Morgen HCM Schall Termin, bitte Daumen drücken!

  • Themenstarter Fibo
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Fibo

Fibo

Forenprofi
Mitglied seit
25. September 2009
Beiträge
1.044
Ort
Freiburg i.Brsg.
Hallo,

morgen hab ich einen Termin in der Tierklinik. Gestern hat mich die "Züchterin" angerufen, und hat mir mitgeteilt, dass einer ihrer Kastraten an HCM gestorben ist :(. Zum Glück ist er nicht mit meinen beiden verwandt. Auf meine Frage hin, ob die Elterntiere nicht auf HCM geschallt wurden, meinte sie nur, sie wusste gar nicht dass es diese Krankheit gibt!!!!!!!!!

Trotz Stammbaum und Gesundheitszeugnis bin ich wohl an einen Vermehrer geraten. Ich bin seit gestern nur noch am Heulen und hab schreckliche Angst :( :(. Wenn morgen die Diagnose kommt, dass alles gut ist, wird das mein zweiter Geburtstag. Ich kann einfach nicht mehr :(

Ich war gestern so perplex und geschockt, ich hab gar nicht mehr nachgefragt bei der Ärtzin, ob die beiden nüchtern kommen müssen. Könnt ihr mir dazu was sagen? Werden sie ruhig gestellt vor dem Schall?

Bitte, Bitte, lasst alles gut sein morgen :(
 
Werbung:
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18. November 2006
Beiträge
22.272
Ort
bei Köln
Ach Gott, dass tut mir leid. Traurig das du an eine Vermehrerin geraten bist.
Wegen nüchtern weiß ich nicht genau - Maggie war bei ihrem Ultraschall (Nieren usw.) nicht nüchtern. Wenn du dir aber nicht sicher bist, ruf besser in der Praxis an und frag noch mal nach.

Ich drücke dir ganz ganz feste die Daumen, dass alles ok ist.
Fühl dich mal umarmt von mir.
 
Fibo

Fibo

Forenprofi
Mitglied seit
25. September 2009
Beiträge
1.044
Ort
Freiburg i.Brsg.
Ich bin so ein verdammter Idiot :( Sie hat mir damals noch erzählt wieviel Geld sie die beiden schon gekostet haben, dass man ja auch die DNS und alles untersuchen muss, damit die Elterntiere passen. Und Deckgebühr, und bla...und seit Jahren ist sie im Tierschutz aktiv .....

Ich musste auch einen Vertrag unterschreiben, dass ich sie ja beide kastrieren lass und musste ihr die Bescheinigung vom TA von der Kastra vorlegen, erst dann hab ich die Stammbäume bekommen.

Sie waren auch geimpft und auf Infektionskrankheiten getestet, aber von HCM hat sie noch nie was gehört....Ich könnte mich grad selbst ohrfeigen :(
 
Usambara

Usambara

Forenprofi
Mitglied seit
3. Dezember 2008
Beiträge
32.745
Ich bin so ein verdammter Idiot :( Sie hat mir damals noch erzählt wieviel Geld sie die beiden schon gekostet haben, dass man ja auch die DNS und alles untersuchen muss, damit die Elterntiere passen. Und Deckgebühr, und bla...und seit Jahren ist sie im Tierschutz aktiv .....

Ich musste auch einen Vertrag unterschreiben, dass ich sie ja beide kastrieren lass und musste ihr die Bescheinigung vom TA von der Kastra vorlegen, erst dann hab ich die Stammbäume bekommen.

Sie waren auch geimpft und auf Infektionskrankheiten getestet, aber von HCM hat sie noch nie was gehört....Ich könnte mich grad selbst ohrfeigen :(

Immerhin hat sie dich aber informiert und du kannst rechtzeitig etwas unternehmen!(sei es nur auch, alle Bedenken auszuräumen!!;))
Das sie aber von HCM noch nie gehört hat, finde ich äußerst bedenklich bei einer Züchterin!:(
Alles Gute für morgen!!:)
 
Fibo

Fibo

Forenprofi
Mitglied seit
25. September 2009
Beiträge
1.044
Ort
Freiburg i.Brsg.
.

Und es ist natürlich der Hammer, dass eine Züchterin im Verein noch nie etwas von HCM gehört hat.

Ja :( Felidae e.V.
Das ist der Stammbaum:
http://www.felidae-ev.de/stammdaten.php?type=sb&l=0&id=15222

Ich versuch jetzt ein bisschen zu schlafen, die Mäuse liegen schon beide im Bett. Danke euch allen.

Sollte morgen alles ok sein, streich ich den Tag rot im Kalender an. Leider hechelt er beim Toben. Ich hab noch die Hoffnung, dass es von seiner verstopften Nase kommt (Tränennasenkanal ist zu), aber ich mag nicht mehr so richtig dran glauben nach der Nachricht gestern :(
 
Usambara

Usambara

Forenprofi
Mitglied seit
3. Dezember 2008
Beiträge
32.745
Ja :( Felidae e.V.
Das ist der Stammbaum:
http://www.felidae-ev.de/stammdaten.php?type=sb&l=0&id=15222

Ich versuch jetzt ein bisschen zu schlafen, die Mäuse liegen schon beide im Bett. Danke euch allen.

Sollte morgen alles ok sein, streich ich den Tag rot im Kalender an. Leider hechelt er beim Toben. Ich hab noch die Hoffnung, dass es von seiner verstopften Nase kommt (Tränennasenkanal ist zu), aber ich mag nicht mehr so richtig dran glauben nach der Nachricht gestern :(

Wie alt ist der kleine Mann jetzt??
 
Fibo

Fibo

Forenprofi
Mitglied seit
25. September 2009
Beiträge
1.044
Ort
Freiburg i.Brsg.
Fast 2 1/2 Jahre
 
Bingo

Bingo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Oktober 2010
Beiträge
447
Ort
Sauerland
Hallo Fibo,

ich wünsche Dir alles Gute für Deinen Kater. Wahrschinlich ist ja nichts am Herzen.

Ich entdecke in Deinem Thread gerade etwas, was auch mir und meinem Kater (ca.1 Jahr) evtl. helfen könnte.

Wir haben das gleiche Problem mit dem Hecheln und haben den Ultraschall schon hinter uns. Soll geringgradig HCM sein. Der Bluttest sagt allerdings aus dass HCM ausgeschlossen werden kann. Das Hecheln sagt die Kardiologin kommt wahrscheinlich nicht vom Herzen.

Die Sache mit dem Tränenkanal..... Hast Du da schon was unternommen? Hat Dir ein TA gesagt, dass das evtl. einen Zusammenhang mit dem Hecheln hat?

Bei unserem wurde das letzte Woche getestet und auf einer Seite kommt nichts durch. Aber der TA hat nicht gesagt, dass er evtl. deswegen hecheln könnte. Vielleicht ist das die Ursache?

Ich habe nun schon irgendwie das Gefühl, dass es evtl. die oberen Luftwege sind, die evtl. nicht genug Luft durchlassen wenn er ein bisschen powert. Er atmet meiner Meinung auch etwas laut durch die Nase beim Schlafen.

Ich bin gespannt auf die Untersuchungsergebnisse bei Dir.

Übrigens nüchtern musste unser Kater nicht sein.

LG
Beate
 
Zuletzt bearbeitet:
Fibo

Fibo

Forenprofi
Mitglied seit
25. September 2009
Beiträge
1.044
Ort
Freiburg i.Brsg.
Hallo,

der Nasenkanal wird behandelt. Ich versuch ihn gerade mit dem Klicker auf die Augentropfen zu konditionieren. Wir haben welche ohne Wirkstoff bekommen. Wenn er die sich dauerhaft geben lässt, wird ein Abstrich gemacht und gezielt mir Cortison oder AB, je nachdem woher es kommt, behandelt.

Die Kardiologin hat mich gerade nochmal persönlich angerufen, war sehr nett. Sie meinte ich soll auf jeden Fall vorbeikommen. Morgen um 16 Uhr ist Termin.


Ich hab so Angst um den kleinen Kerl. Die beiden sind mein ein und alles :( Vorhin hat er gehustet, vielleicht war es auch nur ein verdrückter Nieser, ich weiss es nicht...ich bin gerade völlig runter mit den Nerven :(

Sonst ist er total fit und aufgeweckt. Schläft wenig, tobt gerne und ist an allem interessiert...fressen tut er mittlerweile auch wieder super nach der Futterumstellung.

Ich hoffe so sehr, dass nichts am Herzen ist, das würde ich glaub ich nicht verkraften :(
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18. November 2006
Beiträge
22.272
Ort
bei Köln
  • #10
Ich kann dich gut verstehen und weiß, wie es einem dann ergeht. Warte mal morgen ab - es wird schon.
Ich drücke dich mal. Ich denke morgen an euch.
 
Fibo

Fibo

Forenprofi
Mitglied seit
25. September 2009
Beiträge
1.044
Ort
Freiburg i.Brsg.
  • #11
Danke für die lieben Worte, ich hab mich mittlerweile ein bisschen beruhigt.

Wenn ich den Kerl morgen schon in der Klinik habe, würde ich auch gern noch ein großes Blutbild machen lassen und auf Leukose und FIP testen lassen, nur um Gewissheit zu haben.

Muss ich dass der Ärtzin sagen, auf was ich alles getestet haben möchte, oder machen die das automatisch alles mit?

Was wird mich das Ganze ungefähr kosten? Der Schall+Laboruntersuchung? Nur dass ich genug Geld mitnehm.

Der arme tut mir jetzt schon Leid, das wird sicher nicht schön für ihn morgen :( Egal wie es ausgeht, der Rest der Woche gehört dem Kater. Wenn er das hinter sich hat wird er verwöhnt :)

Eine Frage noch: Ich hab gelesen so ein Ultraschall geht 15-30 Minuten. Wie kriegen die das hin, dass er stillhält?
 
Werbung:
S

Simpat

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2010
Beiträge
5.117
  • #12
Es gibt keinen Fip-Test, Fip kann nach wie vor an der lebenden Katze nicht diagnostiziert werden jedenfalls nicht zu 100 %.

Bei dem Blutbild kann man den Corona-Titer erfassen, der hat allein aber keinerlei Aussagekraft, wichtiger und aufschlussreicher wäre hier der A/G-Quotient, dass ist ein bestimmtes Eiweißverhältnis, welches bei Fip sich stark verändert.
 
Fibo

Fibo

Forenprofi
Mitglied seit
25. September 2009
Beiträge
1.044
Ort
Freiburg i.Brsg.
  • #13
Danke dir!

Ich möchte jetzt einfach alles machen. Wenn die Züchterin noch nie von HCM gehört hat, bin ich mir bei gar nichts mehr sicher, Gesundheitszeugnis hin oder her....Und wenns mich ne Stange Geld kostet, das ist mir egal.

Ich glaub auch, dass wir das gut über die Bühne kriegen, die Kardiologin hat sich wirklich sehr sehr nett angehört am Telefon.

Ich sag ihr einfach, dass ich Sorgen hab und dass sie das untersuchen soll, was sie für notwendig hält
 
Zuletzt bearbeitet:
ELIA

ELIA

Forenprofi
Mitglied seit
26. November 2010
Beiträge
9.780
  • #14
Du meintest bestimmt FIV und Leukose Test.
Der FIP Test auf Coronaviren ist nicht aussagekräftig ich würde ihn nicht unbedingt empfehlen.Wenn er erhöht sein sollte zeigt er nicht aus ob die Katze FIP hat oder mal daran erkranken kann, was meistens nicht der Fall ist.Da macht man sich nur unnötige Sorgen.
 
Fibo

Fibo

Forenprofi
Mitglied seit
25. September 2009
Beiträge
1.044
Ort
Freiburg i.Brsg.
  • #15
Danke für die Aufklärung.

Leukose will ich auf jeden Fall machen lassen, FIV denk ich dann auch, nur um sicher zu gehen.

Sollte ich noch irgendwas untersuchen lassen, oder reicht das? Wenn sie ihm schon Blut abzapfen...

Noch 6h....ich bin total nervös. Die Katzen allerdings interessiert das nicht die Bohne ;)
 
SugarIslands

SugarIslands

Forenprofi
Mitglied seit
10. September 2010
Beiträge
1.299
  • #16
Ein Herzschall kostet 80 bis 200 Euro. Bei top Kardiologen mußt du eher mit 200 rechnen.
Ein großes Blutbild kostet 60-100 Euro. Ein Test auf FIV und Leukose 30-70 Euro. Röntgen 35-50 Euro.
 
SugarIslands

SugarIslands

Forenprofi
Mitglied seit
10. September 2010
Beiträge
1.299
  • #17
Wir haben das gleiche Problem mit dem Hecheln und haben den Ultraschall schon hinter uns. Soll geringgradig HCM sein. Der Bluttest sagt allerdings aus dass HCM ausgeschlossen werden kann. Das Hecheln sagt die Kardiologin kommt wahrscheinlich nicht vom Herzen.

Was für ein Bluttest wurde denn gemacht und was kam dabei raus??? Daß man HCM übers Blut ausschließen kann, ist mir neu. Es sei denn es wird eine andere Krankheit entdeckt, die zu sekundärer HCM führt.

Aber...entweder sieht man HCM auf dem Ultraschall oder nicht! Wenn dort eine milde Form zu sehen ist, dann liegt eine milde HCM vor. Daran kann auch ein Bluttest nichts rütteln :confused:

Kannst du das mal bitte näher erläutern? Würde mich wirklich interessieren!
 
Mick

Mick

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juni 2011
Beiträge
441
  • #18
Ich habe in den letzten Wochen bei all meinen 3 Katzen ein Herzschall machen lassen müssen und kann dich sehr gut verstehen.
Ich war mega aufgeregt und die Welt ist halb untergegangen. Beim ersten Mal konnte eine Narkose nicht durchgeführt werden weil der TA Herzgeräusche feststellte. Wir mussten länger auf den Termin warten und ich hab mich halb verrückt gemacht. Tatsächlich hatte mein Kater ein kleines Problemchen am Herzen, bzw. hat es immer noch, aber die Herzwände sind noch normal dick. Später wird er vielleicht mal HCM bekommen, aber muss nicht.
Bei den beiden anderen stellte der TA ebenfalls Herzgeräusche fest, ich verstand die Welt nicht mehr. :( Gott sei Dank hat sich herausgestellt, dass sie völlig gesunde Herzen haben.

Ich drücke dir feste die Daumen und hoffe sehr, dass du als glücklicher Mensch mit einer glücklichen Katze den Herzschall überstehst und das nichts ist. *drück*
 
Fibo

Fibo

Forenprofi
Mitglied seit
25. September 2009
Beiträge
1.044
Ort
Freiburg i.Brsg.
  • #19
Danke euch allen, es tut wirklich gut zu wissen, dass ihr an einen denkt!

Ich seh wieder ein bisschen positiver. Noch hab ich ja gar keinen Befund und nichts. Es muss ja auch gar nichts sein. Sein Hecheln kann ja sonstwo herkommen. Ich tippe wirklich auf die verstopfte Nase.

Und selbst wenn sie irgendwas feststellen, bereue ich es nicht, dass er zu mir gekommen ist. Ob krank, oder gesund, wir passen perfekt zusammen, und ich hätte nie einen anderen Kater gewollt.

Sollte der schlimmste Fall eintreten, werde ich jeden Weg mit ihm gehen und mich um die bestmögliche Versorgung kümmern. Aber darüber denke ich dann nach, sollte es soweit sein.
 
Fibo

Fibo

Forenprofi
Mitglied seit
25. September 2009
Beiträge
1.044
Ort
Freiburg i.Brsg.
  • #20
Hallo,

bin gerade zurück. Es ist alles gut! Keine Anzeichen für eine Herzerkrankung.

Er wurde geröngt, dann kam der Ultraschall und zum Schluss das Blut. Die waren wirklich super nett. Die Kardiologin hat mir alles genau erklärt während dem Schall. Das wenigste habe ich behalten, weil ich zu aufgeregt war. Aber sie meinte das Herz sieht super aus, und sie hat wirklich gute Bilder bekommen.
Wir haben dann auch nochmal über die HCM Thematik gesprochen und sie meinte, dass viele Zuchtvereine in dieser Hinsicht wohl unterschiedliche Auflagen an ihre Mitglieder stellen.

Sie misst jetzt alles noch genau nach und ruft mich morgen an, auch wegen dem Blut. Bzgl. des Ultraschalls meinte sie aber schon, dass da wohl nichts anderes bei rauskommen wird, als sie mir schon gesagt hat. Das Hecheln meinte sie, kann wirklich von der Nase kommen. Jedenfalls nicht vom Herzen, das hätte sie defintiv im Schall gesehen, wenn schon die Symptomatik da ist. Lungen sahen auch gut aus auf dem Röntgenbild.

Großes Blutbild hab ich wie gesagt noch machen lassen + einen FIV/FeLV Kombo Test.

Mein Kater war so tapfer heute, der hat die Woche über Narrenfreiheit und wird richtig verwöhnt :pink-heart:

Und auch ich fühl mich gerade 10kg leichter. Sie hat mir übrigens geraten alle 1 1/2 - 2 Jahre schallen zu lassen, nur um wirklich auf Nummer sicher zu gehen, so eine Herzkrankheit kann ja immer kommen :(.

Danke an alle fürs Daumen drücken und die lieben Worte!!!!
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Nanou82
Antworten
33
Aufrufe
3K
gazze
M
Antworten
25
Aufrufe
1K
Mopsinante
M
D
Antworten
32
Aufrufe
3K
Ursel1303
Ursel1303
FindusLuna
BKH
Antworten
10
Aufrufe
1K
FindusLuna
FindusLuna

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben