Steht die Geburt bevor?

  • Themenstarter Zoeys Katzenmama
  • Beginndatum
  • Stichworte
    geburt-anzeichen-erfahrung
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
11.120
Ort
Oberbayern
  • #101
und all diese tatsächlichen und nicht-tatsächlichen Anzeichen hast Du jetzt per Glaskugel erkannt? Es gibt Leute, deren Katze seit 2 Monaten Würmer aus dem Arsch hängen und die das nicht bemerken. Wie genau kannst jetzt Du beurteilen ob die TE solche Anzeichen kennt und bemerken würde? Ist es da nicht einfacher und sicherer zu sagen "frag die Tierklinik"?

Die TE hat bereits in der Tierklinik angerufen.
Darüber hinaus wird mir diese Diskussion jetzt wirklich zu blöd. Ich versuche hier der TE zu helfen und habe absolut keine Lust mich dafür jetzt vor dir rechtfertigen zu müssen.
 
  • Like
Reaktionen: Grinch2112
Werbung:
N

Nicht registriert

Gast
  • #102
Die TE hat bereits in der Tierklinik angerufen.
Darüber hinaus wird mir diese Diskussion jetzt wirklich zu blöd. Ich versuche hier der TE zu helfen und habe absolut keine Lust mich dafür jetzt vor dir rechtfertigen zu müssen.
Ja, das ist mir schon klar, dass Dir das jetzt zu blöde ist. Ich hoffe nur, Du überlegst Dir bei der nächsten unseriösen Ferndiagnose ob da eine Tierklinik nicht vielleicht doch der bessere Ansprechpartner wäre.
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
11.120
Ort
Oberbayern
  • #103
Ja, die Sache mit der Temperatur hat man mir vorhin am Telefon auch erklärt. Ich lasse sie jetzt erstmal in Ruhe, sie schläft gerade friedlich und im Bauch ist im Augenblick auch alles still. Wenn sie aufwacht werde ich es wohl merken, hoffe ich, und dann versuche ich die Temperatur zu messen. Mal schauen, ob sie mich lässt.

Hast du ein Thermometer mit flexibler Spitze zuhause? Das eignet sich am besten um bei Katzen die Temperatur zu messen. Zusätzlich immer noch etwas Vaseline auf die Spitze geben.

Und ich hoffe, du kannst heute Nacht vielleicht doch noch etwas Schlaf finden. Wenn Zoey aktuell sowieso schlummert, wäre es nicht verkehrt selbst ein wenig Energie zu tanken 🙂

Ich werde mich jetzt auch ins Bett verabschieden, da bei Pflegekatze Maya im Zimmer alles ruhig ist und heute Nacht wohl nicht mehr mit Kitten zu rechnen ist.
 
Z

Zoeys Katzenmama

Benutzer
Mitglied seit
18. Mai 2021
Beiträge
45
  • #104
Hast du ein Thermometer mit flexibler Spitze zuhause? Das eignet sich am besten um bei Katzen die Temperatur zu messen. Zusätzlich immer noch etwas Vaseline auf die Spitze geben.

Und ich hoffe, du kannst heute Nacht vielleicht doch noch etwas Schlaf finden. Wenn Zoey aktuell sowieso schlummert, wäre es nicht verkehrt selbst ein wenig Energie zu tanken 🙂

Ich werde mich jetzt auch ins Bett verabschieden, da bei Pflegekatze Maya im Zimmer alles ruhig ist und heute Nacht wohl nicht mehr mit Kitten zu rechnen ist.
Ja, ich habe alles da.
Danke für deine Tipps!
Gute Nacht
 
  • Like
Reaktionen: bohemian muse
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
33.087
  • #105
Ich habe nur die ersten 9 Beiträge gelesen, danach konnte ich nur noch denken, au Backe, was ist das für eine Tierärztin. Die hat wohl ihre Ausbildung 1430 absolviert. :( Da hätte ich aber schon mit rauchenden Fußsohlen den Tierarzt gewechselt.
Der armen Katze alles Gute.
Ratschläge gab es ja ausreichend.
 
  • Like
Reaktionen: Grinch2112 und TiKa
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
7.289
Ort
35305 Grünberg
  • #106
Nebenbei bemerkt, dem Kollegen, der da ein einzelnes Kitten von e8nem Möchtegern Züchter holt, der sollte das lassen.
Das ist keine Züchter , sondern ein billiger Vermehrer. Ein guter Züchter würde niemals ein Kitten ein Kitten in Einzelhaft geben.
Ein zweites Kitten gleiches Geschlecht bitte, das ist ein MUß!
Das sagen dem Kollegen bitte mal ganz deutlich, Einzelhaltung ist Tierquälerei.
 
  • Like
Reaktionen: PusCat
Z

Zoeys Katzenmama

Benutzer
Mitglied seit
18. Mai 2021
Beiträge
45
  • #107
Guten Morgen allerseits.

Für alle, die es interessiert: Zoey geht es gut, es war wohl falscher Alarm. Ich habe gerade noch einmal mit der Tierklinik telefoniert, unter anderem auch weil mir einige Beiträge hier keine Ruhe ließen. Ich möchte mich bei allen bedanken, die mich noch zusätzlich verunsichert haben, das wäre doch nicht nötig gewesen. *Ironie off

Der einzige Fehler, den wir gemacht haben ist, dass wir einen Moment unachtsam waren. Und jetzt tut bitte nicht weiter so, als wäre die Trächtigkeit meiner Katze eine tödliche Krankheit. Da Zoey gegen alles was möglich war geimpft wurde und zwar schon bevor sie trächtig wurde, ist es nach Auskunft des Arztes in der TK unwahrscheinlich (ich weiß, nicht unmöglich) dass sie sich mit schweren Erkrankungen infiziert hat. Außerdem wurde sie von Anfang an medizinisch betreut und wir haben alles getan um sie bestmöglich zu versorgen. Auf die bevorstehende Geburt der Kitten sind wir auch so gut es eben geht vorbereitet. Wir sind keine Züchter und haben auch nicht vor dieses Abenteuer zu wiederholen.

Über die Kompetenz der TÄ, bei der wir waren, urteile ich an dieser Stelle nicht. Sie hat unsere Tiere bis dato immer einwandfrei versorgt und wenn ich das hier richtig verstanden habe, ist sie nicht die einzige, die diese Meinung (nicht vor der ersten Raunze kastrieren) vertritt, veraltet oder nicht.

Ich bedanke mich von Herzen bei allen, die mir ernsthaft weitergeholfen haben. Danke!
 
  • Like
Reaktionen: minna e, Lehmann, Millymaus20 und 6 weitere
Freewolf

Freewolf

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2017
Beiträge
3.451
Ort
Unterfranken
  • #108
Guten Morgen :)

Es ist schade, dass dir teils so eine Angst gemacht wurde, aber da du ja mit der TK Kontakt hattest, sind alle Sorgen vom Tisch.

Auf FiV und FelV würde ich Zoey trotzdem testen lassen. Denn das sind Krankheiten, die durch den Deckakt übertragen werden können, vor allem, da man nicht weiß, wieviele Kater auf ihr drauf waren. Vor allem FiV, dagegen gibt es auch keine Impfung.
Gegen FelV ist sie geimpft?
 
  • Like
Reaktionen: Grinch2112, KristinaS und Rickie
Millymaus20

Millymaus20

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Juni 2020
Beiträge
1.261
Alter
35
Ort
Berlin
  • #109
Ich denke auch, es ist jetzt wichtiger die TE zu unterstützen, damit Mama und Baby's die Geburt gut meistern.
Sie zeigt sich ja sehr einsichtig und man kann an der Trächtigkeit nichts mehr ändern.

Was mir einfällt, hast du...

-Eine grammgenaue Waage
-Ein Protokoll für die Geburt (Geburtszeit, Gewicht, Auffälligkeiten etc) wenn nötig ist das für einen Tierarzt sehr wichtig und du merkst dir das in der Aufregung nicht.
-Desinfektion für Hände und Materialien
-scharfe Schere (Nagel oder Verbandsschere)
-Froteetücher zum abrubbeln, falls eins schwach/leblos zur Welt kommt. Du kannst ein großes zerschneiden, damit sie handlicher sind.
- Telefonnummer der nächsten Klinik

Mehr fällt mir gerade nicht ein.

Du kannst der Mama einen "Powerdrink" machen und während der Geburt anbieten. Ich such gleich mal ein Rezept wenn du magst.

Und ganz wichtig, wärend der Geburt nicht in Panik verfallen!!

Ich wünsche euch alles Gute 🍀
 
  • Like
Reaktionen: Froschn
Millymaus20

Millymaus20

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Juni 2020
Beiträge
1.261
Alter
35
Ort
Berlin
  • #110
Und gut aufpassen, dass alle Nachgeburten komplett mit draußen sind 🙂
 
Z

Zoeys Katzenmama

Benutzer
Mitglied seit
18. Mai 2021
Beiträge
45
  • #111
Ich denke auch, es ist jetzt wichtiger die TE zu unterstützen, damit Mama und Baby's die Geburt gut meistern.
Sie zeigt sich ja sehr einsichtig und man kann an der Trächtigkeit nichts mehr ändern.

Was mir einfällt, hast du...

-Eine grammgenaue Waage
-Ein Protokoll für die Geburt (Geburtszeit, Gewicht, Auffälligkeiten etc) wenn nötig ist das für einen Tierarzt sehr wichtig und du merkst dir das in der Aufregung nicht.
-Desinfektion für Hände und Materialien
-scharfe Schere (Nagel oder Verbandsschere)
-Froteetücher zum abrubbeln, falls eins schwach/leblos zur Welt kommt. Du kannst ein großes zerschneiden, damit sie handlicher sind.
- Telefonnummer der nächsten Klinik

Mehr fällt mir gerade nicht ein.

Du kannst der Mama einen "Powerdrink" machen und während der Geburt anbieten. Ich such gleich mal ein Rezept wenn du magst.

Und ganz wichtig, wärend der Geburt nicht in Panik verfallen!!

Ich wünsche euch alles Gute 🍀
Ja, eine Checkliste habe ich vorhin auch bekommen und alles notwendige schon besorgt bzw war ohnehin schon vorhanden.

Das Rezept für den Powerdrink würde ich sehr gern nehmen. Danke!
 
  • Like
Reaktionen: Millymaus20
Werbung:
Z

Zoeys Katzenmama

Benutzer
Mitglied seit
18. Mai 2021
Beiträge
45
  • #112
Guten Morgen :)

Es ist schade, dass dir teils so eine Angst gemacht wurde, aber da du ja mit der TK Kontakt hattest, sind alle Sorgen vom Tisch.

Auf FiV und FelV würde ich Zoey trotzdem testen lassen. Denn das sind Krankheiten, die durch den Deckakt übertragen werden können, vor allem, da man nicht weiß, wieviele Kater auf ihr drauf waren. Vor allem FiV, dagegen gibt es auch keine Impfung.
Gegen FelV ist sie geimpft?
Ja, FeLV wurde sie als Junges getestet und geimpft.
Die besagten Tests werden wir sobald wie möglich vornehmen lassen.
 
  • Like
Reaktionen: Grinch2112, Vitellia, Leynael und 3 weitere
P

PusCat

Gast
  • #113
Stille Rolligkeiten? Davon hat unsere Tierärztin nichts gesagt.. Sie meinte es kann schon mal bis 1,5 Jahre dauern bis eine Katze rollig wird. 🤔

Sie war tatsächlich zwei Wochen verschwunden. Wir dachten schon, ihr wäre etwas Schlimmes zugestoßen. Ich war am Tag nachdem sie zurück war direkt bei der TÄ. Sie meinte Kastration würde sie nicht vornehmen, wenn sie nicht sicher wäre, dass die Katze nicht tragend ist. Da sie das schlussendlich aber war, wurde nichts daraus.
Wie gesagt: es ist jetzt wie es ist und wir versuchen so gut wie möglich für alle zu sorgen. Für zwei der drei Babies toten wir auch schon ein schönes und verantwortungsvolles zu Hause, das dritte behalten wir und lassen es dann, genau wie Zoey so bald wie möglich kastrieren..
Du schreibst von 3 Kitten, woher wisst ihr, wieviele Kitten es werden? wurde ein Ultraschall durchgeführt?

hat die Tierärztin dich über eventuelle Komplikationen aufgeklärt, die während der Trächtigkeit/Geburt entstehen können?



...kleiner Tipp: such dir bitte eine KOMPETENTE Tierärztin....hol dir eine zweite Meinung ein

...."es kann bis zu 1,5 Jahre dauern, bis eine katze rollig wird"......solch einen Unsinn als Veterinärin von sich zu geben ist schon fast grob fahrlässig!

dennoch liegt die Hauptverantwortung bei dir als Katzenhalterin, denn du hast es zugelassen, dass deine katze trächtig wird und nun musst du versuchen, das beste daraus zu machen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Millymaus20

Millymaus20

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Juni 2020
Beiträge
1.261
Alter
35
Ort
Berlin
  • #114
Ja, eine Checkliste habe ich vorhin auch bekommen und alles notwendige schon besorgt bzw war ohnehin schon vorhanden.

Das Rezept für den Powerdrink würde ich sehr gern nehmen. Danke!

Powerdrink:
1EL Sahnequark vermischen mit 2EL Kondensmilch,1Tl Traubenzucker und einem Eigelb (frisch!, Eiweiß trennen).
 
  • Like
Reaktionen: Silke1977
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
11.120
Ort
Oberbayern
  • #115
Du schreibst von 3 Kitten, woher wisst ihr, wieviele Kitten es werden? wurde ein Ultraschall durchgeführt?

Die TE hat bereits zweimal erwähnt, dass sowohl ein Ultraschall als auch Röntgenaufnahmen gemacht wurden.
 
  • Like
Reaktionen: Grinch2112, Freewolf, Froschn und 2 weitere
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
7.656
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #116
Auf einen US würde ich mich nicht verlassen. Bei Poldi wurden zwei sicher gesehen, eventuell auch noch ein drittes. Geboren wurden vier Kitten. Das Vierte deutlich später als die Geschwister.
 
  • Like
  • Wow
Reaktionen: PusCat, biveli john und Nicht registriert
N

Nicht registriert

Gast
  • #117
Auf einen US würde ich mich nicht verlassen. Bei Poldi wurden zwei sicher gesehen, eventuell auch noch ein drittes. Geboren wurden vier Kitten. Das Vierte deutlich später als die Geschwister.
Ich bin froh, dass Du das ansprichst, Poldi 😊. So etwas gibt's auch beim Menschen.

Ich hab - laut Ultraschall - Zwillinge erwartet. Bei der Fehlgeburt, die ich erlitt, stellte sich heraus, dass ich drei Buben bekommen hätte. Ein Fötus hatte sich in einer Falte der Gebärmutter versteckt und wurde nur dadurch entdeckt, weil sich nach dem Abortus der Muttermund nicht geschlossen hat. Ich wär fast krepiert, weil Kind bereits tot.

Also bitte Obacht, liebe TE.
 
  • Crying
Reaktionen: Ladyhexe, Grinch2112, TiKa und 4 weitere
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
11.120
Ort
Oberbayern
  • #118
Auf einen US würde ich mich nicht verlassen. Bei Poldi wurden zwei sicher gesehen, eventuell auch noch ein drittes. Geboren wurden vier Kitten. Das Vierte deutlich später als die Geschwister.

Allein auf Ultraschall würde ich mich auch nicht verlassen, aber Röntgenaufnahmen sind im Vergleich zum US meistens recht genau weil man die einzelnen Skelette zählen kann und sich die Kitten nicht gegenseitig verdecken.
 
Alberta

Alberta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Februar 2015
Beiträge
934
  • #120
bohemian muse gab in einem anderen Thema mal den Tipp für die Wurfkisten keine Frotteetücher zu nehmen, da sich die Kitten mit den Krallen in der Schlingenware verhaken könnten.
Alles Gute für Zoey!
 
  • Like
Reaktionen: Millymaus20 und bohemian muse
Werbung:

Ähnliche Themen

J
Antworten
13
Aufrufe
6K
Maggiaseptember
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben