raufen kätzinnen auch?

  • Themenstarter maritta
  • Beginndatum
  • Stichworte
    kätzinnen
M

maritta

Benutzer
Mitglied seit
22. Juni 2008
Beiträge
49
Hallo!
Mein Max (12 jahre, kastriert) ist von Wohnungskatze zum Freigänger geworden.
Er mußte schon einige Kämpfe ausfechten, die hysterische Katzenmama natürlich immer gleich zum TA wegen Infektionsgefahr, Sorgen . . . - muss ich euch ja nicht erzählen.
Falls (wirklich noch ein sehr leiser Gedanke;)) wir uns ein zweites Kätzchen nehmen sollten: prügeln sich Kätzinnen auch oder kann man wenigstens dieser Gefahr mit einer weiblichen Katze aus dem Weg gehen?
 
Werbung:
Sanny

Sanny

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2006
Beiträge
5.376
Ort
nicht bei dir :-)
prügeln sich Kätzinnen auch oder kann man wenigstens dieser Gefahr mit einer weiblichen Katze aus dem Weg gehen?

ähm,nein.

Ich kenn da so ne getigerte recht kleine Katze,die keine Gelegenheit auslässt sich mit irgendwelchen Katern zu prügeln.Und es ist eindeutig SIE,die jedesmal anfängt.
In der Nachbarschaft ist sie bekannt als die Killerlady.:oops:

Ihre Mitkatze war früher genauso drauf.Hat sich allerdings sehr gebessert und verprügelt nur hin und wieder einen Nachbarskater.
 
S

shyva

Gast
Also, das Gerücht: Katzen spielen, Kater raufen
kann ich nicht bestätigen :)

Alle meine Katzen sind richtige Prügeltussen, währen meine Kater alle Wattebällchenschläger sind (schwul?)

Vielleicht habe ich einfach seltsame Katzen :rolleyes: :D
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Ich würde sogar sagen das Dir mit Kätzinnen noch mehr blutige Nasen ins Haus stehen, Kätzinnen sind nämlich von Natur aus territorialer als Kater.
Macha scheut keinen Kampf!:rolleyes:
 
Pinschi

Pinschi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. März 2008
Beiträge
544
Ort
Hessen
In meiner früheren Nachbarschaft war auch eine Katze...sogar winzig kleine gewachsen, aber sie hatte alle im Griff. Sie ging sogar die großen Kater an.Die kam mal zu meinen abgesicherten Balkon, Teufi sass ruhig da...balancierte zwischen Geländer und Netz zu Teufi, wischte ihm eine....und mein großer Kater...rein in Sicherheit:D
Seitdem meine jetzt Freigang haben, kam bisher nur Pinja mal mit einem riesigen Kratzer am Ohr heim. Nehme an, das die Nachbarkatze wieder hinter ihr her war:eek:
 
M

maritta

Benutzer
Mitglied seit
22. Juni 2008
Beiträge
49
Danke für Eure Schilderungen (ich wisch mir gerade ein paar Lachtränchen aus den Augenwinkeln - sorry).
OK, Frauenpower ist also angesagt.

Ich habe mir nur gedacht, ich könnte mir elegant ein paar Sorgenfalten ersparen.
 
S

shyva

Gast
Danke für Eure Schilderungen (ich wisch mir gerade ein paar Lachtränchen aus den Augenwinkeln - sorry).
OK, Frauenpower ist also angesagt.

Ich habe mir nur gedacht, ich könnte mir elegant ein paar Sorgenfalten ersparen.


Ich kenne keine Katze, die das schafft :D
 
Sanny

Sanny

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2006
Beiträge
5.376
Ort
nicht bei dir :-)
Ich habe mir nur gedacht, ich könnte mir elegant ein paar Sorgenfalten ersparen.
Vergiss es.
Am besten zeitlich zu der Katze Nummer 2 Haarfärbemittel besorgen,graue Haare werden nicht ausbleiben.:D
 
Tom-SH

Tom-SH

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. April 2008
Beiträge
864
Ort
Schleswig-Holstein
Danke für Eure Schilderungen (ich wisch mir gerade ein paar Lachtränchen aus den Augenwinkeln - sorry).
OK, Frauenpower ist also angesagt.

Ich habe mir nur gedacht, ich könnte mir elegant ein paar Sorgenfalten ersparen.

öhhhh, also ob kater oder katze, DAS kannste knicken:D
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
23.640
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
  • #10
Also unsere Kätzinnen im häuslichen Rudel raufen sich deutlich weniger als die Kater, weil das bei Ihnen hier als Toben gilt :D

Im Revierkampf mag das Draussen Anders sein ... Da habe ich keine Erfahrung.

Hier in deer Whg sind die Mädls im Vergleich eher ruhiger und "raufen" wie die Kater ist sehr selten.

Allerdinge WEHE es herrscht bei den Weibern "Zickenkrieg". :eek: dann knallts- MÄCHTIG !

Übrigens würde ich bei einem 12 Jahre alten Kater gut überlegen ob er noch Zuwachs braucht und wenn dann kein sehr junges Kätzchen, sondern auch im ähnlichen Alter, denn sonst hat Dein Kater mächtig Stress mit dem "jungen Gemüse". ;)
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #11
ich kann Andrea bestätigen...in der Wohnung beoabachte ich nur dass Cleo deutlich kürzer kloppt und das nur um zu zeigen dass sie die Chefin ist - Ausdauerndes Raufen ist unter den Katermännern etwas ganz Anderes:rolleyes:

Das mag draußen wirklich anders abgehen...wobei ich sagen muss dass der Freigänger Mengo meiner Eltern in dem Revier, in das er vor 2 Jahren eingebrochen ist sozusagen vom 1. Tag an der Chef ist!
Der prügelt Alles weg....:D:D
Da leben auch 2 Kätzinnen sehr nah dabei - die haben keine Chance:rolleyes:

lg Heidi
 
Werbung:
Hollie

Hollie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. März 2008
Beiträge
357
Ort
Gaggenau
  • #12
ähm,nein.

Ich kenn da so ne getigerte recht kleine Katze,die keine Gelegenheit auslässt sich mit irgendwelchen Katern zu prügeln.Und es ist eindeutig SIE,die jedesmal anfängt.
QUOTE]

Sprichst du von meiner ??? Das ist auch so eine kleine streitsüchtige Fellmaus........ Sonntag hab ich zwei Stunden gewartet bis Madam endlich mit Ihrem Zoff fertig war - ich hab sie in der Nachbarschaft schreien hören - und nach Hause kam. Zum Glück ohne weitere Blessuren....
 
K

KittyNelli

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2006
Beiträge
3.020
  • #13
Bei mir raufen die beiden Mädels eindeutig öfter.

Vor allem miteinander, ziemlich heftig - und mit großem Vergnügen!:rolleyes::D
 
M

maritta

Benutzer
Mitglied seit
22. Juni 2008
Beiträge
49
  • #14
OK - ich geh jetzt faltencreme und haarfarbe besorgen :D
 
Selaiha84

Selaiha84

Forenprofi
Mitglied seit
23. Dezember 2006
Beiträge
4.701
Alter
37
Ort
Bergisch Gladbach
  • #15
hihi Zilly verkloppt Nachbars Kater wenn der in unseren Garten kommt :D sie hatte auch die meisten Bissverletzungen :rolleyes::D Schiwa & Polly verteidigen auch aber nicht so :oops:
 
Hollie

Hollie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. März 2008
Beiträge
357
Ort
Gaggenau
  • #16
T

Thyria

Forenprofi
Mitglied seit
13. März 2008
Beiträge
10.009
Alter
40
Ort
NRW
  • #17
meine katze erkämpft sich in letzter zeit die 1.position, sprich sie jagt & verkloppt joe ... & dabei ganz schön hinterhältig. wenn ich sie im auge habe, ist sie ganz lieb. wenn sie meint ich sehe sie nicht, geht die post ab ...
 
Inki

Inki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
838
Alter
52
Ort
Norddeutsche Tiefebene
  • #18
Huhuuu,

MIA will alles verhauen was ihr über den Weg läuft. Bevorzugt Schmetterlinge, Bienen, Hummeln, Nachbarskatzen /Betonung auf Katze...nicht Kater!) und Hunde. Mit ihren 11 Monaten ist sie ziemlich übermütig und ein absoluter Raufbold.

Viel mehr als meine Sternentiger. Mein Sternenkater Schnürrli dagegen hat sein Revier verteiligt und eine Rauferei nur dann angefangen wenn ihm ein ernstzunehmender Gegner gegenüberstand. Irgendeine Katerminiportion wurde schlichtweg nur durch Erscheinen verjagd. :D Aber wenn es dann los ging, dann auch richtig heftig.

Liebe Grüße

Inki
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
  • #19
Ich war erst Heute wieder mal beim TA wegen eines Bissabszesses.
Ich will nicht wissen wie der Nachbarskater aussieht....
 

Ähnliche Themen

V
Antworten
4
Aufrufe
802
tiedsche
tiedsche
yeast
Antworten
24
Aufrufe
2K
ottilie
ottilie
D
  • DieNikky
  • Gesuche
Antworten
9
Aufrufe
777
tigerlili
tigerlili
frauwurst
Antworten
9
Aufrufe
6K
GeneticRed
GeneticRed
kittyking
Antworten
8
Aufrufe
1K
kittyking
kittyking

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben