Partnerstreit wegen Katzen - Mäuse

  • Themenstarter Mepa
  • Beginndatum
  • Stichworte
    hause kater katzen
  • #21
Ihr habt Katzen aber eine Mäuseplage aufgrund der Katzen.

Stimmt - als ich noch keine Katze hatte, hatte ich trotz ständig offerner Terrassentür keine Mäuse im Haus.
Meines Wissens fressen Katzen Spitzmäuse wegen des Moschusgeruchs nicht - zum Spielen sind sie trotzdem geeignet.

@Mepa
Dir zum Trost: wir hatten 3 Tage lang einen zunehmend scheußlichen Geruch im Kellergang und den dortigen Arbeitszimmern. Ich habe den einen Raum auf links gedreht inklusive der Schränke - nichts, im Vorratskeller nach faulenden Kartoffeln gesucht - Fehlanzeige, das Abflußrohr verdächtigt - Fehlalarm. Aus Verzweiflung wollte ich mir den nächsten Raum vornehmen - aus dem der Geruch nach Meinung aller Beteiligten nicht stammen konnte - will den Fußschalter der Lampe betätigen - da trete ich fast auf eine schon verdammt tote Maus. EKELIG! Noch schlimmer war allerdings der Luftverbesserer, den mein Mann dann gesprüht hat ...

DAnn viel Spaß beim Mäuschensuchen ...
 
A

Werbung

  • #22
Es soll Katzenklappen geben die Mäuse erkennen und dann halt nicht auf gehen, vielleicht ist das eine Lösung?
 
  • Love
Reaktionen: biveli john
  • #23
Die gab´s vielleicht vor 15 Jahren noch nicht :eek: :ROFLMAO:
 
  • Like
Reaktionen: Azar
  • #24
  • #25
äh, dieser thread ist aus 2007....
 
  • Like
Reaktionen: Chris1402 und MilesLiam
  • #26
Früher habe ich auch geglaubt, dass Katzen was gegen Mäuseplagen unternehmen. Und nicht, sie verursachen :(
Bereits unser 1. Kater hat uns dann eines Besseren belehrt. Der liebte es - vor allem, wenn es draußen nass oder kalt war - sein Spielzeug in die Wohnung zu holen. Immerhin hat er noch normale Mäuse gefressen (auch wenn es nicht so prickelnd ist, das Krachen kleiner Knochen zu hören und hinterher die Überreste zu entsorgen). Unsere beiden jetzt sind echt große Mäusejäger, aber auf die Idee, welche zu fressen, würden sie nie kommen. Nahrung ist das, was in den Näpfen ist (allenfalls noch das, was bei Dosi auf dem Brot liegt), aber doch nichts, was sich irgendwie bewegt! Immerhin heißt das, sie lassen die Fische im Teich zufrieden, man muss immer einen Blick auf die Vorteile haben...

Katzenklappe verschließen will ich nicht, sie sollen ja in Notsituationen rein können. Die Klappe ist im Flur, Treppenhaus ist von OG bis Keller offen, da gibt es dann eh schon einige Versteckmöglichkeiten für Mäuse, selbst wenn alle Zimmertüren zu wären. Was sie nicht sind, weil die Schlafstellen der Kater im Wohn- bzw. Schlafzimmer sind. Und die Mäuse werden Tag und Nacht angeschleppt...

Ich bin inzwischen echt gut trainiert im Mäusefangen, die meisten lebenden bekomme ich zügig wieder raus. Aber nicht alle, sei es, weil ich nicht mitbekomme, dass wieder eine reingeschleppt wurde, oder weil sie zu schnell irgendwo verschwunden ist. Und natürlich - ist drin erstmal eine Maus entwischt, dann ist das Interesse der Kater schlagartig weg. Habe ich die Maus abhauen sehen, dann stelle ich in der Nähe eine Falle auf (bislang immer mit Speck) und meist dauert es dann auch nicht sehr lange, bis sie drin hockt. Aber manchmal bekomme ich es eben nicht mit. Dann merke ich es mit Glück nach Stunden, Tagen, Wochen? dadurch, dass ich irgendwann im Augenwinkel huschende Bewegungen wahrnehme oder in ruhigen Phasen was rascheln höre, manchmal sehe ich auch eine Maus kackfrech durch die Küche marschieren. Mit weniger Glück dann, wenn ein Schokohase im Regal angenagt ist, hinter einem ein paar Tage an die Wand gelehnten Bild lauter Papierschnipsel sind, der Kühl-Gefrierschrank ist im Eimer ist (durchgenagtes Kabel, da brauchte ich mich nur noch um ein neues Gerät, nicht mehr um die Maus zu kümmern), die Waschmaschine Wasser verliert (gelöcherter Abwasserschlauch) :mad: Das sind dann ehrlich gesagt die Momente, wo ich beide vor den nächsten Bus werfen möchte! Da fände ich die Idee, die Katzen bei Abwesenheit auf einen Raum zu beschränken, schon eine ziemliche Verbesserung. Aber es wird das Problem nur verringern, nicht lösen :rolleyes:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Mepa
Antworten
7
Aufrufe
2K
Mepa
Mepa
MaggieMae
Antworten
5
Aufrufe
2K
Lyshira
Lyshira
O
2
Antworten
31
Aufrufe
5K
Miomomo
M
Mepa
Antworten
12
Aufrufe
2K
Mepa
Mepa
B
Antworten
2
Aufrufe
450
Amalie
Amalie

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben