Nierenwerte lt. TA "schlecht" lt. BB, jetzt Medikament & Nierendiät ohne weitere Untersuchungen???

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
F

ferufe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31 Dezember 2016
Beiträge
1.695
  • #21
Hallo,

er hat keine Infusionen bekommen, die gibt man nicht in Etappen i.v. Ich vermute, er hat Flüssigkeitspolster unter die Haut bekommen, dafür würde auch der durchhängende Bauch sprechen, die Flüssigkeit ist "runtergefallen". Die Frage stellt sich hier, wieviel an Menge in welcher Zeit. Man kann auch zuviel geben und bis das verarbeitet ist, neben der Belastung, kann das Tier schon ganz anders reagieren als man es kennt.
Das Recovery kannst du ihm geben, halte dich an die Angaben. Vielleicht mag er es ja. Wenn dann der Blutdruck gemessen wurde und o.k. ist, ich würde von der Gabe des Semintras absehen. Und mit dem SUC, wenn er meint, kann das gegeben werden. 1 x Woche ist nun auch nicht wild, vermutlich halt nicht notwendig. Wie es jetzt alles nach der TA-Tortour aussieht, das weiss keiner. Betüdel ihn am Wochenende, versuche zum Fressen zu animieren, alles was er selbstständig nimmt ist sehr gut.
VG
 
Werbung:
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25 März 2008
Beiträge
5.778
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #22
Als Felix seine Infusionen bekommen hat, war, damit nicht immer neu gestochen werden musste, für die Zeit eine Braunüle im Ärmchen. Hat dein Bub auch eine Braunüle?
 
KaterAnton

KaterAnton

Benutzer
Mitglied seit
16 Januar 2021
Beiträge
70
  • #23
Dank Dir Ferufe!!!!

Sonst muss ich nochmal anrufen und genau erfragen was gegeben wurde. Kann mich leider auch nicht an der Rechnung orientieren, die kommt erst beim nächsten Mal.

Sie hatte uns ursprünglich gesagt Anton sollte am Mittwoch nochmal gebracht werden um "an den Tropf" zu kommen, um die Nieren zu spülen. Als wir genauer nachfragten, da ich mir vor meinem inneren Auge unser recht freiheitsliebendes Tier nicht ruhig am Tropf sitzend vorstellen konnte, korrigierte sie, dass er nicht durchgehend am Tropf hängt, sondern in einem eigenen kleinen Raum ist und über den Tag verteilt mehrere Infusionen gespritzt bekommt. Genauso wie es wohl am Montag direkt nach der OP gemacht wurde. Da haben wir ihn auch erst abends abholen können.

Lese mich gerade in alle Links rein. Wirklich sehr aufschlussreich!!!!! Auch, dass ein erhöhter Keratinwert bei schlanken, muskulösen und aktiven Freigängern vorkommen kann. Dazu hätte ich ihn vor dieser 2. OP absolut gezählt. Der war ja aktiv wie nie, ist die Bäume hoch und runter geklettert, das alles hatte er vor der ersten Zahn-OP nicht gemacht.
 
KaterAnton

KaterAnton

Benutzer
Mitglied seit
16 Januar 2021
Beiträge
70
  • #24
Als Felix seine Infusionen bekommen hat, war, damit nicht immer neu gestochen werden musste, für die Zeit eine Braunüle im Ärmchen. Hat dein Bub auch eine Braunüle?
Nein. Also zumindest nicht mehr. Ich kann ihn derzeit nicht wirklich untersuchen (ob kahle Stelle am Bein o.ä.), dann müsste ich ihn aus seinem Versteck heraus zwingen. Da ich momentan in regelmäßigem Abstand zu ihm gehe, den Kopf krauen darf und er ja auch etwas Vitaminpaste nahm, möchte ich ich da noch nicht zu sehr stören. Aber ich hoffe sehr, dass sich bis mittags etwas bewegt.....
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30 November 2010
Beiträge
13.589
Ort
Düsseldorf
  • #25
Noch mal, der Kater muss fressen, egal was!
Und frag bitte nach wegen Schmerzmittel! Canini gehen sehr tief und er wird mit Sicherheit einen Tag danach Schmerzen haben und braucht da was, Nieren hin oder her.
 
KaterAnton

KaterAnton

Benutzer
Mitglied seit
16 Januar 2021
Beiträge
70
  • #26
Noch mal, der Kater muss fressen, egal was!
Und frag bitte nach wegen Schmerzmittel! Canini gehen sehr tief und er wird mit Sicherheit einen Tag danach Schmerzen haben und braucht da was, Nieren hin oder her.
Ist verstanden und die nächste Portion wird sein Lieblingsfutter mit etwas Reco Tonic drüber sein. Ich zögere ja nur, ob ich ihn noch etwas in Ruhe lassen soll. Er hat ja gestern noch gefressen, ist also bis dato einen Abend und eine Nacht ohne Futter.

Die Zahn OP war Montag. Nach der OP hat er ein 24 Std. Opiat bekommen, ich schaue gleich nach dem Namen. Dieses Opiat haben wir einmalig mit nach hause bekommen und am Dienstag nachmittag nach Anweisung nochmals gegeben, sollte ebenfalls 24 std anhalten. Am Mittwoch hat man abends schon gemerkt, dass die Schmerzmittel nachlassen, er war aber den Umständen entsprechend ok und hat auch abends noch gefressen. Dann Donnerstag morgen zum TA und diese Infusionen. Dort haben sie ihm Nierenfutter gegeben, was er gefressen hat. Jetzt haben wir Freitag morgen...nur einmal für die Chronologie, ich habe glaube ich zuviel durcheinander geschrieben....
 
KaterAnton

KaterAnton

Benutzer
Mitglied seit
16 Januar 2021
Beiträge
70
  • #27
Bupre steht auf der Opiat-Spritze.
 
Irmi_

Irmi_

Forenprofi
Mitglied seit
4 August 2017
Beiträge
8.265
Ort
Vorarlberg
  • #28
Wenn er es nicht frisst, dann bau ihm ein Buffet mit Junkfood und Leckereien auf. Meine Katze hat dann z.B. auf einmal TroFu fressen wollen (was sie sonst nicht tut).
 
KaterAnton

KaterAnton

Benutzer
Mitglied seit
16 Januar 2021
Beiträge
70
  • #29
Wenn er es nicht frisst, dann bau ihm ein Buffet mit Junkfood und Leckereien auf. Meine Katze hat dann z.B. auf einmal TroFu fressen wollen (was sie sonst nicht tut).
Ok, aufgrund seiner Mäkelei habe ich diverse Beutelchen hier. TroFu würde ich wegen der frischen Zahn OP erstmal hinten anstellen. Ich habe aber ansonsten wirklich ein halbes Futtermittelgeschäft :)
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30 November 2010
Beiträge
13.589
Ort
Düsseldorf
  • #30
Buprenovet ist ok, hält aber definitiv keine 24 Stunden (als Anmerkung für die Zukunft). Aber nachdem die OP ja schon am Montag war und er zwischenzeitlich auch schon gefressen hatte, vergiss bitte meinen Kommentar mit dem Schmerzmittel. Sorry!

Ansonsten schließe ich mich vollkommen ferufe an. Das Semintra würde ich defintiv nicht geben. Wenn er jetzt eh schon durchhängt und dann auch noch der Blutdruck gesenkt wird ... wäre mir viel zu heikel!


Es wurden doch ausschließlich die Canini entfernt, oder? Dann sollte TF auch kein Problem sein. Wie gesagt, er muss fressen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25 März 2008
Beiträge
5.778
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #31
Ich mache aus Erfahrung keine Experimente mehr mit Futterbuffet. Wenn aus Gesundheitsgründen nicht mehr gefressen wird, gibt es Assistenzfütterung.
 
Werbung:
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30 November 2010
Beiträge
13.589
Ort
Düsseldorf
  • #32
Ich mache aus Erfahrung keine Experimente mehr mit Futterbuffet. Wenn aus Gesundheitsgründen nicht mehr gefressen wird, gibt es Assistenzfütterung.

Ja, ich sehe das auch so. Nur hier war eine Zahn-OP und ich weiß nicht, wie taff die Userin da ist und es ihm eingeben kann in sein eh schon lädiertes Mäulchen.
 
F

ferufe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31 Dezember 2016
Beiträge
1.695
  • #33
Hallo,

mit dem Fressen ist sehr wichtig, daher ist der Vorschlag Buffet ganz gut. Er ist gestern erst heimgekommen, hatte sehr viel Stress vor allem auch in der TA-Praxis. Immer wieder gestochen zu werden, wer weiss wieviel Flüssigkeit, er braucht evtl. noch einen Moment um anzukommen. Setze dich doch mal mit der Praxis in Verbindung, die sollen die Rechnung per mail senden. Und wenn du sie hast, nachfragen was alles gegeben wurde und auch wieviel Flüssigkeit über den ganzen Tag.
Für die Zukunft bitte immer die Rechnung sofort einfordern, ansehen und nachtragen was an Medis etc. Nur so hast du selbst den Überblik, auch mal wichtig für einen Notfall und kannst dich selbst auch gut informieren. Und auch immer auf Augenhöhe mit TÄ diskutieren.
Seit auch mit dem TrFu nicht geizig. Je länger er nicht frisst desto eher könnte ihm auch wegen dem leeren Magen übel werden. Gin ihm ruhig etwas, er wird es vermutlich abschlucken. Und dann schaut man weiter.
VG
 
KaterAnton

KaterAnton

Benutzer
Mitglied seit
16 Januar 2021
Beiträge
70
  • #34
So! Mini positives Zeichen! Hat kleine Portion seines Lieblingsfutters (Mjamjam Huhn) mit großem Appetit gefressen! Bleibt im Versteck, Nachschlag wollte er nicht. Melde mich gleich nochmal.
 
KaterAnton

KaterAnton

Benutzer
Mitglied seit
16 Januar 2021
Beiträge
70
  • #35
Buprenovet ist ok, hält aber definitiv keine 24 Stunden (als Anmerkung für die Zukunft). Aber nachdem die OP ja schon am Montag war und er zwischenzeitlich auch schon gefressen hatte, vergiss bitte meinen Kommentar mit dem Schmerzmittel. Sorry!

Ansonsten schließe ich mich vollkommen ferufe an. Das Semintra würde ich defintiv nicht geben. Wenn er jetzt eh schon durchhängt und dann auch noch der Blutdruck gesenkt wird ... wäre mir viel zu heikel!


Es wurden doch ausschließlich die Canini entfernt, oder? Dann sollte TF auch kein Problem sein. Wie gesagt, er muss fressen...
Ok danke für die Info mit dem Schmerzmittel. Grmpf.

Yes, Semintra wird nicht gegeben. Wir warten das nächste BB (werde ein geriatrisches anfragen) in 2 Wochen ab.

Zähne: leider nein. Es gab im Januar eine erste OP, bei der alle seitlichen Zähne oben und unten und der Canini unten rechts entfernt wurden. Jetzt in einer 2. OP wurden die beiden oberen Canini entfernt. Er hat jetzt noch den Canini unten links und die mini-Zähnchen vorne oben und unten.
 
Zuletzt bearbeitet:
KaterAnton

KaterAnton

Benutzer
Mitglied seit
16 Januar 2021
Beiträge
70
  • #36
Ja, ich sehe das auch so. Nur hier war eine Zahn-OP und ich weiß nicht, wie taff die Userin da ist und es ihm eingeben kann in sein eh schon lädiertes Mäulchen.
Sind wir mittlerweile geübt durch Antibiotika und Schmerzmittel nach der ersten großen OP. Da die Wunden der seitlichen Zähne top verheilt sind (jetzt 6 Wochen her) und die neue Wunde nur ganz vorne, fände ich es nicht cool, würde es aber durchaus machen wenn notwendig.
 
Lehmann

Lehmann

Forenprofi
Mitglied seit
5 August 2016
Beiträge
1.646
  • #37
....

Lese mich gerade in alle Links rein. Wirklich sehr aufschlussreich!!!!! Auch, dass ein erhöhter Keratinwert bei schlanken, muskulösen und aktiven Freigängern vorkommen kann. Dazu hätte ich ihn vor dieser 2. OP absolut gezählt. Der war ja aktiv wie nie, ist die Bäume hoch und runter geklettert, das alles hatte er vor der ersten Zahn-OP nicht gemacht.
Ich habe einen Bengalmischling. Sie hat in mehreren Blutbildern auch immer knapp über der Grenze liegende Kreatininwerte und Anfangs war ich geschockt und dachte direkt an CNI.
Nach dem Einlesen in die einschlägige Literatur war mir dann klar, dass Katzen, die sehr viel Muskulatur haben und sehr aktiv sind, einfach höhere Werte haben, weil der Stoffwechselumsatz in der Muskulatur höher als bei "normal" proportionierten, etwas weniger aktiven Tieren, ist.

Mein TA wusste allerdings auch nichts davon und fing direkt an , mit mir über Nierenerkrankungen zu diskutieren.
Also, es ist wohl noch nicht zu allen TA's durchgedrungen, dass ein alleiniger, leicht erhöhter Crea-Wert durchaus normal sein kann.
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30 November 2010
Beiträge
13.589
Ort
Düsseldorf
  • #38
Ich mag das Thema jetzt nicht verschärfen, aber an diese Erklärung mit viel Muskulatur etc. glaube ich hier nur bedingt bzw. ehrlicherweise gar nicht, weil im Vergleichsblutbild vor ein paar Wochen die Nierenwerte deutlich besser gewesen waren. Deshalb sehe ich hier jetzt noch keine CNE und auch keine ANI, aber eben auch nicht die Muskulatur eine strammen Freigängers als ursächlich.

Ich würde versuchen ruhig zu bleiben und das nächste Blutbild abzuwarten :)
 
KaterAnton

KaterAnton

Benutzer
Mitglied seit
16 Januar 2021
Beiträge
70
  • #39
Es sind ja eh nur Mutmaßungen, gibt aber dem Gesamtbild ein paar mehr Varianten...

Er hat um 12 die zweite kleine Mjammjam Portion gefressen. Sind immer so 3 Löffel mit Wasser vermengt, vielleicht 30-50g. In der zweiten Portion war ein bisschen Reco Saft drin und etwas Phosphatbinder. Ich muss dazu noch in sein Versteck kriechen, aber er lässt sich ein wenig kraueln und dann kann ich ihn mit dem Finger anfüttern und näher an den Napf heran führen, bis er dort übernimmt. Er hat sich auch das erste Mal vorsichtig geleckt und ist in ein anderes Versteck umgezogen (von der Kleiderkammer in die Garderobe), welches zumindest im selben Raum ist wie wir derzeit. Ich deute das mal als weiteres vorsichtiges Zeichen.

Ihr helft mir wirklich sehr. Allein, dass ich mich getraut habe, ihm sein normales Futter zu geben und ihn nicht aus dem Versteck heraus zerren muss um ihm das Semintra ins Mäulchen zu schieben.

Jetzt muss ich ein bisschen die Skepsis gegenüber der TA in meinem Kopf wieder in den Griff bekommen. Wenn man das Fass erstmal aufmacht...... ich mag mir gar nicht vorstellen, dass die 2. Zahn OP vielleicht nicht notwendig war oder zumindest aufgrund des Wertes auch hätte warten können/sollen. Es gab ja wie gesagt für die letzten verbleibenden Canini kein FORL Dentalröntgenbefund. Es war nur ihr "Gefühl". Welches natürlich zu einem guten TA genauso gehört wie das Fachwissen. Sie hat mir die beiden Canini nacher gezeigt und sagte, "sehen Sie, die Wurzel ist schon angegriffen." Ähm. Ja? Ich sehe da leider nichts, außer einen Zahn mit Wurzel. Da fehlt mir leider einfach der Vergleich. Hier im Forum hatte mal jemand FORL Canini nach der OP fotografiert, die an der Wurzel schwarz waren. Das war zumindest nicht der Fall.

Aber das Zermartern bringt glaube ich gerade nichts. Die OP ist durch. Ist nur schwer dieses Hinterfragen jetzt aus meinem Hirn zu bekommen. Wenn das Vertrauen einmal angekratzt ist...

Ich versuche das zu vertagen und hoffe das Katerchen erholt sich weiter.
 
KaterAnton

KaterAnton

Benutzer
Mitglied seit
16 Januar 2021
Beiträge
70
  • #40
Höhlentier. Habe versucht ihm eine Decke reinzuschieben, die nutzt er zumindest als Kopfkissen. Seufz.
 

Anhänge

  • D6D71799-5F6E-4DE2-9A6E-73339ED4E742.jpeg
    D6D71799-5F6E-4DE2-9A6E-73339ED4E742.jpeg
    895,3 KB · Aufrufe: 16
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
39
Aufrufe
1K
Streifenhörnchen
Streifenhörnchen
Antworten
5
Aufrufe
15K
G
Antworten
0
Aufrufe
2K
Andropoli
A
Antworten
16
Aufrufe
6K
annchen2810
annchen2810
Antworten
36
Aufrufe
34K
errazzor
errazzor
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben