen. Wir wissen tatsächlich nicht, ob schon jemand dran war... Unsere Nachbarn gegenüber haben das gleiche Sicherungskonzept, da war eine von zwei Katzen dran, hat sich erschreckt, konnte es nicht glauben und hat direkt nochmal probiert, danach nicht mehr.
 
  • Like
Reaktionen: Schnoki und Ursel1303
  • #10
Wie hoch ist denn die Stromspannung?
 
  • #11
Oh man, diese Katzen sind ganz klar im Paradies gelandet, wow, super habt Ihr das gemacht.(y)
 
  • Like
Reaktionen: Schnoki und Ursel1303
Werbung:
  • #12
@Käfer: Der Sichtschutzzaun stand schon. Die Doppelstabmatten, Tore und der Aufbau haben ca. 5.500,- Euro gekostet, die Stromsicherung mit Weidezaun-Gerät, Isolatoren und Litze nochmal ca. 300.- Euro. War natürlich kein Schnäppchen, wir hätten den Stabmattenzaun an zwei Seiten aber sowieso über kurz oder lang gemacht, allein schon, damit niemals ein fremdes Kind aufs Grundstück laufen und im Pool ertrinken kann. Insofern ist es eine Mischkalkulation, nicht alles nur für die Katz ;)
 
  • Like
  • Love
Reaktionen: Ursel1303 und TiKa
  • #13
@Wildflower : Das ist das Pet fenci M05 von Voss bzw. Weidezaun, es hat 0,4 Joule und ist natürlich extra für Hunde-, Katzen- und Kleintierzäune.
 
  • Like
Reaktionen: Ursel1303 und TiKa
  • #14
@Wildflower : Das ist das Pet fenci M05 von Voss bzw. Weidezaun, es hat 0,4 Joule und ist natürlich extra für Hunde-, Katzen- und Kleintierzäune.
klar, sowas hab ich hier auch, von Weidezaun. Sohnemann hat das gemacht, er hat elektrisch gelernt und wurde wirklich gut beraten. Ich glaub aber, das gibts nicht mehr, ich hab das ja schon seit 2015.
 
  • #15
Ah, Danke.
 
  • #16
Sieht toll aus!
 
  • #17
Liebe Foris,

wie in meinem Kitten-Thread angekündigt, möchte ich Euch zeigen, wie wir unseren Garten für unsere vier Katzis abgesichert haben. Ich weiß, dass Sicherungen mit Strom hier oft kontrovers diskutiert werden. Wir haben uns nach intensiver Recherche und Abwägen der Vor- und Nachteile dafür entschieden und sind bisher glücklich damit - aber schaut selbst.

Die Eckdaten:
  • ca. 270 Quadratmeter Gartenfläche sind gesichert
  • ca. 15 Meter Holz-Sichtschutz (180 cm Höhe), ca. 30 Meter Doppelstabmattenzaun (180 cm bzw. auf der Mauer 120 cm Höhe) und drei Tore
  • Untergrabschutz an kritischen Stellen aus Stabmattenresten
  • Stromsicherung mit 4 Litzen Plus-Minus-Zaun
Die Zäune haben wir bauen lassen, Untergrabschutz und Stromsicherung haben wir selbst gemacht. Durch die Hanglage gab und gibt es einige komplizierte Stellen, die bestimmt noch nicht 100% sicher sind, aber bisher gab es noch keinen Ausbruch. Die Katzis sind seit Anfang Oktober stundenweise draußen, allerdings bisher immer nur dann, wenn mein Mann oder ich zuhause sind und sie halbwegs im Blick haben.

Anhang anzeigen 171014

Anhang anzeigen 171015

Anhang anzeigen 171016

Anhang anzeigen 171017

Anhang anzeigen 171018

Ich hoffe, die Bilder geben einen ersten Eindruck. Wie gesagt, bisher kein Ausbruch und die Katzen lieben ihren Freigang! Wir werden sehen, wie es im Frühling wird, wenn sie mehr Zeit draußen sind und vielleicht auch mehr Motivation entwickeln, sich die Welt hinter dem Zaun anzusehen...
wooow echt schön! ich bin auch auf euren Tread gestoßen weil ich mir schon mal für die ZUkunft Ideen holen will wenn wir mal umziehen und da will ich den Garten auch unbedingt sicher :) nur mein Kater würde da einfach hochspringen und auf der anderen Seite wieder runter. Oder sieht das mit dem Holz nur so niedrig aus? Wie hoch ist das denn ?
 
  • #18
wooow echt schön! ich bin auch auf euren Tread gestoßen weil ich mir schon mal für die ZUkunft Ideen holen will wenn wir mal umziehen und da will ich den Garten auch unbedingt sicher :) nur mein Kater würde da einfach hochspringen und auf der anderen Seite wieder runter. Oder sieht das mit dem Holz nur so niedrig aus? Wie hoch ist das denn ?
Deswegen doch der Strom. Einmal drankommen => oh, der Zaun beißt, da gehe ich lieber nicht nochmal hin.

Wir haben sogar nur ein Kleintierweidenetz, welches nur 1,12 m hoch ist, klappt trotzdem. Bei der ersten Begegnung mit der Nase dran und schon als böse abgespeichert. Eine brauchte leider drei Versuche, die anderen aber nur 1 2, dann war das Thema erledigt.
 
  • Sad
  • Like
Reaktionen: Ursel1303, Nula und Andersland
  • #19
Bei der ersten Begegnung mit der Nase dran und schon als böse abgespeichert. Eine brauchte leider drei Versuche, die anderen aber nur 1 2, dann war das Thema erledigt

Arme Tiere!
Ich finde ein Stromzaun für Katzen absolut daneben!
 
  • Like
Reaktionen: Cap&Cake und Andersland
  • #20
Arme Tiere!
Ich finde ein Stromzaun für Katzen absolut daneben!
Ich finde es daneben, wenn Katzen überfahren, erschossen, gequält oder vergiftet werden. Der Impuls ist sehr schwach, extra für Kleintiere. Wir haben den Zaun seit 2016, d.h. die beiden ältesten haben ihn zuletzt 2016 berührt. Sie wissen aber bis heute, dass er doof ist. Genauso war es jeweils bei Neuzugängen.

Wenn man einen Garten ohne Strom sichern kann, ist das toll, das ist allerdings nicht immer möglich. So gilt es abzuwägen, was einem wichtiger ist.

Ich kann jeden verstehen, der erstmal so reagiert, hab ich auch, als wir anfingen, uns mit dem Thema Gartensicherung zu befassen. Inzwischen bin ich überzeugt von der Lösung, die sich seit 6 Jahren bewährt.
 
  • Like
Reaktionen: Mazumiau, kate, Weserkater und 7 weitere

Ähnliche Themen

Kaydeigh
Antworten
33
Aufrufe
3K
Kaydeigh
Kaydeigh
Muggili
Antworten
25
Aufrufe
12K
Muggili
Muggili
N
Antworten
2
Aufrufe
3K
Ninuciouse
N
J
Antworten
48
Aufrufe
2K
Fan4
Fan4
ChrissiCooper
Antworten
14
Aufrufe
2K
ChrissiCooper
ChrissiCooper

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben