Starkes Übergewicht

  • Themenstarter mareikerkn
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
M

mareikerkn

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. November 2021
Beiträge
29
  • #41
Ich bedanke mich schon Mal bei allen für die schnelle Antwort und werde euch updaten wie es läuft
 
  • Like
Reaktionen: Onni, MaGi-LuLa, TiKa und 4 weitere
A

Werbung

T

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30. November 2010
Beiträge
14.003
  • #42
Alles klar ich denke klar es gibt immer besseres Futter aber Carny ist auch nicht so schlecht oder 60% fleischanteil kein Zucker kein Getreide oder anderes gedönse

Natürlich gibt es schlechteres Futter und auch besseres. Ausschließlich nur ein Futter (egal ob Carny oder was anderes) würde ich nicht füttern, weil das eine sehr einseitige Ernährung ist und auch hauptsächlich nur auf Rind beruht. Teste dich einfach ein wenig durch die Futtersorten, es ist ja auch für das Tierchen schön, wenn es ein bisschen Abwechslung hat :)
 
  • Like
Reaktionen: Fla, minna e und TiKa
TiKa

TiKa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Juli 2019
Beiträge
3.086
  • #43
Natürlich gibt es schlechteres Futter und auch besseres. Ausschließlich nur ein Futter (egal ob Carny oder was anderes) würde ich nicht füttern, weil das eine sehr einseitige Ernährung ist und auch hauptsächlich nur auf Rind beruht. Teste dich einfach ein wenig durch die Futtersorten, es ist ja auch für das Tierchen schön, wenn es ein bisschen Abwechslung hat :)
Zudem kommt es ja nicht selten vor, dass bei einem Futter mal die Rezeptur verändert wird oder nicht/nicht mehr verfügbar ist, spätestens dann hat man ein Problem.:unsure:
 
  • Like
Reaktionen: Fla und tiha
M

mareikerkn

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. November 2021
Beiträge
29
  • #44
Zudem kommt es ja nicht selten vor, dass bei einem Futter mal die Rezeptur verändert wird oder nicht/nicht mehr verfügbar ist, spätestens dann hat man ein Problem.:unsure:
Das ist zum Glück kein Problem bei ihr man muss sie auch nicht umstellen etc sie frisst alles haben auch schon Macs oder catz fine food gegeben
 
M

mareikerkn

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. November 2021
Beiträge
29
  • #45
Hallo ich hätte da noch eine Frage wir haben eure Tipps umgesetzt und es klappt besser als erwartet mit dauerhaften nafu füttern allerdings fauchen und knurren sich seitdem beide Katzen teilweise extrem an und jagen sich auch wir werden teilweise angefaucht etc könnte es sein dass das davon kommt das sie nicht mehr 24/7 Zugang zu Futter haben? Auch ist der Stuhl beider Katzen sehr weich geworden und unsere Mia tropft manchmal AA die beiden haben das Futter mit dem Trockenfutter zusammen top Verträgen und jetzt auch eigentlich keiner erbricht etc vielleicht hättet ihr das ja auch Mal
 
F

Fla

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. März 2021
Beiträge
561
  • #46
Charly verträgt Carny auch nicht. Hatte Mal gelesen, dass viel Euter enthalten ist und das zu Durchfall führt.

Warum haben sie nicht mehr 24/7 Futter zur Verfügung? Wie viel bekommen sie denn zusammen? Hungrige Katzen sind unausgeglichene Katzen. Meine fangen an, sich zu kloppen, wenn sie hungrig sind und das Nassfutter den beiden nicht mehr genehm ist, weil es schon 6 Stunden da steht🙈
 
  • Like
Reaktionen: Cat_Berlin, MaGi-LuLa und TiKa
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
5.391
  • #47
Wenn Katzen Hunger haben, sind sie einfach nur nervig. Ich würde einfach mehr Futter hinstellen und wenn Carny Durchfall macht, ein anderes Naßfutter nehmen.
 
M

mareikerkn

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. November 2021
Beiträge
29
  • #48
Wenn Katzen Hunger haben, sind sie einfach nur nervig. Ich würde einfach mehr Futter hinstellen und wenn Carny Durchfall macht, ein anderes Naßfutter nehmen.
Vorher hatten sie immer 24/7 Zugang zu Trockenfutter da ich es mehrmals am Tag nachgefüllt habe allerdings fressen beide ihr Nassfutter immer sofort auf ich hatte ihnen Mittwoch um die 80-90 g gegeben da ich unterwegs war und ich dachte dann haben sie genug tja falsch gedacht beide haben ihr nassfutter in Rekord Zeit so schnell aufgefuttert das sie sich kaum noch bewegen konnten ich kann allerdings auch nicht alle 10 min ihren Nassfutter Napf auffüllen ich wiege das Futter nicht ab aber so um die 200 - 230 g bekommen sie schon am Tag
 
M

mareikerkn

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. November 2021
Beiträge
29
  • #49
Charly verträgt Carny auch nicht. Hatte Mal gelesen, dass viel Euter enthalten ist und das zu Durchfall führt.

Warum haben sie nicht mehr 24/7 Futter zur Verfügung? Wie viel bekommen sie denn zusammen? Hungrige Katzen sind unausgeglichene Katzen. Meine fangen an, sich zu kloppen, wenn sie hungrig sind und das Nassfutter den beiden nicht mehr genehm ist, weil es schon 6 Stunden da steht🙈
Es verwundert mich nur weil mit trockenfutter zusammen haben sie es ja auch vertragen
 
Cat_Berlin

Cat_Berlin

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2017
Beiträge
8.613
Ort
Berlin
  • #50
Trockenfutter entzieht dem Körper Wasser, das verschleiert den Durchfall, den sie wahrscheinlich schon die ganze Zeit hatte, als es noch mehr Trockenfutter gab. Jetzt wo Ihr davon weniger füttert, tritt das mehr zutage.

Habt Ihr mal den Kot untersuchen lassen?

Wieso haben sie keinen unbegrenzten Zugang mehr zum Futter? Kein Wunder, dass sie dann knatschig werden. Bitte stell immer Nassfutter hin. Wenn leer: nachfüllen.
Wenn ich Hunger habe, bin ich auch schlecht gelaunt 🤭
 
  • Like
Reaktionen: Mazumiau, Fla und MaGi-LuLa
sleepy

sleepy

Forenprofi
Mitglied seit
27. August 2008
Beiträge
2.579
  • #51
Vorher hatten sie immer 24/7 Zugang zu Trockenfutter da ich es mehrmals am Tag nachgefüllt habe allerdings fressen beide ihr Nassfutter immer sofort auf ich hatte ihnen Mittwoch um die 80-90 g gegeben da ich unterwegs war und ich dachte dann haben sie genug tja falsch gedacht beide haben ihr nassfutter in Rekord Zeit so schnell aufgefuttert das sie sich kaum noch bewegen konnten ich kann allerdings auch nicht alle 10 min ihren Nassfutter Napf auffüllen ich wiege das Futter nicht ab aber so um die 200 - 230 g bekommen sie schon am Tag
80 -90 g Nassfuter ist ganz sicher keine Menge nach der sich Katzen kaum bewegen können. Das ist herzlich wenig.
 
Werbung:
M

mareikerkn

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. November 2021
Beiträge
29
  • #52
80 -90 g Nassfuter ist ganz sicher keine Menge nach der sich Katzen kaum bewegen können. Das ist herzlich wenig.
Man muss auch bedenken daß sie 4 Mal am Tag solche Portionen bekommen aber die beiden Teilen sich nichts ein weshalb ich nicht alle 10 min vor dem Napf sitzen kann und immer nachfüllen kann
 
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
5.391
  • #53
bei 80 - 90 Gramm würde unser Kater Terror machen (die Kätzin würde es akzeptieren)
 
  • Like
Reaktionen: Fla
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
5.391
  • #54
Man muss auch bedenken daß sie 4 Mal am Tag solche Portionen bekommen aber die beiden Teilen sich nichts ein weshalb ich nicht alle 10 min vor dem Napf sitzen kann und immer nachfüllen kann
Ach soooo, ich dachte jetzt, am Tag.
 
sleepy

sleepy

Forenprofi
Mitglied seit
27. August 2008
Beiträge
2.579
  • #56
Man muss auch bedenken daß sie 4 Mal am Tag solche Portionen bekommen aber die beiden Teilen sich nichts ein weshalb ich nicht alle 10 min vor dem Napf sitzen kann und immer nachfüllen kann
Sie haben das mit dem Einteilen wahrscheinlich nie gelernt weil dafür nie genug Nassfutter zur Verfügung stand. Ich würde das Carny ersetzen, den Kot untersuchen lassen und ansonsten auf Nassfutter und Bewegung setzen.
 
  • Like
Reaktionen: GroCha, Fla und Cat_Berlin
Cat_Berlin

Cat_Berlin

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2017
Beiträge
8.613
Ort
Berlin
  • #57
Man muss auch bedenken daß sie 4 Mal am Tag solche Portionen bekommen aber die beiden Teilen sich nichts ein weshalb ich nicht alle 10 min vor dem Napf sitzen kann und immer nachfüllen kann

Sie teilen sich nichts ein, weil sie wahrscheinlich dauerhaft Hunger haben.
Wenn ich Kohldampf habe, lass ich auch nicht die Hälfte stehen. Erst recht nicht, wenn ich nicht weiß, wann es das nächste mal was gibt bzw. ob ich mich dann satt essen kann.
Wenn Näpfe leer sind, war es zu wenig. Wenn Katzen satt sind, lassen sie einen Anstandsrest im Napf.
 
  • Like
Reaktionen: Fla
M

mareikerkn

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. November 2021
Beiträge
29
  • #58
Sie haben das mit dem Einteilen wahrscheinlich nie gelernt weil dafür nie genug Nassfutter zur Verfügung stand. Ich würde das Carny ersetzen, den Kot untersuchen lassen und ansonsten auf Nassfutter und Bewegung setzen.
Wir wissen es nicht haben die beiden Mäuse vor einem Halben Jahr aus dem Tierheim geholt und unsere Mia hat scheinbar kaum noch Sättigungsgefühl da sie wirklich ihr nassfutter frisst und wenn man nicht aufpasst auch noch direkt hinterher Zuras danach ging sie dann immer zu dem Trockenfutter Napf und hat diesen auch komplett leer gefressen
 
M

mareikerkn

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. November 2021
Beiträge
29
  • #59
Sie teilen sich nichts ein, weil sie wahrscheinlich dauerhaft Hunger haben.
Wenn ich Kohldampf habe, lass ich auch nicht die Hälfte stehen. Erst recht nicht, wenn ich nicht weiß, wann es das nächste mal was gibt bzw. ob ich mich dann satt essen kann.
Wenn Näpfe leer sind, war es zu wenig. Wenn Katzen satt sind, lassen sie einen Anstandsrest im Nap

Sie teilen sich nichts ein, weil sie wahrscheinlich dauerhaft Hunger haben.
Wenn ich Kohldampf habe, lass ich auch nicht die Hälfte stehen. Erst recht nicht, wenn ich nicht weiß, wann es das nächste mal was gibt bzw. ob ich mich dann satt essen kann.
Wenn Näpfe leer sind, war es zu wenig. Wenn Katzen satt sind, lassen sie einen Anstandsrest im Napf.
Mia z.B unsere übergewichtige hat wo es noch trofu gab ihren kompletten Napf leer gefressen welcher auch noch mit Futterzelulose vermischt war damit es mehr stopft und wenn man nicht aufgepasst hat Zuras direkt hinterher gefressen und dann zusätzlich noch zum Trockenfutter Napf gegangen und hat diesen auch noch komplett leer gefressen also dann muss die Katze ja Dauer hungern oder wovon ich eher ausgehe das sie kaum noch Sättigungsgefühl hat oder ihr Magen einfach durch diese großen Mengen schon so gedehnt ist das sie immer mehr und mehr fressen muss
 
M

mareikerkn

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. November 2021
Beiträge
29
  • #60
Sie teilen sich nichts ein, weil sie wahrscheinlich dauerhaft Hunger haben.
Wenn ich Kohldampf habe, lass ich auch nicht die Hälfte stehen. Erst recht nicht, wenn ich nicht weiß, wann es das nächste mal was gibt bzw. ob ich mich dann satt essen kann.
Wenn Näpfe leer sind, war es zu wenig. Wenn Katzen satt sind, lassen sie einen Anstandsrest im Napf.

Sie haben das mit dem Einteilen wahrscheinlich nie gelernt weil dafür nie genug Nassfutter zur Verfügung stand. Ich würde das Carny ersetzen, den Kot untersuchen lassen und ansonsten auf Nassfutter und Bewegung setzen.
Was ich mir noch vorstellen kannst das sie vielleicht im Tierheim immer gleich alles aufgefuttert haben da ansonsten die vielen anderen Katzen ihr fressen gefressen hätten und dieses Verhalten noch in ihrem Kopf verankert ist
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Efi
Antworten
28
Aufrufe
16K
Zugvogel
Z
Lenny Der Kater
Antworten
14
Aufrufe
823
teufeline
teufeline
S
Antworten
6
Aufrufe
3K
Petra-01
Petra-01
zizi
Antworten
0
Aufrufe
401
zizi
zizi
L
Antworten
6
Aufrufe
349
lynkovski
L

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben