Protestpinkeln?

S

smiley138

Benutzer
Mitglied seit
9. Juni 2008
Beiträge
42
Hallo!

Nachdem Eddie jetzt seit knapp 4 Wochen bei uns wohnt, hat er hin und wieder mal auf die Couch gemacht, es dann wieder sein lassen und dann mal wieder die Couch. Es ging immer ein paar Tage gut mit dem Katzenklo, dann war mal wieder die Couch dran. Doch mittlerweile hat es echt überhand genommen. Er pinkelt mittlerweile auf beide Sofas und auch mal auf die Fliesen im Flur. Bin total verzweifelt, ich weiß nicht, warum er das macht.
Der TA sagt, organisch ist alles ok. Er gab uns irgendein homöopathisches Zeug namens Chamomilla und riet uns ganz trocken, ihn, wenn es in 3-4 Wochen nicht besser sein sollte, wegzugeben, da er mit irgendetwas nicht klar kommt.
Eddie ist jetzt knappe 3 Monate alt. Wir haben hier nichts verändert. Mit Murphy versteht er sich super und auch mit den Kaninchen hatte er die ganze Zeit keine Probleme,sie akzeptieren sich alle miteinander.
Ich habe auch heute festgestellt, dass sein Urin äußerst seltsam riecht. Ich dachte die ganze Zeit, das sei restlicher Kot, der an seinem Hintern nach dem Klogang klebt, aber es ist der Urin oder seine Drüse, die so riecht.
Haben heute Feliway gekauft, bis jetzt hat es nicht funktioniert. Er hat seitdem wieder 2mal auf die Couch gemacht. Das blöde ist, dass man ihn nie dabei erwischt.
Kann mir bitte jemand helfen? Ich bin total verzweifelt, weil ich Angst habe, dass der TA Recht haben könnte.
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Laß schleunigst den Harn untersuchen, ob eine Blasenentzündung die Ursache der Unsauberkeit ist!

Das ist immer die erste Maßnahme, wenn eine Miez unsauber ist, und es ist unsinnig, nach 'Protest' zu fahnden, wenn der Schmerz beim Pieseln der Auslöser ist.

Säume nicht, sammel Urin und brings zum Analysieren.

Feliway braucht einige Tage mindestens, bis es 'greift'.

Zugvogel
 
S

smiley138

Benutzer
Mitglied seit
9. Juni 2008
Beiträge
42
Ich war doch mit ihm beim TA. Der kann nix feststellen. Hat ne Urinprobe genommen. Organisch ist alles ok, habe ich auch oben geschrieben. Der TA meinte lapidar, ihm passt was nicht, evtl meine Kaninchen oder was anderes. Ich solle es mit dem Chamomilla probieren, wenns in 3-4 Wochen nich weg is, muss ich ihn weggeben.
Ich werde zu dem TA nich mehr gehen, das is sicher, nur hilft mir das auch nich weiter. Ich habe das Gefühl, dass es bei uns in der Gegend keinen zuverlässgen, kompetenten TA gibt
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18. November 2006
Beiträge
22.272
Ort
bei Köln
:( hhm.
Verräts du uns, in welcher Gegend du wohnst? Evtl. kommen aus deiner Nähe einige Foris und können dir einen TA nennen, wo du nochmals eine Untersuchung veranlassen kannst.

Geb ihn nicht weg - es hat seinen Grund.:(
 
S

smiley138

Benutzer
Mitglied seit
9. Juni 2008
Beiträge
42
Ich komme aus Grünstadt, Kreis Bad Dürkheim. Habe mittlerweile schon 4 Tierärzte durch und bin von allen enttäuscht.
Nein ich gebe Eddie auf keinen Fall weg. Da kaufe ich mir lieber ein neues Sofa. Ich hab ihn so lieb, seit er bei uns is, das könnte ich nicht tun.
Ich möchte nur wissen, was er hat. Eben kam er ins Wohnzimmer und hat wie immer miaut und als ich ihn streicheln wollte, is er ganz verschreckt zurückgezuckt. Das macht er sonst auch nicht. Er benimmt sich seit gestern ganz sonderbar machmal.
Geschlechtsreif kann er ja noch nicht sein, da er erst 3 Monate alt ist. Aber was kann es sein? Habe schon daran gedacht, dass er vielleicht raus will. Aber ich will ihn einach nicht rauslassen. Nicht mehr, nachdem die Katze unserer Nachbarn überfahren wurde. Ich hätte einfach zu große Angst. Ich kann ihn auch nicht einfach in den Garten lassen, da wir in einer Einliegerwohnung mit Eingang zur Straße hin wohnen. Könnte es helfen,wenn ich mal mit ihm an der Leine spazieren gehe? Bitte heft mir, ich möchte nicht, dass es meinem Kleinen schlecht geht
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18. November 2006
Beiträge
22.272
Ort
bei Köln
Ich komme aus Grünstadt, Kreis Bad Dürkheim. Habe mittlerweile schon 4 Tierärzte durch und bin von allen enttäuscht.
Nein ich gebe Eddie auf keinen Fall weg. Da kaufe ich mir lieber ein neues Sofa. Ich hab ihn so lieb, seit er bei uns is, das könnte ich nicht tun.
Ich möchte nur wissen, was er hat. Eben kam er ins Wohnzimmer und hat wie immer miaut und als ich ihn streicheln wollte, is er ganz verschreckt zurückgezuckt. Das macht er sonst auch nicht. Er benimmt sich seit gestern ganz sonderbar machmal.
Geschlechtsreif kann er ja noch nicht sein, da er erst 3 Monate alt ist. Aber was kann es sein? Habe schon daran gedacht, dass er vielleicht raus will. Aber ich will ihn einach nicht rauslassen. Nicht mehr, nachdem die Katze unserer Nachbarn überfahren wurde. Ich hätte einfach zu große Angst. Ich kann ihn auch nicht einfach in den Garten lassen, da wir in einer Einliegerwohnung mit Eingang zur Straße hin wohnen. Könnte es helfen,wenn ich mal mit ihm an der Leine spazieren gehe? Bitte heft mir, ich möchte nicht, dass es meinem Kleinen schlecht geht

Hhm- echt schwierig.

Maggie hat das mal gemacht, weil bei uns um- und angebaut wurde. Das ging fast ein halbes Jahr so. Danach wars gut. Das wäre die erste Möglichkeit.

Die zweite wäre, dass es sein kann, dass er einen Spielgefährten sucht (weil er ja auch oft miaut). Er ist ja grad mal 3 Monate alt.

Das dritte könnte doch was organisches sein (Blasenerkältung!? oder was auch immer) - nur, wenn du schon bei 4 TA`s wars, kann es ja nicht sein. Hhm.

Oder aber, du wechselst mal das Katzenstreu. Maggie mochte zum Beispiel kein weißes (Catsan). UND - stell mal ein zweites an anderer Stelle auf.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

smiley138

Benutzer
Mitglied seit
9. Juni 2008
Beiträge
42
Also er hat einen Spielgefährten, der genauso alt ist wie er, mit dem er sich auch gut versteht. Murphy.
ICh habe auch 2 Klos, die er auch benutzt, nur hin und wieder nimmt er eben das Sofa, meistens, wenn wir nich da sind.
Ich war nicht mit diesem Problem bei 4 Ärzten. Damit war ich nur bei einem, der eben den Urin untersucht hat und keine Krankheiten festgestellt hat. Ich war hier insgesamt schon bei 4 Ärzten, die mich aus unterschiedlichen Gründen enttäuscht haben. Bin deshalb auf der Suche nach nem 5.
TJa Umbau, unsere Nachbarn bauen grad u, bzw machen ihr Haus von außen komplett neu. Die sind direkt gegenüber. Und wir haben vor ein paar Wochen hier neue Fenster bekommen. Ich dachte nur, das sei zu lange her, dass er jetz damit anfangen könnte. Oder kann es das doch sein?
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18. November 2006
Beiträge
22.272
Ort
bei Köln
Also er hat einen Spielgefährten, der genauso alt ist wie er, mit dem er sich auch gut versteht. Murphy.
ICh habe auch 2 Klos, die er auch benutzt, nur hin und wieder nimmt er eben das Sofa, meistens, wenn wir nich da sind.
Ich war nicht mit diesem Problem bei 4 Ärzten. Damit war ich nur bei einem, der eben den Urin untersucht hat und keine Krankheiten festgestellt hat. Ich war hier insgesamt schon bei 4 Ärzten, die mich aus unterschiedlichen Gründen enttäuscht haben. Bin deshalb auf der Suche nach nem 5.
TJa Umbau, unsere Nachbarn bauen grad u, bzw machen ihr Haus von außen komplett neu. Die sind direkt gegenüber. Und wir haben vor ein paar Wochen hier neue Fenster bekommen. Ich dachte nur, das sei zu lange her, dass er jetz damit anfangen könnte. Oder kann es das doch sein?

Das könnte schon der Auslöser sein.

Warte bitte ab, wenn sich alles gelegt hat und es ruhiger geworden ist. es hört nicht sofort auf, aber bald dann.

Ich denke, es liegt daran. Hab Geduld, denn Maggie hat auch nur ab und an Protestgepinkelt.

Hätte er was, käms öfter vor. Also denke ich, geht er auch zum Teil aufs KaKlo.

Ich drücke dir die Daumen, dass es das ist.

Hör dich mal hier um, wer in der Nähe von dir wohnt und dir nen guten TA raten kann.;)
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Ich habe auch heute festgestellt, dass sein Urin äußerst seltsam riecht. Ich dachte die ganze Zeit, das sei restlicher Kot, der an seinem Hintern nach dem Klogang klebt, aber es ist der Urin oder seine Drüse, die so riecht.

Warst Du generell bei 4 TAs oder mit Eddie? Und was sagt bzw. sagten sie zum Geruch?
Wenn es so sein sollte, wie ich das verstanden habe, daß Eddie nur bei 1 TA war, würde ich doch eine 2. Meinung einholen. Schon allein wege der "BEratung", die er geboten hat.

Wenn das geregelt wurde bzw. inzwischen kannst Du ja mal den Fragenkatalog (s. Top dieser Kategorie) beantworten. Je ausführlicher die Antworten, dest hilfreicher.
Und ich empfehle auch ein Tagebuch. Wann pinkelt er, wo, wird dabei auch das Klo benutzt, auf welche Weise, was ist an dem Tag vorgefallen usw.
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18. November 2006
Beiträge
22.272
Ort
bei Köln
  • #10
:confused: Könnten es die Analdrüsen sein? Wegen dem Geruch?
Hab ich glatt überlesen.:oops:
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18. November 2006
Beiträge
22.272
Ort
bei Köln
  • #11
:confused: Könnten es die Analdrüsen (Verstopfung) sein? Wegen dem Geruch?
Hab ich glatt überlesen.:oops:
 
Werbung:
S

smiley138

Benutzer
Mitglied seit
9. Juni 2008
Beiträge
42
  • #12
Die Katze:
- Geschlecht männlich
- kastriert: nein
- Alter 13 1/2 Wochen
- im Haushalt seit ca. 4 Wochen
- Gewicht 1,2 kg (viel, ich weiß, er is aber schon sehr groß)
- Größe zu groß für ne BAbykatze, is ne große Rasse

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch heute (09.07)
- letzte Urinprobenuntersuchung heute
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: keine
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: nein

Lebensumstände:
- wie viele andere Katzen leben im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: ca. 10 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): privat
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt? Viel, immer wenn wir zu Hause sind, also mehrere Stunden am Tag
- Freigänger (ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): Nachbarn haben vor kurzem umgebaut, habe sehr unregelmäßigen Tagesablauf (Stundentin), Partner arbeitet Schicht
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: Sehr gut

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): haube
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: Jeden Tag Reinigung, Erneuerung nicht oft, da Klumpstreu
- welche Streu wird verwendet: Premiere Klumpstreu
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): ja
- wo steht das Klo bzw. die Klos (bitte genaue Beschreibung): Im Flur in einer versteckten Ecke (bzw 2)
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: ist er nicht, er ist in der Küche

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: Vor 2 Wochen fing es unregelmäßig an
- wie oft wird die Katze unsauber: 2-3 Mal am Tag
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Manchmal Kot, meistens Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: Sofas, neuerdings auf den Fliesen neben dem Klo
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): Horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen: Get off Spray, Folien, seit heute Feliway und Chamomilla D6 Globuli von TA

So, das wäre der Fragenkatalog. Wegen des Geruchs hat mein Freund, der heute morgen mit Eddie beim TA war, vergessen zu fragen. Mir fiel das vorhin erst ein, dass er so komisch riecht. Es könnten die Drüsen sein, ich weiß es nicht. Wie riecht das denn, wenn es so is? *grübel* Bei Eddie riecht es sehr streng, etwas säuerlich, und eben ein wenig wie Kot.
Ich war mit Eddie deshalb nur bei einem Arzt.
Was mit noch einfällt: Er hat das letzte Woche schon mal so extrem gemacht und zwar war er da auch beim TA und wurde entwurmt. Da ist er auch regelrecht abgedreht. War stronghold in den Nacken
 
Zuletzt bearbeitet:
4

4Cats

Gast
  • #13
wenn ich mir den Katalog so ansehe... ist es klar das er erst 3 Monate alt ist?
oder ist er doch schon älter?...
der ist ja schon durch viele Hände , warum?
wie früh ist er von der Mutter getrennt worden.....
irgendwie denke ich das er auf jedenfall, auf etwas aufmerksam machen will,
ich würde echt nochmal den T.A wechseln
 
S

smiley138

Benutzer
Mitglied seit
9. Juni 2008
Beiträge
42
  • #14
i
der ist ja schon durch viele Hände , warum?
Wieso? Wie meinst du das? Er kam von der Mutter direkt zu uns. Im Alter von etwa 10 Wochen.
Ja er soll mal 3 Monate alt sein, seine Geschwister sind kleiner als er. Er is zwar sehr groß für sein Alter, aber als ich seinen Vater gesehen habe, wusste ich warum. Der wiegt 9 kg und das nich, weil er dick ist. Also Eddie wird einfach nur groß. Von den Geschlechtsteilen her ist er auch genauso weit wie Murphy, da ist noch nicht viel zu sehen, daher wird er schon etwa so alt sein.
Ja ich würde gern den TA wechseln, nur weiß ich nich mehr, wohin. WIe kann ich denn herausfinden, wer hier aus der Gegend stammt und mir einen TIpp geben kann?
Ach noch eine eklige Angewohnheit von Eddie, die er mir grad wieder gezeigt hat: Er pupst, was das Zeug hält. Und das stinkt bestialisch. Hatte Kittenfutter von Multifit und danach Animonda.
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18. November 2006
Beiträge
22.272
Ort
bei Köln
  • #15
Wieso? Wie meinst du das? Er kam von der Mutter direkt zu uns. Im Alter von etwa 10 Wochen.
Ja er soll mal 3 Monate alt sein, seine Geschwister sind kleiner als er. Er is zwar sehr groß für sein Alter, aber als ich seinen Vater gesehen habe, wusste ich warum. Der wiegt 9 kg und das nich, weil er dick ist. Also Eddie wird einfach nur groß. Von den Geschlechtsteilen her ist er auch genauso weit wie Murphy, da ist noch nicht viel zu sehen, daher wird er schon etwa so alt sein.
Ja ich würde gern den TA wechseln, nur weiß ich nich mehr, wohin. WIe kann ich denn herausfinden, wer hier aus der Gegend stammt und mir einen TIpp geben kann?
Ach noch eine eklige Angewohnheit von Eddie, die er mir grad wieder gezeigt hat: Er pupst, was das Zeug hält. Und das stinkt bestialisch. Hatte Kittenfutter von Multifit und danach Animonda.

Mach nen neuen Thread auf und als Überschrift dann die Frage, wer kann mir einen TA empfehlen.
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
  • #16
Wurde er auf Verdacht entwurmt oder gab es einen Nachweis.
Mir kommt vor, es gibt da Probleme mit der Verdauung. Ob das Parasiten sind oder etwas anderes, aber ich würde das nicht außer Acht lassen.
 
S

smiley138

Benutzer
Mitglied seit
9. Juni 2008
Beiträge
42
  • #17
Wurde er auf Verdacht entwurmt oder gab es einen Nachweis.
Mir kommt vor, es gibt da Probleme mit der Verdauung. Ob das Parasiten sind oder etwas anderes, aber ich würde das nicht außer Acht lassen.

War auf Verdacht, weil sein Kot ein bißl komisch aussah. Bin mir nur nich sicher, was ich von dem Arzt halten soll. Das macht mich richtig fertig, wie er so eiskalt sagen kann, dass wir Eddie dann abgeben müssen, wenns von dem Zeug net besser wird. Wie ein Gerät, das nicht funktioniert und man es zurückschicht im Garantiefall. Ich kann so Leute nich ausstehen
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
  • #18
Bin mir nur nich sicher, was ich von dem Arzt halten soll. Das macht mich richtig fertig, wie er so eiskalt sagen kann, dass wir Eddie dann abgeben müssen, wenns von dem Zeug net besser wird. Wie ein Gerät, das nicht funktioniert und man es zurückschicht im Garantiefall. Ich kann so Leute nich ausstehen

Dann geh nicht mehr hin. Man muß mit einem Arzt auch menschlich können.
Bezügl. Kot etc. würde ich das mal genauer untersuchen lassen.
 
S

smiley138

Benutzer
Mitglied seit
9. Juni 2008
Beiträge
42
  • #19
Ja ich beobachte die Absonderungen der beiden ständig. MIttlerweile kann ich nichts auffälliges mehr feststellen. Den TA wechsel ich auf jeden Fall. Bei dem hab ich kein gutes Gefühl. Und ich hole mir auch bezüglich des Verhaltens noch ne 2. Meinung ein, nicht dass der Kerl doch was hat, was der TA heute übersehen hat. Danke für die vielen Antworten
 
S

smiley138

Benutzer
Mitglied seit
9. Juni 2008
Beiträge
42
  • #20
So, ich noch mal. Haben jetzt mal über Nacht testweise die Schlafzimmertür aufgelassen und siehe da, heute morgen waren keine Flecken auf den Sofas. Hatte gestern schon vermutet, dass es das vielleicht ist, weil er ja sieht, dass wir durch diese Tür gehen, aber selbst meistens nicht rein darf. Dann müssen wir das jetzt so machen. War auch mal ganz nett, heute morgen von einem Schnurren und leisen Miauen am Ohr geweckt zu werden :) Stinken tut er komischerweise auch nicht mehr. Ich werde das auf jeden Fall weiter beobachten. Wäre allerdings schön, wenns "nur" das war.

Liebe Grüße
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Gino2006
Antworten
18
Aufrufe
2K
Gino2006
Gino2006
L
Antworten
12
Aufrufe
2K
Petra-01
Petra-01
Cassiopaia
Antworten
14
Aufrufe
2K
KiaraMN
KiaraMN
Claudia83
Antworten
15
Aufrufe
5K
Petra-01
Petra-01

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben