Schlafmütze

B

Blade666

Benutzer
Mitglied seit
18 September 2011
Beiträge
38
Alter
40
Ort
Berlin
..huhu...
mal ne Frage. Haben unser Katerchen grad mal 2 Tage. Er kam zu Hause an, ne Runde durch die ganze Whg gedreht und ab sofort auf die Couch. Da steht er auch nur auf, wenn er mal auf's Örtchen muss oder er Appetit hat. Manchmal, wenn ich ihn streicheln möchte streckt er mir sein Köppi entgegen...und heute Mittag..zack...hackt er nach mir u faucht mich kurz an... Hab mich total erschrocken, weil ich ihn aus'm Tierheim ganz anders kenne. Da kam er sofort auf meinen Schoß. Hab ihn den ganzen Tag in Ruhe gelassen, nur als er hunger hatte kam er kurz in die Küche u mauzt mich an. Danach, ab auf de Couch und Augen zu... Nun isser ja schon über 9Jahre...wielange dauert so ne Neugewöhnung??
Ich hab mich so in den Kerl verkiekt u will ihn auch nüsch mehr hergeben!!!
 
Werbung:
Katzerine

Katzerine

Forenprofi
Mitglied seit
9 September 2011
Beiträge
1.324
Ort
Kiel
Hallo und herzlichen Glückwunsch zu eurem roten Fellzuwachs :)
Habe in deinem anderen Fred schon das Foto gesehen :pink-heart:

Also erstmal wollte ich sagen, dass 9 Jahre noch kein Alter für eine Katze ist. Wenn ihr gut für ihn sorgt und er nix schlimmes bekommt kann er gut und gerne nochmal so alt werden :D

Wie lange eine Eingewöhnung dauert, kann man so nicht sicher sagen. Wie hat er denn vor dem TH gelebt? Bekommt er erstmal das gleiche Futter wie im TH?

Ich würde sagen, drängt ihn nicht. Wer weiß wovon sich der arme Kerl alles erholen kann. Solange er Apettit hat und aufs Klöchen geht soll er sich ausruhen.
Und das mit dem fauchen...naja, du wirst ihn sicher schnell gut genug kennen um selbst zu erkennen, wann er gestreichelt werden möchte und wann nicht, Vielleicht hat er gerade tief geschlafen und du hast ihn einfach erschreckt, ist mir mit Teddy auch schon passiert. :)
 
Dorothea

Dorothea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 September 2011
Beiträge
478
Ich könnte mir auch vorstellen, dass er Nachholbedarf hat. Gut, Katzen schlafen schon ein klitzekleines Bisschen mehr als der Mensch - aber so den ganzen Tag ist eher ungewöhnlich. Lass ihm ein paar Tage Zeit.

Ist er dir als Einzelkater vermittelt worden? Vielleicht hätte er gerne einen Kumpel - aber das kann man auf die Entfernung natürlich nicht beurteilen.
 
Katzerine

Katzerine

Forenprofi
Mitglied seit
9 September 2011
Beiträge
1.324
Ort
Kiel
Ist er dir als Einzelkater vermittelt worden? Vielleicht hätte er gerne einen Kumpel - aber das kann man auf die Entfernung natürlich nicht beurteilen.

Hier, das stand im Vorstellungs-Fred:

... hej ihr Lieben, hab mal so nen bißchen bei euch reingelesen u auch ne ganze Weile überlegt ob ich schreibe...

denn...

...wir haben uns gestern unseren Blade aus dem Tierheim abgeholt...und ja, er ist nen Einzelkater...

Blade ist ein schon reiferes Kerlchen, man schätzt so ungefähr 9 vielleicht auch bißchen älter. Der Pfleger aus unserem Tierheim hat ihn aber als Einzeltier abgegeben, weil er nicht mit anderen zurecht kam. Er kauerte sich in der Gemeinschaftsbox in die hinterste Ecke u war dann sichtlich erleichtert eine Einzelbox zu bekommen.

Liebe Grüße aus Derlin
Janine, Katzenpapi Dennis und Katerchen Blade:zufrieden:
 
Dorothea

Dorothea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 September 2011
Beiträge
478
Danke, den hab ich natürlich nciht gelesen... so wie hier getippt wird... :D
 
Flause

Flause

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Juni 2011
Beiträge
161
Ort
Ratingen
Lass ihn in Ruhe schlafen und erwarte nicht zuviel auf einmal.
Oft verkriechen sich Tiere im neuen Zuhause auch erstmal sehr lange, da ist es schon toll, wenn er auf der Couch liegt.

Vielleicht wurde er im TH auch öfters von anderen Katzem beim Schlafen gestört und muss jetzt erst mal lernen, daß er bei euch nichts zu befürchten hat. ;)
 
B

Blade666

Benutzer
Mitglied seit
18 September 2011
Beiträge
38
Alter
40
Ort
Berlin
Also laut Pfleger hätte ich ihn so oder so nur als Einzelkater bekommen. Die Vorgeschichte kennt niemand, er war auch nur 2 Wochen im TH. Aber kerngesund. Hat Blutbild, dass absolut super war. Entwurmt, gechipt, geimpft...
Ich werd ihm seine Ruhe lassen, aber was mach ich, wenn er in 1-2 Wochen immer noch so is???

Ihm soll es gut gehn u alles bekommen was er brauch...
 
Flause

Flause

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Juni 2011
Beiträge
161
Ort
Ratingen
Dann taufst du ihn um in Garfield....:D

Nein Spass, er wird sich schon noch entwickeln, hab Geduld.
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
  • #10
2 Tage sind gar nichts bei der Eingewöhnung...

Vielleicht hat er im TH ständig gewacht, weil er die anderen Katzen im Auge/Ohr behalten wollte...

Vielleicht erforscht er nachts die neue Heimat und ist darum tags rechtschaffen müde...



die gute Nachricht ist: er schläft auf dem Sofa und nicht hinterm Bett oder auf dem Kühlschrank. Lass ihm Zeit oder locke ihn ab und an mit attraktiven Dingen, z.B. einem Karton, oder mit allem möglichen, was du von draußen von Spaziergängen mitbringst und was spannend riecht.


und wenn du richtig hardcore drauf bist, dann tue so, als wäre keine Katze in deiner Wohnung - das ist was, dem kann kann kaum eine Katze widerstehen, das können alle Katzenallergiker in meinem Umkreis bestätigen :cool:


in 2 Wochen ist er nicht mehr so drauf, wetten?
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
2
Aufrufe
2K
Piratenkaterchen
Antworten
43
Aufrufe
3K
Sauron
Antworten
10
Aufrufe
3K
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben