Petition gegen Kittenertränkung für die Kunst

  • Themenstarter Timiz
  • Beginndatum
  • Stichworte
    homepage kunst petition
F

furtessmaus

Forenprofi
Mitglied seit
13. April 2008
Beiträge
3.411
  • #41
schon alleine bei dem gedanken an sowas wird mir schon ganz schlecht!!!! :mad::mad::mad:
selbstverständlich unterschrieben!!!!
 
Werbung:
traeumelein

traeumelein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. April 2008
Beiträge
962
Ort
Bodenseeregion
  • #42
Ich habe mal noch ein bischen geforscht....der Film ist wohl vom Sommer 2006, der Preis wurde im Februar 2007 verliehen, was nicht heißen sollte, dass man dagegen nicht mehr protestieren sollte...

Ich fand noch folgenden Text:

Zitat Zwischennetzzeitung:

Katze für Filmszene ertrunken

Der ungarische Filmproduzent Zoltan Toepler, auch als Nicolaus Myslicki bekannt, gewann bei dem ungarischen Film Festival 2007 einen Preis für die beste experimentelle Kurzszene. Diese Szene aus seinem Film “Alszent” zeigt wie ein kleines Kätzchen, mit größtmöglichstem Leiden getötet wird, nur um “den gewünschten Effekt” zu erzielen.

Der Herman Otto Tier-und Natur-Schutzverband, lässt verlauten das dies ein ernstes Verbrechen gegen die Gesellschaft sei. Denn das entsprechende ungarische Gesetz besagt, das Tiere nur aus annehmbaren Gründen wie unheilbare Krankheiten und zu Zwecken der akademischen Forschung getötet werden dürfen. Außerdem sei das herbei führen des Todes durch Betäubungsmittel nur dann erlaubt, wenn dies wenig Leid verursacht.

Toepler selbst bestreitet am Tod der Katze Schuld zu sein, doch die Mitglieder der Film-Wochen Jury teilten bereits auf der Event Webseite mit, das sie den Preis zurück nehmen werden, wenn über jeden Zweifel hinaus nachgewießen werden kann, dass das Tier nur um des Filmes Willen getötet wurde.

Filme in denen Tiere umgebracht werden gehören nicht belohnt
 
Timiz

Timiz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
356
Ort
Schweiz
  • #43
ich schubs mal :(
 
F

Fridolina

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Mai 2008
Beiträge
19
  • #44
Petition unterzeichnet und weiterverbreitet.

LG Fridolina
 
dagmar.b

dagmar.b

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2009
Beiträge
4.132
Ort
Kerpen
  • #45
Ich habs nicht angeschaut, der Text reicht mir, wie pervers muss man sein????
 
Kirlee

Kirlee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Januar 2010
Beiträge
955
Ort
Köln
  • #46
Hallo!
Der Thread ist ja schon etwas älter und ich hab mal eben etwas rumgegoggelt:
Da ist wohl nichts mehr unternommen worden von offizieller Seite, obwohl von mehreren Seiten Petitionen etc. eingereicht wurden. Der "Künstler" äußerte sich nur noch mal dahingehend, er wolle mit der Sache nichts mehr zu tun haben und man solle ihn in Ruhe lassen...
Seinen tollen Preis durfte er wohl auch behalten-ich hab jedenfalls nichts Gegenteiliges gefunden.
Es ist einfach unglaublich, sowas.Ich bin echt fassungslos.
In Ungarn gibt es doch auch ein Tierschutzgesetz??
Was übrig bleibt, ist Wut - und Trauer um ein für die "Kunst" gequältes, totes Kätzchen.
Traurige Grüße,
Kirlee
 

Ähnliche Themen

S
5 6 7
Antworten
123
Aufrufe
8K
Beate
Turmfrau
Antworten
11
Aufrufe
2K
M
H
Antworten
0
Aufrufe
1K
hexex111
H
mikesh
Antworten
22
Aufrufe
6K
Juli06

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben