Rollige Katze mit kastriertem Kater im Haus

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Werbung:
JK600

JK600

Forenprofi
Mitglied seit
19 September 2011
Beiträge
3.001
  • #62
Nee, jetzt mal ehrlich, wo wohnst du denn?
Wenn du drei TÄ angerufen hast, dann kann keiner von denen je für den TS gearbeitet haben.
Das glaube ich einfach nicht.

Die Kastra meiner Phine hat weder länger gedauert, noch wurde mehr Narkose verwendet, war nicht teurer.
Was soll das?

Du kannst natürlich genau den Artikel aus dem Net nehmen, der dir passt.
Glaubst du alles was so mal geschrieben wurde?
In den Büchern, die ich hier habe, steht auch drin, dass Trofu gut ist und die Katze nie rohes Fleisch fressen soll, gleich gar nicht Geflügel.
Alles richtig, was?
 
Nachtigall

Nachtigall

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 November 2013
Beiträge
428
  • #63
Ich finde, dass hier mächtig übertrieben wird. Wozu jetzt die Hauruck Aktion mit irgendeinem anderen schwer erreichbaren TA, den man ja auch noch finden muss? Man wird doch wohl fähig sein eine Woche auf eine Katze aufzupassen?

Die TE weiß doch nun wie ausbruchsfreudig rollige Katzen sind. So ein Hexenwerk ist es nun wirklich nicht sich nochmal zu vergewissern wo die Katze ist bevor man rausgeht und sie ggfalls vorher vom Eingangsbereich abzutrennen.
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28 Mai 2012
Beiträge
31.124
  • #64
Nachtigall,

Vielleicht lesen hier auch andere Leute mit, die sich dann entscheiden, nicht wie vor 50 Jahren eine Katze erst nach der ersten Rolligkeit kastrieren zu lassen, sondern vielleicht der Katze und sich selber diese Strapaze ersparen.

Und es waere uebrigens nicht die erste "Forumskatze", die trotz 100%-iger Sicherheit entwischen wuerde.;)
 
Nachtigall

Nachtigall

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 November 2013
Beiträge
428
  • #65
Es geht aber um diesen speziellen Fall. Es ist hier keine extreme Reaktion notwendig. Usagi hat 3 TÄ angerufen, alle 3 raten vom Eingriff ab. Warum soll sie jetzt eine Hauruck Aktion vom Zaun brechen, die mit Stress für sie und für die Katze verbunden ist?
Es gibt keine unmittelbare Gefahr für die Katze gedeckt zu werden.

Es gibt Leute die jahrelang mit rolligen Katzen in der Wohnung leben. Usagi ist doch jetzt alarmiert, sie muss jetzt eine Woche lang die Schwachstellen ihrer Wohnung im Auge behalten (Kippfenster, Fenster, Eingangstüre, Balkon usw.) und die Katze aus dem Flur wegsperren, wenn sie das Haus verlässt.
 
balulutiti

balulutiti

Forenprofi
Mitglied seit
4 Februar 2008
Beiträge
32.212
Ort
Wien
  • #66
Ich würde auch nicht eine Stunde mit der Bahn zu einem TA fahren (und vor allem mit der operierten Katz zurück), die paar Tage mehr werden wohl egal sein. Ich hab - scheinbar im Gegensatz zu vielen anderen :rolleyes: - noch nie eine Katze operiert, kann mir aber schon vorstellen, dass der hormonelle Zustand die OP beeinflusst. Im TS nimmt man das in Kauf, geht ja auch fast nicht anders, aber bei einer Wohnungskatze muss das ja nicht sein.
Wenn die Rolligkeit nicht abklingt, wird man eh in der Zeit operieren müssen.
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28 Mai 2012
Beiträge
31.124
  • #67
Balu,
Wobei ich mindestens 6 Wochen nach der Rolligkeit warten schon - hm - eigentuemlich fand.
 
JK600

JK600

Forenprofi
Mitglied seit
19 September 2011
Beiträge
3.001
  • #68
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28 Mai 2012
Beiträge
31.124
  • #70
Es gibt Leute die jahrelang mit rolligen Katzen in der Wohnung leben. Usagi ist doch jetzt alarmiert, sie muss jetzt eine Woche lang die Schwachstellen ihrer Wohnung im Auge behalten (Kippfenster, Fenster, Eingangstüre, Balkon usw.) und die Katze aus dem Flur wegsperren, wenn sie das Haus verlässt.

Das fett hervorgehobene sollte gesichert sein, sowohl bei potenten als auch bei kastrierten Katzen im Haus.

Die TE soll ja nun nicht mit einer schreienden Katze stundenlang in der Gegend umherirren, um sie in einer "Hauruckaktion" moeglichst noch rollig kastrieren zu lassen.
Aber haette ich 3 TAs in meiner Naehe, die sich alle mehr oder weniger als Stuemper oder als bequeme Geldempfaenger entpuppen (der Kunde glaubt ja eh alles, was aus seinem gottesaehnlichen Mund kommt), da wuerde ich mich in alle Richtungen drehen, um einen guten TA zu finden. Allein, um in Zukunft gewappnet zu sein.

Nur, weil irgend etwas schon vor 50 oder 100 Jahren oder immer schon so gemacht wurde, das ist fuer mich kein Argument fuer moderne Medizin.;)
 
nikita

nikita

Forenprofi
Mitglied seit
16 Dezember 2008
Beiträge
3.288
  • #71
Aber haette ich 3 TAs in meiner Naehe, die sich alle mehr oder weniger als Stuemper oder als bequeme Geldempfaenger entpuppen (der Kunde glaubt ja eh alles, was aus seinem gottesaehnlichen Mund kommt), da wuerde ich mich in alle Richtungen drehen, um einen guten TA zu finden. Allein, um in Zukunft gewappnet zu sein.

Nur weil ein Tierarzt sich weigert, ohne triftigen Grund während der Rolligkeit zu kastrieren, ist er noch lange kein Stümper, eher im Gegenteil.
Mein Tierarzt kastriert ohne Notwendigkeit (Ausnahme frisch gefangene, scheue Streuner) ebenfalls nicht während der Rolligkeit und ich werde den Teufel tun und mir deshalb einen anderen suchen.

An der Stelle der TE würde ich allerdings auch keine 6 Wochen mehr warten, sondern sofort nach Abklingen der Rolligkeit kastrieren.

Ich kenne hier übrigens eine Tä, die sowohl Abbrüche macht, ohne zu hinterfragen, die während der Rolligkeit kastriert, die eng mit dem Tierschutz zusammenarbeitet und so ziemlich die schlechteste Tä ist, die mir je untergekommen ist. Und ich mußte (mit anderen Katzen) leider Gottes mehrfach zu ihr.
Dafür ist sie aber, nach Forenermessen, auf dem neuesten Stand.
Nein danke!
 
Werbung:
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28 Mai 2012
Beiträge
31.124
  • #72
Ich kenne hier übrigens eine Tä, die sowohl Abbrüche macht, ohne zu hinterfragen, die während der Rolligkeit kastriert, die eng mit dem Tierschutz zusammenarbeitet und so ziemlich die schlechteste Tä ist, die mir je untergekommen ist.

Dafür ist sie aber, nach Forenermessen, auf dem neuesten Stand.
Nein danke!

Oh nein, da verwechselst Du zu viel, schmeisst zu viel in einen Topf und unterscheidest nicht zwischen gutem und schlechtem TA vom Leistungsvermoegen und Zusammenwirken von praktischen Faehigkeiten und theoretischen Wissen her. Bitte etwas mehr differenzieren, nikita.;)
 
nikita

nikita

Forenprofi
Mitglied seit
16 Dezember 2008
Beiträge
3.288
  • #73
Drei Tierärzte in der Umgebung der TE lehnen ab, ohne einen triftigen Grund während der Rolligkeit zu kastrieren.
Daraus schlußfolgerst du, dass sie Stümper sind (okay, die 6 Wochen Wartezeit verstehe ich auch nicht, denke aber mal, dass das nicht alle drei so gesagt haben, sondern wohl nur einer von ihnen).
Daraus folgt, dass mein Tierarzt in deinen Augen auch ein Stümper sein muss, da er es genauso ablehnen würde (und viele andere auch).

Wo bleibt da deine Differenzierung?
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28 Mai 2012
Beiträge
31.124
  • #74
nikita,

reiss doch bitte nichts aus dem Zusammenhang und verdrehe mir nicht die Woerter im Mund.
Die Tatsache, dass der TA eine Kastra waehrend der Rolligkeit als unzumutbaren Zustand fuer eine kastra beschreibt und erst nach der ersten Rolligkeit kastrieren will, legt den Schluss nahe, dass er nicht der Geschickteste ist und nicht auf dem neuesten Stand ist.

Der Satz, wenn sich 3 TAs in meiner Umgebung als Stuemper entpuppen, war generellerer Natur. der bezog sich eher darauf, dass ICH die Fahrzeit von 1 h in Kauf nehme, um einen sehr guten TA bei der Hand zu haben.

Irgendwie geht Dir manchmal die Faehigkeit verloren, Texte im Zusammenhang zu erfassen , oder Du willst das gar nicht, sondern es bereitet Dir Vergnuegen, ewig auf irgendwas herumzureiten, wovon Du den Standpunkt etlicher User hier sowieso kennst.

Und nun muss ich arbeiten, das ist mir wichtiger, als Deine gebetsmuehlenartigen Wiederholungen, die das Thema nicht voranbringen.:)
 

Ähnliche Themen

Antworten
6
Aufrufe
3K
ottilie
ottilie
C
Antworten
7
Aufrufe
11K
Charleeze
C
Antworten
3
Aufrufe
3K
Petra-01
Petra-01
Antworten
6
Aufrufe
3K
Mel08
Antworten
3
Aufrufe
1K
Mandawoschka
Mandawoschka
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben