Katze ist leider rollig und ein paar Fragen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
G

Geliebte_Katze

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Januar 2016
Beiträge
2
Ich habe 2 Katzen. Einen Kater und eine Katze. Zu erst hatte ich nur den Kater und hab die Katze später dazu geholt. Die beiden verstehen sich super. Den Kater hatte ich auch schon kastrieren lassen. Nun zum Problem : Die Katze rollt! Ich wusste nicht, dass sie nicht kastriert ist, hatte auch gar nicht gefragt, so blöd wie ich war. Sie war jetzt seit dem sie bei mir ist, zwei mal Rollig. Und der Abstand war nur 5 Tage! Ist sie dauerrollig? Wenn ja, was ist das genau? Kann man da kastrieren? Der Abstand von der einen Rolligkeit zur Nächsten ist ja so kurz... Hab nächste Woche erst einen Termin beim Tierarzt, weil er sagte, dass sie während der Rolligkeit nicht kastrieren! Ich bin so genervt von dem Gejammer, sie schreit wie ein Baby! Furchtbar! Also definitiv lass ich sie kastriern und ich hoffe , dass es dann aufhört :-( gibt es gar kein Mittel dagegen, diese Rolligkeit zu stoppen? Pille, Spritze? ( TA sagte Nein! )Das muss ja ne Qual für sie sein. Der Kater besteigt sie auch, allerdings ist er wohl nie "drin". Mich interessiert noch, wie das alles nach der Kastration abläuft? Beim Kater kenne ich den Ablauf ja schon. Muss die Katze ne Halskrause tragen? Bekommt sie Medikamente und muss man die Medikamente selber zu Hause geben? Und wie lange dauert das, bis sie nie wieder rollig wird? Kann mir nicht vorstellen, dass es sofort nach der OP aufhört.
Lieben Gruss und schönen Abend :)
 
Werbung:
S

Son-Gohan

Gast
Huhu,

bitte such dir einen anderen TA.
Man kann durchaus während der Rolligkeit kastrieren, was bei deine rratsam wäre!
Klingt schon sehr nach dauerrollig.

Wenn die Katze kastriert ist, wird sie nie wieder rollig.

Normal braucht keine Katze einen Kragen aber das kommt auf die Situation an.
Wenn sie an der Naht nicht leckt/rumzupft, dann brauchst du sowas nich...andernfalls eben doch, wenn sie dran rummacht.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Ja, einfach kastrieren lassen, ist für einen guten Ta kein Problem.

Nach der Kastration gibt es auch keine Roligkeit mehr.
 
G

Geliebte_Katze

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Januar 2016
Beiträge
2
Ok danke ihr lieben. Ich hatte schon die Befürchtung, dass der Tierarzt keine Ahnung hat. Hätte ich mal auf mein Gefühl gehört. 😞
 
Annemone

Annemone

Forenprofi
Mitglied seit
19. Juli 2011
Beiträge
5.960
Ort
Hamburg
Ich schließ mich mal an: So schnell wie möglich kastrieren lassen!

Zur Halskrause: Bei mir hat noch nie eine Katze wegen einer Bauch-Op eine Halskrause bekommen.
Ich würde gut beobachten, ob sie überhaupt an die Narbe geht. Wenn ja: Beobachten und ablenken, so gut es geht. Nachts evtl. Body anziehen - den kannst Du auch aus einer Strumphose selber machen (Schlauch mit vier Löchern für die Pfoten) oder beim TA/im Inet einen kaufen.
 
K

Kätzchen2

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Dezember 2015
Beiträge
22
Ort
Frankfurt am Main
Eine meiner Katzen wurde auch während der Rolligkeit kastriert. Leider mussten beide nach der Kastration einen Kragen tragen. Ich habe ihnen dann t-shirts gebastelt, die über die Narben hingen und sie von den Kragen befreit.
Das Lecken war weniger das Problem als das Rumtoben und Raufen, so dass die Wunden schlecht heilten. Dennoch wurden ihnen nach 10 Tagen die Fäden gezogen und mittlerweile ist alles gut verheilt.
Rolligkeit ist für Mensch unf vor allem für die Katze extrem stressig. Lass sie bitte so schnell wie möglich kastrieren.
 
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
8.929
Ort
Mittelfranken
Schmerzmittel braucht sie noch postoperativ
 

Ähnliche Themen

C
Antworten
13
Aufrufe
11K
Buttterblume
Buttterblume
Zwiggl
Antworten
6
Aufrufe
3K
Zwiggl
R
Antworten
12
Aufrufe
26K
Tigerlilly94
Tigerlilly94
Louismietz
Antworten
8
Aufrufe
7K
christinem
christinem
T
Antworten
6
Aufrufe
3K
Mel08

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben