Qualität von NaFu's

mütze

mütze

Forenprofi
Mitglied seit
7 Mai 2008
Beiträge
2.124
Ort
BaWü
  • #41
bei Amora hatte ich noch den Wunsch nach einer Unterteilung.
Da gibt´s ja verschiedene Produktlinien, die auch unterschiedliche Qualität haben.

Was mir noch fehlt ist Real Nature, das würde ich unter "gut" laufen lassen.
Habe allerdings mal gelesen, das CA/P-Verhältnis würde nicht stimmen, Ca wäre etwas zu viel, weiß da vielleicht jemand was ?

Genauso von Leonardo, hier gab´s doch vor einiger Zeit mal eine Überarbeitung des NaFus, hat der Hersteller im Zuge dessen da am CA/P-Verhältnis was verbessert ?

Gibt´s hierzu schon neue Erkenntnisse ?


LG
 
Werbung:
L

Leyawiin

Benutzer
Mitglied seit
3 August 2009
Beiträge
45
  • #42
Da darauf ja keienr Antwortet: Nein

Ich kenn das Futter nicht / verfüttere es nicht, deswegen kann ich dazu nix sagen.


zu Leonardo:
Ist wohl ein Ergäzungsfutter deklariert.
 
Zuletzt bearbeitet:
mütze

mütze

Forenprofi
Mitglied seit
7 Mai 2008
Beiträge
2.124
Ort
BaWü
  • #43
Da darauf ja keienr Antwortet: Nein
Mal ganz ruhig Blut, ich weiß schon, was ich tue - manchmal wird auch ein Beitrag übersehen.


Ich kenn das Futter nicht / verfüttere es nicht, deswegen kann ich dazu nix sagen.
Welches genau ? Amora oder Real Neature ?
Wenn Du möchtest, kann ich Dir helfen, ansonsten gibt´s dazu auch Infos im Forum und im Netz.


zu Leonardo:
Ist wohl ein Ergäzungsfutter deklariert.
Das sagt nichts aus. Es ist definitiv kein Ergänzungsfutter, auch wenn es auf der Dose steht.
Das CA/P-Verhältnis hat in den alten Dosen nicht gestimmt, aus dieser Zeit sind auch die Erkenntnisse diverser solcher Listen.
Inzwischen wurde die Linie überarbeitet, aber die Listen nicht hinterfragt.


LG
 
Schmonsi

Schmonsi

Benutzer
Mitglied seit
12 Juni 2008
Beiträge
55
Ort
nahe Bremen
  • #44
Habe gerade Grau und Mac´s hier, also schreib ich mal:

Grau, 200g Dose Lamm mit Vollkornreis: Konsistenz: Paté, Tagesration 200g für eine ausgewachsene Katze mit 3 - 5 kg Körpergewicht, 0,70€/100g

Mac´s Feinschmeckermenü, 100g Dose Kalb und Geflügel: Konsistenz: Paté, Tagesration wie Grau, 0,89€/100g (bei 400g Dosen 0,60€/100g)
 
M

mia22

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 August 2009
Beiträge
710
Ort
Viersen
  • #45
Für mich ist das eine Frage des Preis-Leistungs-Verhältnisses.
Für den Preis ist die Zusammensetzung von Lux/Shah super.
Carny ist teurer, aber von der Qualität her ähnlich.
LG

Für den Preis finde ich die Zusammensetzung von Shah auch gut. Aber dass das Carny die gleiche Qualitätsnote eingteilt wird...ich weiß net. Das Carny hat doch 80 oder mehr % an Fleisch und dann soll das ALdi ne Stufe besser in der Qualität bekommen.

Ich find das hier auch alles verwirrend. Bei der NassFutterÜbersicht hat sich wer Zeit genommen und alles haargenau abgeschrieben.

Hier bekommen Futtersorten Noten. Wo sind denn hier die Kriterien?
 
Zuletzt bearbeitet:
mütze

mütze

Forenprofi
Mitglied seit
7 Mai 2008
Beiträge
2.124
Ort
BaWü
  • #46
Für den Preis finde ich die Zusammensetzung von Shah auch gut. Aber dass das Carny dann gleich ne Qualitätsnote schlechter eingteilt wird...ich weiß net. Das Carny hat doch 80 oder mehr % an Fleisch und dann soll das ALdi ne Stufe besser in der Qualität bekommen.

Hm...ich komme jetzt nicht ganz mit...sorry...
Carny und Shah/Lux sind doch in der selben Kategorie.
Ich persönlich stufe Carny vom Preis-Leistungs-Verhältnis her schlechter ein.
Von der Qualität her allerdings finde ich sie gleich/ähnlich.


LG
 
M

mia22

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 August 2009
Beiträge
710
Ort
Viersen
  • #47
Ja sorry, hast recht, ich lag falsch.
Wenn ich fürs Carny 0,96 große Dose zahle und für ne kleine Dose Shah (0,35)

Gut dann ist der Preis net gleich, aber dafür ist dann beim Carny auch mehr Fleisch (%) drin. Letztlich kann man den Herstellerangaben ja auch nur vertrauen. Und welcher Hersteller sich mit welchem anderen Hersteller zusammen tut, das weiß man doch auch net.

Aber Fakt:
Shah wird bei uns lieber gefressen als dat Carny:)
 
Colada

Colada

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 Oktober 2009
Beiträge
353
Alter
33
Ort
BaWü
  • #48
Was ist denn eigentlich mit den Futtersorten von Cats Country also z.B. das
Instinct finde ich ganz gut. Kenn mich mit der Zusammensetzung aber zu wenig aus als dass ich es einordnen könnte!
 
noe

noe

Forenprofi
Mitglied seit
26 Februar 2009
Beiträge
1.354
  • #49
Wer ist denn eigentlich vom Shah Aldi Futter der Hersteller? Weiß das jemand?
 
Candy019

Candy019

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2008
Beiträge
1.146
Ort
Österreich - Bez. Baden
  • #50
Werbung:
odiscordia

odiscordia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 Mai 2008
Beiträge
713
Ort
Bottrop
  • #52
Mir ist die Einteilung immer noch viel zu undurchsichtig.

Sowohl Leonardo als auch Cat&Clean haben die Bemerkung, der Ca-Wert sei zu hoch - ersteres ist jedoch als hochwertiges Futter eingeordnet, zweiteres erhält nur ein ausreichend?!

Irgendwie kann ich mir auch nicht recht vorstellen, dass Ropocat (auch hier gibt es verschiedene Sorten, auch sortenreine...) und Lux qualitativ gleichwertig sein sollen.

Habe mal gelesen (war glaub ich in der Stiftung Warentest), dass das Lux einen erhöhten NaCl (??) hat.. habe den Test aber leider gerade nicht vorliegen. Sind im Lux nicht vermutlich mehr Nebenprodukte verarbeitet als in teurerem Futter und auch als in Sorten wie Ropocat oder Bozita? Oder wie kommen die niedrigen Preise zustande?

Meine Bemerkungen stellen nur Denkanstöße dar, ich will jetzt nicht behaupten, dass das alles so ist und lasse mich gern eines besseren belehren.
 
odiscordia

odiscordia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 Mai 2008
Beiträge
713
Ort
Bottrop
  • #53
Habe soeben nochmal nachgeschaut, bei Lux war lt. Stiftung Warentest der Na-Wert etwas erhöht, aber noch vertretbar. Also nicht NaCL. :oops:
 
Candy019

Candy019

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2008
Beiträge
1.146
Ort
Österreich - Bez. Baden
  • #55
Ist das Feline Porta 21 ein Alleinfutter oder würdet Ihr es als Ergänzungsfutter einteilen & wie ist es mit der Qualität : http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzenfutter_dose/porta_21/porta21_sparpakete/86173#analysis


Meiner Meinung nach hat das Porta 21 eine sehr gute Qualität, es muss aber mit etwas Fett (Schweineschmalz, Gänseschmalz) aufgepeppt werden um es als Alleinfuttermittel verwenden zu können. Bei uns gibt es das auch immer wieder mal, da wir aber mit Barf, Eintagsküken und anderen Nassfuttermarken abwechseln, füge ich kein Fett separat hinzu.

LG, Andrea
 
noe

noe

Forenprofi
Mitglied seit
26 Februar 2009
Beiträge
1.354
  • #56
Ich finde es wirklich schade das diese Liste nicht weiter aktualisiert wird. Es wäre schön wenn man alle NaFu und TroFU Sorten in so eine Liste einsortieren könnte. Das Hauptkriterium für die Note sollte, meiner Meinung nach, nur die Qualität und nicht der Preis sein. Aber das habe ich glaube ich schonmal geschrieben.

An welcher Stelle würdet ihr eigentlich die Marken Cosma und Tiger einsortieren?
 
Rosiel

Rosiel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6 Januar 2013
Beiträge
6
Ort
London
  • #57
Ich wollte nicht um ein neues Thema zu starten. Ich möchte fragen, ob diese noch gültig ist? Gibt es irgendwelche Gründe für Ropocat als "befriedigende Qualität" sind? Wo würden Terra Faelis, Catz Finefood, GranataPet und Feringa auf dieser Liste sein?
 
M

Miez Miez

Gast
  • #58
Ich fände es auch gut, wenn die Liste wieder aktualisiert werden könnte. Ich bin auch noch auf der Suche, nach neuen Futtersorten und würde mich natürlich über jede Hilfe freuen. Hat irgendjemand genug Wissen, um die Liste mal neu zu machen? *bitte bitte*
 
Rosiel

Rosiel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6 Januar 2013
Beiträge
6
Ort
London
  • #59
Danke, Phoebelein! Was ist Terra Faelis und Feringa? Wo würden sie auf dieser Liste sein?
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27 November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
  • #60
vergleichbar mit Macs, Grau und Rc.
Von der Zusammensetzung ein sehr gutes Futter
Da bin ich anderer Meinung.
Terra Faelis enthält um die 10% pflanzliche Zutaten - auch wenn sie relativ kohlenhydratarmes Gemüse dafür nehmen, ist mir das für ein Katzenfutter immer noch entschieden zuviel. Der Fleischanteil ist allerdings sehr hochwertig, das ist wahr.
Das Hundefutter von der Firma hat nen sehr guten Ruf, wahrscheinlich haben sie bei ihrer Katzenfutterrezeptur etwas zu sehr davon abgeschrieben.

Und Ropocat würd ich qualitativ auch ne Ecke unter Mac's und Grau ansiedeln, weil es deutlich weniger Muskelfleisch enthält. Der Hersteller gibt zwar ca. 50% Muskelfleisch und 50% Innereien im tierischen Anteil an, aber beim Muskelfleisch sind Herzen und Mägen mitgerechnet. Bei Mac's und Grau gehen die extra.

Feringa ... hm, da passt mir der hohe Schlund-/Kehlkopfanteil nicht. Das sind potenzielle Jodbomben, und ein hoher Jodgehalt im Futter steht ja im Verdacht, zu SDÜ führen zu können.

Insgesamt halte ich es für weitgehend sinnfrei, Futtersorten auf ner eindimensionalen Qualitätsskala anordnen zu wollen, weil eine bestimmte Sorte nach einem bestimmten Kriterium (z.B. Fleischanteil) super und nach einem anderen Kriterium (z.B. Pflanzenanteil) totaler Mist sein kann ... und wie will man das dann vergleichen?
 
Werbung:

Ähnliche Themen

  • Sticky
3 4 5
Antworten
94
Aufrufe
189K
little-cat
Antworten
0
Aufrufe
636
Feuerkopf
Antworten
16
Aufrufe
1K
Puschlmieze
  • Sticky
35 36 37
Antworten
734
Aufrufe
859K
Antworten
1
Aufrufe
3K
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben