Neue Wohnsituation, aber das Problem ist geblieben...

  • Themenstarter Sunny161
  • Beginndatum
Sunny161

Sunny161

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. März 2010
Beiträge
115
  • #21
Ist einen Versuch wert...was ich halt nur so einfach gar nicht verstehe, ist diese regelmäßige Unregelmäßigkeit.

Ich kann ja verstehen, wenn ihn etwas stört und er dann nie aufs Klo geht. Aber er nutzt ja alle 3 Klos in der Wohnung, für groß und klein und nur einmal am Tag geht ein Haufen woanders hin. Und der auch nur immer ins Bad und nicht ins Wohnzimmer, Küche etc. Ich kann einfach kein Muster erkennen. :confused:
 
Werbung:
kiska

kiska

Forenprofi
Mitglied seit
22. November 2009
Beiträge
2.652
Ort
NRW
  • #22
Was macht er denn, wenn du das Bad mal zusperrst? Und vielleicht stattdessen für den Versuchszeitraum ein Klo direkt vor die Tür stellst, so dass er quasi drüber stolpern muss?
Kann es sein, dass er manchmal Angst hat sein Klo zu benutzen, andere Katze, lautes Geräusch...? So eine Katze habe ich auch, die geht dann halt gar nicht sondern wartet bis sie raus darf.
Hast du die Möglichkeit ihn auf den Balkon zu lassen? Kannst du ihn dort mal eine Weile aussperren bis er halt muss und dann dort auf ein Klo geht, könntest ihm dann diesen Platz angewöhnen.
Bad würde ich vielleicht mal ganz ausschliessen als Platz für`s Katzenklo.
 
Sunny161

Sunny161

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. März 2010
Beiträge
115
  • #23
@kiska, das war ja auch meine ursprüngliche Überlegung, als ich die Tage wieder hier geschrieben habe. Das Bad sperren und es wo anders probieren. Angst denke ich nicht, weil er auch durchaus mit mir zusammen aufs Klo geht, oder auch, wenn ich mich im Bad morgens fertig mache. Dann stört ihr das nicht...

Ich muss jetzt eh mal sehen, wir alles schwieriger, wie leichter. Mein Freund war heute früh beim Allergietest und das schlimmst mögliche ist eingetreten. Katzenallergie :sad:
Das heißt für uns, dass wir jetzt eh erstmal die Wohnung auf den Kopf stellen und komplett reinigen müssen. Dazu dürfen die Katzen nicht mehr ins Schlafzimmer (da ist es mit den Luftproblemen für meinen Freund am schlimmsten). Und ein Schlafzimmerverbot wird für Joschi schlimm.
In der alten Wohnung war das Schlafzimmer bereits tabu und er hat Nacht für Nacht an der Tür gescharrt. In der neuen durfte er dann mit rein, weil er auch ruhiger geworden ist und mich nachts mittlerweile auch schlafen lässt. Das wird ihn mit Sicherheit auch wieder verwirren und stören, so dass ich schon damit rechne, dass die Unsauberkeit noch regelmäßiger auftritt.

Ach man, kann dann nicht einmal was gut sein...hoffe nur, dass es dabei bleibt und nicht noch der schlimmste Fall eintritt. :sad:
 
Sunny161

Sunny161

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. März 2010
Beiträge
115
  • #24
Der kleine Sack... :rolleyes: Heute früh konnte ich ihn mal richtig beobachten. Ich war grade im Bad am Zähneputzen. Kommt er rein, direkt zum Klo, schaut mal kurz rein und dreht sich wieder um. (die Klos waren sauber, höchstens ma Pipi drin) Zack auf die Badewanne und da als auf dem Rand rumgelaufen. Rein kann er aktuell nicht, weil ich einen Wäscheständer drüber liegen habe. Hat zwar nach ner Lücke gesucht, aber keine gefunden...
Ist er wieder gegangen. Auf einmal höre ich aus dem Flur ein klong, klong, klong...kam mir komisch vor, also bin ich hin um nachzusehen. Sitzt Joschi VOR dem einen Katzenklo im Flur und lässt grade munter was fallen. Hab ihn direkt genommen und ins Klo gepackt, aber da hat er dann nichts mehr gemacht und ist schmollend und Zunge leckend weg. Hab dann seinen Haufen genommen und ins Klo geschmissen.

Blöd...weil er einfach keinen Grund hatte nich direkt ins Klo zu machen und auch, weil er sich jetzt eine neue Stelle zum hinmachen gesucht hat.
 
Katzerine

Katzerine

Forenprofi
Mitglied seit
9. September 2011
Beiträge
1.324
Ort
Kiel
  • #25
Hallo! :)
Habe gerade den Faden gelesen....ist ja wirklich eine vertrakte Situation :(
Zu dem Allergietest: hatte dein Freund denn auch Beschwerden, oder ist nur einfach Katzenhaarallergie beim Test rausgekommen? Ich frag nur, weil ich laut Tests auch auf nen Haufen Zeugs allergisch bin, allerdings noch nie ne wirkliche Reaktion hatte :confused:

Also. Alles, was ich normalerweise raten würde (Urinprobe, Kotprobe, offene Klos, mind. 3 Klos, feine Streu ohne Duft, keine Reiniger) scheint ja hier die Ursache nicht zu beheben.
Daher schreib ich mal, was mir beim Lesen noch so spontan eingefallen ist:

1. Reinigt ihr die Stellen, wo er hinmacht, auch weiterhin mit Myrteöl oder Urin Off, damit sie nicht dauerhaft für wie Klo für ihn riechen?

2. Kannst du sicher ausschließen, dass es etwas mit seinem Bruder zu tun hat, also dieser ihn zB manchmal beobachtet oder ihm folgt? Das könnte erklären, wieso es mal ins Klo geht (er hat seine Ruhe) und dann wieder nicht (Bruder stört ihn?)

3. Vielleicht, und das ist aber wirklich nur eine Idee, mag er einfach generell überhaupt keine Streu? :confused:Wie ich darauf komme:
So wie ich das gelesen hab macht er immer in die Nähe von einem KaKlo. Zeigt ja eigentlich, dass er schon weiß wo der Ort dafür ist. Trotzdem scheinen die Flächen davor/daneben/usw für ihn viel attraktiver zu sein.
Außerdem hast du geschrieben, dass er seine Häufchen nicht verscharrt. Das kann daran liegen, dass er das von der Mama nicht richtig gelernt hat, es kann auch Dominanzgehabe sein, es kann auch einfach so sein. Aber wenn er nicht scharrt, vielleicht sieht er den Sinn in einer Streu nicht?
Du könntest ja mal probieren, ihm eine Toi ohne Streu anzubieten. Zugegeben, dass ist keine optimale Lösung, aber Kot in ner leeren Toi wäre mir lieber als in der Wanne oder auf dem Boden.;)

4. Schließlich fällt mir nur noch ein, dass er vielleicht keine Tois mag, auf denen schon eine andere Katze war. Sowas gibts durchaus. Kannst du irgendwie nachvollziehen, ob die Male, wo er ins Klo macht dieses Klo vll unbenutzt war?

Wie reagiert ihr denn, wenn es passiert ist? Danach ins Klo setzen bringt leider nix, da es ja schon passiert ist.
Und ist das mit dem Schlafzi wirklich nötig? Ich meine, wird dein Freund auch in Zukunft die Katzen nicht mehr streicheln können usw?
 
Sunny161

Sunny161

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. März 2010
Beiträge
115
  • #26
Ui, Katzerine, das war jetzt ja mal eine lange Antwort. :) Dann will ich versuchen, das alles mal so gut wie möglich zu beantworten.

Also zu meinem Freund: Der Allergietest war auf Katzen am deutlichsten. Wenn so die Katzenhaare mal fliegen, muss er auch niesen, aber das kitzelt selbst mir ab und an in der Nase. Ich sag ja, ich kanns mir nicht vorstellen, dass es wirklich an den Katzen liegt.

Das Schlafzimmer: Ja, da ist mein Freund selbst nicht konsequent. Mal Tür auf, mal Tür zu. Ich habs aufgegeben was zu sagen, schließlich stören mich die Katzen nachts nicht mehr. Meistens sind sie eh woanders und kommen erst morgens zu uns ins Schlafzimmer.

1. Ja, wir reinigen fleißig mit Myrteöl. Was anderes habe ich jetzt noch nicht ausprobiert. Aber das interessiert Joschi nicht wirklich.

2. ich dachte früher auch, dass sein Bruder eher der dominantere wäre, soweit ich das Verhalten einschätzen konnte. Doch seit der Kastra sieht es für mich aus, das Joschi nun das sagen hat. Gismo lässt ihn mittlerweile total in Ruhe und interessiert sich gar nicht, wenn Joschi aufs Klo geht, oder nicht.

3. ich dachte auch, sie hätten es vielleicht nicht gelern zu verbuddeln. Aber Gismo hat es am Anfang gemacht, jetzt macht er es aber auch nicht mehr. Beide scharren sich in der Streu auch mal eine Kuhle, aber sie verbuddeln nicht. Statt dessen scharren sie hinterher an dem Schrank der daneben steht oder auf dem Rand des Klos.

4. Beide benutzen alle Klos. Ich kann nicht sagen, ob irgendeiner eins gar nicht mag und ausspart. Aber ich weiß, dass er ja den Rest des Tages (bis auf die eine Ausnahme dann) ja auch die Klos nutz und dann sind sie ja genauso benutzt wie vorher.

Ja und Reaktion...wenn wir sehen, dass er sich hinsetzt, wo es nicht sein soll, nehmen wir ihn und setzen ihn in das naheliegenstre Klo. Das schmeckt ihm dann nicht und er geht, sucht sich aber dann meistens ein anderes Klo.

Das eine oder andere Mal (wenn ich von der Arbeit komme und was finde oder so) dann hab ich auch schon mal rumgeflucht, aber da war die Situation für die Katze auch schon ohne Zusammenhang.

Was die neue Wohnung angeht, kann ich mittlerweile sagen, bis auf Schlafzimmer, Küche und Wohnzimmer, hat er schon in alle anderen Räume (Bad, Gäste-WC, Büro, Gästezimmer, Flur) gemacht. In den Räumen liegen Laminat oder Fliesen, sind auch sauber und grade Gästezimmer und Büro sollten auch geruchlich nicht mit einem Klo zu verwechseln sein. Im Bad und WC kann ich es ja vielleicht noch wegen Klo und Waschbecken verstehen, dass ihm da was nicht passt, aber so...
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #27
Wie viele Mahlzeiten bekommt er am Tag? Bekommt er auf einmal sehr viel?
Steht das im Zusammenhang mit dem Koten?
Ich komme nur drauf, weil die Katze einer Freundin machte das. Sie bekam Abends ein große Portion und hat dann immer einen Haufen vors Klo gesetzt. Sonst war sie sauber. Die Menge wurde reduziert bzw. aufeteilt und das Problem war weg.

Ich hatte was Ähnliches mit einem Pflegi. Die hat jeden Tag einmal nicht ins Klo gekackt. Ich hab das Klo dann auf die Stelle gestellt (war imFlur, also kein Problem) - und sie hat nie wieder daneben gemacht.

Könnten Katzen doch manchmal reden...;)
 
Sunny161

Sunny161

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. März 2010
Beiträge
115
  • #28
Ja, das wäre toll, dann wäre ich wohl um einiges schlauer.

Die beiden bekommen morgens und abends NaFu, jeweils 100g pro Tier. Also jede Katze am Tag 200g.

Ja und das mit dem Klo draufstellen...das hat in der alten Wohnung geklappt. Da hat er immer in die Badewanne und vor die Waschmaschine gemacht. Vor der Waschmaschine konnte so gelöst werden.

Aber in der neuen Wohnung sucht er sich immer ein anderes Plätzen und bei aller Liebe, so viele Klos kann ich unmöglich aufstellen. Dann kann ich mich nicht mehr bewegen.
 

Ähnliche Themen

L
Antworten
8
Aufrufe
896
MioLeo
R
Antworten
18
Aufrufe
5K
romina62
R
S
Antworten
5
Aufrufe
3K
Labahn
Pina24
Antworten
21
Aufrufe
2K
Pina24
S
Antworten
5
Aufrufe
670
Neol

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben