Ohrprobleme, er leidet - wir verzweifeln :(

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #21
@ Zugvogle: Für so ein Röntgenbild sollte man schon ziemlich versiert sein, um das Mittelohr bei der Aufnahme auch wirklich richtig zu treffen.

Ja, danke, das habe ich vermutet. Aber gut, jetzt ganz genau Bescheid zu wissen ;)


Zugvogel
 
Werbung:
C

Catma

Gast
  • #22
Hallo Jaso - mein Carlos hatte auch öfter Ohrentzündungen, GsD nur leichte, aber eben immer und immer wieder...
Irgendwann fiel mir auf, dass sein Zahnfleisch an einer bestimmte Stelle gerötet war (war vorher nicht!).
Es bestand der Verdacht, das die Zahnwurzel nicht in Ordnung ist, der Zahn wurde gezogen - der Zahn war völlig in Ordnung, aber unter der Zahnwurzel hatte sich ein Abszess gebildet.
Seit der Zahn gezogen ist, hat er keine Ohrentzündung mehr.

Ich würe auch abklären, ob es von den Zähnen kommen könnte.
Ich habe keine Ahnung, ob man das röntgen kann, wenn etwas mit den Zähnen nicht in Ordnung ist, aber vielleicht hilft euch das ja auch weiter...
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.469
  • #23
Ich habe keine Ahnung, ob man das röntgen kann, wenn etwas mit den Zähnen nicht in Ordnung ist, aber vielleicht hilft euch das ja auch weiter...

Kann man. Erstmal würde ich l die anderen Möglichkeiten ( Mittelohrentzündung, evtl. Polypen) abschecken lassen. Die Zähne im Hinterkopf behalten.
 
Jaso

Jaso

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 Juli 2011
Beiträge
281
Ort
Westerwald
  • #24
Ich würe auch abklären, ob es von den Zähnen kommen könnte.
Ich habe keine Ahnung, ob man das röntgen kann, wenn etwas mit den Zähnen nicht in Ordnung ist, aber vielleicht hilft euch das ja auch weiter...



Hallo!

Mit den Zähnen ist soweit alles okay.
Er hatte vor paar Wochen erst eine OP.
Bei der OP wurden seine Zähne gemacht, sein Zahnfleisch wurde komplett um sein Gebiss um 2 mm entfernt (er hatte eine schlimme wulstige entzündung)

Er hat schon einiges hinter sich der Kerl.

Aber mit seinen Zähnchen und Zahnfleisch ist zur Zeit alles okay.
Immerhin etwas was mal aus der Krankheitsliste gestrichen werden konnte..

Wir waren heute beim TA.
Der TA hat ein Stäbchen ins Öhrchen gesteckt und davon etwas entnommen. Das wird untersucht.

Er hat sein Öhrchen soweit es ging gereinigt, der Theo hat tapfer dagelegen ohne sedierung.. Er ist immer noch soooo lieb, trotz unzähliger TA Besuche:(

Er hatte derbe schwarze klumpen ganz tief im Ohr gehabt. Scheint nach Milben auszusehen :confused: Morgen wissen wir mehr.

Auch hat er eine "falte" im Ohr entdeckt :confused:
Er konnte sich die nicht genau anschauen und wollte es auch nicht mehr, da Theo ziemliche schmerzen am Ohr hatte.
Er hat jetzt sein Öhrchen eingecremt gekriegt und Donnerstag gehts nochmal hin, wenn das Öhrchen sich beruhigt hat.

Er erwähnte, dass es sein kann das da ein Polyp sitzt, es kann sovieles sein :(
Erst mal sollen die Milben ausgeschlossen werden, dann wird geguckt was das schnodderzeugs im Ohr ist, dann ob ein polyp ist.


Er kennt einen guten Arzt, mit dem wir uns in Verbindung setzen können.
Die Nummer kriegen wir auch morgen.
 
RheinlandCaTz

RheinlandCaTz

Forenprofi
Mitglied seit
17 April 2010
Beiträge
2.136
Ort
Zwischen Rhein und Lahn
  • #25
Ich würd vorsichtshalber mal das Futter mit Reis vom Futterplan streichen, meine Zora hat auch eine sehr ausgeprägte Allergie gegen Reis, was erst vor kurzem durch eine Blutuntersuchung rausgekommen ist. Sie hat mit DF und Juckreiz reagiert, seit ich den Reis weglasse, hat es sich schon gebessert:)
 
Jaso

Jaso

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 Juli 2011
Beiträge
281
Ort
Westerwald
  • #26
Ja, wir lassen das Mac´s mit Reis jetzt weg.

Es ist das einzige Futter mit Reis, was wir hier noch haben...

Kann man es denn eindeutig durch eine Blutuntersuchung herausfinden??

Dachte das ist immer nicht sehr genau?
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.469
  • #27
Dachte das ist immer nicht sehr genau?

Die Allergietest sind auch nicht sehr genau und meist rausworfenes Geld ( unser TA hatte uns auch davon abgeraten).

Du hattest erwähnt, dass bereits mal eine Mittelohrentzündung diagnostiziert wurde und er seither immer wieder mit dem/den Ohren Probleme hat.

Vielleicht ist die Geschichte nie ganz ausgeheilt gewesen und flammt immer wieder auf. Mittelohrentzündungen sind bei Katzen recht heikel.

Was wird jetzt genau untersucht? "Nur" auf Milben, oder auch gleich auf Bakterien ( wenn auch auf Bakterien bitte unbedingt mit Antibiogramm damit gleich das richtige AB gegeben werden kann).

Mit einer Röntgenaufnahme kann man schon eine Mittelohrentzündung erkennen ( sollte eigentlich bei fast jedem TA möglich sein). Ich glaube Polypen ist schon schwieriger; da muss genauer unter Narkose nachgeschaut werden.

Auf eine Allergie könnte bei einer Blutuntersuchung erhöhte Eosinophile hindeuten; ist allerdings auch bei Parasiten ( keine Ahnung ob auch bei stärkerem Milbenbefall) erhöht. Würde ich erstmal ganz hinten anstellen.
 
F

FeLuMaCo

Gast
  • #28
Da bin ich ja echt mal gespannt, was bei deinem Katerle rauskommt!
Felix hatte sich auch immer braune Flüssigkeit hochgeschüttelt und hatte extrem dreckige Ohren, zudem auch diese schwarzen Klumpen!
Bei Felix waren es definitiv keine Milben mehr, es lag an den Polypen...
Dazu hatte er immer und immer wieder entzündete Ohren. Dann ging es mal weg, dann kamen sie wieder!
Erfährst du denn schon eher das Ergebnis des Abstriches oder auch erst Donnerstag?
 
Flumina

Flumina

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 August 2011
Beiträge
173
  • #29
Hmm also Bluttests zu Allergien sind mist hab ich mir mal sagen lassen. Das einzig zuverlässige ist da die Ausschlussdiät die ist aber Langwierig und muss unbedingt gut gemacht werden. Es darf kein Vitamin/Mineral fehlen und es muss echt Gewissenhaft gemacht werden Keine anderen Leckerchen da muss man Hart bleiben
 

Ähnliche Themen

shantira
Antworten
16
Aufrufe
11K
shantira
shantira
G
Antworten
31
Aufrufe
8K
Bea
alexandra89
Antworten
2
Aufrufe
29K
Zugvogel
Z
L
Antworten
2
Aufrufe
5K
FrauFreitag
F
chartma
Antworten
8
Aufrufe
4K
Bea
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben