Schwere FORL Zahn-OP bei Feli

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
biveli john

biveli john

Forenprofi
Mitglied seit
27. März 2011
Beiträge
7.070
Ort
Steiermark
  • #21
Ja, ins Sparschwein - damit man was hat - wenn man es braucht:)
 
Werbung:
Lirumlarum

Lirumlarum

Forenprofi
Mitglied seit
22. Mai 2017
Beiträge
5.300
Ort
Alpenrand
  • #22
Ich weiss nicht recht was ich davon halten soll und hoffe schwer, daß jetzt nicht in einem Jahr wieder das gleiche Drama ansteht .... :eek:


.

Ich bin nun nicht mehr ganz im Bilde. Wurde Forl denn nun bestätigt?
Weil wenn es Forl ist, dann kann das Spiel alsbald wieder von vorne losgehen. :massaker:
Manchmal folgen so Schübe recht zeitnah aufeinander, manchmal hat man Glück und es liegt auch mal das ein oder andere Jahr dazwischen.
Aber das weiß man im Vorfeld ja nie.

Forl ist, bis alle Zähne dann mal draußen sind, einfach ne fiese Bitch :stumm: und ein Groschengrab...
 
Neol

Neol

Forenprofi
Mitglied seit
18. August 2007
Beiträge
1.809
Alter
50
Ort
Baden-Württemberg
  • #23
Ich bin nun nicht mehr ganz im Bilde. Wurde Forl denn nun bestätigt?
Weil wenn es Forl ist, dann kann das Spiel alsbald wieder von vorne losgehen. :massaker:
Manchmal folgen so Schübe recht zeitnah aufeinander, manchmal hat man Glück und es liegt auch mal das ein oder andere Jahr dazwischen.
Aber das weiß man im Vorfeld ja nie.

Forl ist, bis alle Zähne dann mal draußen sind, einfach ne fiese Bitch :stumm: und ein Groschengrab...

FORL wurde bestätigt von der Tierärztin, aber SIE (sehr nett) hat nicht operiert, sondern ihr Mann und ein Kollege in der Praxis. Und mit einem der beiden Herren werden wir wohl dann auch am Samstag reden.

Ich werde genau DAS auch am Samstag fragen.
 
Neol

Neol

Forenprofi
Mitglied seit
18. August 2007
Beiträge
1.809
Alter
50
Ort
Baden-Württemberg
  • #24
Hallo zusammen,

alsooooooooooooooo: Feli's Zähne sind für FORL noch ganz ok. Die Zahnsubstanz ist bei allen verbliebenen Zähnen noch super. Der Arzt meint, er zieht keine gesunden Zähne. Von den vieren die er gezogen hat, hat er mir auf den Röntgenbildern genau erklärt WARUM er gezogen hat. Er hat mir Schatten und "Aussparungen" gezeigt. Er hatte sich eigentlich wirklich Zeit genommen und war wirklich nett.
Wenn ich das richtig verstanden habe ist das FORL bei Feli nicht soooooo schlimm und fortgeschritten. Er meinte, man könne das zwar nicht sooo genau sagen, aber er schätzt schon, dass es noch etwas dauern kann bis die nächste OP kommt.
Er hat sich Feli genau angeschaut und die Fäden genau in Augenschein genommen. Sah alles auch für mich gut aus. Die Zähne, Zahnfleisch nicht entzündet usw.

Ich habe die Röntgenbilder von Feli. Habe sie mal hier hochgeladen. :)


PS: Ich bin hier weniger on weil ich einen kleinen Teilzeit-Job habe. :D Ich habe ein wenig mehr Geld als vorher und spare auf ein Sparbuch jetzt etwas immer an für Katzen-OP's. Als ab Ende Februar, bisher jetzt hatte ich ein Praktikum nur. ;) Damit sowas wie hier nicht mehr passiert.
 

Anhänge

  • Ktz Feli.jpg
    Ktz Feli.jpg
    158,8 KB · Aufrufe: 42
Zuletzt bearbeitet:
J

Jag

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. Oktober 2019
Beiträge
526
  • #25
Hört sich doch ganz gut an.

"Er zieht keine gesunden Zähne"...………….hört sich noch viel besser an! :)

Alles Gute für Feli !
 
M

Myma

Forenprofi
Mitglied seit
16. Juli 2015
Beiträge
1.573
Ort
Österreich
  • #26
Ich finde, das klingt nicht nur gut, sondern sogar sehr gut! Sowohl für die Katze, als auch für dich. :yeah:
 
Gremlin01

Gremlin01

Forenprofi
Mitglied seit
11. März 2015
Beiträge
7.409
Ort
Hannover
  • #27
Das hört sich doch wirklich gut an.
Gute Besserung für Feli und ich finde es ganz toll, das Du nun dank Teilzeit-Job auch etwas Geld für solche Fälle zur Seite legen kannst. ;)
Wir wollen aber hoffen, dass Feli nun nicht so schnell wieder eine Zahn-OP braucht.
 
Neol

Neol

Forenprofi
Mitglied seit
18. August 2007
Beiträge
1.809
Alter
50
Ort
Baden-Württemberg
  • #28
Kurzes Update:

Feli hat immer Bällchen apportiert wie ein Hund. :rolleyes: Damit hörte er aber letzten Sommer 2019 auf. Naja, was soll ich sagen: Vor 3 Tagen hat er wieder leidenschaftlich damit angefangen. :omg:

Auch sonst ist er viel agiler und lebendiger und viel unterwegs. :D Ganz wieder der Kater wie Sommer 2019.
 
J

Jag

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. Oktober 2019
Beiträge
526
  • #29
Nur der Verschleiß an den Bällen ist jetzt sicher nicht mehr so heftig...……. :p

Viel Spaß dabei!
 
Lirumlarum

Lirumlarum

Forenprofi
Mitglied seit
22. Mai 2017
Beiträge
5.300
Ort
Alpenrand
  • #30
Neol, das freut mich für dich. Das habt ihr euch nach all dem Schrecken auch redlich verdient.
 
Neol

Neol

Forenprofi
Mitglied seit
18. August 2007
Beiträge
1.809
Alter
50
Ort
Baden-Württemberg
  • #31
Nur der Verschleiß an den Bällen ist jetzt sicher nicht mehr so heftig...……. :p

Viel Spaß dabei!
@Jaq
Du bist ne fies Möp!! :p

;-)

@Lirum
Ja, der Schreck war enorm groß. Zuerst natürlich wegen der Erkrankung, aber dann auch - um ehrlich zu sein - weil man hier zum "Bettler" wurde. :oops: Beides hoffe ich nicht wieder zu erleben.
Und ich bin sehr glücklich und dankbar, nicht nur für das gespendete Geld. Ich bin sehr glücklich, daß ich hier so tolle Tipps bekommen habe. Und froh, auf diese, also auf euch gehört zu haben. ;)
Der Tierarzt (wo ich extra wegen Dental-röntgen neu hin bin) war echt gut. Werde zwar weiter zu "meiner" Stamm-Tierärztin um die Ecke gehen. Aber wenn wieder was an den Zähnen ist, gehe ich zu diesem Tierarzt mit der Zahn-Sepzialisierung, auch wenn es weiter weg ist.
 
Werbung:
Neol

Neol

Forenprofi
Mitglied seit
18. August 2007
Beiträge
1.809
Alter
50
Ort
Baden-Württemberg
  • #32
Kleines Update: Ich war heute zur Zahnfleisch Untersuchung von Feli, bei meiner Tierärztin wieder. Das Zahnfleisch ist wohl nicht wirklich stark entzündet, aber man sollte es im Auge behalten. Es ist sehr, sehr leicht an zwei kleinen Stellen entzündet, nichts schlimmes.
Wir spielen mit dem Gedanken ihm im Sommer ein paar Zähne eventuell rausoperieren zu müssen, falls es sich stärker - regelmässiger entzünden sollte. Aber bis dahin werden wir ihn immer genau untersuchen ...
Eine chronische Zahnfleischentzündung bzw. FORL aber scheint doch recht sicher.
Regelmässige Tierarztbesuche sind jetzt halt immer notwendig, um das Zahnfleisch zu untersuchen.

Ich behalte das Ganze im Auge und lasse das nicht schleifen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Mellie89
Antworten
7
Aufrufe
133
F
Puschlmieze
Antworten
9
Aufrufe
237
Puschlmieze
Puschlmieze
M
Antworten
16
Aufrufe
21K
-Melody-
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben